APULIEN – DER ABSATZ DES ITALIENISCHEN STIEFELS

Die schöne und ursprüngliche Region ganz im Süden von Italien ist vielseitig und reich an beeindruckenden Natur- und Kulturschätzen. Im Landesinneren von Apulien dominieren grosse fruchtbare Ebenen, die seit jeher für den Anbau von Oliven, Wein oder Artischocken genutzt werden. An den Küsten faszinieren langgezogene Sandstrände und felsige Buchten. Gebirgig ist es nur im Norden mit dem Gargano-Gebirge, das sich über die gleichnamige Halbinsel bis in die Adria erstreckt. Kulturell Interessierten bietet Apulien eine Vielzahl an historischen Stätten, die von antiken Kulturen erzählen.

Polignano a Mare

Die spektakuläre Lage dieses malerischen Küstenortes mit weiss gekalkten Häusern, die an den Klippen der Adriaküste haften, machen Poglignano a Mare zu einem beliebten Ferienziel. Eine Hauptattraktion hier sind die vielen Grotten, die den Fels durchdringen, auf dem die Stadt steht. Der Strand von Polignano a Mare wechselt sich ab mit goldfarbenem Sand und felsigen Abschnitten und ist einer der beliebtesten in der Region. Entfernung zum Flughafen Brindisi ca. 77 km.

Ostuni / Marina di Ostuni

"Die weisse Perle" der Adriaküste ist eines der beliebtesten Ziele für Badeferien an der Adria. Otsuni überzeugt mit kristallklarem Meer, herrlichen Buchten und dem goldgelben Strand Cala di Rosamarina. Die malerische Altstadt von Otsuni liegt ca. 6 km vom Strand entfernt im Landesinneren. Die kleinen Häusern und Palazzi sowie die verwinkelten Gassen und Monumente haben einen historischen, architektonischen und kulturellen Wert, den man sich nicht entgehen lassen sollte. Entfernung zum Flughafen Brindisi ca. 37 km.

Alberobello

Das historische Stadtzentrum besteht gänzlich aus besonderen, kegelförmigen Bauten mit Steindach, den Trulli. Die weissen Trulli-Häuser zählen zum UNESCO Weltkulturerbe und machen diese Stadt im Inland von Bari so einzigartig und berühmt. Entfernung zum Flughafen Brindisi ca. 75 km.

Otranto

Der Küstenort ist eines der schönsten Reiseziele im Salento, dem Absatz des italienischen Stiefels. Da sind die traumhaft weissen Sandstrände Alimini, Torre dell'Orso, Rocca Vecchia und San Foca wo das kristallklare Wasser der Adria zum Baden einlädt. Die historische Stadt Otranto liegt in einer Bucht. Die malerische Altstadt ist umschlossen von einer breiten Stadtmauer und hat ihren mittelalterlichen Charakter behalten. Entfernung zum Flughafen Brindisi ca. 92 km.

Lecce / Acaya

Lecce, auch bekannt als Florenz des Südens, ist eine der interessantesten Städte des Salento. Die antike Stadt ist bekannt für ihren pompösen Baustil "Lecceser Barock". Der typische lokale Stein eignet sich besonders für detaillierte Bildhauarbeiten, die die Fassaden dieser historischen Stadt schmücken. Nicht weit entfernt liegt die kleine Ortschaft Acaya im Herzen des Salento, eingebettet in eine Landschaft aus uralten Olivenbäumen, mediterraner Vegetation und kristallklarem Meer. Entfernung zum Flughafen Brindisi ca. 64 km.

Selva di Fasano

Eingebettet inmitten von Pinien- und Zypressenwäldern liegt Selva di Fasano. Beliebt ist die Region für seine natürliche ursprüngliche Landschaft und die wunderschöne Aussicht. In der Stadt gibt es einen Botanischen Garten mit einheimischer Mittelmeerfauna und den Zoo Safari Park Fasanolandia, Europas grössten Wildtierpark. Entfernung zum Flughafen Brindisi ca. 65 km.

Locorotondo

Die Stadt mit gut erhaltenem und einfach begehbarem Zentrum, grossartiger Panoramalage und leuchtend weiss getünchten Häusern zählt zu einer der schönsten von Apulien. Locorotondo überzeugt mit einer ruhigen und gemütlichen Atmosphäre. Es liegt im Herzen des Valle d'Itria, in der Nähe von Alberobello mit seinen UNESCO geschützten Trulli-Häusern. Entfernung zum Flughafen Brindisi ca. 65 km.

Auskunft

Einreisebestimmungen

Schweizer Staatsbürger benötigen zur Einreise nach Italien einen gültigen Reisepass oder eine gültige Identitätskarte. Staatsangehörige anderer Nationen wenden sich bitte an das zuständige Konsulat bzw. Botschaft. Informieren Sie sich rechtzeitig über die aktuellen Pass- und Einreisebestimmungen. Nützliche Informationen finden Sie auf www.eda.admin.ch/eda/de/home.html.

Landeswährung

Euro (EUR). Zirka CHF 1,00 = EUR 0,92

Nebenkosten

Die Nebenkosten in den Touristenregionen sind mit der Schweiz vergleichbar. Ausserhalb der Touristenzonen sind Essen und Getränke in den lokalen Restaurants teils etwas günstiger als bei uns.

Rauchverbot

Das Rauchen in öffentlichen Gebäuden (Hotels, Bars, Restaurants) ist verboten.

Sprache

Die Landessprache ist Italienisch. In den Touristenregionen gute Verständigung in Englisch und teilweise auf Deutsch.

Strom

220 Volt; zweipolige Rundstecker, Adapter erforderlich für dreipolige Stecker.

Telefonvorwahl

Nach Italien: +39. In die Schweiz: +41.

Zahlungsmittel

Internationale Kreditkarten werden fast überall akzeptiert. Es stehen auch Geldautomaten für den Bargeldbezug mit Maestro- und Kreditkarten zur Verfügung.

Zeitunterschied

Es gilt die Mitteleuropäische Zeit und somit keine Zeitdifferenz zur Schweiz. Central European Time (Schweiz 11 Uhr, Frankreich 11 Uhr).

Alle Angaben ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten.
Stand 26.09.2016

Das Klima ist im Wesentlichen mediterran. Frühling und Herbst sind angenehm warm, der Sommer ist trocken und heiss und der Winter mild.

Tagestemperatur in °C Durchschnittswerte
12 Jan
12 Feb
15 Mar
17 Apr
21 Mai
26 Jun
28 Jul
28 Aug
25 Sep
21 Okt
16 Nov
13 Dez
Wassertemperatur in °C Durchschnittswerte
15 Jan
15 Feb
16 Mar
16 Apr
19 Mai
20 Jun
23 Jul
26 Aug
24 Sep
22 Okt
20 Nov
16 Dez