ÖSTERREICH – UNVERGLEICHLICHE GASTFREUNDSCHAFT

Österreich ist bekannt für seine Gastfreundschaft und so fühlt sich jeder Feriengast sofort wie Zuhause. Tirol, Vorarlberg und das Salzburgerland sind ein Eldorado für Alpinisten, aber auch für Erholungssuchende. Stolze Gipfel, malerische Täler, kristallklare Bergseen, urige Bergdörfer, saftige Almwiesen, schroffe Felsen und mächtige Gletscher - diese beeindruckende Naturkulisse zieht Menschen aus aller Welt in die Österreichischen Alpen. Im Winter begeistern hervorragende Skigebiete jeden Skifahrer und Snowboarder, aber auch alle anderen Berg- und Wintersportler kommen voll auf Ihre Kosten.

Tirol

Im Tirol gibt es einiges zu entdecken: Weite Alpenwiesen, dichte Wälder und kristallklare Bergquellen machen die Alpenregion zu einem grossartigen Naturspielplatz. Eingebettet in die einzigartige Kulisse der Tiroler Bergwelt gibt es zahlreiche Fun- und Freizeitparks sowie Erlebniswelten, die bei Gross und Klein für Spass und Unterhaltung sorgen. Das Angebot reicht von Erlebnis-, Natur-, Tier- und Märchenparks über Klettergärten bis hin zu den Swarovski Kristallwelten. Lassen Sie sich vom Tiroler Alpenerlebnis verzaubern.

Vorarlberg

Im äussersten Westen Österreichs liegt dieses Bundesland, das Kunst und Kultur, Ferien am See sowie unzählige Wandermöglichkeiten bietet - beste Aussichten für erlebnisreiche Ferien. Für Sportliche ist ausserdem Mountainbiking, Canyoning, Rafting, Caving angesagt. Im Winter warten unzählige Wintersportmöglichkeiten auf die Besucher Vorarlbergs. Familienfreundliche Orte und Hotels bieten Familien mit Kindern ideale Ferienmöglichkeiten. Reichhaltigen Heilquellen und Moorlandschaften versprechen ideale Wellness-Bedingungen. Beste Voraussetzungen, aktive und entspannte Ferien in Vorarlberg zu verbringen.

Salzburg

Das vielfältige Salzburgerland überzeugt mit einer beeindruckenden Landschaft von Schnee bedeckten Bergen, saftig grünen Hügeln und kristallklaren Seen. In Bundesland gibt es unzählige Möglichkeiten für Freizeitaktivitäten wie Wandern, Biken und viel Wintersport. Die gleichnamige Landeshauptstadt Salzburg ist eine elegante Stadt vor dem Hintergrund einer wunderschönen Berglandschaft und überragt von der Festung Hohensalzburg. Alle Sehenswürdigkeiten sind nur wenige Schritte von der Altstadt entfernt, die 1997 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Besonders berühmt ist Salzburg auch durch seinen wohl bekanntesten Bürger, Wolfgang Amadeus Mozart, der 1756 hier geboren wurde.

Auskunft

Einreisebestimmungen

Schweizer Staatsbürger benötigen zur Einreise nach Österreich einen gültigen Reisepass oder eine gültige Identitätskarte. Staatsangehörige anderer Nationen wenden sich bitte an das zuständige Konsulat bzw. Botschaft. Informieren Sie sich rechtzeitig über die aktuellen Pass- und Einreisebestimmungen. Nützliche Informationen finden Sie auf www.eda.admin.ch/eda/de/home.html.

Landeswährung

Euro (EUR). Zirka CHF 1,00 = EUR 0,92

Nebenkosten

Die Nebenkosten sind in den Städten und den Touristenregionen mit der Schweiz vergleichbar. Ausserhalb der Städten und Touristenzonen sind Essen und Getränke oft etwas günstiger als bei uns.

Sprache

Die Landessprache ist Deutsch.

Strom

220 Volt; zweipolige Rundstecker, Adapter erforderlich für dreipolige Stecker.

Telefonvorwahl

Nach Österreich: +43. In die Schweiz: +41.

Zahlungsmittel

Internationale Kreditkarten werden fast überall akzeptiert. Es stehen auch Geldautomaten für den Bargeldbezug mit Maestro- und Kreditkarten zur Verfügung.

Zeitunterschied

Es gilt die Mitteleuropäische Zeit und somit keine Zeitdifferenz zur Schweiz. Central European Time (Schweiz 11 Uhr, Österreich 11 Uhr).

Alle Angaben ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten.
Stand 16.12.2015

Österreich kann nicht einfach einer Klimazone zugeordnet werden. Zwar wird es insgesamt zur gemäßigten Zone gezählt, allerdings sorgt die grosse Ausdehnung von West nach Ost für ein stark strukturiertes Klima.

Im Osten, also im Burgenland und den östlichen Gebieten Niederösterreichs und Wiens, ist das Klima kontinentaler. Hier herrschen hohe Temperaturunterschiede zwischen trockenen, heissen Sommermonaten und vergleichsweise kühlen Wintern. Die Gebirgsregionen mit ihrem alpinen Klima sind durch kurze, feuchte Sommer und lange, niederschlagsreiche Winter gekennzeichnet.

In den südlichen Gebieten Kärntens, Osttirols und der Steiermark zeigen sich auf der Südseite des Alpenhauptkamms immer wieder mediterrane Einflüsse.

Das Klima wird vom Westen nach Osten zunehmend trockener. Die niederschlagsreichsten Gegenden sind das gesamte Alpenvorland und das Tiroler Unterland, das Ausserfern und der Bregenzer Wald.

Grundsätzlich bietet Österreich ganzjährig passendes Reisewetter. Der Sommer ist die beste Zeit zum Wandern, Mountainbiken und Baden. Der Winter in den Alpen bietet sich für alle Sportarten im Schnee an, die höher gelegenen Regionen sind schneesicher von Dezember bis März. Juni und September eignen sich bestens für Städtereisen.

Ausgewählte Angebote für Österreich