LA PALMA – DIE "SCHÖNE INSEL" SPANIENS

Unglaubliche Landschaften, imposante Vulkane, üppige prähistorische Wälder, idyllische Badebuchten mit schwarzen Lavastränden sowie einen beeindruckenden Sternenhimmel - das ist La Palma, Spaniens schöne oder grüne Insel. Im Jahre 2002 wurde die ganze Insel zum UNESCO-Weltbiosphärenreservat erklärt. Die touristisch wenig erschlossene Insel gilt bei Naturliebhabern, Erholungssuchenden und Wanderer als absoluter Geheimtipp.

Santa Cruz de La Palma

Die kleine Hauptstadt an der Ostküste lockt mit der historischen Altstadt, eindrucksvollen Gutsherrenhäusern im Kolonialstil sowie Palästen und Häuser der traditionellen kanarischen Architektur. Zahlreiche Geschäfte, Bars und Restaurants laden zum Bummeln und Verweilen ein. Der Hafen ist ein wichtiges Tor zur Insel. Hier legen Fähren, Kreuzfahrtschiffe und der ganze Frachtverkehr an. Entfernung zum Flughafen ca. 12 km.

Los Llanos / Todoque

Das Städtchen Los Llanos an der Westküste der Insel bietet zahlreiche Einkaufs- und Unterhaltungsmöglichkeiten sowie wunderschöne Buchten und Strände. Nach Todoque, an der Strasse nach Puerto Naos, sind es nur wenige Kilometer, Der dortige Ortskern verfügt über eine Kirche, ein Restaurant, eine Bar und einen kleinen Supermarkt. Entfernung zum Flughafen ca. 33 km.

Los Cancajos

Abwechslungsreiche Ferienregion, etwa 4 km südlich von Santa Cruz, mit einer schönen Promenade, Bars, Restaurants, diversen Einkaufsmöglichkeiten sowie einem der beliebtesten Strände der Insel. Entfernung zum Flughafen ca. 5 km.

Puerto Naos

In klimatisch bevorzugter Lage an der Westküste befindet sich der kleine Ferienort Puerto Naos. Entlang der neu gestalteten Uferpromenade reihen sich verschiedene Geschäfte, Restaurants, Bars und Supermärkte. Direkt im Ort befindet sich auch einer der längsten Strände mit dunklem Lavasand. Entfernung zum Flughafen ca. 42 km.

Auskunft

Einreisebestimmungen

Schweizer Staatsbürger benötigen zur Einreise nach Spanien einen gültigen Reisepass oder eine gültige Identitätskarte. Staatsangehörige anderer Nationen wenden sich bitte an das zuständige Konsulat bzw. Botschaft. Informieren Sie sich rechtzeitig über die aktuellen Pass- und Einreisebestimmungen. Nützliche Informationen finden Sie auf www.eda.admin.ch/eda/de/home.html.

Flugdauer

Schweiz - La Palma ca. 4 ¾ Std.

Landeswährung

Euro (EUR). Zirka CHF 1,00 = EUR 0,92

Nebenkosten

Die Nebenkosten in den Touristenregionen sind mit der Schweiz vergleichbar. Ausserhalb der Touristenzonen sind Essen und Getränke in den lokalen Restaurants teils etwas günstiger als bei uns. Alle Strände in Spanien sind öffentlich, daher sind Liegestühle und Sonnenschirme am Strand gebührenpflichtig (ca. EUR 8 -16 pro Tag für 1 Sonnenschirm und 2 Liegestühle).

Sprache

Die Landessprache ist Spanisch. In den Touristenregionen gute Verständigung in Englisch und auf Deutsch.

Strom

220 bis 240 Volt Wechselstrom, ein Adapter wird empfohlen.

Telefonvorwahl

Nach Spanien: +34. In die Schweiz: +41.

Zahlungsmittel

Internationale Kreditkarten werden in den grösseren Hotels sowie Geschäften akzeptiert. Es stehen auch Geldautomaten für den Bargeldbezug mit Maestro- und Kreditkarten zur Verfügung.

Zeitunterschied

Auf den Kanarischen Inseln gibt es einen Zeitunterschied von minus einer Stunde (Schweiz 11 Uhr, Kanarische Inseln 10 Uhr).

Alle Angaben ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten.
Stand 2.3.2016

La Palma wird von Nord nach Süd von einem 2'400 Meter hohen Gebirgszug in zwei ganz verschiedene Wetterzonen unterteilt. Die Nordost-Passatwinde regnen sich vorwiegend an den Hängen im Norden und Osten ab. Der Südwesten bleibt übers Jahr betrachtet am trockensten. Die Temperaturen bleiben dank des Kanarenstroms das ganze Jahr über vergleichsweise frühlingshaft.

Tagestemperatur in °C Durchschnittswerte
20 Jan
21 Feb
22 Mar
22 Apr
23 Mai
25 Jun
26 Jul
27 Aug
26 Sep
26 Okt
24 Nov
23 Dez
Wassertemperatur in °C Durchschnittswerte
18 Jan
18 Feb
18 Mar
19 Apr
20 Mai
21 Jun
22 Jul
22 Aug
23 Sep
22 Okt
21 Nov
20 Dez