USA – FERIENLAND DER UNBEGRENZTEN MÖGLICHKEITEN

Kaum ein anderes Land ist so vielfältig und gigantisch wie die Vereinigten Staaten von Amerika. Pulsierende Städte faszinieren genauso wie die atemberaubende Natur der grenzenlos erscheinenden USA. Lassen Sie sich in den Bann ziehen von spektakulären Nationalparks, sonnigen Stränden, glitzernden Wolkenkratzermetropolen, amerikanischer Freundlichkeit und einem unbeschwerten Lifestyle. Die unendliche Vielfalt an Attraktionen machen Ihre USA-Reise zu einem unvergesslichen Ferienerlebnis.

Florida

Der Sonnenstaat im Südosten der USA ist die perfekte Feriendestination. Ob kulturelle Höhepunkte in Städten wie Miami oder Shopping in den riesigen Malls, ob Badespass an feinsandigen Stränden oder Natur pur und wilde Tiere in den Everglades, Florida hat für jeden Geschmack etwas zu bieten.

Auskunft

Visit Florida
Tourismusbüro des US-Bundesstaates Florida
Service-Hotline: +49 18 0531 1301 (ca. EUR 0.14/Min.)
Webseite: www.visitflorida.com/de

Greater Miami Convention & Visitors Bureau
c/o Edeltraud Sommer Tourismus Marketing
Tel.: +49 61 7292 1601
E-Mail:

Webseite: www.miamiandbeaches.de

Einreisebestimmungen

Schweizer Staatsangehörige benötigen einen elektronischen Pass (Pass 10) mit Chip, um visumfrei in die USA einreisen zu können. Sie erkennen diese biometrischen Pässe am ICAO-Logo unten rechts auf dem Umschlag des Passes. Ausserdem muss der Reisepass mind. 6 Monate über das Rückreisedatum gültig sein.

Wenn Sie einen anderen Schweizer Pass besitzen, benötigen Sie für die Einreise ein Visum oder einen neuen Pass mit biometrischen Daten. Ein Visum muss bei der Botschaft der USA in Bern persönlich beantragt werden:

US Botschaft Visa Section
Sulgeneckstrasse 19
3007 Bern
Gebührenpflichtige Tel.: 0900 87 84 72 (CHF 2.50/Min.) Webseite: http://bern.usembassy.gov/visas.html

Unabhängig vom Visum benötigen alle Reisenden eine Einreisegenehmigung (ESTA Antrag), welche spätestens bis 72 Stunden vor Abreise im Internet zu beantragen ist. Mit dieser Einreisegenehmigung kann mehrmals in die USA eingereist werden und sie ist zwei Jahre gültig. Der Antrag kann nur im Internet eingereicht werden und die Kosten von aktuell USD 14.- müssen mit Kreditkarte beglichen werden.

Zusätzlich ist die Secure Flight Datenerfassung erforderlich. Reisende in die USA sind verpflichtet, Ihre Passagierdaten im Secure Flight der US-amerikanischen Transportation Security Administration (TSA) zu erfassen. Nähere Informationen sowie den Link zur Datenerfassung finden Sie hier.

Staatsangehörige anderer Nationen wenden sich bitte an das zuständige Konsulat bzw. Botschaft. Informieren Sie sich rechtzeitig über die aktuellen Pass- und Einreisebestimmungen. Nützliche Informationen finden Sie auf www.eda.admin.ch/eda/de/home.html

Flugdauer

Schweiz - Miami ca. 10½ Std. für Non-Stop-Flüge. Bei einer Umsteigeverbindung verlängert sich die Reise- bzw. Flugzeit um etwa 2½ Stunden.

Landeswährung

US Dollar (USD). Zirka CHF 1.00 = USD 1.03

Nebenkosten

Die Nebenkosten in den Touristenregionen sind mit der Schweiz vergleichbar. Ausserhalb der Touristenzonen sind Essen und Getränke in den lokalen Restaurants teils etwas günstiger als bei uns.

Sprache

Die Landessprache ist amerikanisches Englisch.

Strom

110 Volt, amerikanische Stecker mit zwei länglichen Stiften, Adapter erforderlich.

Telefonvorwahl

In die USA: +1. In die Schweiz: +41.
Aus den USA in die Schweiz: 011 41.

Trinkgelder

In Restaurants entspricht das Trinkgeld mindestens 10 % des Gesamtbetrages, bei gutem Service werden 15% erwartet, bei sehr gutem Service bis zu 20%. Als Richtwerte gelten für Reiseleiter ca. USD 4.- bis USD 5.- pro Person/Tag, bzw. USD 3.- bis USD 4.- für Busfahrer. Auch für Gepäckdienste und Zimmerreinigung ist ein kleines Trinkgeld angebracht.

Wichtige Hinweise

Autofahrer sollten sich über die amerikanischen Verkehrsregeln informieren. Die Verkehrsregeln gleichen denen in Europa. Ausnahmen: An Ampeln darf man auch bei Rot nach rechts abbiegen, auf Autobahnen auch rechts überholen. Schulbusse mit blinkender Warnanlage dürfen dagegen überhaupt nicht passiert werden - auch nicht aus der Gegenrichtung. Ausserdem gibt es sogenannte 3-way- oder 4-way-stops. Das sind Kreuzungen mit Stoppschildern, an denen jedes Fahrzeug halten muss. Wer zuerst gehalten hat, darf auch zuerst wieder weiterfahren.

Zahlungsmittel

Internationale Kreditkarten werden fast überall akzeptiert. Es stehen auch Geldautomaten für den Bargeldbezug mit Travel Cash/Maestro zur Verfügung.

Zeitunterschied

In Florida gilt die Mitteleuropäische Zeit minus 6 Stunden. (Schweiz 11 Uhr, Miami 5 Uhr).

Alle Angaben ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten.
Stand 2.8.2016

Tagestemperatur in °C Durchschnittswerte
23 Jan
24 Feb
25 Mar
26 Apr
28 Mai
30 Jun
31 Jul
31 Aug
30 Sep
28 Okt
26 Nov
24 Dez
Wassertemperatur in °C Durchschnittswerte
22 Jan
23 Feb
24 Mar
25 Apr
28 Mai
30 Jun
31 Jul
32 Aug
30 Sep
28 Okt
25 Nov
23 Dez