Angebotsübersicht Detailinformationen Reisedetails festlegen Buchung durchführen

Detailinformationen

  • Marokko Rundreise: Auf den Spuren der Könige
  • Marokko Rundreise: Auf den Spuren der Könige
  • Marokko Rundreise: Auf den Spuren der Könige

Marokko Rundreise: Auf den Spuren der Könige

Marokko / Marrakesch

Angebotsbeschreibung für Marokko Rundreise: Auf den Spuren der Könige, Marrakesch
Im Preis Dabei:
• Nonstop Flug mit Edelweiss Air nach Marrakesch und zurück
• Rundreise im klimatisierten Reisebus
• 7 Nächte in Mittelklassehotels
• Halbpension
• Ausflüge und Besichtigungen gemäss Programm
• Deutschsprachige Reiseleitung
Ihr Reiseziel:
Entdecken Sie auf den Spuren der Könige die antiken Städte Marokkos, Paläste, Oasen, eindrückliche Landschaften und erleben Sie die einzigartige traditionelle Gastfreundschaft sowie die Kultur des reizvollen Nordafrikas.
1. Tag:
Zürich – Marrakesch
Nach Ankunft am Flughafen Marrakesch werden Sie von Ihrer Reiseleitung in Empfang genommen und zu Ihrem Hotel gebracht.
2. Tag:
Marrakesch – Casablanca (ca. 250 km)
Fahrt nach Casablanca, die wohl bekannteste Stadt in Marokko. In dieser „Traumstadt“ aller westlich orientierten Marokkaner sehen Sie die Moschee Hassan II, die auf den Klippen ins Meer hinein gebaut wurde (Aussenbesichtigung). Geniessen Sie die prachtvolle Aussicht auf Stadt und Atlantik. Bummeln Sie in Ihrer freien Zeit z. B. über die breiten Boulevards, entlang alter französisch inspirierter Stadthäuser.
3. Tag:
Casablanca – Rabat – Meknes – Fès (ca. 290 km)
Heute geht es in die Hauptstadt, Rabat. Erleben Sie den Königspalast und den 44 m hohen Hassan Turm, Wahrzeichen der Stadt. In der eindrucksvollen Anlage befindet sich auch das Mausoleum von Mohamed V. Ausserdem besuchen Sie die Kasbah. Weiterfahrt in die nächste Königsstadt Meknes. Bei einer Stadtrundfahrt sehen Sie das Monumentaltor „Bab al Mansour“, bekannt als schönstes Tor Marokkos, inmitten einer ca. 40 km langen Stadtmauer.
4. Tag:
Fès
Ihre Stadtbesichtigung beginnt mit der Karaouine Moschee, zweitgrösste und eine der prachtvollsten Moscheen Marokkos (Bitte beachten Sie, dass die Innenbesichtigung für Christen nicht möglich ist). Ein Blick durch eines der Tore lässt Sie die Pracht der Moschee erahnen. Anschliessend sehen Sie die Medersa Bou Anania. Den Abschluss bildet das berühmte Grabmal des Moulay Idriss. Ein Besuch des Gerberviertels darf trotz des starken Geruchs nicht fehlen. Den Arbeitern beim Färben der Stoffe auf herkömmliche Art zuzusehen oder in der Schmiedegasse Einblicke in die filigrane Arbeit mit Silber und Messing zu bekommen, sind Erlebnisse.
5. Tag:
Fès – Ifrane – Errachidia – Erfoud (ca. 420 km)
Geniessen Sie die Fahrt durch atemberaubende Landschaft aus Olivenhainen und malerischen Zedernwäldern am Fusse des schneebedeckten Berges Ayachi ins Landesinnere nach Midelt und weiter durch das Tal des Ziz. Rötlich gefärbte Steilhänge, Ölbäume, Tamarisken, Palmen und Lehmdörfer am Ufer bieten eindrucksvolle Bilder. Über Errachidia geht es zum Tagesziel Erfoud am Wüstenrand. Im Jeep geht es zum Sandmeer des Erg Chebbi, wo Sie einen atemberaubenden Sonnenuntergang auf den bis zu 100 m hohen Sanddünen in unendlicher Stille erleben.
6. Tag:
Erfoud – Tinerhir – Quarzazate (ca. 360 km)
Ihre Reise führt Sie durch die Hamada, eine Steinwüste und weiter über Tinjdad in die Oase Tinerhir. Die nächste Station ist die eindrucksvolle Todraschlucht. Nach etwa 13 km erreicht man den engen Durchgang innerhalb 300 m hoher Felswände. Weiterfahrt nach Quarzazate.
7. Tag:
Quarzazate – Marrakesch (ca. 320 km)
Sie erleben eine eindrucksvolle Fahrt mit atemberaubenden Blicken auf Kasbahs, das Atlasgebirge und grüne Oasen. Höhepunkt ist die Kasbah Ait Ben Haddou, wo Sie eine Fotopause einlegen. Es bietet sich Ihnen ein unvergesslicher Anblick mit rotbraunen Mauern vor der Kulisse des Atlas. Sie verlassen die Strasse der Kasbahs und fahren über den höchsten Pass Marokkos, den Tizin Tichka Pass, auf spektakulärer Strasse bis nach Marrakesch. In der „Perle des Orients“ spiegelt sich die Vielfalt der Gegensätzlichkeiten des orientalischen Lebens wider. Sie besuchen die Saadiergräber und den Gauklerplatz „Djemaa el Fna“.
8. Tag:
Marrakesch – Zürich
Transfer zum Flughafen Marrakesch für Ihren Rückflug nach Zürich.
Programmänderungen vorbehalten.
Nicht Dabei:
• Mahlzeiten und Getränkte, soweit nicht erwähnt
• Trinkgelder
• Ausgaben des persönlichen Bedarfs
• Sonstige nicht genannte Leistungen
Generelle Hinweise:
Für die Einreise benötigen Sie für die Dauer der Rundreise einen Schweizer Pass, der mindestens bis 3 Monate nach dem Rückreisedatum gültig sein muss. Es ist kein Visum erforderlich. Andere Nationalitäten erkundigen sich bitte bei der Botschaft von Marokko:
Botschaft von Marokko
Helvetiastrasse 42
3005 Bern
Tel: 031 351 03 62