Website nur eingeschränkt nutzbar
Bitte aktivieren Sie Cookies, um die Website uneingeschränkt nutzen zu können.
Bis zu CHF 100.- Valentinstag-Rabatt auf Badeferien sichern! Nur noch bis heute gültig. Jetzt profitieren! mehr
Kontakt & Hilfe

Für Auskünfte, Beratungen und Buchungen stehen wir Ihnen gerne telefonisch sowie persönlich zur Verfügung.

0800 888 678

(Gratisnummer)
Mo–Fr 8–19 Uhr, Sa 10–16 Uhr

Suchen

Suchen Sie nach Reisezielen, Hotels oder nach sonstigen Inhalten der Website.
Geben Sie mindestens 3 Buchstaben pro Suchbegriff ein.

Feedback
Dominikanische Republik, Samana, Las Galeras/ Halbinsel Samana

COOEE at Grand Paradise Samana

  • Strand
    Strand
    • Sandstrand
    • Liegen am Strand inkl.
  • Familie
    Familie
    • Kinderanimation 4-12 Jahre
  • Hotel
    Hotel
    • À la carte Restaurant
Detailinformationen zum HotelHotelinfos als PDF

Hotelbeschreibung

Schöne Ferienanlage, eingebettet in eine weitläufige tropische Parklandschaft mit tausenden von Palmen, die auch den weissen Feinsandstrand der Badebucht säumen.

Ort

Las Galeras/ Halbinsel Samana

Lage

  • Direkt am Strand
  • Zum Flughafen: Puerto Plata, ca. 250 km
  • Zum Flughafen: Samana, El Catey, ca. 80 km
  • ruhig, Tauchgebiet
  • Sandstrand: flach abfallend, Liegen (kostenfrei), Strandtuch/Badetuch (kostenfrei)

Ausstattung

  • Offizielle Landeskategorie: 4 Sterne
  • Anzahl Wohneinheiten: 108
  • Zahlungsmöglichkeiten: American Express, MasterCard, Visa
  • modern
  • Empfang/Rezeption (24 Stunden-Rezeption)
  • Lobby
  • WLAN, kostenfrei, in der gesamten Anlage
  • Boutique
  • Poolbar
  • Liegewiese, Gartenanlage
  • 1 Pool: Süßwasser, Liegen (kostenfrei), Badetuch (kostenfrei)
  • 1 Pool: Relaxpool

Deluxe-Zimmer (DSM/D1M)

Hauptgebäude, Meerblick, 1 Bad, Dusche, WC, Bademantel (kostenfrei), Haartrockner, Klimaanlage kostenfrei, individuell regulierbar, Minibar kostenfrei, Auffüllung bei Anreise, Softdrinks, Mineralwasser, Safe (kostenfrei), 1 TV (Kabel-TV, Flachbildschirm), Radio, Telefon, Kaffee/Tee, Balkon oder Terrasse (möbliert)

Bungalowzimmer (B2/B3/B4)

Bungalow, Nebengebäude, Gartenblick, 1 Bad, Badewanne, WC, Bademantel (kostenfrei), Haartrockner, Klimaanlage kostenfrei, individuell regulierbar, Ventilator, Minibar kostenfrei, Auffüllung regelmäßig, Softdrinks, Mineralwasser, Safe (kostenfrei), 1 TV (Kabel-TV, Flachbildschirm), Radio, Telefon, Kaffee/Tee, Terrasse (möbliert)

Bungalowzimmer-Meerblick (B2M/B3M/B4M)

Bungalow, Nebengebäude, Meerblick, 1 Bad, Badewanne, WC, Bademantel (kostenfrei), Haartrockner, Klimaanlage kostenfrei, individuell regulierbar, Ventilator, Minibar kostenfrei, Auffüllung regelmäßig, Softdrinks, Mineralwasser, Safe (kostenfrei), 1 TV (Kabel-TV, Flachbildschirm), Telefon, Kaffee/Tee, Terrasse (möbliert)

Verpflegung

  • Alles inklusive: Frühstück (Buffet), Mittagessen (Buffet), Abendessen (Buffet), Abendessen im à-la-carte-Restaurant, Getränke kostenfrei (Softdrinks, Mineralwasser, Kaffee/Tee, Tischwein, Bier, Säfte, Cocktails, lokale Spirituosen, Wasser, 10-2 Uhr)

Kinder

  • Kinderclub/Miniclub: 4-12 Jahre
  • Kinderdisco (kostenfrei)

Wellness gegen Gebühr (teils Fremdanbieter)

  • Massagen

Sport & Spass inklusive (teils Fremdanbieter)

  • Volleyball
  • Bogenschießen
  • Boccia
  • Tischtennis
  • Billard, Minigolf
  • Segeln
  • Windsurfen
  • Tagesanimation
  • Abendanimation
  • Sportanimation

Sport & Spass gegen Gebühr (teils Fremdanbieter)

  • Reiten

Hotelbewertung von HolidayCheck

Gesamtbewertung5.2
Weiterempfehlungsrate91.6%
Anzahl Bewertungen1084
Hotel5.2
Zimmer4.9
Service5.2
Lage & Umgebung5.6
Gastronomie5.1
Sport & Unterhaltung4.7

Einzelbewertungen

Enttäuschung pur

(51-55) February 2020

Das ist eine große Hotelanlage, weit gestreut in einer schönen Anlage an einem wunderschönen Strand. Das Hotel kann ich nicht empfehlen, es gibt keine freundlichen Menschen dort und die Touristen sind in drei Klassen unterteilt. (wir waren in der besten Kategorie) und bekommen das auch zu spüren. Der Service ist so unglaublich schlecht, nichts außer der Reihe wird ermöglicht. (selbst eine Kerze für einen Geburtstag bekommt man nicht oder mehr als zwei Stühle auf der Terrasse - die Bungalows haben 5 Betten) Das Essen ist Kantinen Qualität und schwankt stark im Bestand, die Auswahl ist sehr eingeschränkt, es gibt zwei große Restaurants, eines für Frühstück und alle Essen der niedrigen Kategorien, ein anderes, wo im Wechsel Mittagessen (schlechte Pizza, Pasta und Burger) angeboten wird und 5x in der Woche im Wechsel seafood oder italienisch. Ein japanisches Restaurant gibt es mit zwei Tischen für 12 Personen! An Reservierungen für die Restaurants war schwer zu kommen, verschiedene Rezeptionen sind verantwortlich und jeder erzählt was anderes, niemand fühlt sich verantwortlich und sie schicken einen hin und her. In der Minibar nur Sprite, Cola, Wasser und Light Bier. Die Animation ist entsetzlich einfallslos, der Kidsclub nur französisch, nur 1 Pool für Kinder, kein Spielplatz, im VIP Bereich keine Kinder erlaubt. Mit Kindern hat man sich nicht erwünscht gefühlt. Es gibt nur Kanus, sonst gibt es nichts oder wird nicht vergeben,unter Benutzung von Ausreden. Minigolf nicht nutzbar. Das Personal ist so unlustig wie Teenager in der Pubertät, selbst die Ärztin vor Ort. Der Strand ist wunderschön aber es wird alles verdorben durch das Management und die Anlage hat auch die besten Zeiten hinter sich. Alle Bungalows, außer die mit Meerblick, sind zum Pool ausgerichtet, wo schonmal Halligalli ist - wer es gerne laut mag.... und auch gerne auf russisch..Da pinkelt auch schon mal ein Gast gegen eine Palme . Warmes Wasser war Glückssache, genau wie Internet. Der VIP Bereich ist nicht am Strand, sondern auf der Wiese, es gab nur Service, als ein 'hoher' Besuch herumgeführt wurde. Viele Angebote, die auf der Homepage angepriesen sind, haben wir nicht vorgefunden oder nur Alibi mäßig, wie einen Katamaran, der kaputt war oder zwei! Tablets für den Strandbereich.

Gewollt aber nicht gekonnt

(61-65) January 2020

Schlecht geführtes und ausgestattetes Hotel . Anspruch und Wirklichkeit stehen im krassem Widerspruch. Die Lage ist sehr gut, leider gab es während unseres 14 tägigen Aufenthaltes jede Menge kleinere / größere Probleme

Ein weiteres Mal im Cooee. Noch immer zufrieden:)

(31-35) January 2020

Für mich ist es auch jetzt noch eine absolute Erholungsstätte. Ja, es sind viele Russen vor Ort (weil nun eben die Hauptreisezeit ist) und ja, vielleicht läuft der Service hier und da langsam oder das Tauschen der Handtücher auf dem Zimmer dauert mal 2 Stunden länger. Wie oft waschen Sie denn ihr Handtuch zuhause? Alle rufen laut, dass man auf die Umwelt achten solle, aber wollen nach einmaligen Duschen ein neues Handtuch auf dem Zimmer. Man sollte Faktoren wie, dass es sich um die Hochsaison handelt, das Hotel ausgelastet ist und alle Mitarbeiter auf Hochtouren arbeiten, nicht vergessen. Dann wählen Sie doch einfach einen anderen Monat, in dem es ruhiger ist? Z.b. Mai- September? Wer europäische Standards sucht, sollte dies nicht in einem Dritte Welt Land tun. Schauen Sie sich an der Nordsee um. Da soll es auch schöne Hotels geben. Dieses Hotel steht für seine traumhafte Lage und die Ruhe, die es bietet. Kein Massentourismus, umgeben von unbebauter Natur etc. Die Dominikanische Republik ist ein ganzjähriges Zielgebiet. Diese Hotels werden nicht, wie in anderen Ländern, über den Winter geschlossen und renoviert. Alles muss nebenher passieren. Auch dies, sollte nicht vergessen werden. Auch ich sehe, dass das Zimmer vielleicht schon abgewohnt ist, lasse mir meinen Urlaub aber von solchen Banalitäten nicht vermiesen. Weil einfach das Positive überwiegt! Mir entgehen aber ebenso wenig die Personen, die von Tag 1 an mit ihrem Handy nach jedem kleinen Mangel suchen, um diese zu fotografieren und Gelder zurückzubekommen. Und auch hier kann ich nur sagen: der Ton macht die Musik. Es kommt wohl nicht von ungefähr, dass deutsche Urlauber Weltmeister im beschweren und reklamieren sind. Ich bin noch immer absolut zufrieden mit dem Hotel und den Menschen, die mich wie langjährige Freunde behandeln, erfreue mich an ihrem Lächeln und der positiven Art, dem schönen Wetter und der wunderbaren Aussicht. Nicht mein letzter Besuch für dieses Jahr. P.s.: ich empfehle weiterhin die Kategorie COOEE von Beginn an zu buchen, da hier besondere Extras und schönere Zimmer (mit Meerblick) angeboten werden. Man sollte sich das Gala Dinner an den Freitagen, die a la carte Restaurants sowie die Häppchen an der Cooee Bar am Mittag nicht entgehen lassen. Bis bald :)

Traumurlaub

(31-35) January 2020

Im Gegensatz zu den Vorrednern haben wir folgende Erfahrungen gemacht: die Zimmer wurden immer sauber gehalten und die Handtücher auf Wunsch erneuert. Die Minibar wurde ebenfalls täglich nachbestückt. Würde auf alle Fälle COOEE buchen, alleine der Strandbar wegen.

Leider nie wieder,große Enttäuschung im Paradies

(41-45) January 2020

Es ist eigentlich eine sehr schöne,grüne,gepflegte in die Jahre gekommene Anlage. Teilweise sind die Dächer mit Folie abgedeckt.

Drei Sterne in einem Dritten Welt Land

(46-50) January 2020

Sehr polarisierendes Hotel. Wir haben unseren Urlaub genossen, aber wir kommen nicht wieder. Wenn man richtig viel Pech hat, wird man diesen Urlaub verfluchen, wenn man ein wenig Glück hat und nicht zimperlich ist, kann man gute Tage hier verbringen. Aber nur als COOEE Gast. Alle die hier kommen sollen nicht vergessen - *das hier* ist mitten in einem Dritten Welt Land, und somit sind die 4 Hotel Sterne *maximal* drei Sterne für die Europäer. Und wir haben schon einige 3, 4 und 5 Sterne Hotels gesehen in Europa, Mauritius, Malediven und Türkei.

Nach 9 mal leider absolut unzumutbar

(56-60) December 2019

Bin schon 9 mal dort gewesen. Strand ist super. Aber Service ist schlecht. Zimmer werden nicht mehr in Ordnung gebracht. Essen wird immer schlechter. Die vielen Russen nerven. Wenn das noch schlechter wird nie wieder. Leider.

Schlechtester Urlaub den wir je hatten

(51-55) December 2019

Der Schein trügt. Auf den ersten Blick macht die Anlage einen schönen Eindruck aber spätestens nach 24 Stunden hat man auch die Kehrseiten dieses Hotels kennengelernt. Teilweise schlechtes Essen, Service und abgewohnte Zimmer.

Steht Cooee drauf - ist aber kein Cooee drin.

(46-50) December 2019

Trotz Cooee-Versprechen leider nicht das, was wir erwartet haben. 4,5 Sterne sollten sich anders anfühlen. Katalog-Versprechen wurden nicht gehalten. Service vor Ort mangelhaft. Häufigste Aussage: "Vielleicht morgen...". Positiv: schöner Strand!

Preis/Leistung stimmt überhaupt nicht!

(46-50) December 2019

Das Preis/Leistungsverhältnis stimmt hier überhaupt nicht! Service klappt erst nach mehrmaligem Urgieren. Sehr viele Russen die sich entsprechend benehmen! Essen in dieser Preiskategorie eine Katastrophe! Uns und auch anderen Gästen die wir kennengelernt haben ist es schleierhaft wie dieses Ressort zu einem Award gekommen ist...

Hinweis zur Hotelbewertung

6 Sonnen = sehr gut
1 Sonne = sehr schlecht
100% = volle Weiterempfehlung
0% = keine Weiterempfehlung

Bewertungen in den Kategorien Gastronomie und Sport sind freiwillige Angaben.
Der aktuelle Bewertungsdurchschnitt des Hotels errechnet sich aus den Hotelbewertungen mit Reisezeitraum innerhalb der letzten 25 Monate.

Bei den Einzelbewertungen werden jeweils die 10 aktuellsten Kommentare aufgeführt.
Die HolidayCheck AG betreibt das grösste deutschsprachige Meinungsportal für Reisen und Ferien im Internet. Die Kernkompetenzen sind die umfassende und stetig wachsende Hotelbewertungsdatenbank, die auf der Gesamt- und Teilbewertung der Hotelleistungen sowie einer Weiterempfehlungsrate basieren.

Lage des Hotels

Informationen zum Klima

In der Region um Samana herrscht tropisches Klima. Demzufolge sind die Luft- und Wassertemperaturen ganzjährig hoch. Am meisten Regen fällt in Samana zwischen Mai und Oktober. Die Hurrikan-Saison dauert etwa von Juni bis November, wobei die Wahrscheinlichkeit im September und Oktober am höchsten ist.

Beste Reisezeit Samana: Dezember bis April

Durchschnittliche Tages- und Nachttemperaturen in °C

Durchschnittliche Wassertemperatur (°C)

Durchschnittliche Anzahl Sonnenstunden pro Tag

Durchschnittliche Anzahl Regentage pro Monat

Infos zum Reiseziel

Las Terrenas

In diesem ehemaligen Fischerdorf auf der Nordseite der immergrünen Halbinsel Samana finden Sie weisse Traumstrände mit herrlichen Kokospalmen und ein ruhiges, azurblaues Meer. Heute ist Las Tarrenas eine quirlige Küstenstadt mit bunter, karibischer Atmosphäre. Der traumhaft schöne Palmenstrand Playa Bonita ist von Las Tarrenas zu Fuss erreichbar. Der Strand Punta Popy eignet sich hervorragend zum Kitesurfen. Erleben und geniessen Sie die ursprüngliche Natur der Karibik! Entfernung zum Flughafen Puerto Plata ca. 3 Stunden bzw. 175 km. Entfernung zum Flughafen Samana ca. 25 km. Strecke Santo Domingo - Samana ca. 190 km & 3 Stunden Fahrt.

Las Galeras

Im ursprünglichen Fischerdorf gibt es die schönsten Sandstrände von Samana, die vor allem an den Wochenenden sehr beliebt sind. Las Galeras liegt am Ende der Halbinsel direkt an der Bahia de Rincon, eingerahmt vom Cabo Babron im Westen und vom Cabo Samana im Osten. Der Hauptstrand Playa Grande ist ein herrlicher Badestrand mit weissem Sand, gesäumt von Kokospalmen. In der nahen Umgebung befinden sich wunderschöne einsame Buchten - geniessen Sie die paradiesisch schöne Landschaft. Entfernung zum Flughafen Puerto Plata ca. 4 Stunden bzw. 225 km. Entfernung zum Flughafen Samana ca. 75 km. Strecke Santo Domingo - Samana ca. 190 km & 3 Stunden Fahrt.

Samana

Mit vollem Namen heisst die Provinzhauptstadt im Süden der Halbinsel Santa Barbara de Samana. Vorgelagert liegt die kleine Insel Cayo Virgia, die über eine lange Fussbrücke erreichbar ist. Im Hafen ankern zahlreiche Fischerboote, Segel- und Hochseeyachten. Zum Shopping finden Sie an der Strandpromenade Souvenirläden und Boutiquen, oder besuchen Sie den typisch dominikanischen Markt in Samana mit Lebensmitteln, Rum, Musik und typisch dominikanischen "Arzneimittelchen". Das Nachtleben in den bei Einheimischen und Touristen gleichermassen beliebten Bars und Clubs in Samana beginnt kurz vor Mitternacht. Lassen Sie sich von den ansteckenden Rhythmen des Merengue mitreissen! Entfernung zum Flughafen Puerto Plata ca. 3.5 Stunden bzw. 200 km. Entfernung zum Flughafen Samana ca. 48 km. Strecke Santo Domingo - Samana ca. 190 km & 3 Stunden Fahrt.

Cayo Levantado

In der Bucht von Samaná im Nordosten der Dominikanischen Republik liegt die kleine, paradiesische Insel Cayo Levantado. Berühmtheit erlangte sie durch den weltbekannten „Bacardi Rum-Werbespot“, der hier gedreht wurde. Verständlich, denn es ist schwer zu glauben, dass es irgendwo auf der Welt einen noch weisseren, feineren Sandstrand gibt. Das türkise, glasklare Meer vervollständigt das einzigartige Karibikgefühl. Im luxuriösen Resort der Insel bietet sich die Möglichkeit perfekte Ferien auf Cayo Levantado zu verbringen. Es ist fast überflüssig zu erwähnen, dass hier ideale Schwimmbedingungen herrschen und Entspannung pur geboten ist. Die „Bacardi-Insel“ ist ein Highlight der Dominikanischen Republik und ein unvergessliches Erlebnis. Entfernung vom Festland zum Flughafen in Samana ca. 56 km.

Auskunft

Dominikanisches Fremdenverkehrsamt
Hochstrasse 54
D-60313 Frankfurt/Main
Tel.: +49 69 91 39 78 78
Fax: +49 69 28 34 30
E-Mail: germany@godominicanrepublic.com
Internet: www.godominicanrepublic.com

Einreisebestimmungen

Schweizer Staatsbürger benötigen zur Einreise in die Dominikanische Republik (nach Samana) für einen Aufenthalt bis 60 Tage einen gültigen Reisepass, welcher noch mindestens 6 Monate über das Rückreisedatum hinaus gültig ist. Kinder benötigen einen eigenen Reisepass. Bei einem Aufenthalt ab 31 Tagen wird eine Ausreisesteuer in der Höhe von DOP 800 fällig, die vor Ort zu bezahlen ist. Touristenkarten sind seit 25. April 2018 im Flugpreis inkludiert und müssen nicht mehr im Voraus bezogen werden.
Staatsangehörige anderer Nationen wenden sich bitte an das zuständige Konsulat bzw. Botschaft. Informieren Sie sich rechtzeitig über die aktuellen Pass- und Einreisebestimmungen. Weitere Informationen zu Samana finden Sie auf der Website des EDA.

Flugdauer

Schweiz - Puerto Plata mit Umsteigen in Deutschland entspricht je nach Verbindung einer Reisezeit von etwa 13 bis 16 Stunden.

Landeswährung

Dominikanischer Peso (DOP). Zirka CHF 1.00 = DOP 50.53

Nebenkosten

Die Nebenkosten in den Hotels sind in etwa mit den Preisen in der Schweiz gleichzusetzen. In einheimischen Restaurants und Bars gibt man ca. 50% weniger aus.

Sprache

Die Landessprache ist Spanisch. In den Hotels und Touristenzonen meist gute Verständigung in Englisch.

Springbreak

Zu den US-amerikanischen Ferienzeiten (speziell von Februar bis April und Mai bis Juli) kann es wegen Schülern, die ihre Abschlussfahrt machen - den sogenannten "Springbreakern" - in vielen Hotels zu Lärmbelästigungen kommen.

Strom

110 Volt, ein Adapter für amerikanische Flachstecker ist erforderlich. Geräte, die man nicht auf 110 Volt umstellen kann, können trotz Adapter nicht verwendet werden.

Telefonvorwahl

In die Dominikanische Republik: +1 809. In die Schweiz: +41.

Trinkgelder

Für alle Dienstleistungen sind Trinkgelder üblich. Auch wenn in Restaurants bereits 10% Trinkgeld in den Preisen enthalten ist, sollte man zusätzlich je nach Leistung 10-15% Trinkgeld (ausschliesslich in Landeswährung) geben. Zimmermädchen erwarten ca. DOP 50 pro Tag, Gepäckträger erhalten pro Gepäckstück etwa USD 1 bzw. DOP 35.

Wichtige Hinweise

Grundsätzliches Einfuhrverbot besteht für Lebensmittel, Obst, Betäubungsmittel und Waffen.

An der Rezeption im Hotel wird oft eine Kreditkarte zur Abdeckung der evtl. zusätzlich entstehenden Kosten verlangt (z.B. Telefongespräche, Minibar, Wäscherei), und Sie werden zur Unterschrift auf einem Blankovordruck gebeten. Wer keine Kreditkarte besitzt, muss ein Bargelddepot hinterlegen. Dies ist für Europäer ungewohnt, sollte aber nicht als Misstrauen gewertet werden, sondern als System nach amerikanischem Muster.

Wie in der Schweiz und vielen anderen europäischen Ländern ist das Rauchen in den Restaurants/Bars einiger Hotels nicht gestattet.

Zahlungsmittel

Internationale Kreditkarten werden in Samana fast überall akzeptiert. Es empfiehlt sich die Mitnahme von US-Dollar-Noten in kleinen Stückelungen. Geld kann in Samana bei Banken oder sogenannten "Casas de Cambio" gewechselt werden. Ausserhalb der Dominikanischen Republik ist der Peso nicht wechselbar. Zurzeit werden nur ca. 30% der eingetauschten Pesos in Fremdwährung rückgetauscht (nur am Flughafen, Umtauschbeleg erforderlich).

Zeitunterschied

Es gilt die Mitteleuropäische Zeit minus sechs Stunden im Sommer bzw. minus fünf Stunden im Winter. Atlantic Standard Time (Schweiz 12 Uhr, Dominikanische Republik 6 Uhr im Sommer bzw. 7 Uhr im Winter).

Alle Angaben ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten.
Stand 28.01.2020

Badeferien (Flug & Hotel)
Ihr Angebot
Klassisches Pauschalangebot
Klassisches Pauschalangebot
  • Starkes Angebot zum besten Preis
  • Für jeden Franken gibt es einen Superpunkt
  • 30% Anzahlung, Restzahlung 1 Monat vor Reisebeginn
  • Gegen Rechnung oder Kreditkartenzahlung ohne Gebühr
  • Meist geringe Änderungs-/Stornokosten bis 1 Monat vor Reisebeginn
CHF 3'054.–
+3'054 Superpunkte sammeln
Preis pro Person
1. Erwachsene(r)CHF 1'527.–
2. Erwachsene(r)CHF 1'527.–
Gesamtpreis Rechnung, Kreditkarte CHF 3'054.–
 

Reiseteilnehmer

Hinweis:
Via Website kann nur ein Zimmer auf einmal gebucht werden. Benötigen Sie mehrere Zimmer, helfen wir Ihnen gerne telefonisch weiter: 0800 888 678
(Gratisnummer, Mo-Fr 8-19 Uhr, Sa 10-16 Uhr)

Alter der Kinder bei Rückreise

Hinweis:
Via Website kann nur ein Zimmer auf einmal gebucht werden. Benötigen Sie mehrere Zimmer, helfen wir Ihnen gerne telefonisch weiter: 0800 888 678
(Gratisnummer, Mo-Fr 8-19 Uhr, Sa 10-16 Uhr)

 

Reisedaten

Früheste Hinreise
So, 17.05.2020
Späteste Rückreise
Sa, 15.08.2020
Aufenthalt
 
Reisebeginn auswählen

Ihre Auswahl: Mi 17.06. / 7 Nächte / CHF 3'054.–

 

Zimmertyp & Verpflegung

Zimmertyp
Verpflegung
 

Hin- & Rückflug

Hinflug / Rückflug