Website nur eingeschränkt nutzbar
Bitte aktivieren Sie Cookies, um die Website uneingeschränkt nutzen zu können.
Kontakt & Hilfe

Für Auskünfte, Beratungen und Buchungen stehen wir Ihnen gerne telefonisch sowie persönlich zur Verfügung.

0800 888 678

(Gratisnummer)
Mo–Fr 8–19 Uhr, Sa 10–16 Uhr

Suchen

Suchen Sie nach Reisezielen, Hotels oder nach sonstigen Inhalten der Website.
Geben Sie mindestens 3 Buchstaben pro Suchbegriff ein.

Dominikanische Republik, Südküste, La Romana

Catalonia Royal La Romana

Detailinformationen zum HotelHotelinfos als PDF

Hotelbeschreibung

Das elegante Adults-only-Hotel ist eines der jüngsten Resorts am Palmenstrand von Bayahibe. Klare Farben und Formen bestimmen das moderne Design. Besonders beliebt: der Swimmingpool mit Wet-Bar und Hängematten im Wasser.

Ort

La Romana

Lage

  • Direkt am Strand
  • Zum Flughafen: Punta Cana, ca. 71 m
  • ruhig
  • Sandstrand: Sonnenschirme (kostenfrei), Liegen (kostenfrei), Strandtuch/Badetuch (kostenfrei)

Ausstattung

  • Offizielle Landeskategorie: 5 Sterne
  • Baujahr: 2017
  • Anzahl Wohneinheiten: 117
  • Zahlungsmöglichkeiten: American Express, MasterCard, Visa
  • modern
  • Lobby
  • WLAN, kostenfrei, in der gesamten Anlage
  • Theater
  • Minimarkt, Souvenirshop
  • 4 À-la-carte-Restaurants
  • Peruano, À-la-carte-Restaurant: internationale Küche
  • Tao-Cat, À-la-carte-Restaurant: asiatische Küche
  • Toscana (im Schwesterhotel), À-la-carte-Restaurant: italienische Küche, am Strand
  • Bloved, À-la-carte-Restaurant, Buffetrestaurant: spezielle Kost (Bio), am Strand
  • 2 Buffetrestaurants
  • Thalassa, Buffetrestaurant: mediterrane Küche, mit Terrasse
  • Bloved, À-la-carte-Restaurant, Buffetrestaurant: spezielle Kost (Bio), am Strand
  • Lobbybar, Snackbar, 3 Bars
  • Wäscheservice (kostenpflichtig)
  • Sonnenterrasse, Gartenanlage
  • 1 Pool: nur für Erwachsene, Süsswasser, Sonnenschirme (kostenfrei), Liegen (kostenfrei), Badetuch (kostenfrei)

Wellness gegen Gebühr (teils Fremdanbieter)

  • Spa

Sport & Spass inklusive (teils Fremdanbieter)

  • Beachvolleyball
  • Tischtennis
  • Fitnessraum
  • Aerobic
  • Kajak
  • Windsurfen
  • Tagesanimation
  • Abendanimation
  • Show

Tipps & Hinweise

  • Nur für Erwachsene ab 18 Jahre

Superior-Junior-Suite (JS2/JS1)

36-40 qm, Poolblick, kombinierter Wohn-/Schlafraum, Doppelbett (Kingsize), 1 Bad, Dusche, WC, Bademantel (kostenfrei), Badeslipper, Haartrockner, Klimaanlage kostenfrei, individuell regulierbar, Ventilator, Minibar kostenfrei, Auffüllung regelmässig, Safe (kostenfrei), Bügelbrett, Bügeleisen, 1 TV (Kabel-TV, Flachbildschirm), Telefon, Kaffee/Tee, Balkon oder Terrasse (möbliert), 24-h-Zimmerservice, privilegierter Zimmerservice

Superiorzimmer (DZS/DAS)

31-35 qm, Doppelbett (Kingsize), 1 Bad, Dusche, WC, Bademantel (kostenfrei), Badeslipper, Haartrockner, Klimaanlage kostenfrei, individuell regulierbar, Ventilator, Minibar kostenfrei, Auffüllung regelmässig, Safe (kostenfrei), Bügelbrett, Bügeleisen, 1 TV (Kabel-TV, Flachbildschirm), Telefon, Kaffee/Tee, Balkon oder Terrasse (möbliert), 24-h-Zimmerservice, privilegierter Zimmerservice

Deluxe-Junior-Suite (J2A/J1A)

41-45 qm, kombinierter Wohn-/Schlafraum, 1 Bad, Dusche, WC, Bademantel (kostenfrei), Badeslipper, Haartrockner, Klimaanlage kostenfrei, individuell regulierbar, Ventilator, Minibar kostenfrei, Auffüllung regelmässig, Safe (kostenfrei), Bügelbrett, Bügeleisen, 1 TV (Kabel-TV, Flachbildschirm), Telefon, Kaffee/Tee, Balkon oder Terrasse (möbliert), 24-h-Zimmerservice, privilegierter Zimmerservice

Superiorzimmer-Swim-up (DZL/DAL)

31-35 qm, Erdgeschoss, Poolblick, Doppelbett (Kingsize), 1 Bad, Dusche, WC, Bademantel (kostenfrei), Badeslipper, Haartrockner, Klimaanlage kostenfrei, individuell regulierbar, Ventilator, Minibar kostenfrei, Auffüllung regelmässig, Safe (kostenfrei), Bügelbrett, Bügeleisen, 1 TV (Kabel-TV, Flachbildschirm), Telefon, Kaffee/Tee, Terrasse (möbliert), 24-h-Zimmerservice, privilegierter Zimmerservice

Superior-Junior-Suite-Swim-up (J2B)

36-40 qm, Erdgeschoss, Poolblick, kombinierter Wohn-/Schlafraum, Doppelbett (Kingsize), 1 Bad, Dusche, WC, Bademantel (kostenfrei), Badeslipper, Haartrockner, Klimaanlage kostenfrei, individuell regulierbar, Ventilator, Minibar kostenfrei, Safe (kostenfrei), Bügelbrett, Bügeleisen, 1 TV (Kabel-TV, Flachbildschirm), Telefon, Kaffee/Tee, Terrasse (möbliert), 24-h-Zimmerservice, privilegierter Zimmerservice

Duplex-Suite-Swimmingpool (S2)

51-60 qm, Maisonette, Duplex, Doppelbett (Kingsize), 1 Bad, Dusche, Bademantel (kostenfrei), Badeslipper, Haartrockner, Klimaanlage kostenfrei, individuell regulierbar, Ventilator, Minibar kostenfrei, Auffüllung regelmässig, Safe (kostenfrei), Bügelbrett, Bügeleisen, 2 TVs (Kabel-TV, Flachbildschirm), Telefon, Kaffee/Tee, Balkon oder Terrasse (möbliert), 24-h-Zimmerservice, privilegierter Zimmerservice

Honeymoon-Swim-up (JSR)

36-40 qm, Erdgeschoss, Doppelbett (Kingsize), 1 Bad, Dusche, WC, Bademantel (kostenfrei), Badeslipper, Haartrockner, Klimaanlage kostenfrei, individuell regulierbar, Ventilator, Minibar kostenfrei, Auffüllung regelmässig, Safe (kostenfrei), Bügelbrett, Bügeleisen, 1 TV (Kabel-TV, Flachbildschirm), Telefon, Kaffee/Tee, Balkon oder Terrasse (möbliert), 24-h-Zimmerservice, privilegierter Zimmerservice

Verpflegung

  • Alles inklusive: Frühstück (Buffet), Mittagessen (Buffet), Abendessen (Buffet), Mittagessen im à-la-carte-Restaurant, Abendessen im à-la-carte-Restaurant, Getränke kostenfrei (10-2 Uhr), Kaffee/Tee und Gebäck, internationale Spirituosen kostenfrei, Getränke in der Minibar (Auffüllung regelmässig)

Hotelbewertung von HolidayCheck

Gesamtbewertung5.4
Weiterempfehlungsrate86.4%
Anzahl Bewertungen67
Hotel5.3
Zimmer5.6
Service5.2
Lage & Umgebung5.1
Gastronomie5.2
Sport & Unterhaltung4.8

Einzelbewertungen

Wunderschönes modernes super sauberes Hotel.....

(56-60) October 2019

wunderschönes 5 Sterne Hotel.....das keine Wünsche offen lässt...wie im Paradies... Erster und letzter Eindruck vom Hotel......wir kommen wieder

Tolles 5 Sterne Hotel mit traumhaften Sandstrand!

(26-30) October 2019

Das Hotel liegt in der Region Bayahibe unweit der Insel Saona und lädt durch seinen traumhaften Strand zum Schnorcheln, Schwimmen oder einfach nur Seele baumeln ein.

Schade aber es war Keine 5 Sterne wert

(51-55) September 2019

Schaut gut aus aber bietet leider nur 3 Sterne. Vor allem beim Essen eine totale Enttäuschung. Der Strand ist super und das Zimmer auch aber was gar nicht ging war das Essen und der Service. Man muss meist eh ins Haupthotel wo alles etwas schlechter war als im Catalonia Bereich. Da reicht als Urlauber auch das günstigere Dominicus Hotel aus denn der Strand ist ja eh der gleiche. Die Moskitos waren auch sehr Aktiv am Abend. Hier Mücken Schutz erforderlich. Am besten das spray Namens,, off,, kaufen vor Ort.

100% Weiterempfehlung für dieses wundervolle Hotel

(19-25) July 2019

Wunderschönes, modernes und sehr sauberes Hotel. Sehr netter Service, der jeden Tag 24 Stunden erreichbar ist. Zusätzlich zu der Vielzahl an Restaurants gibt es auch einen 24 Std. Room-Service der (wenn man All-Inklusive hat) jederzeit genutzt werden konnte. Große Poolanlage in mitten des Catalonia Royal La Romana mit Pool-Bar, vielen schönen Doppel-Liegen. Der Getränke-Service ist sowohl am Pool sowie am Strand sehr zuvorkommend und nett. Die Wegzeit vom Hotel zum Strand beträgt ca. 5-10 Minuten, je nach dem, welchen Weg man nimmt, da man durch eine andere Anlage gehen muss. Die andere Anlage fällt aber gar nicht auf, es sieht aus, wie wenn alles zusammen gehört. Alles in allem wirklich ein wundervolles Hotel mit viel Liebe zum Detail.

Ich kann es nur weiter empfehlen ✌✌✌

(41-45) July 2019

Hotel Anlage ist Exzellent👌✌✌✌👌 Sehr gepflegt 👌✌✌👌 Riesige Anlage 🤗✌✌🤗 Strand ✌✌✌ Essen 😋😋😋 Nette Personal 😉✌

Absolut perfekter Urlaub - ich komme wieder!

(41-45) June 2019

Ich habe dieses Resort seit der Eröffnung im Jahr 2017 im Auge behalten, und im Juni 2019 war es dann endlich soweit. Was mich dort hingezogen hatte, waren insbesondere zwei Dinge: Erstens war ich bereits vor einigen Jahren in einem Catalonia Royal Resort in Bavaro und der Aufenthalt dort war nahezu perfekt. Ich verliebte mich in das Gesamtkonzept und die Architektur und dazu sind die Dominikaner einfach unglaublich lebensfroh und einer der Hauptgründe, warum ich immer wieder in dieses wunderbare Land zurückkehre. Zweitens ist dieses Resort noch nicht einmal zwei Jahre alt und das Hotelkonzept sowie insbesondere die moderne, jedoch freundliche Innenarchitektur haben mich absolut begeistert. Dies war bereits meine 12. Reise in dieses erstaunliche Land, und auch wenn jede bisherige Reise dorthin wunderbar war - diesmal war es besonders unvergesslich. Ich habe diese Reise mit einem Freund unternommen, der auch jedes Jahr in die DR reist und dieses Land genauso liebt wie ich. Wir beide genießen es, das Land auf eigene Faust zu erkunden, um die Schönheit des Landes und die so liebenswerte Mentalität der Dominikaner hautnah zu erleben. Wir mieteten ein Auto für 10 Tage, und das Catalonia Royal La Romana war das zweite von drei Hotels während dieser Reise. Zuvor waren wir - als perfekten Einstieg - für ein paar Tage im TRS Turquesa in Punta Cana, und obwohl es sehr schön war, war die Ankunft im CRLM unvergesslich! Warum? Bitte weiterlesen ;) Das Erlebnis begann, als wir schon vom Pförtner freundlich begrüsst wurden und unser Auto dann direkt vor der Royal Lobby parkten. Wir wurden sofort von den "besten Bellboys der Welt" - Fernando und Juan-Carlos - begrüßt, die uns beide mit einem breiten Lächeln begrüßten. Wir fühlten uns sofort zu Hause, und sie nahmen unser Gepäck und begleiteten uns zum Check-in-Schalter, wo uns eine freundliche Dame begrüßte und fragte, ob wir etwas trinken möchten. Wir setzten uns hin und fühlten uns bereits im Paradies! Die Inneneinrichtung und der angenehme Duft taten ihr übriges ;) Es war wirklich der perfekte Empfang, und wir wussten bereits, dass wir dort eine tolle Zeit verbringen würden. Während die nette Empfangsdame unsere Reservierungen überprüfte, konnte ich nicht genug davon bekommen, mich in der Lobby umzuschauen und mich über die moderne (aber warme!) und äußerst geschmackvolle Einrichtung zu freuen. Da wir dort sehr früh ankamen, waren unsere Zimmer noch nicht fertig, also machten wir uns auf den Weg, um das Grundstück zu erkunden. Überall, wo wir hingegangen sind, hat uns die Schönheit einfach überwältigt. Ich war schon einige Male an den Stränden von Bayahibe und Dominicus, also wusste ich bereits, dass der Strand dort einer der schönsten in der Dominikanischen Republik ist. Aber den Weg zum Strand hinunterzugehen und dann den ersten Blick auf das grell türkisfarbene Wasser zu werfen, ist immer wieder ein Erlebnis! Für mich sind die Strände im Süden viel schöner als Punta Cana oder entlang der Nordküste, und das ist auch einer der Hauptgründe, warum ich immer wieder in den Süden zurückkehre. Ich hatte ursprünglich ein Superior-Zimmer gebucht, bekam bei Ankunft aber ein Upgrade zu einer Junior Suite Deluxe im ersten Stock. Die Suite war wunderschön mit absolut makellosem Design und war ausserdem extrem sauber. Das Zimmer hatte zwei Queen-Size-Betten, einen bequemen Sessel mit Tisch sowie ein offenes Badezimmer mit zwei Waschbecken und Spiegeln. Die Dusche ist riesig mit zwei Regenbrausen und zwei Handarmaturen. Die Toilette war separat. Das Badezimmer verfügt auch über einen Kosmetikspiegel sowie einen ganz ordentlichen Fön. Am Balkon gab es zwei Stühle und einen Tisch sowie die Möglichkeit, nasse Badesachen aufzuhängen undman hatte einen schönen Blick über den Hauptpool. Insgesamt war ich sehr glücklich mit dem Zimmer und fühlte mich wie zu Hause! Eines der besten Dinge in diesem Resort - wie bei den meisten Resorts in der DR - sind die Mitarbeiter. Sie alle arbeiten wirklich hart dran, unseren Urlaub zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen. Wir sind dort keinem Mitarbeiter begegnet, der nicht extrem freundlich und hilfsbereit war, aber es gab einige, die wir besonders ins Herz geschlossen haben: Yerian und Marcos von der Poolbar: Yerian versorgte uns überall mit Getränken, wo auch immer wir uns entschieden, unseren Tag zu verbringen. Als sie herausfand, dass wir am kleineren Pool hinter den Hauptgebäuden waren, kam sie zu uns und servierte uns die ganze Zeit die köstlichsten Getränke. Marcos - der beste Barkeeper der uns mit seiner Persönlichkeit begeistert hat und uns das Gefühl gab, Teil einer Familie zu sein. Wi rhaben meist früh gefrühstückt und haben dann bis ca. 11 Uhr ein paar Stunden am Strand verbracht, denn danach wurde es ein wenig zu voll und wir zogen uns an den kleineren Pool hinter den Hauptgebäuden zurück. Dieser Pool war meist ruhig und es gab dort sehr bequeme Liegen mit dicken Kissen - definitiv Spa-Feeling! Den Nachmittag verbrachten wir meist am Hauptpool, wo wir viele tolle Menschen aus Kanada, den USA, Argentinien und Chile trafen. Es hat großen Spaß gemacht, andere Menschen aus verschiedenen Ländern kennenzulernen und uns mit ihnen in ihrer jeweiligen Landessprache zu unterhalten. Das Essen in diesem Resort war in jedem Restaurant köstlich! Wir frühstückten fast jeden Tag im Thalassa, und es war sehr gut mit der üblichen Omelettstation und so ziemlich allem, was man zum Frühstück haben möchte (Obst, Schinken, Käse, Suppen, Kartoffeln, Mangu, Müsli, verschiedene Brotsorten usw.). Ich würde sagen, dass es ziemlich genau das ist, was man in den meisten 5* All-Inclusive-Resorts in der DR erwarten darf, und die Qualität war insgesamt ausgezeichnet. Wir haben einmal in der Strandbar gefrühstückt, und obwohl es auch dort sehr gut war, war die Auswahl begrenzt, aber dann hat man diese fantastische Aussicht auf's Meer! Zum Mittagessen aßen wir immer "La Isla" - dem kleinen Restaurant an der Poolbar. Die Gerichte dort sind alle sehr schön angerichtet und lecker. Wir haben das peruanische Restaurant nie ausprobiert, sondern immer im Thalassa/Tao Cat gegessen, und alles, was wir probiert haben, war absolut vorzüglich! Es gab kein einziges Gericht, das nicht geschmeckt hat! Außerdem war der Service insgesamt einfach perfekt. Jeder einzelne Kellner war sehr gut ausgebildet und wenn man mal mit vollen Tellern versucht hat, die Tür zur Terrasse zu öffnen, eilte bereits jemand herbei und öffnete einem die Tür;) Immer ein Lächeln auf den Gesichtern................das Paradies!!!! Sie alle sorgen dafür, dass man sich wie zu Hause fühlt. Nach dem Abendessen hatten wir meist ein paar Drinks in der Lobby-Bar, und dort möchte ich Ronny, Silveria, Fatima und Bruce Lee erwähnen. Super Team und sie erinnerten sich nach dem ersten Tag an uns und wussten, welche Drinks wir bevorzugten. Das Personal machte diesen Urlaub erst zu einem so perfekten Erlebnis! Zusammenfassend lässt sich sagen, dass es sich um ein eher gehobenes, elegantes Resort handelt, ohne überspitzt zu wirken. Die Gäste während unseres Aufenthaltes kamen hauptsächlich aus Argentinien, Chile und den USA - und nur sehr wenige aus dem deutschsprachigen Raum. Dies ist ein meist ruhigeres Resort, und wir mochten es so, aber leider gab es ein paar Gäste, die dachten, sie müssten ihre Bluetooth-Lautsprecher direkt neben die Poolbar stellen und ihre Musik stundenlang und extrem laut laufen lassen. Das war nicht wirklich angemessen und hätte von der Geschäftsleitung geregelt werden müssen, da die meisten anderen Gäste am Pool darüber auch offensichtlich verärgert waren. Wir ließen uns davon aber nicht den Tag vermiesen und genossen trotzdem unsere Zeit dort. Insgesamt ein großes Lob für dieses Resort, aber ich habe drei Bitten an das Management: 1. Die Tatsache, dass es beim Frühstück keine frischen Fruchtsäfte gibt! Für ein Resort dieses Kalibers ist dies nicht nachvollziehbar....die Säfte, die beim Frühstück angeboten werden, schmeckten wirklich nicht gut. Es wäre schön, frische Orangen-, Passionsfrucht- oder Melonensäfte o.ä. zu haben, anstatt die Säfte aus Konzentrat. 2. Die Musik an den Bars...........Schlimm! Sorry, aber warum um alles in der Welt würde man tagein, tagaus die gleiche seltsame Musik (z.B. andauernd "Modern Talking" Songs) hören wollen? Jeden Tag die gleiche Playlist..... ich verstehe nicht, warum dort keine dominikanische Musik gespielt wird? Es gibt so viele schöne Bachata-Songs, und ich persönlich fliege nicht in die DR, um Modern Talking Songs zu hören?!? Das war wirklich ärgerlich, und ich kann irgendwie verstehen, warum einige Gäste es satt hatten und ihre eigene Musik über ihre Bluetooth-Lautsprecher spielten. Ich schlage vor, dass das Management die Musik entweder auf etwas für dieses Land passendes (Bachata, Salsa, Merengue.....) oder zumindest auf eine anständige Lounge-Musik im Hintergrund umstellt. 3. Der Strandbereich für Royal-Gäste könnte schöner gestaltet werden. Anstatt einen Liegestuhl neben dem anderen zu haben, wäre es schön, eine Art "dekorative, optische Trennung" zwischen den Liegestühlen zu haben. Der Bereich ist so voll mit Liegestühlen und sieht nicht sehr einladend aus. Ich muss allerdings sagen, dass es nie ein Problem war, eine leere Liege zu finden, aber er könnte einfach schöner angelegt werden, wenn man dazwischen ein paar Topfpalmen oder andere Pflanzen hätte. Wir gingen immer früh am Morgen an den Strand, wenn nicht viele Leute da waren, aber nach 11 Uhr wurde der Strand richtig voll und es sah ähnlich aus wie in Punta Cana........zu viele Liegestühle und einfach nicht so schön konzipiert wie der Rest des Resorts! Vielleicht könnte das Management hier noch etwas daran arbeiten um die Atmosphäre des Strandbereichs an den Rest des wunderschönen Resorts anpassen. Abgesehen von diesen (kleinen) Details hatten wir einen wunderbaren Aufenthalt und planen, im Dezember wieder dort Urlaub zu machen. Nochmals vielen Dank an die vielen fleißigen Mitarbeiter, die diesen Urlaub so perfekt gemacht haben!

Traumhaft – bis auf die Säfte und die Musik

(51-55) June 2019

Nach vierzehn Mal Punta Cana war ich im Juni erstmals in Bayahibe an der Karibikküste. Und was soll ich sagen? Ich liebe es! Der Strand ist zwar nicht so weitläufig wie die Playa Bávaro und der Sand etwas dunkler, dafür sind die Farben des Meeres absolut überwältigend. Vor allem gegen Nachmittag erlebt man immer ein gewaltiges Naturschauspiel, wenn der Ozean in tiefen Farbschattierungen glänzt: von einem grellen Türkis über ein dunkles Grün bis hin zu einem tiefen Blau. Wirklich phantastisch! Das Beste: Probleme mit Braunalgen gibt es hier nicht, das Wasser ist kristallklar und lädt zum Baden oder Schnorcheln ein. Ist man dort einmal im Meer, würde man am liebsten nicht wieder raus. Sehr gut gefallen hat mir auch das Örtchen Bayahibe. Dort findet man viele kleine, gemütliche Bars und Restaurants. Wir hatten einen Mietwagen vor Ort, so dass wir problemlos dort hin fahren konnten. Aber auch die Fahrt mit dem Taxi sollte nicht allzu teuer sein. Es lohnt sich auf jeden Fall. Sehr empfehlen kann ich ein Abendessen im italienischen Restaurant „Commodoro Ristorantino“ direkt im Hafen mit Ausblick auf die ankernden Boote. Jetzt aber zum Hotel: Das Catalonia Royal La Romana ist ein relativ neues 5-Sterne-Hotel nur für Erwachsene, das Ende 2017 eröffnet hat. Die kleine Anlage mit nur knapp 120 Zimmern liegt auf dem Gelände des Catalonia Gran Dominicus, dessen Einrichtungen von den Royal-Gästen mitbenutzt werden können (umgekehrt nicht). Die Entfernung zum Strand beträgt rund 400 Meter, was uns überhaupt nicht gestört hat. Dort sind leider ein paar Liegen zu viel aufgestellt, was die Optik des Traumstrandes etwas kaputt macht. Dafür war es zu keiner Zeit ein Problem, einen sonnigen Liegeplatz in Meeresnähe zu ergattern. Wir haben uns im Catalonia Royal La Romana rundum wohlgefühlt. Bei unserer Ankunft wurden wir von den „besten Bellboys der Welt“, Juan Carlos und Fernando, wie alte Freunde begrüßt. Dann mussten wir etwas warten, bis es aufs Zimmer ging. Ich hatte eine Superior Juniorsuite Swimup gebucht und erhielt das Zimmer 107. Dies ist eines der besten, mit Nachmittagssonne und direkt am Hauptpool mit der Poolbar gelegen. Für mich gibt es nichts tolleres als ein Swim-up-Zimmer! Nach dem Aufwachen bin ich (fast) jeden Morgen als erstes ins Wasser gesprungen, einfach herrlich! Die Juniorsuiten sind geräumig und modern eingerichtet. Sie verfügen über bequeme, große Betten, eine begehbare Dusche, eine Couch-Garnitur und einen großen Flatscreen-TV mit Smart Hub, auf dem man sogar Netflix-Filme schauen kann. Im Streitigkeiten bei Pärchen zu vermeiden, gibt es zwei Waschbecken im offenen Bad und sogar zwei Mini-Safes. Wlan ist kostenlos auf dem gesamten Hotelgelände verfügbar. Das Hotel verfügt über ein Buffetrestaurant, fünf A-la-Carte-Restaurants und vier Bars. Wir haben es leider nicht geschafft, während unseres Aufenthalts alle Restaurants testen. Dort, wo wir eingekehrt sind, war das Essen durchweg lecker. Wesentlich besser als im TRS Turquesa in Punta Cana, wo wir zuvor waren. Einziger Kritikpunkt: Leider wurden keine frischen Säfte angeboten. Das ist etwas, was ich gar nicht nachvollziehen kann, wo es im Lande Obst im Überfluss gibt. Der Orangensaft schmeckte einfach furchtbar, total wässrig und sauer. Größtes Plus des Catalonia Royals sind, wie in den meisten dominikanischen Hotels, das herzliche und hart arbeitende Personal. Vor allem Marcos und Yerian von der Poolbar, die uns jeden Tag mit leckeren Getränken verwöhnten, haben wir sehr ins Herz geschlossen. Aber auch die anderen Hotelangestellten waren ständig bemüht, unseren Urlaub zu einem Erlebnis zu machen. Und genau das haben sie geschafft. Wir würden am liebsten direkt wieder hin. Was uns jedoch richtig genervt hat, war die grausame Musik an der Poolbar. Jeden Tag lief dieselbe Playlist. Das muss nicht schlecht sein, wenn es stimmungsvolle dominikanische Musik ist. Aber doch bitte kein „Modern Talking“. Ich habe das „You can win, if you want“ immer noch im Ohr. Furchtbar! Liebe Hotelleitung: es gibt so tolle karibische Klänge, bitte spielt die auch an der Poolbar. Bruce Lee, falls Du das liest: Otra música por favor! Bis auf die dünnen Säfte und die grausame Musik hatten wir jedoch eine tolle Zeit im Catalonia Royal La Romana. Wir kommen hoffentlich bald wieder!

Catalonia Royal Excellente

(56-60) June 2019

Ein modernes Hotel nur für Erwachsene. Die Restaurants sind fast alle á la carte-Restaurants. Der Strand setzt dem Ganzen das Sahnehäubchen auf.

Sehr schöne Hotelanlage mit tollem Personal

(51-55) June 2019

Sehr schöne Hotelanlage mit tollem Personal und kleinen Schwächen am Strand. Waren nun schon zum dritten Mal dort. Das spricht, denke ich, für sich.

Tolles 5-Sterne-Hotel zur Erholung

(51-55) May 2019

Sehr schöne Anlage, mit nettem Personal und vorzüglichem Service. Die Zimmer sind groß und sehr schön ausgestattet. Auch an Sauberkeit fehlt es nicht. Wir hatten all inclusive. Es hat uns sehr gefallen, dass man auch a-la-Carte essen konnte.

Hinweis zur Hotelbewertung

6 Sonnen = sehr gut
1 Sonne = sehr schlecht
100% = volle Weiterempfehlung
0% = keine Weiterempfehlung

Bewertungen in den Kategorien Gastronomie und Sport sind freiwillige Angaben.
Der aktuelle Bewertungsdurchschnitt des Hotels errechnet sich aus den Hotelbewertungen mit Reisezeitraum innerhalb der letzten 25 Monate.

Bei den Einzelbewertungen werden jeweils die 10 aktuellsten Kommentare aufgeführt.
Die HolidayCheck AG betreibt das grösste deutschsprachige Meinungsportal für Reisen und Ferien im Internet. Die Kernkompetenzen sind die umfassende und stetig wachsende Hotelbewertungsdatenbank, die auf der Gesamt- und Teilbewertung der Hotelleistungen sowie einer Weiterempfehlungsrate basieren.

Lage des Hotels

Informationen zum Klima

Die Region Punta Cana weist tropisches Klima auf und es ist ganzjährig warm. Die Hurrikan-Saison dauert etwa von Juni bis November, wobei die Wahrscheinlichkeit im September und Oktober am höchsten ist. Im Vergleich zur Nordküste fallen um Punta Cana mengenmässig weniger Niederschläge.

Beste Reisezeit Punta Cana: November bis Mai

Durchschnittliche Tages- und Nachttemperaturen in °C

Durchschnittliche Wassertemperatur (°C)

Durchschnittliche Anzahl Sonnenstunden pro Tag

Durchschnittliche Anzahl Regentage pro Monat

Infos zum Reiseziel

Bavaro

Bavaro liegt an der dominikanischen Ostküste, ist ein Teil von Punta Cana, mit den malerischsten Stränden der Karibik. Tropische Vegetation und Palmenwälder entlang der endlos erscheinenden, weissen Korallenstrände bilden zusammen mit dem türkisfarbenen, angenehm temperierten Meer den idealen Rahmen für alle Arten sportlicher Aktivität. Ferienanlagen und Clubs renommierter Hotelketten bieten bei gepflegter Gastronomie und mit karibisch freundlichem Service, abwechslungsreicher Unterhaltung und sportlicher Animation alle Voraussetzungen für erholsame Badeferien. Transferzeit zum Flughafen Punta Cana je nach Lage des Hotels ca. 30 Minuten bis 1 Stunde.

Auskunft

Dominikanisches Fremdenverkehrsamt
Hochstrasse 54
D-60313 Frankfurt/Main
Tel.: +49 69 91 39 78 78
Fax: +49 69 28 34 30
E-Mail: germany@godominicanrepublic.com
Internet: www.godominicanrepublic.com

Einreisebestimmungen

Schweizer Staatsbürger benötigen zur Einreise in die Dominikanische Republik für einen Aufenthalt bis 60 Tage einen gültigen Reisepass, welcher noch mindestens 6 Monate über das Rückreisedatum hinaus gültig ist. Kinder benötigen einen eigenen Reisepass. Bei einem Aufenthalt ab 31 Tagen wird eine Ausreisesteuer in der Höhe von DOP 800 fällig, die vor Ort zu bezahlen ist. Touristenkarten sind seit 25. April 2018 im Flugpreis inkludiert und müssen nicht mehr im Voraus bezogen werden.
Staatsangehörige anderer Nationen wenden sich bitte an das zuständige Konsulat bzw. Botschaft. Informieren Sie sich rechtzeitig über die aktuellen Pass- und Einreisebestimmungen. Weitere Informationen zu Punta Cana finden Sie auf der Website des EDA.

Flugdauer

Schweiz - Punta Cana ca. 9 ½ Std. für Non Stop-Flüge. Bei einer Umsteigeverbindung verlängert sich die Reise- bzw. Flugzeit je nach Flugverbindung um etwa 3 bis 4 Stunden.

Landeswährung

Dominikanischer Peso (DOP). Zirka CHF 1.00 = DOP 50.53

Nebenkosten

Die Nebenkosten in den Hotels sind in etwa mit den Preisen in der Schweiz gleichzusetzen. In einheimischen Restaurants und Bars gibt man ca. 50% weniger aus.

Sprache

Die Landessprache ist Spanisch. In den Hotels und Touristenzonen meist gute Verständigung in Englisch.

Springbreak

Zu den US-amerikanischen Ferienzeiten (speziell von Februar bis April und Mai bis Juli) kann es wegen Schülern, die ihre Abschlussfahrt machen - den sogenannten "Springbreakern" - in vielen Hotels zu Lärmbelästigungen kommen.

Strom

110 Volt, ein Adapter für amerikanische Flachstecker ist erforderlich. Geräte, die man nicht auf 110 Volt umstellen kann, können trotz Adapter nicht verwendet werden.

Telefonvorwahl

In die Dominikanische Republik: +1 809. In die Schweiz: +41.

Trinkgelder

Für alle Dienstleistungen sind Trinkgelder üblich. Auch wenn in Restaurants bereits 10% Trinkgeld in den Preisen enthalten ist, sollte man zusätzlich je nach Leistung 10-15% Trinkgeld (ausschliesslich in Landeswährung) geben. Zimmermädchen erwarten ca. DOP 50 pro Tag, Gepäckträger erhalten pro Gepäckstück etwa USD 1 bzw. DOP 35.

Wichtige Hinweise

Grundsätzliches Einfuhrverbot besteht für Lebensmittel, Obst, Betäubungsmittel und Waffen.

An der Rezeption im Hotel wird oft eine Kreditkarte zur Abdeckung der evtl. zusätzlich entstehenden Kosten verlangt (z.B. Telefongespräche, Minibar, Wäscherei), und Sie werden zur Unterschrift auf einem Blankovordruck gebeten. Wer keine Kreditkarte besitzt, muss ein Bargelddepot hinterlegen. Dies ist für Europäer ungewohnt, sollte aber nicht als Misstrauen gewertet werden, sondern als System nach amerikanischem Muster.

Wie in der Schweiz und vielen anderen europäischen Ländern ist das Rauchen in den Restaurants/Bars einiger Hotels nicht gestattet.

Zahlungsmittel

In Punta Cana werden internationale Kreditkarten fast überall akzeptiert. Es empfiehlt sich die Mitnahme von US-Dollar-Noten (kleine Stückelungen). In Punta Cana kann Geld in Banken oder sogenannten "Casas de Cambio" gewechselt werden. Der Peso ist ausserhalb der Dominikanischen Republik nicht wechselbar. Zurzeit werden nur ca. 30% der eingetauschten Pesos in Fremdwährung rückgetauscht (nur am Flughafen, Umtauschbeleg erforderlich).

Zeitunterschied

Es gilt die Mitteleuropäische Zeit minus sechs Stunden im Sommer bzw. minus fünf Stunden im Winter. Atlantic Standard Time (Schweiz 12 Uhr, Dominikanische Republik 6 Uhr im Sommer bzw. 7 Uhr im Winter).

Alle Angaben ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten.
Stand 21.02.2019

Badeferien (Flug & Hotel)
Ihr Angebot
Klassisches Pauschalangebot
Klassisches Pauschalangebot
  • Starkes Angebot zum besten Preis
  • Für jeden Franken gibt es einen Superpunkt
  • 30% Anzahlung, Restzahlung 1 Monat vor Reisebeginn
  • Gegen Rechnung oder Kreditkartenzahlung ohne Gebühr
  • Meist geringe Änderungs-/Stornokosten bis 1 Monat vor Reisebeginn
CHF 3'322.–
+3'322 Superpunkte sammeln
Preis pro Person
1. Erwachsene(r)CHF 1'661.–
2. Erwachsene(r)CHF 1'661.–
Gesamtpreis Rechnung, Kreditkarte CHF 3'322.–
 

Reiseteilnehmer

Hinweis:
Via Website kann nur ein Zimmer auf einmal gebucht werden. Benötigen Sie mehrere Zimmer, helfen wir Ihnen gerne telefonisch weiter: 0800 888 678
(Gratisnummer, Mo-Fr 8-19 Uhr, Sa 10-16 Uhr)

Alter der Kinder bei Rückreise

Hinweis:
Via Website kann nur ein Zimmer auf einmal gebucht werden. Benötigen Sie mehrere Zimmer, helfen wir Ihnen gerne telefonisch weiter: 0800 888 678
(Gratisnummer, Mo-Fr 8-19 Uhr, Sa 10-16 Uhr)

 

Reisedaten

Früheste Hinreise
Mo, 16.03.2020
Späteste Rückreise
So, 14.06.2020
Aufenthalt
 
Reisebeginn auswählen

Ihre Auswahl: Di 02.06. / 7 Nächte / CHF 3'322.–

 

Zimmertyp & Verpflegung

Zimmertyp
Verpflegung
 

Hin- & Rückflug

Hinflug / Rückflug