Website nur eingeschränkt nutzbar
Bitte aktivieren Sie Cookies, um die Website uneingeschränkt nutzen zu können.
** Infos zu Auslandsreisen ** SICHER & SORGLOS Vorteile ** mehr
Kontakt & Hilfe

Für Auskünfte, Beratungen und Buchungen stehen wir Ihnen gerne telefonisch sowie persönlich zur Verfügung.

0800 888 678

(Gratisnummer)
Mo-Fr 9–12 Uhr & 13.30–18.30 Uhr

Suchen

Suchen Sie nach Reisezielen, Hotels oder nach sonstigen Inhalten der Website.
Geben Sie mindestens 3 Buchstaben pro Suchbegriff ein.

Feedback
Italien, Sardinien, Orosei

Villaggio Alba Dorata

  • Strand
    Strand
    • Sandstrand
  • Sport
    Sport
    • Tennis
  • Familie
    Familie
    • Kinderclub/-betreuung
    • Kinderpool
  • Hotel
    Hotel
    • WLAN gegen Gebühr
Detailinformationen zum HotelHotelinfos als PDF

Hotelbeschreibung

Ihr Hotel

Ideal für Familien
Im sardischen Stil eingerichtet
Inmitten einer grossen mediterranen Gartenanlage
Nur wenige Kilometer von den schönen Stränden Oroseis

Ort

Orosei

Lage

  • zum Strand: ca. 600 m
  • zum Ortszentrum: Orosei, ca. 8 km
  • zum Flughafen: Olbia, ca. 73 km
  • ruhig
  • Sandstrand: Sonnenschirme (kostenpflichtig), Liegen (kostenpflichtig), Strandtuch/Badetuch (kostenpflichtig)

Ausstattung

  • offizielle Landeskategorie: 4 Sterne
  • Anzahl Wohneinheiten: 70
  • Parkplatz
  • familienfreundlich
  • Empfang/Rezeption
  • WLAN, kostenpflichtig, nur an der Rezeption, Bar und Pool
  • Bistro, Poolbar, 1 Bar
  • Sonnenterrasse, Gartenanlage
  • 1 Pool: ca. 30.05.-25.09., Süsswasser, Sonnenschirme, Liegen

Appartements (AU)

  • Erdgeschoss, 1 separater Wohnraum, mit Einzelbetten oder 1 Etagenbett, 1 separates Schlafzimmer, 1 Bad, Dusche, WC, Haartrockner, Klimaanlage, Safe, 1 TV (Sat-TV), Telefon, Kochnische, Essecke, Kühlschrank, Veranda (möbliert), Küchenwäsche muss mitgebracht werden

Appartements (AUA)

  • Erdgeschoss, 1 separater Wohnraum, mit Einzelbetten oder 1 Etagenbett, 1 separates Schlafzimmer, 1 Bad, Dusche, WC, Haartrockner, Klimaanlage, Safe, 1 TV (Sat-TV), Telefon, Kochnische, Essecke, Kühlschrank, Veranda (möbliert), Küchenwäsche muss mitgebracht werden

Appartements (AUB)

  • 2 Etagen, Erdgeschoss, 1 separater Wohnraum, 2 separate Schlafzimmer, 1 Bad, Dusche, WC, Haartrockner, Klimaanlage, Bad befindet sich im 1. Stock, Safe, 1 TV (Sat-TV), Telefon, Kochnische, Essecke, Kühlschrank, Veranda (möbliert), Küchenwäsche muss mitgebracht werden

Verpflegung

  • ohne Verpflegung

Kinder

  • Kinderclub/Miniclub: 4-12 Jahre, ca. 05.06.-11.09., täglich
  • Kinderanimation: 4-12 Jahre, Tagesanimation (täglich), Sprache: Italienisch, ca. 05.06.-11.09.
  • Kinderpool (aussen)

Sport & Spass inklusive (teils Fremdanbieter)

  • Tischtennis
  • Tagesanimation, täglich
  • Sportanimation, täglich
  • Animation: ca. 05.06.-11.09., Italienisch

Sport & Spass gegen Gebühr (teils Fremdanbieter)

  • Tennis: Hartplatz

Tipps & Hinweise

  • Kurtaxe zahlbar vor Ort
  • Haustiere auf Anfrage

Gültigkeitszeitraum

Diese Leistungsbeschreibung ist gültig vom 1.1.2021 bis 31.12.2021 (Jahreskatalog 2021).

Hotelbewertung von HolidayCheck

Gesamtbewertung6
Weiterempfehlungsrate100%
Anzahl Bewertungen20
Hotel6
Zimmer6
Service4
Lage & Umgebung5
Gastronomie6
Sport & Unterhaltung4

Einzelbewertungen

Super Hotel mit leckerem Essen in Strandnähe

(46-50) July 2019

schöne grosszügige saubere Familienzimmer, Essen war immer super, kleiner Strand in der Nähe, Wasser top, Verständigung eher nur Italienisch, Englisch nur ansatzweise

Für deutsche Urlauber ungeeignet

(41-45) July 2018

Bungalow Anlage auf Italiener ausgelegt . Personal spricht nur italienisch, es muss ja niemand deutsch sprechen, aber Englisch sollte doch möglich sein !Die Dame an der Rezeption verstand wenigstens etwas Englisch, sodass wir wenigstens ein paar Infos bekommen konnten. Alle Karten, Schilder, Infos und die Animation auf Italienisch! Bar am Poolbereich, sehr einfach und ungemütlich mit Plastikstühlen . Einrichtung/ Ausstattung der Bungalows sehr einfach, Bungalows klein aber sauber !!! Terasse vor jedem Bungalow, leider auch mit Plastikstühlen. Unser Bungalow hatte den Motor von der Klimaanlage zur Terasse raus , es war natürlich sehr lauf u störend ! Die gesamte Anlage ist sauber und wird gepflegt, Zimmer werden täglich gründlich geputzt, frische Handtücher etc. Das Essen war lecker und das Personal aufmerksam ! Ich rate jedem ein Mietwagen , sonst sitzt man da fest !

Nicht für deutsche Urlauber geeignet

(66-70) September 2017

Hotelanlage im Bungalowstil-sehr gepflegt und sauber. Das Essen war auch sehr gut. Das ist aber schon das Einzige, was in diesem Urlaub positiv war. Unser Ziel war es, Sardinien mal kennen zu lernen. Leider war es aber von diesem Hotel her nicht möglich. Keiner der Angestellten beherrschte die deutsche bzw. englische Sprache. Selbst an der Rezeption sprach keiner deutsch. Als deutscher Urlauber fühlte man sich daher bei allem ausgegrenzt. Alle Veranstaltungen im Hotel waren nur in italienisch. Die InfoMappe von FTI fand der Direktor erst nach längerem Suchen. Die deutsche Reiseleitung kam erst nach unserem Telefonat hin nach 4 Tagen zu uns ins Hotel. Hier war unser Urlaub schon fast wieder beendet. Leider konnte sie uns auch für die verbleibende Zeit keinen Ausflug mehr anbieten. Daher buchten wir nun ausserhalb eine Schiffsreise, um überhaupt mal was von der Insel zu sehen. Diese war zwar in englischer und italienischer Sprache, aber trotzdem schön. Die Lage des Hotels ist sehr schlecht. Keine Flaniermeile, Bars, Cafe's, Restaurants oder Geschäfte in der Nähe. Die Busverbindungen in die nächste größere Stadt sind sehr umständlich. Während unserer Urlaubswoche befanden sich ca. 10 deutsche Urlauber im Hotel, sonst nur Italiener. Wir sind sehr enttäuscht vom Reiseveranstalter FTI. Wie kann man so ein Hotel überhaupt deutschen Urlaubern anbieten. Es war eine große Enttäuschung für uns.

Vorfreude...schönste Freude.....

(51-55) September 2017

schöne und gepflegte Hotelanlage, die Unterkunft war mit Küche ...ein Schlafraum und Bad. Alles sehr sauber und gemütlich. Abends haben wir oft auf der Terrasse gesessen und den Abend ausklingen lassen. Rundum konnten wir den Urlaub leider nicht genießen und dadurch war der Erholungseffekt nicht gegeben. Als deutscher Urlauber ohne die italienische Sprache z beherrschen ist diese Hotelanlage nicht zu empfehlen. An der Rezeption spricht keiner deutsch. Von den Animateuren wurden wir einmal auf italienisch angesprochen und als ich dann deutsch sprach wurden wir den ganzen Urlaub nicht mehr beachtet .Jeden Abend hatten die Animateure ein schönes Programm ,aber alles auf italienisch..also auch nichts für deutsche Urlauber.Wir hätten auch gerne mal einen Ausflug Im Hotel gebucht, aber wo war die deutsche Reiseleitung ??..nicht da. ..Keine Infomappe für Ausflüge gesehen. Auf Anfrage hat der Hotelchef dann in den Schränken nach einer Infomappe gesucht und dann irgendwann auch diese mal entdeckt...er wusste wohl nicht das eine solche überhaupt existierte. Wir bestanden dann darauf das wir einen Termin mit einer deutschen Reiseleitung haben möchten. Der Chef telefonierte dann und reichte uns den Hörer. Vier Tage später kam dann endlich die Dame zu ins Hotel. Leider konnte sie uns in der Zeit dioe uns noch verblieb nichts anbieten...also fuhren wir mit dem Bus nach Orosei und buchten uns eine Schiffsreise...die war auch sehr schön, aber in der Grotte die wir besuchten wurde auch nur italienisch oder englisch gesprochen...aber wir hatten wenigstens ein Highlight in unserem Urlaub. In unserer Hotelanlage waren ungefähr 95% Italienische und 5% deutsche Urlauber....es war leider ein FLopp für uns.

Verkehrsgünstiges, typisch italienisches Hotel

(56-60) September 2016

Sehr verkehrsgünstige Lage. Weitläufig in parkähnlicher Fläche einzelne Doppelbungalows. Häuser je mit 2 Zimmern und überdachter Terrasse, umgeben von vielen blühenden Gewächsen. Großer Pool und Speiseraum. Essen umfangreich, für Liebhaber von Meeresfrüchten prima. Sehr gute Vorspeisen.

Ferien dort, wo die Italiener Urlaub machen!

(56-60) September 2016

Für Gäste, die das volle italienische Leben erleben möchten. WQenige Deutsche Gäste, dafür der herrliche italienische Trubel. Anlage sehr schön im Grünen, äußerst verkehrsgünstig! Ausstattung für "sardische" Verhältnisse gut, komfortverwöhnte Gäste müssen bei der Einrichtung der großzügigen Zimmer einige Abstriche machen. Sauberkeit sehr hoch. Freundlichkeit des Personals immer gegeben. Problem besteht im Sprachverständnis - nur der Hotelchef und der Restaurantchef verstehen etwas Deutsch, ansonsten nur Italienisch!

Alba Dorata immer wieder, einfach super

(51-55) June 2015

Nachdem ich bei Holiday check eine Weiterempfehlung von 63 % gelesen hatte , flogen wir mit gemischten Gefühlen nach Sardinien. Dies war jedoch unbegründet. Das Personal war sehrzuvorkommend und freundlich. Die parkähnliche Anlage war sehr gepflegt. Jeden Tag Handtuchwechsel und Säuberung der Zimmer ( Bungalowstil). Das Essen sehr schmackhaft und abwechslungsreich. Fazit: ein gelungener Urlaub

Albtraum Dorata - nie wieder!

(26-30) August 2011

Das Hotel ist total veraltet und in einem desolaten Zustand! Die Aussenanlage ist total vertrocknet; die Zimmer waren dreckig und sehr renovierungsbedürftig (siehe angehängte Fotos). Wir haben ein Zimmer mit Meerblick bekommen, allerdings konnte man das Meer kaum sehen, da alles vor dem Zimmer mit nicht geschnittenen Hecken zugewachsen war. Das Hotel genügt eher den Ansprüchen einer Jugenherberge. Das war mit Abstand das schlechteste Hotel, in dem wir jemals waren. Wir haben uns direkt am ersten Tag beim Reiseleiter (der uns für dumm verkaufen wollte) beschwert und konnten dann erst am 3. Tag (als wir unseren Mietwagen bekommen haben) ins Hotel Park in Porto Istana (was übrigens dann glücklichweise super war - siehe Bewertung) umgebucht. Wir konnten uns das Porto Istana Hotel nicht vorher anschauen (der Reiseleiter hatte keine Zeit uns Dienstags das Hotel zu zeigen) und wir mussten auf eigene Kosten umziehen (70 km Sprit + Mietwagen). Nie wieder FTI.

Schöner und erholsamer Urlaub, alles perfekt

(56-60) August 2011

Als wir eintrafen, wurden wir deutsch begrüßt. Das hat uns sehr positiv überrascht. Die Anlage, labyrinthartig, ist großzügig gestaltet und sehr gepflegt. Die Blütenpracht in der Anlage haben wir sehr genossen. Für Eltern mit Kindern ist gesorgt, die Animateure kümmern sich rührend um die Kinder. Jeden Abend werden die Urlauber mit Kindertanz und Sketchen für Erwachsene unterhalten. Obwohl ohne Kinder und nicht italienisch sprechend, hatten wir sehr viel Spaß. Das Essen war außerordentlich lecker, sehr abwechslungsreich, landestypisch und für jeden Geschmack im ausreichenden Maße vorhanden.. Zum Strand (schöne Bucht) konnte man zwar mit Shuttle fahren, aber zu Fuß waren es gerade mal 5 Minuten. .Auch für Paare ohne Kinder kann man Alba Dorata sehr empfehlen. Das Appartement war größenmäßig in Ordnung, und wer will, kann sich eigen versorgen mit einer eingebauten Küche. Das Appartement befand sich am Ende der Anlage in einer ruhigen Lage. Von hier aus hatte man den herrlichen Ausblick zum Meer und auf den Ort. Zu jeder Zeit würden wir hier wieder Urlaub machen. Unser Reiseveranstalter war FTI, dem wir auf diesem Wege für die perfekte Abwicklung danken und somit eine Weiterempfehlung aussprechen.

Kein 2. Mal

(36-40) September 2008

Wir waren in der 1. Sept. Woche. Entfernung vom Flughafen ca. 1Std 15 min. Zu dieser Zeit waren viele italienische Familien mit Kleinkinder. Wetter war super. Unser Bungalow war ausreichend + sauber, nur sehr sehr hellhörig. Kleines Bett, kleine enge Dusche und lauter Kühlschrank. Der Strand ist klein aber schön. Liegen + Schirme waren incl. Restaurant war O. K. Bar wie ein Kiosk und Getränke einfach überteuert. Wir hatten unser Bungalow am Pool und das war wirklich schlecht, da laute Musik + Animation ( die nicht wirklich gut war) am Pool stattfand. Am 4. Tag hatten wir wirklich genug. Abend für Abend das gleiche und meißtens bis 24 Uhr. Ein Auto muß man auf Sardinien haben. An der Küste direkt zu fahren war nicht möglich, meißtens gab es Abzweigungen zu den Stränden mit wirklich zum Teil sehr schlechten Straßen. Wenn man Landesinnere erkunden will sollte der Tank voll sein und vielleicht Handy nicht vergessen. Cala Gonone ist eine Großstadt (ca 40 min entf.) von dort kann man Bootsausflüge machen. Sehr Empfehlenswert ist der Strand Berchida, wobei Meter davor eine kuschelige wirklich sehr schöne Bar (auch Restaurant) sich befand. Im großen und ganzen haben wir uns persönlich in der Anlage einfach nicht wohl gefühlt und von Sardinien (Nord/Ostküste) waren wir auch nicht wirklich fasziniert. Wir kommen kein 2. Mal.

Hinweis zur Hotelbewertung

6 Sonnen = sehr gut
1 Sonne = sehr schlecht
100% = volle Weiterempfehlung
0% = keine Weiterempfehlung

Bewertungen in den Kategorien Gastronomie und Sport sind freiwillige Angaben.
Der aktuelle Bewertungsdurchschnitt des Hotels errechnet sich aus den Hotelbewertungen mit Reisezeitraum innerhalb der letzten 25 Monate.

Bei den Einzelbewertungen werden jeweils die 10 aktuellsten Kommentare aufgeführt.
Die HolidayCheck AG betreibt das grösste deutschsprachige Meinungsportal für Reisen und Ferien im Internet. Die Kernkompetenzen sind die umfassende und stetig wachsende Hotelbewertungsdatenbank, die auf der Gesamt- und Teilbewertung der Hotelleistungen sowie einer Weiterempfehlungsrate basieren.

Lage des Hotels

Informationen zum Klima

Auf Sardinien herrscht ein typisches mediterranes Klima mit feuchten, milden Wintern und trockenen, heissen Sommern. Im Süden der Insel kann es des Öfteren einige Grade wärmer sein als im Norden.

Beste Reisezeit Sardinien: Mai bis Oktober
 

Durchschnittliche Tages- und Nachttemperaturen in °C

Durchschnittliche Wassertemperatur (°C)

Durchschnittliche Anzahl Sonnenstunden pro Tag

Durchschnittliche Anzahl Regentage pro Monat

Infos zum Reiseziel

Baja Sardinia

Der Ort liegt im Nordosten in einer breiten Bucht vor einer bizarren Felskulisse. Er ist nicht nur ein ideales Ziel für einen entspannten Badeaufenthalt - die Gegend ist auch ein Paradies für Radfahrer. Entfernung zum Flughafen Olbia ca. 35 km.

Golfo Aranci

15 km nordöstlich von Olbia liegt Golfo Aranci. Das einstige Fischerdörfchen hat sich inzwischen zu einer lebendigen Hafenstadt mit zahlreichen Bars, Cafés, Restaurants und Souvenirshops gemausert und bietet eine reiche Auswahl an schönen Badestränden. Entfernung zum Flughafen Olbia ca. 20 km.

Porto Cervo

An der Nordspitze der Insel liegt der Hauptort der Küstenregion mit vielen Cafés, Bars und Restaurants. Westlich von Porto Cervo erstreckt sich die Costa Paradiso, deren rote Felsen wunderschön mit dem tiefblauen Meer harmonieren. Entfernung zum Flughafen Olbia ca. 40 km.

Puntaldia

Die Stadt bzw. Halbinsel Puntaldia liegt an der Ostküste zwischen San Teodoro und Porto San Paolo. Sie bietet alles, was das Herz von Reisegästen begehrt. Eine eigene Marina, mehrere Badestrände mit meist flachen, glasklaren Meeresabschnitten und zahlreichen Freizeit- und Sportaktivitäten für die ganze Familie. Egal ob Tauchen, Jetskifahren oder eine Partie Golf mit Blick auf das Meer, hier kommt jeder auf seine Kosten. Hochwertige Hotelanlagen sorgen für das Wohl ihrer Gäste und ermöglichen allen Altersklassen einen erholsamen Urlaub am traumhaften Meer. Entfernung zum Flughafen ca. 23 km.

Costa Paradiso

Der Küstenabschnitt im Norden Sardiniens macht seinem Namen alle Ehre. An der Costa Paradiso hat sich eine Wohnsiedlung mit zahlreichen Apartments und Hotels gebildet, die das Bild der Küste prägt. Das Meer bei Costa Paradiso ist azurblau und sauber. An den bekanntesten Stränden wie dem „Tinnari“ oder dem „li Cossi“ befinden sich alle Annehmlichkeiten (z. B. Cafés, Snacks oder Liegen), um einen angenehmen Tag am Strand zu verbringen. Etwas weniger frequentierte Strände für Entdecker gibt es ebenfalls. Etwas ruhiger und versteckter ist beispielsweise der Strand in der wundervollen, natürlichen „Bucht Sarraina“. Dieser befindet sich wenige Hundert Meter nördlich des Stadtkerns. Entfernung zum Flughafen ca. 86 km.

Santa Teresa di Gallura

Am nördlichsten Ende Sardiniens liegt die traumhafte Inselstadt Santa Teresa di Gallura. Viele Besucher kommen jedes Jahr in die beeindruckende Ortschaft mit ihrem tollen Stadtstrand und dem „Turm von Longosardo“, der über die Stadt wacht. Beim Betrachten des blauen Meeres und des weissen Strandes fühlt sich der Reisende auf Anhieb eher wie in der Karibik denn in Italien. Auch der Stadtkern von Santa Teresa di Gallura und die restlichen Sehenswürdigkeiten wie der „Leuchtturm von Capo Testa“ sind absolut besuchenswert und verleihen dieser Stadt ihren typisch sardinischen Charakter. Für einen Bootsausflug zu benachbarten Inseln ist hier der ideale Ausgangspunkt. Entfernung zum Flughafen ca. 64 km.

Palau

Die Stadt Palau im Nordosten der Insel ist interessanter, als sie auf Anhieb erscheint. Viele Besucher „benutzen“ die Ortschaft nur, um auf die - zweifelsfrei sehr schönen - vorgelagerten Inseln oder nach Korsika zu gelangen. Dabei handelt es sich bei Palau um eine wundervolle nordsardinische Stadt, die neben einem gemütlichen Hafen, umliegenden Stränden, zahlreichen Geschäften und Restaurants auch tolle Sehenswürdigkeiten zu bieten hat. Auf dem angrenzenden Berg „Altura“ befindet sich z. B. die historische Festung „Fortezza di Monte Altura“, die einst der Stadt Schutz bot und heutzutage eine interessante Attraktion ist. Am „Capo d'Orso“ befindet sich der berühmte „Bärenfelsen“. Entfernung zum Flughafen ca. 43 km.

Cannigione

Das kleine Fischerdorf Cannigione befindet sich nördlich der Stadt Arzachena, direkt in einer überschaubaren Bucht an der Nordküste. Der „Rio di San Giovanni“ mündet hier in das Meer und macht die Gegend zu einem fruchtbaren Paradies für viele Pflanzen- und Tierarten. Der Ort selbst verfügt über eine hervorragende Lage am klaren, blauen Meer. Der Jachthafen ist das Zentrum der verschlafenen Stadt und Ausgangspunkt für Bootsausflüge auf das Meer und zu benachbarten Inseln. Aufgrund des familiären Flairs zieht Cannigione jährlich viele Feriengäste an, die Ruhe und Erholung am traumhaften Meer suchen. Entfernung zum Flughafen ca. 30 km.

Golfo di Marinella

Die beliebte Ferienregion am Golfo di Marinella und seinen Nachbarbuchten ist bekannt für türkisblaues Meer und die Gastfreundschaft der Einheimischen. Der Strand von Marinella zählt zu den schönsten Stränden im Nordosten der Insel. Die Entfernung vom nächstgelegenen Flug- und Seehafen zum Golfo die Marinella beträgt nur knapp 15 Kilometer, ist also bequem zu erreichen. Feriengäste schätzen vor allem die Nähe zu Nachbarbuchten wie dem Golfo Aranci oder die Stadt Porto Rotondo. Diese abwechslungsreiche Auswahl und die Annehmlichkeiten des Zentrums von Marinella machen die Stadt und die Umgebung auch während eines längeren Aufenthalts zu einem idealen Feriendomizil. Entfernung zum Flughafen ca. 17 km.

San Pantaleo

Nicht in erster Meereslinie aber dennoch traumhaft: San Pantaleo. Der urtümliche Ort im felsigen und bewaldeten Gebirgsgebiet östlich von Arzachena ist eine echte Empfehlung. Das Bergdorf, das wenige Kilometer von der Küste entfernt im Landesinneren liegt, hat einen ganz eigenen Charme. Kleine Geschäfte und Boutiquen bieten Reisegästen die Möglichkeit, handgefertigte Kleidung und andere Kunstwerke der freundlichen Einheimischen zu erwerben. Ein kleiner Geheimtipp ist der Markt, der jeden Donnerstag in San Pantaleo stattfindet. So schön das ursprünglich gehaltene Dorf in den Bergen ist, nicht jeder Besucher möchte ausschliesslich bummeln und die Cafés und Restaurants geniessen. Kein Problem! Traumhafte Strände sind nur eine kurze Autofahrt entfernt. Entfernung zum Flughafen ca. 22 km.

Olbia

Olbia ist die grösste Küstenstadt und Knotenpunkt im Nordosten Sardiniens. Sie ist für Besucher dank ihres Flughafens und des grossen Seehafens der Hauptankunftsort. Die Stadt hält jedoch noch viel mehr bereit, denn es ist eine richtige italienische Stadt, wie man sie sich vorstellt. Kultur, tolle Restaurants, charakteristische Plätze (Piazza) mit Cafés und ein Hafen laden zum Erkunden und Verweilen ein. Zum Bereich Olbia zählt ein ganz besonderes Highlight: das Capo Ceraso. Eine beeindruckende Festung aus den Weltkriegen und wundervolle Strände am azurblauen Meer sind hier zu finden. Von der begehbaren, hoch gelegenen Festungsanlage am Capo Ceraso bietet sich ein atemberaubender Ausblick auf das offene Meer. Entfernung zum Flughafen ca. 4 km.

Porto San Paolo

Nur wenige Kilometer südlich des Flughafens liegt der kleine Ferienort Porto San Paolo. Die unmittelbare Umgebung zu mehreren Buchten und die Vielfalt an möglichen Freizeitaktivitäten, machen das ehemalige Fischerdorf zu einem abwechslungsreichen und beliebten Reiseziel. Ob Entspannung an den sonnigen Stränden der Region, Tauchausflüge oder Wanderungen in das Landesinnere, Porto San Paolo hält für jeden das passende Ferienangebot bereit. Die Gemeinde ist nicht groß empfängt seine Besucher dafür mit Gelassenheit und besonderer Gastfreundschaft. Der örtliche Strand hat eine wundervolle Sicht auf das offene Meer und die nahegelegene „Isola Cavalli“ (Pferdeinsel). Entfernung zum Flughafen ca. 12 km.

San Teodoro

Der Küstenort San Teodoro südlich von Puntaldia ist ein wahres Badeparadies. Lange, weiße Sandstrände wie der „La Cinta“ mit seichtem, glasklarem Wasser sind ideal, um die unglaubliche Schönheit Sardiniens hautnah zu erleben. Dieser Ort ist sich seiner Beliebtheit bewusst und hält auch im Stadtkern sämtliche Annehmlichkeiten für seine Besucher bereit. Restaurants, Bars, Einkaufsmöglichkeiten und ein lebhaftes Nachtleben im edlen Ambiente sind nur einige. Nach einem schönen Tag am Traumstrand mit anschließendem Abendessen in der Stadt, ist ein nächtlicher Bummel über einen der charmanten Märkte von San Teodoro besonders empfehlenswert. Entfernung zum Flughafen ca. 29 km.

Posada

Posada ist wahrlich ein italienischer Bilderbuchort. Nicht umsonst wurde er von der „Vereinigung der schönsten Orte Italiens“ aufgenommen. Der malerische Ort befindet sich auf einem Berg zwischen dem Lago di Torpè und der Ostküste. Ein Besuch der alten Stadt mit ihren schmalen Gassen und ursprünglichen Geschäften begeistert Besucher auf Anhieb mit dem typischen, weltberühmten Charme einer italienischen Kleinstadt. Eine Besichtigung des „Castello della Fava“, der alten Burgruine des Ortes sollte bei keinem Aufenthalt fehlen. Mehrere Traumstrände befinden sich nur knapp 2 Kilometer entfernt von Posada an der Küste. Gäste müssen also während ihres Aufenthalts keineswegs auf Badespass am Meer verzichten. Entfernung zum Flughafen ca. 44 km.

Castelsardo

Die Stadt Castelsardo befindet sich an der Nordküste der Insel in der Provinz Sassari. Sie zählt nach Meinung der gleichnamigen offiziellen Vereinigung zu den „schönsten Orten Italiens“. Der an einem Hang gelegene Ort fügt sich perfekt in die zauberhafte Kulisse des Küstenabschnitts ein und bietet einen unglaublichen Blick auf das klare, azurblaue Meer. Reisegästen steht alle erdenkliche Infrastruktur zur Verfügung, ohne dass das romantische Flair verloren geht. Die Burganlage „Castelsardo“, die mächtig über der Stadt ragt, trägt ihren Teil hierzu bei. Der Turm „Frigiano“ oder die wunderschöne Kathedrale sind zwei weitere Beispiele für Sehenswürdigkeiten, die darauf warten besichtigt zu werden. Entfernung zum Flughafen ca. 100 km.

Cala di Volpe

Die Cala di Volpe zählt mit ihrer wundervollen natürlichen Landschaft zu den schönsten Buchten der Costa Smeralda. Der kleine Ort erwartet Reisende mit viel Ruhe und nur wenigen, ausgewählten Hotels. Der schmale Küstenstreifen mit gleichnamigem Strand ist von Felsen und grüner Vegetation geprägt. Ein kleiner Sandstrand bietet dennoch Platz für ausgiebiges Sonnenbaden und Schwimmen in der Bucht. Cala di Volpe ist kein klassischer Badeort und daher genau das richtige Ziel für Reisegäste, die Ruhe und Entspannung in einer abgeschiedenen Umgebung mit natürlicher Schönheit suchen. Entfernung zum Flughafen ca. 27 km.

Auskunft

Italienische Zentrale für Tourismus - ENIT
Barckhausstrasse 10
DE-60325 Frankfurt am Main
Tel.: +49 69 23 74 34
Fax: +49 69 23 28 94
E-Mail: frankfurt@enit.it
Internet: www.italia.it/de

Einreisebestimmungen

Schweizer Staatsbürger benötigen zur Einreise nach Italien einen gültigen Reisepass oder eine gültige Identitätskarte. Staatsangehörige anderer Nationen wenden sich bitte an das zuständige Konsulat bzw. Botschaft. Informieren Sie sich rechtzeitig über die aktuellen Pass- und Einreisebestimmungen. Nützliche Informationen zu Sardinien finden Sie auf der Website des EDA.

Flugdauer

Schweiz – Sardinien ca. 1 Std. 30 Min.

Landeswährung

Euro (EUR). Zirka CHF 1.00 = EUR 0.94

Nebenkosten

Die Nebenkosten in den Touristenregionen sind mit der Schweiz vergleichbar. Ausserhalb der Touristenzonen sind Essen und Getränke in den lokalen Restaurants teils etwas günstiger als bei uns.

Rauchverbot

Das Rauchen in öffentlichen Gebäuden (Hotels, Bars, Restaurants) ist verboten.

Sprache

Die Landessprache ist Italienisch. In den Touristenregionen gute Verständigung in Englisch und teilweise auf Deutsch.

Strom

220 Volt; zweipolige Rundstecker, Adapter erforderlich für dreipolige Stecker.

Telefonvorwahl

Nach Italien: +39. In die Schweiz: +41.

Zahlungsmittel

Auf Sardinien werden internationale Kreditkarten fast überall akzeptiert. Auf der italienischen Insel stehen auch Geldautomaten für den Bargeldbezug mit Maestro- und Kreditkarten zur Verfügung.

Zeitunterschied

Es gilt die Mitteleuropäische Zeit und somit keine Zeitdifferenz zur Schweiz. Central European Time (Schweiz 11 Uhr, Frankreich 11 Uhr).

Alle Angaben ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten.
Stand 02.03.2020

Badeferien (Flug & Hotel)
Ihr Angebot
Klassisches Pauschalangebot
Klassisches Pauschalangebot
  • Starkes Angebot zum besten Preis
  • Für jeden Franken gibt es einen Superpunkt
  • 30% Anzahlung, Restzahlung 1 Monat vor Reisebeginn
  • Gegen Rechnung oder Kreditkartenzahlung ohne Gebühr
  • Meist geringe Änderungs-/Stornokosten bis 1 Monat vor Reisebeginn
CHF 1'653.–
+1'653 Superpunkte sammeln
Preis pro Person
1. Erwachsene(r)CHF 1'244.–
2. Erwachsene(r)CHF 409.–
Gesamtpreis Rechnung, Kreditkarte CHF 1'653.–
 

Reiseteilnehmer

Hinweis:
Via Website kann nur ein Zimmer auf einmal gebucht werden. Benötigen Sie mehrere Zimmer, helfen wir Ihnen gerne telefonisch weiter: 0800 888 678
(Gratisnummer, Mo-Fr 9-12 Uhr & 13.30-18.30 Uhr)

Alter der Kinder bei Rückreise

Hinweis:
Via Website kann nur ein Zimmer auf einmal gebucht werden. Benötigen Sie mehrere Zimmer, helfen wir Ihnen gerne telefonisch weiter: 0800 888 678
(Gratisnummer, Mo-Fr 9-12 Uhr & 13.30-18.30 Uhr)

 

Reisedaten

Früheste Hinreise
Mo, 05.04.2021
Späteste Rückreise
So, 04.07.2021
Aufenthalt
 
Reisebeginn auswählen

Ihre Auswahl: Mo 24.05. / 5 Nächte / CHF 1'653.–

 

Zimmertyp & Verpflegung

Zimmertyp
Verpflegung
 

Hin- & Rückflug

Hinflug / Rückflug

Alternative Flüge Filtern

Hinflug

Rückflug

Reisedauer

0h - 24h


Flugverbindung

Reisedauer

0h - 24h


Flugverbindung