Website nur eingeschränkt nutzbar
Bitte aktivieren Sie Cookies, um die Website uneingeschränkt nutzen zu können.
Kontakt & Hilfe

Für Auskünfte, Beratungen und Buchungen stehen wir Ihnen gerne telefonisch sowie persönlich zur Verfügung.

0800 888 678

(Gratisnummer)
Mo–Fr 8–19 Uhr, Sa 10–16 Uhr

Suchen

Suchen Sie nach Reisezielen, Hotels oder nach sonstigen Inhalten der Website.
Geben Sie mindestens 3 Buchstaben pro Suchbegriff ein.

Indonesien, Bali, Nusa Dua

Hotel Sofitel Bali Nusa Dusa Beach Resort

  • Wellness
    • Massage
    • Spa-Bereich
  • Sport
    • Fitnessraum
  • Familie
    • Kinderclub/-betreuung
    • Kinderpool
  • Hotel
    • À la carte Restaurant
Detailinformationen zum HotelHotelinfos als PDF

Hotelbeschreibung

Ort

Nusa Dua

Landeskategorie

5 Sterne.

Lage

Am schönen Sandstrand von Nusa Dua. Die beliebte Einkaufsmeile von Nusa Dua, die „Bali Collection“, ist ca. 1,5 km entfernt.

Verkehrsanbindung

Der internationale Flughafen Denpasar ist in ca. 30 Fahrminuten erreichbar.

Ausstattung

Das Resort der Luxus-Hotellinie Sofitel bietet insgesamt 415 Wohneinheiten. Sie stehen den Gästen in Form von 398 modernen Gästezimmern und 17 Villen zur Verfügung. Die Gästezimmer verteilen sich auf mehrere vierstöckige Gebäude um den grosszügigen Pool mit einer Swim-up-Poolbar. Die Villengebäude bestehen aus jeweils 1-3 Wohneinheiten im südlichen Teil der Anlage und bieten viel Privatsphäre. Liegen, Badetücher und Sonnenschirme am Pool ohne Gebühr. Kulinarisch verwöhnt werden Sie in dem offen konzipierten Restaurantbereich mit 3 Zonen, in denen italienische, Steak- und Meeresfrüchtespezialitäten vom Grill angeboten werden. Eine Besonderheit ist das Restaurant „Kwee Zeen“ das rund um die Uhr geöffnet ist. Hier werden indonesische, japanische und asiatische Gerichte in authentischem Ambiente angeboten: Im Stil eines lokalen Marktes werden Buffets dargeboten, an der Feuerstelle gegart oder in der Wok-Ecke zubereitet.

Deluxe-Zimmer

Ca. 48 qm, mit eleganten Möbeln eingerichtet, Bad, separate Dusche, Föhn, Klimaanlage, Bademantel, TV mit Flachbildschirm, Telefon, Bügeleisen/-brett, Minibar, Kaffee-/Teeutensilien, Safe und Balkon (DZL).

Deluxe-Zimmer Pool

Gleiche Ausstattung wie die Deluxe-Zimmer, aber mit Terrasse anstatt Balkon und direktem Zugang zur grosszügigen Poollandschaft, oder es befindet sich ein kleiner privater Plunge-Pool ohne direkten Zugang zum Hauptpool auf Ihrer Terrasse (DZA).

Verpflegung

Frühstück, Halbpension, Vollpension.
Reichhaltiges Frühstücksbuffet. Bei Halbpension Abendessen als 3-Gänge-Menü im Restaurant „Kwen Zee“. Bei Vollpension zusätzlich Mittagessen. Festmenü zu Silvester im "Kwen Zee".

Kinder

Kids Club am Strand, Kinderpool.

Wellness

Gegen Gebühr: Massagen und Anwendungen im „Sofitel Spa“ sowie kosmetische Behandlungen in der „Viertura Aesthetic Clinic“ mit Anti-Aging-Anwendungen.

Sport Inklusive

Fitness-Center.

Sport Gegen Gebühr

Yoga, Fahrradverleih, privater Personaltrainer.

Honeymoon-Special

Unser Geschenk zur Hochzeit: Hochzeitsreisende erhalten

  • Hochzeitskuchen bei Ankunft
  • 1x Cocktail an der „Le Bar“


Mindestaufenthalt 5 Nächte. Eine Kopie der Heiratsurkunde ist bei Ankunft im Hotel vorzulegen.

Hotelbewertung von HolidayCheck

Gesamtbewertung5.2
Weiterempfehlungsrate86.7%
Anzahl Bewertungen62
Hotel5.2
Zimmer5.2
Service5
Lage & Umgebung4.8
Gastronomie5.1
Sport & Unterhaltung5.4

Einzelbewertungen

Enttäuschender Aufenthalt im "Luxus"hotel

(26-30) January 2018

Strandhotel im Süden von Bali: Schöner, sauberer Strand und gutes Essen, aber Hotelzimmer mit Mängeln in der Sauberkeit und im Service

Gepflegte Anlage. Schöner Pool-Bereich.

(36-40) November 2017

Gepflegte Anlage. Großer und abwechslungsreicher Poolbereich. Mehrere gute, aber nicht ganz günstige, Restaurants.

Wir kommen gerne wieder

(46-50) November 2017

Ein tolles Hotel in Nusa Dua mit eigenem Strandabschnitt. Wir waren leider nur 3 Tage in diesem Hotel und kommen gerne wieder. Die Zimmer sind sehr geräumig und haben alle Balkon oder Terrasse.

Traumhotel Traumland und Traumurlaub

(26-30) October 2017

Super Service ehr gastfreundliche Mitarbeiter Würde dieses Hotel jedem weiter empfehlen, hatte noch nie so einen tollen Urlaub!!

Klare Weiterempfehlung für Familien.

(56-60) October 2017

Für Familien mit Kinder sehr gut; für Paare oder Alleinreisende bzw. Ruhesuchende eher weniger geeignet. Hotel 3 Jahre alt mit sehr schöner Gartenanlage.

Sofitel spitzen Hotel auf Bali!!

(31-35) September 2017

Das Sofitel Nusa Dua, ein sehr schönes stylisches Hotel das neuwertig ist.Das Sofitel ist eine Mischung aus französischer Eleganz und balinesischer Kultur, einem luxuriösen 5-Sterne- Strandresort mit traumhaft gestalteten Pools und Gärten vor einem tadellos weißen Sandstrand am Indischen Ozean in Bali der als schönster genannt wird :) Aber betreffend Hotel ist es für uns ein Tick zu groß das hat uns ein ganz ein kleines Bisschen gestört aber überhaupt nichts im negativen Sinne.Leider wurde der Nikki Beach Bali geschlossen der auch zum Hotel gehörte einer der angesagtesten Beachclubs der Welt, das war eigentlich auch ein Highlight für uns der zur Buchung führte. Generell ist aber Bali sehr teuer betreffend Essen/Trinken im Vergleich zu anderen Asiatischen Inseln wenn man einen gewissen Standard haben möchte.Durchschnittspreise ausserhalb des Hotels in schönen Restaurant mit gut gedeckten Tischen für 2 Personen für ein Mittagessen zwischen 40 und 70 Euro für ein Abendessen sind es zwischen 50-200 euro inkl.Getränken.Wenn einem das nicht stört ist Bali wunderschön bietet einiges für Naturliebhaber und kulturinteressierte Menschen so wie uns die auch auf Luxus stehen.

Auf jeden Fall empfehlenswert!

(26-30) September 2017

Das Hotel ist super schön. Wir haben uns sehr wohl gefühlt. Die Zimmer sind sehr modern eingerichtet und sauber. Wir hatten ein Plunge Pool Zimmer. Super schönes Zimmer!! Frühstück ist lecker und hat viel zu bieten. Es werden viele Hochzeiten dort gefeiert, da kann es tagsüber schon einmal etwas lauter werden. Wir hatten zum Glück ein Zimmer, was weit weg von der Musik war. In einigen Zimmern könnte es durchaus lauter werden. Abends sollte man unbedingt mal am Strand langlaufen. Dort reihen sich die Luxushotels aneinander und jedes Restaurant lockt mit einer traumhaften Atmosphäre und angenehmer Musik.

Sofitel wird seinen Namen in Nusa Dua gerecht!

(19-25) September 2017

Wunderschönes Hotel am Strand von Nusa Dua. Sehr freundliches und hilfsbereites Personal. Gutes Essen. Kurz gesagt: man kann sich hier nur wohl fühlen! :-)

Für Ruhesuchende nicht geeignet, sonst sehr schön!

(19-25) September 2017

Das Sofitel Bali Nusa Dua Beach Resort liegt im Südosten von Bali in Nusa Dua. Die Anlage ist sehr groß und wunderschön angelegt und gestaltet. Man empfing uns freundlich, der Check-In verlief schnell und professionell. Wir konnten zur angegebenen Check-In Zeit pünktlich um 15 Uhr auf unser Hotelzimmer. Das Zimmer war groß und geräumig, mit leider zu wenig Stauraum für Koffer und Kleidung (wie leider in fast jedem Hotel). Ansonsten gab es einen geräumigen Balkon, ein großes bequemes Bett und ein geräumiges Badezimmer mit genügend Platz zum abstellen der Kosmetikartikel (mehr zum Zimmer unter der Kategorie "Zimmer"). Unser Zimmer lag nah am Strand und am Pool. Der Pool ist das absolute Highlight des Hotels für uns gewesen. Wunderschön angelegt, mit genug Platz zum schwimmen und einer Poolbar. Die Handtücher lagen schon auf den Liegen bereit. Während unseres Aufenthalts waren die meisten Schulferien bereits vorbei, das Familienhotel war daher nicht komplett ausgebucht, was wir als sehr angenehm empfunden haben. Es gab immer freie Liegen am Pool, im Schatten und in der Sonne. Das klassische "Liegen reservieren" wurde vom Hotel strikt unterbunden, in dem alle Liegen auf denen nur Handtücher und keine persönlichen Sachen lagen, nach kurzer Zeit vom Personal freigeräumt wurden für andere Hotelgäste. Eigentlich sollte das jedes Hotel so machen! Leider waren einige Urlauber der Meinung, sie müssten sich neben Liegen im Schatten auch den kompletten Tag Liegen in der Sonne freihalten. Dies wurde vom Hotel zum Glück nicht geduldet. Wer Erholung am Pool sucht, kann das definitiv vergessen. Wie schon erwähnt, waren zu unserem Aufenthalt im Hotel die meisten Schulferien vorbei, dennoch ist das Sofitel ein reines Familienhotel. Es haben sich stets viele Kinder am großen Pool aufgehalten, die durch den Lautstärkepegel entspanntes Liegen am Pool oder lesen relativ unmöglich gemacht haben. Wer Ruhe und Erholung sucht, ist besser beraten, ein anderes Hotel zu buchen, als das Sofitel. Wirklich sehr schön war das Reichen von kleinen kostenlosen Getränken und Snacks am Pool (z.B. Obstspieße und kleine Säfte). Essen oder Getränke konnte man sich vom Personal an die Liegen servieren lassen, die Preise waren im Hotel verglichen mit den sonstigen Preisen auf Bali natürlich hoch. Als besonders negativ empfunden haben wir, dass sämtliche Preise nicht transparent in den Karten aufgeführt werden. Es kommen immer noch Steuer und Servicegebühren in Höhe von 21% hinzu, die man sich als Gast dann selbst dazu rechnen darf. Dies ist zwar im Allgemein auf Bali üblich, allerdings ist uns unklar, wieso man auch in den Hotels versucht die Preise für die Kunden zu "verschleiern". Als Gast sollte man nicht in die Situation kommen müssen, am Ende auf der Abrechnung "böse Überraschungen" erleben zu müssen. Es erweckt einfach den Anschein, dem Gast soll vorgespielt werden, die Preise wären günstiger, als sie in Wirklichkeit sind. Insgesamt ist dieses Prozedere nicht kundenfreundlich und sollte vielleicht einmal vom Management überdacht werden. Jedem Gast ist schließlich klar, dass ein Essen oder eine Dienstleistung in einem teuren Hotel natürlich auch seinen Preis hat. Wieso wird dem Gast dann zugemutet, sich den tatsächlichen Preis selbst ausrechnen zu müssen, anstatt ihn einfach direkt korrekt auszuweisen. Ein letztes größeres Manko war für uns der Strand bzw. der Zugang zum Meer. Zum Glück sind wir keine Strandlieger und waren deswegen auch nicht so enttäuscht über die Situation am Strand. Jemand der viel wert auf den Strand und schwimmen im Meer legt, sollte das Sofitel vielleicht nicht unbedingt buchen. Hier kommen definitiv die Poollieger auf ihre Kosten! Das Meer besteht allerdings hauptsächlich aus einer meterlangen knietiefen bis maximal hüfthohen Wassermenge. Der Weg bis zum "richtigen" Meer ist steinig, voller Seegras und spitzen Muscheln. Badeschuhe sind hier sinnvoll. Der Ausblick vom Strand auf das Meer lässt auch zu Wünschen übrig. Es gibt eine lange Mauer, die den Strand vermutlich vor Überflutung und Abtragung bei Flut schützen soll. Der Sand an sich ist relativ grobkörnig, aber sauber. Liegen sind nur wenige vorhanden, sodass es hier bei einem ausgebuchten Hotel Probleme geben dürfte. Überzeugen kann das Sofitel daher vor allem mit dem tollen Pool!

Tolles Resort Hotel in Nusa Dua!

(26-30) August 2017

Wir hatten das Hotel für 9 Nächte im August gebucht und waren sehr zufrieden mit der Anlage. Das Hotel bietet einen großen Poolbereich der nichts zu wünschen übrig lässt und an dem auch Getränke und Snacks serviert werden. Man hat des weiteren einen Privaten Strand welcher sehr schön und gepflegt ist (jedoch musste man früh da sein um einen der tollen liegen zu bekommen). Das Hotel bietet mit seinen 3 Restaurant + der Poolbar (eines der Restaurants wurde währen unserem Aufenthalt leider renoviert) eine sehr breite Auswahl an Lokalen und Nationalen Speisen. Was wir extrem empfehlen können ist der Brunch am Sonntag welcher wirklich KEINE Wünsche offengelassen hat. Wir hatten ein Zimmer mit Poolzugang gebucht was sehr geräumig und nett war. Leider hatte es in unserem Zimmer bei ankunft eine extrem hohe Luftfeuchtigkeit und es müffelte daher etwas. Man hat hier jedoch gleich reagiert und einen Luftentfeuchter in das Zimmer gestellt sowie uns als Entschuldigung ein kostenfreies Abendessen geboten. Das Zimmer hätten wir nach bedarf auch welchseln können. Alles in allem ist die Anlage sehr weitläufig und trotz des während unseren Aufenthalt ausgebuchten Hotels hatten wir nie das gefühl das es überfüllt war. Für Accor Le Club Mitglieder ist die Lounge sehr zu empfehlen! Alles in allem ein Tolles Hotel! Wir würden auf jeden Fall wieder hier her kommen.

Hinweis zur Hotelbewertung

6 Sonnen = sehr gut
1 Sonne = sehr schlecht
100% = volle Weiterempfehlung
0% = keine Weiterempfehlung

Bewertungen in den Kategorien Gastronomie und Sport sind freiwillige Angaben.
Der aktuelle Bewertungsdurchschnitt des Hotels errechnet sich aus den Hotelbewertungen mit Reisezeitraum innerhalb der letzten 25 Monate.

Bei den Einzelbewertungen werden jeweils die 10 aktuellsten Kommentare aufgeführt.
Die HolidayCheck AG betreibt das grösste deutschsprachige Meinungsportal für Reisen und Ferien im Internet. Die Kernkompetenzen sind die umfassende und stetig wachsende Hotelbewertungsdatenbank, die auf der Gesamt- und Teilbewertung der Hotelleistungen sowie einer Weiterempfehlungsrate basieren.

Informationen zum Klima

Durchschnittliche Tages- und Nachttemperaturen in °C

Durchschnittliche Wassertemperatur (°C)

Durchschnittliche Anzahl Sonnenstunden pro Tag

Durchschnittliche Anzahl Regentage pro Monat

Lage des Hotels

Infos zum Reiseziel

Legian

Vor 30 Jahren waren Legian, Kuta, Tuban und Seminyak einzelne Fischerdörfer an einem wunderschönen Strand. Heute sind sie längst zusammengewachsen und Balis lebhafteste Ferienregion mit abwechslungsreichem Nachtleben. In Kuta reihen sich Restaurants, Geschäfte und Bars aneinander. Am langen, breiten Sandstrand tummeln sich Surfer und Sonnenanbeter. Transferzeit vom/zum Flughafen ca. 30 Minuten.

Tanjung Benoa

Das Fischerdorf Tanjung Benoa an der Südküste hat sich in den letzten Jahren zu einem Feriengebiet entwickelt. Landestypische Restaurants bieten Abwechslung zur Hotelküche. Der ca. 3 km lange feinsandige Strand lädt zu Spaziergängen ein. Das Baden im Meer ist wegen des starken Gezeitenunterschiedes nur bei Flut möglich. Transferzeit vom/zum Flughafen ca. 30 Minuten.

Jimbaran

Den wohl schönsten und weitesten Strand finden Sie in der Jimbaran-Bucht. Hier hat sich durch schonende Massnahmen die ursprüngliche Fischerdorf-Romantik erhalten. Tagsüber bietet Jimbaran ideale Badebedingungen durch seinen flach abfallenden Sandstrand. Transferzeit vom/zum Flughafen ca. 15 Minuten.

Sanur

Das an der Ostküste gelegene Fischerdorf ist ein entspannter Ferienort mit einigen Bars, Restaurants und Geschäften. Der rund 6 km lange Sandstrand und die relativ ruhige Atmosphäre sichern erholsame Ferientage. Ein vorgelagertes, schützendes Korallenriff sowie Wellenbrecher mildern die Brandung. Infolge des starken Gezeitenunterschieds ist das Baden im Meer nur bei Flut möglich. Transferzeit vom/zum Flughafen ca. 30 Minuten.

Nusa Dua

Nusa Dua ist die exklusive Ferienregion Balis. Hier befinden sich zahlreiche Luxushotels und dieses Areal bietet viele Restaurants und Bars. Der Strand wird durch ein Riff von der starken Brandung geschützt. Baden im Meer ist auch in Nusa Dua wegen des starken Gezeitenunterschieds nur bei Flut möglich. Transferzeit vom/zum Flughafen ca. 30 Minuten.

Auskunft

Visit Indonesia Tourism Officer
Widenmayerstrasse 12
D-80538 München
Tel.: +49 89 59043906
Fax: +49 89 51656894
Internet: www.balitourismboard.org

Einreisebestimmungen

Schweizer Staatsbürger benötigen zur Einreise nach Indonesien/Bali einen Reisepass, der noch mindestens 6 Monate über das Rückreisedatum hinaus gültig ist. Kinder benötigen ebenfalls einen Reisepass. Staatsangehörige anderer Nationen wenden sich bitte an das zuständige Konsulat bzw. Botschaft. Informieren Sie sich rechtzeitig über die aktuellen Pass- und Einreisebestimmungen. Nützliche Informationen finden Sie auf www.eda.admin.ch/eda/de/home.html.

Flugdauer

Schweiz - Denpasar mit Umsteigen in Singapur entspricht etwa einer Reisezeit von 18 Stunden.

Landeswährung

Indonesische Rupiah (IDR). Zirka CHF 1.00 = IDR 14'640

Nebenkosten

Nebenkosten sind generell günstig. In den einheimischen Restaurants kann man noch recht preiswert essen und trinken, so kosten z.B. Fischgerichte ab CHF 5.-, Softdrinks ab CHF 1.-, Bier ab CHF 2.-. In den Hotels sind die Nebenkosten je nach Hotelkategorie höher.

Sprache

Bahasa Indonesia und zahlreiche weitere Sprachen und Dialekte. In den touristischen Zentren gute Verständigung in Englisch.

Strände

An den Stränden von Sanur, Nusa Dua und Tanjung Benoa sorgen ein vorgelagertes Riff sowie Wellenbrecher für gefahrloses Schwimmen. Die Strände fallen hier so flach ab, dass das Baden nur bei Flut möglich ist. In Kuta, Legian, Seminyak und weiter nördlich sind die Strände sehr schön lang und breit. Die Bademöglichkeiten sind hier jedoch wegen starker Unterströmungen und Wellengangs sehr eingeschränkt. Nacktbaden ist auf Bali verboten.

Strom

220/230 Volt, ein Adapter ist erforderlich.

Telefonvorwahl

Nach Indonesien: +62. In die Schweiz: +41.

Trinkgelder

In den meisten Hotels und Restaurants werden 10% Bedienungszuschlag und 11% Steuer auf den zu zahlenden Betrag gerechnet. Trinkgeld können Sie nach Belieben geben. Kofferträger im Hotel erhalten ca. IDR 5'000 bis IDR 10'000, dem Zimmermädchen gibt man in der Regel etwa IDR 70'000 bis IDR 100'000 pro Woche.

Wichtige Hinweise

Bali feiert eigentlich alles, was es zu feiern gibt. Der vom Fremdenverkehrsamt herausgegebene "Calendar of Events" informiert über die jährlich wechselnden Termine. An vielen Feiertagen sind Banken, Geschäfte und öffentliche Einrichtungen geschlossen.

Achten Sie bitte beim Tempelbesuch auf angemessene Kleidung. Schilder vor den Heiligtümern zeigen, was die Balinesen unter korrekter Kleidung verstehen: Knie und Schultern sollten unbedingt bedeckt sein. Bei Tempelfesten ist das Tragen eines Sarongs (ein um die Hüfte geschlungenes Tuch) auch für Touristen/-innen obligatorisch! Streichen Sie Kindern nicht über den Kopf, da der Kopf als heilig angesehen wird.

Je nach Windrichtung können im Süden Balis Geräuschbeeinträchtigungen vom internationalen Flughafen auftreten.

Zahlungsmittel

In den Hotels, Restaurants und den meisten grösseren Geschäften werden die gängigen Kreditkarten akzeptiert. Hier wird teils eine Gebühr von 3-5% erhoben. Mit EC-Karte kann man an vielen Geldautomaten Bargeld erhalten, in den Geschäften wird sie jedoch nicht akzeptiert. Wir empfehlen die Mitnahme von Bargeld in US-Dollar oder Travellerschecks, diese können in Banken und den Réceptionen der grösseren Hotels umgetauscht werden. Es werden keine USDollar-Noten akzeptiert, die vor 2000 gedruckt wurden oder stark beschädigt sind. Vorsicht ist beim Geldumtausch in Wechselstuben (Moneychanger) und an Flughäfen geboten, da hier mit schlechten Wechselbedingungen gerechnet werden muss.

Zeitunterschied

Es gilt die Mitteleuropäische Zeit plus sechs Stunden im Sommer bzw. plus sieben Stunden im Winter. Central Indonesia Time (Schweiz 12 Uhr, Bali 18 Uhr im Sommer bzw. 17 Uhr im Winter).

Alle Angaben ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten.
Stand 15.02.2018

Ihr AngebotCHF 2'668.–
1. Reiseteilnehmer2 Erwachsene
2. ReisedatenDi, 29.05.2018 - Mo, 04.06.2018
5 Nächte
3. Zimmertyp & VerpflegungDoppelzimmer (DZL)
Frühstück
4. Hin- & Rückflug Zürich–Denpasar (Singapore Airlines), mit Transfer
Di, 29.05.2018, 11:45 Uhr
#####
Denpasar–Zürich (Singapore Airlines), mit Transfer
Mo, 04.06.2018, 21:45 Uhr
#####
Flugplanänderungen vorbehalten
+2'668 Superpunkte sammeln
Preis pro Person
1. Erwachsene(r)CHF 1'334.–
2. Erwachsene(r)CHF 1'334.–
Gesamtpreis Rechnung, Kreditkarte CHF 2'668.–
 

Reiseteilnehmer

Hinweis:
Via Website kann nur ein Zimmer auf einmal gebucht werden. Benötigen Sie mehrere Zimmer, helfen wir Ihnen gerne telefonisch weiter: 0800 888 678
(Gratisnummer, Mo-Fr 8-19 Uhr, Sa 10-16 Uhr)

Alter der Kinder bei Rückreise

Hinweis:
Via Website kann nur ein Zimmer auf einmal gebucht werden. Benötigen Sie mehrere Zimmer, helfen wir Ihnen gerne telefonisch weiter: 0800 888 678
(Gratisnummer, Mo-Fr 8-19 Uhr, Sa 10-16 Uhr)

 

Reisedaten

Früheste Hinreise
Mi, 23.05.2018
Späteste Rückreise
Di, 21.08.2018
Aufenthalt
 
Reisebeginn auswählen

Ihre Auswahl: Di 29.05. / 5 Nächte / CHF 2'668.–

 

Zimmertyp & Verpflegung

Zimmertyp
Verpflegung
 

Hin- & Rückflug

Hinflug / Rückflug