Website nur eingeschränkt nutzbar
Bitte aktivieren Sie Cookies, um die Website uneingeschränkt nutzen zu können.
Kontakt & Hilfe

Für Auskünfte, Beratungen und Buchungen stehen wir Ihnen gerne telefonisch sowie persönlich zur Verfügung.

0800 888 678

(Gratisnummer)
Mo–Fr 8–19 Uhr, Sa 10–16 Uhr

Suchen

Suchen Sie nach Reisezielen, Hotels oder nach sonstigen Inhalten der Website.
Geben Sie mindestens 3 Buchstaben pro Suchbegriff ein.

Malediven, Süd Ari Atoll

Sun Island Resort & Spa

  • Strand
    • Bis 500m zum Strand
    • Sandstrand
    • Liegen am Strand inkl.
  • Wellness
    • Massage
    • Sauna
    • Spa-Bereich
  • Sport
    • Fitnessraum
    • Golfplatz in der Nähe
    • Tauchen
    • Tennis
    • Wassersportcenter
  • Familie
    • Kinderpool
  • Hotel
    • À la carte Restaurant
    • WLAN inkl.
    • Einkaufsmöglichkeiten in der Nähe
Detailinformationen zum HotelHotelinfos als PDF

Hotelbeschreibung

Ort

Süd Ari Atoll

Lage

Im Süd-Ari-Atoll. Die Top-Hotelinsel ist ca. 1,6 km lang und 440 m breit. Das Hausriff ist etwa 300 m entfernt. Die Transferzeit vom Flughafen beträgt ca. 20 Minuten mit FlyMe (innermaledivische Privatlinie) und anschliessendem Bootstransfer (ca. 10 Minuten).

Ausstattung

Die beliebte Insel mit insgesamt 462 Bungalows ist von tropischer Vegetation üppig bewachsen und von weissen Sandstränden gesäumt. Die türkisblaue Lagune bietet ideale Möglichkeiten zum Schwimmen. Im Zentralbereich befindet sich die grosszügige Empfangshalle mit Rezeption und gemütlichen Sitzgruppen, angrenzend die klimatisierbare Loungebar, des Weiteren eine Einkaufsarkade mit Boutique, Uhren-/Kamerageschäft, Souvenirshop und Ihrem Reiseleiterbüro. Vor dem Empfangsbereich direkt am Strand Coffeeshop (24-Stunden-Service), auf der anderen Seite liegt die schöne Poollandschaft mit Pool (57 x 38 m), Wasserfall, Swim-up-Poolbar und Sonnenterrasse. Liegen an Pool und Strand ohne Gebühr, Strandtücher in den Zimmern. Neben einer einladenden offenen Bar mit Aussenterrasse gibt es eine Beachbar. Kulinarisch verwöhnt werden Sie im weitläufigen Hauptrestaurant sowie 3 Spezialitätenrestaurants (italienisch, japanisch, thailändisch). Für Gäste der Wasserbungalows steht zusätzlich am Steg bei den Wasserbungalows das Buffetrestaurant Southern Star mit Innen- als auch Aussenbestuhlung zur Verfügung.

Beach-Bungalow

In Bungalows mit je 4 Wohneinheiten, komfortabel, teils mit Aussendusche, teilweise Innendusche im Badbereich, Föhn, Klimaanlage, Deckenventilator, Direktwahltelefon, Sat-TV (Deutsche Welle), Musikkanal, Minibar (gegen Gebühr), Kaffee-/Teezubereitungsmöglichkeiten, Safe und Terrasse zur Meerseite (DZ). Auch als Bestpreis-Bungalow buchbar (DZP).

Superior-Zimmer

In Bungalows mit je 2 Wohneinheiten. Wie die Beachbungalows, aber geräumiger, zusätzlich Badewanne und Bidet, alle mit separater Aussendusche (DZS).

Sunset-Villen

Am Strand gelegen mit teiloffenem Badezimmer. Ausstattung wie Beach-Bungalow, zusätzlich Bügeltisch und -eisen (DZB).

Sun-Villen

Ausgestattet wie die Sunset-Villen liegen die Sun-Villen jedoch im schönen Garten des Resorts. Sie sind etwas geräumiger und haben ipod-docking-station, aber keinen direkten Zugang zum Strand (DZA).

Wasserbungalows

Direkt über dem Meer, auf Stelzen errichtet. Sehr geräumig, mit Bad, Föhn, Klimaanlage, Deckenventilator, Sat-TV (Deutsche Welle), Musikkanal, Minibar (gegen Gebühr), Safe, Wasserkocher zur Tee-/Kaffeezubereitung, möblierte Terrasse mit direktem Zugang zum Meer. Gäste der Wasserbungalows nehmen alle Mahlzeiten im Restaurant Southern Star ein (WB2).

Verpflegung

Halbpension, Vollpension, Alles inklusive.
Frühstück, Mittag- und Abendessen als Buffet. Bei Halbpension Frühstück und Abendessen.

Alles inklusive

  • Frühstück, Mittag- und Abendessen als Buffet im Hauptrestaurant
  • Nachmittags Tee/Kaffee mit Snacks und Kuchen (16-18 Uhr)
  • Unbegrenzt alkoholische und alkoholfreie Getränke im Glas, z.B. Softdrinks, stilles Mineralwasser, Fruchtsäfte in Dosen sowie Tee, Kaffee, Bier, offener Hauswein, lokale Marken von Wodka, Gin, Rum und Whisky und ausgewählte Cocktails (10-1 Uhr)
  • Auswahl an Softdrinks aus der Minibar

Kinder

Separates Kinderbecken. Babysitting gegen Gebühr.

Wellness

Gegen Gebühr: Sehr geschmackvoll gestaltetes Open-Air-Spa Araamu Spa mit Sauna, Jacuzzi und Dampfbad. In 18 luxuriösen Anwendungspavillons werden die unterschiedlichsten Wellnessbehandlungen professionell durchgeführt.

Sport Inklusive

Fitnessstudio, 4 Tennisplätze (Flutlicht gegen Gebühr), Squash- und Badmintonhalle, Basketball, Strandvolleyball, Tischtennis und Windsurfen.

Sport Gegen Gebühr

Internationale Tauchschule mit Deutsch sprechenden Tauchlehrern, Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene (PADI), Schnorcheln, Wasserski, Katamaransegeln, Jetski. Minigolf, Billard, Darts und Fahrräder.

Unterhaltung Inklusive

Gelegentlich Unterhaltungsabende mit Livemusik oder Disco.

Unterhaltung Gegen Gebühr

2 klimatisierbare Karaoke-Räume.

Pluspunkte

  • Bei Buchung von Alles inklusive sind Tennis, Squash- und Badmintonhalle, Billard, Darts, Sauna, Dampfad und Jacuzzi ohne Gebür, bei einem Mindestaufenthalt von 6 Nächten zusätzlich ist ein Ausflug ohne Gebühr

Hotelbewertung von HolidayCheck

Gesamtbewertung5
Weiterempfehlungsrate86.6%
Anzahl Bewertungen988
Hotel4.8
Zimmer4.7
Service4.9
Lage & Umgebung5.3
Gastronomie5
Sport & Unterhaltung5.1

Einzelbewertungen

Unser Traum von den Malediven wurde zerstört

(31-35) April 2018

Wir wollten hier unsere Flitterwochen verbringen! Eine absolute Katastrophe... wir waren noch nie so enttäuscht in unserem Leben von einem Urlaub. Bei der Ankunft im Hotel war es eine Art Massenabfertigung. Alle dürften sich hinsetzen und Zettel ausfüllen und haben einen Schlüssel in die Hand gedrückt bekommen. Hier wurde der ein oder andere ins Zimmer gefahren. Wir haben einfach einen Plan bekommen und uns wurde gesagt wo ungefähr unser Bungalow liegt mit einem Plan. War toll, denn wir mussten erstmal extrem weit zum Zimmer gehen. Dort angekommen mussten wir feststellen, dass dieses Zimmer leider nicht unseren Vorstellungen und unserer Buchung entsprach. Wir hatten explizier direkten Meerblick gefordert aber hatten stattdessen eine schöne riesige Baustelle vor unserer Tür. Wir dachte es sei ein Scherz und dann auch noch so weit weg von den Restaurants, wo man essen muss. Für uns war direkt klar, dass wir das Zimmer wechseln wollen. Also mussten wir wieder den weiten Weg zurück zur Rezeption machen. Hier durften wir mit dem schlecht sprechenden Personal an der Rezeption erst einmal diskutieren. Am Ende gab man uns ein Zimmer mit Meerblick auf dass wir dann noch mal 4 Stunden warten durften. Dieses Zimmer war definitiv viel besser vom Standort und vom Ausblick. Trotzallem sehr weit zum hauptrestautant. Wir stellten fest, dass sich viele immer Fahrräder hier auf der Insel mieteten. Natürlich für Geld. Aber keiner hatte wahrscheinlich Lust jedes Mal 20 min zum Restaurant zu gehen. Auf Dauer keine Entspannung. Wir mussten mehrfach nach unseren strandhandtücher fragen. Wir haben mehrfach an der Rezeption angerufen und wir waren auch persönlich mehrfach dort. So fängt der Urlaub doch schon toll an. Die Leute sind teilweise einfach nicht motiviert einen guten Service hinzulegen. Es gibt natürlich auch die ein oder andere Ausnahme, aber leider im großen und ganzen eine Katastrophe. Zum Service kann Man nur sagen: Als all-inclusive Gast muss man trotz Bändchen am Arm. Alles war man trinkt unterschreiben. Egal wo und wann man einen Drink zu sich nimmt wird eine Unterschrift gefordert. Auf meine Nachfrage wozu dies gut sei, hieß es nur, es sein deren Kultur. Lachhaft. Für einen Urlauber ist es nervig weil man andauernd nach jedem getränkt auf den Zettel warten muss worauf man eine Unterschrift abgeben muss. Kostet alles nur Zeit und ist einfach nervig für einen Urlauber. Zum essen kann ich leider auch nichts positives sagen. Es war ebenfalls katastrophal. Es gibt ein Hauptrestaurante. Hier wird gefrühstückt, Mittags gegessen und Abends gegessen. Jeder Urlauber bekommt seinen festen Platz zum Essen. Leider ist der Raum nicht klimatisiert. Beim Frühstück schwitzt der Käse und die Wurst durch die Hitze draußen. Sieht nicht sehr appetitlich aus obwohl ich eigentlich der Käse Esser bin hab ich nicht mal einen Happen probiert. Es sah ekelhaft aus um ehrlich zu sein. Das restliche essen im Buffet, ob morgens, Mittag oder abends ist überwiegend kalt. Kein Wunder bei der Hitze in den Restaurant. Die Buffetbehälter halten das Essen nicht gut warm. Wenn man ein warmes Essen hat, dann muss man sich zum Platz beeilen, damit man dies schnell essen kann bevor es kalt wird. Obst gibt es auch immer. Es ist schön das es frisch vor den Augen geschnitten wird aber leider schmeckt es teilweise auch nicht gut da es so warm ist. Ich liebe beispielsweise Wassermelone. Diese war leider auch warm:-(. Ich bin hier von anderen Hotels viel besseres gewohnt. Das Essen hing uns zum Hals raus in diesem Hotel und wir waren jedesmal unglücklich beim Essen. Man hat jedoch die Möglichkeit so wo anderes essen zu gehen. Es gibt hier einen Italiener und einen Thailänder beispielsweise. Bei einem Essen ist man je nach dem zu zweit locker 50 Doller los. Kokosnüsse sind sich warm und ungenießbar wenn man schon mal eine bessere in anderen Ländern getrunken hat. Einfach schade. Standabschnitte sind sehr unterschiedlich. An manchen stellen schöner an manchen leider weniger schön. Es gibt eine Sandbank welche traumhaft ist. Der schönste Fleck auf der Insel. Leider gibt es hiervon nicht so viele. Aber genau an dieser Stelle ist das einzige Stück Paradies was wir gesehen haben. Ich könnte Ihnen allen noch sehr viel weiteres erzählen aber es gibt einfach zu viel negatives. Fazit ist: Einmal Malediven und nie wieder! Wir haben immer davon geträumt mal die Malediven zu besuchen und uns sehr gefreut hier die Flitterwochen zu verbringen aber leider war dies eine pure Enttäuschung für uns. Wir können dieses Hotel nicht weiter empfehlen. Es gibt bessere Inseln mit besserem Service, aber diese ist keinen Cent wert. Überlegt es euch gut ob ihr nicht lieber ein bisschen mehr zählt aber dafür eine schöne kleine Insel bekommt die euren Vorstellungen entspricht.

ein Paradies dass es zu bewahren gilt.

(51-55) April 2018

Natur und Staff sind das Herz der Insel. sauber , freundlich - ein Paradies zum erholen. Sehr freundliches und kompetentes Personal in allen Bereichen. frisches schmackhaftes Essen, saubere Zimmer- tolle Natur

Schöner Strand-Urlaub aber kein High-class

(26-30) March 2018

Insgesamt ein wirklich schöner und erholsamer Urlaub mit Traumstrand, gutem Essen und einer Wahnsinns Schnorcheltour. Aber kein High-class-Urlaub bzw. nicht für Hochzeitsreise o.ä. zu empfehlen

Wunderschön

(31-35) March 2018

Es war unser erster Malediven Urlaub und haben somit zwar keinen Vergleich, aber ich werde einfach mal unseren Eindruck wiedergeben. Das Resort ist zwar schon 20 Jahre alt und ist teilweise ein bisschen in die Jahre gekommen. Dies ist aber keineswegs so dramatisch, wie in manchen Bewertungen zu lesen ist. Wir fanden den Beach Bungalow völlig ausreichend ausgestattet und hatten den wunderschönen weißen Sandstrand vor der Tür. Wir hatten Nr. 495, welcher auf der Sunset Seite war (kann ich empfehlen). Abends hatte man jeden Tag den wunderschönen Sonnenuntergang aufs neue vor der Nase. Wenn man weiß was einen erwartet (besonders die hohen Nebenkosten) ist dieses Resort definitiv zu empfehlen. Es waren fast 1.000 Leute auf der Insel, welche man durch die Größe der Insel aber kaum wahrnahm. Fahrräder dringend zu empfehlen auf Grund der Größe!

Super Urlaub

(41-45) March 2018

Es war ein unvergesslicher Urlaub mit Animation. Uns hat es wirklich gut gefallen. Vielen Dank für einen schönen Urlaub. Besonderer Dank an Leray, Margarita und Carlos. Sie arbeiten sehr hart und leisten hervorragende Arbeit. wir kommen zurück.

Rundum perfekter Urlaub!!!

(46-50) March 2018

Sehr gut organisiert, saubere Bungalows, keine Ungeziefer (Kakerlaken etc.), nicht mal Moskitos. Die gesamte Anlage wird permanent sehr gut gereinigt und gewartet, allenorts ausreichend und saubere sanitäre Einrichtungen.

Erholsamer Urlaub in wunderschöner Umgebung

(41-45) March 2018

Schöne große Hotelanlage mit Traumstränden und klarem Wasser - perfekt zum Erholen und Entspannen aber auch idealer Ausgangspunkt für diverse Ausflüge

Perfekter Urlaub mit verrücktem Animations Team

(19-25) March 2018

Wir waren 14 Tage in diesem wundervollen Hotel und haben die Zeit dort sehr genossen. Die Aktivitäten im Sun Island Resort waren super allerdings haben wir besonders das Animation Team genossen (Carlos,Margarita,Lera) sie waren der wahnsinn. Zumba mit Margarita war klasse ,Yoga mit Lera war erholsam und Aquagymnastik mit Carlos war cool. Wir genossen die Abende ab der Haupt Bar mit tollen Shows und anschließend ging es auf die Tanzfläche mit super Atmosphäre. Ganz herzlich dank auch nicht die Hotel Angestellten, ihr macht einen super Job und wir wünschen euch weiterhin viel Glück. Wir werden mit Sicherheit wieder kommen

Wir kommen sicher wieder !!!!

(26-30) March 2018

Das Hotel ist immer sauber, das Personal zuvorkommend und super nett. Wir hatten aufgrund der manchmal bodenlosen Bewertungen schon wirklich Bedenken, aber es hat uns deshalb nur noch mehr positiv überrascht.

All Inclusive ist eine reine Abzocke

(19-25) March 2018

Wir hatten für 10 Tage All Inclusive gebucht um unsere Flitterwochen hier zu verbringen. Leider ist das Resort eine Katastrophe was eigentlich alles angeht. Beim Check In nimmt man zwischen allen anderen Mitreisenden Platz und muss ein Infoblatt ausfüllen, reine Massenabfertigung. Nach mehr als 27 Stunden Anreise haben wir nicht mal ein Begrüßungsgetränk bekommen. All Inclusive ist hier überhaupt nicht zu empfehlen!!! Billige schlecht ausgewählte Mischgetränkewerden nur zu bestimmten Zeiten angeboten, für einen guten Cocktail muss extra gezahlt werden. Das Traurige ist, dass man über nichts vorherige informiert wird, im Nachhinein wird dann einfach dass Geld abgezockt. Nach Check Out um 12 Uhr und Abfahrt von fern insel um 18 Uhr endet das all Inclusive Angebote um 12 Uhr. Das heißt man wartet 6 Stunden Ihnen Essen oder Trinken in der Lobby weil das zimmer verlassen werden muss oder zahlen für alles nochmal extra. Das all Inclusive Essen findet für Besucher von Beach Bungalows und Wasserbungalows in getrennten Restaurants statt. Da wir beides für einige Tage bewohnt haben, haben wir gemerkt, dass das Restaurant für die Wasserbungalows etwas besser ist. Dennoch wiederholen sich nach einigen Tagen die Gerichte, Qualität vom Essen ist ein Flop. Für alle anderen Restaurants muss gezahlt werden, zb. Eine Pizza ab ca 30$!!! In der Minibar sind nur kleine Flaschen Wasser und Softgetränke inklusive, alles andere muss extra bezahlt werden zb eine kleine Dose Bier 8$!! Einige Mitarbeiter sind sehr freundlich zb die Köche und verdienen sich wirklich ihr Trinkgeld. Andere Angestellte leisten von Anfang an nichts besonderes und verdienen demnach auch keins, Unser Kellner war von Anfang an unfreundlich und hat uns die letzten Tage nicht bedient!! Alle an der Rezeption kennen nur Ihre Standard Sätze und gehen auf wünsche oder Kritik nicht ein. Schade um das Resort da die Aussicht natürlich ein Traum ist.

Hinweis zur Hotelbewertung

6 Sonnen = sehr gut
1 Sonne = sehr schlecht
100% = volle Weiterempfehlung
0% = keine Weiterempfehlung

Bewertungen in den Kategorien Gastronomie und Sport sind freiwillige Angaben.
Der aktuelle Bewertungsdurchschnitt des Hotels errechnet sich aus den Hotelbewertungen mit Reisezeitraum innerhalb der letzten 25 Monate.

Bei den Einzelbewertungen werden jeweils die 10 aktuellsten Kommentare aufgeführt.
Die HolidayCheck AG betreibt das grösste deutschsprachige Meinungsportal für Reisen und Ferien im Internet. Die Kernkompetenzen sind die umfassende und stetig wachsende Hotelbewertungsdatenbank, die auf der Gesamt- und Teilbewertung der Hotelleistungen sowie einer Weiterempfehlungsrate basieren.

Informationen zum Klima

Durchschnittliche Tages- und Nachttemperaturen in °C

Durchschnittliche Wassertemperatur (°C)

Durchschnittliche Anzahl Sonnenstunden pro Tag

Durchschnittliche Anzahl Regentage pro Monat

Lage des Hotels

Infos zum Reiseziel

Auskunft

Fremdenverkehrsamt der Malediven
Postfach 200048
D-63493 Seligenstadt
Tel.: +49 61 829 934 857
Fax: +49 61 829 934 858
E-Mail: info@visitmaldives.com
Internet: www.visitmaldives.com

Einreisebestimmungen

Schweizer Staatsbürger benötigen zur Einreise auf die Malediven einen Reisepass, der noch mindestens 6 Monate über das Rückreisedatum hinaus gültig ist. Staatsangehörige anderer Nationen wenden sich bitte an das zuständige Konsulat bzw. Botschaft. Informieren Sie sich rechtzeitig über die aktuellen Pass- und Einreisebestimmungen. Nützliche Informationen finden Sie auf der Website des Eidgenössischen Departement für auswärtige Angelegenheiten (EDA).

Flugdauer

Schweiz - Male nonstop mit Edelweiss ca. 9 Stunden.

Schweiz - Male mit Umsteigen in Dubai (Emirates) oder Frankfurt (Condor) entspricht etwa einer Reisezeit von 14 Stunden.

Landeswährung

Maledivische Rufiya (MVR). Zirka CHF 1.00 = MVR 15.67

Nebenkosten

Die Nebenkosten auf den Malediven entsprechen etwa dem Schweizer Preisniveau. Vereinzelt sind diese gar etwas höher, da alle Waren importiert und mit Schiffen zu den Ferieninseln gebracht werden müssen.

Ramadan

Während des islamischen Fastenmonats Ramadan, etwa in der Zeit vom 16.5.-14.6.2018, kann es zu eingeschränktem Service im Hotel und allen öffentlichen Einrichtungen auf den Malediven kommen.

Sprache

Dhivehi. Gute Verständigung in Englisch.

Strände

Aufgrund von Winden und Strömungen verändern sich die Strandverhältnisse besonders der kleineren Inseln laufend. Deshalb muss damit gerechnet werden, dass die Strände nicht immer den abgebildeten Luftaufnahmen entsprechen. Auch auf den Malediven gibt es Ebbe und Flut. Innerhalb der Lagunen kann es bei Ebbe zu einem sehr niedrigen Wasserstand kommen, sodass Schwimmen nicht immer möglich ist. Strengstens verboten ist FKK und Oben ohne.

Strom

230 Volt. Adapter erforderlich.

Tauchen

Vor Beginn eines Tauchkurses ist ein sportärztliches Attest vorzulegen. Auch Taucher mit Brevet müssen eine aktuelle fachärztliche Untersuchung nachweisen können. Eine Dekompressionskammer gibt es jeweils auf der Insel Bandos (Nord-Male-Atoll), auf Kuredu (Lhaviyani-Atoll) und auf der Insel Kuramathi (Rasdhu-Atoll). Das Abbrechen von Korallen und die Verschmutzung der Unterwasserwelt durch Wegwerfen von Blitzlampen o.ä. kann zum generellen Tauchverbot führen.

Telefonvorwahl

Auf die Malediven: +960. In die Schweiz: +41.

Trinkgelder

Wie überall auf der Welt wird auch auf den Malediven ein Trinkgeld erwartet. USD 1 für das Koffertragen, USD 1 bis 2 für die Bootsbesatzung, ca. USD 5 pro Woche für den Zimmerjungen und den Kellner sind angemessen.

Wichtige Hinweise

Bitte beachten Sie das strikte Einfuhrverbot von Alkoholika, Schweinefleisch und freizügiger Literatur. Auf den Hotelinseln herrscht jedoch kein Alkoholverbot. Auf den Malediven ist jeglicher Rauschgiftbesitz strikt verboten, Verstösse können selbst bei geringen Mengen harte Strafen zur Folge haben.

Zahlungsmittel

Auf den Malediven ist die Ein- und Ausfuhr der Lokalwährung verboten. Die Rechnungen auf den Malediven-Inseln werden in der Regel in US-Dollar erstellt. Euro oder Schweizer Franken werden zum Teil ebenfalls akzeptiert. Es ist unbedingt ratsam, US-Dollar-Reiseschecks oder US-Dollar-Bargeld (kleine Banknoten für Trinkgelder) mitzunehmen. Internationale Kreditkarten wie American Express, MasterCard und Visa werden auf den Malediven in der Regel akzeptiert.

Zeitunterschied

Es gilt die Mitteleuropäische Zeit plus drei Stunden im Sommer bzw. plus vier Stunden im Winter. Maldives Time (Schweiz 12 Uhr, Malediven 15 Uhr im Sommer bzw. 16 Uhr im Winter).

Alle Angaben ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten.
Stand 25.04.2018

Ihr AngebotCHF 3'242.–
1. Reiseteilnehmer2 Erwachsene
2. ReisedatenMo, 03.09.2018 - So, 09.09.2018
5 Nächte
3. Zimmertyp & VerpflegungDoppelzimmer, Bestpreiszimmer (DZP)
Halbpension
4. Hin- & Rückflug Zürich–Male (Emirates), mit Transfer
Mo, 03.09.2018, 15:25 Uhr
#####
Male–Zürich (Emirates), mit Transfer
So, 09.09.2018, 11:00 Uhr
#####
Flugplanänderungen vorbehalten
+3'242 Superpunkte sammeln
Preis pro Person
1. Erwachsene(r)CHF 1'621.–
2. Erwachsene(r)CHF 1'621.–
Gesamtpreis Rechnung, Kreditkarte CHF 3'242.–
 

Reiseteilnehmer

Hinweis:
Via Website kann nur ein Zimmer auf einmal gebucht werden. Benötigen Sie mehrere Zimmer, helfen wir Ihnen gerne telefonisch weiter: 0800 888 678
(Gratisnummer, Mo-Fr 8-19 Uhr, Sa 10-16 Uhr)

Alter der Kinder bei Rückreise

Hinweis:
Via Website kann nur ein Zimmer auf einmal gebucht werden. Benötigen Sie mehrere Zimmer, helfen wir Ihnen gerne telefonisch weiter: 0800 888 678
(Gratisnummer, Mo-Fr 8-19 Uhr, Sa 10-16 Uhr)

 

Reisedaten

Früheste Hinreise
Do, 05.07.2018
Späteste Rückreise
Mi, 03.10.2018
Aufenthalt
 
Reisebeginn auswählen

Ihre Auswahl: Mo 03.09. / 5 Nächte / CHF 3'242.–

 

Zimmertyp & Verpflegung

Zimmertyp
Verpflegung
 

Hin- & Rückflug

Hinflug / Rückflug