Website nur eingeschränkt nutzbar
Bitte aktivieren Sie Cookies, um die Website uneingeschränkt nutzen zu können.
Kontakt & Hilfe

Für Auskünfte, Beratungen und Buchungen stehen wir Ihnen gerne telefonisch sowie persönlich zur Verfügung.

0800 888 678

(Gratisnummer)
Mo–Fr 8–19 Uhr, Sa 10–16 Uhr

Suchen

Suchen Sie nach Reisezielen, Hotels oder nach sonstigen Inhalten der Website.
Geben Sie mindestens 3 Buchstaben pro Suchbegriff ein.

Mexiko, Riviera Maya & Insel Cozumel, Riviera Maya

Hotel The Royal Suites Yucatan by Palladium

  • Strand
    • Sandstrand
    • Liegen am Strand inkl.
    • Sonnenschirme am Strand inkl.
  • Hotel
    • Erwachsenen-Hotel
Detailinformationen zum HotelHotelinfos als PDF

Hotelbeschreibung

Ihre Its Coop-Urlaubswelt

  • 24-Stunden-Zimmerservice
  • Suptropischer Garten
  • Sehr grosser, moderner Spa-Bereich
  • Sehr gutes und umfangreiches kulinarisches Angebot
  • Nachhaltige Bewirtschaftung

Ort

Playa Kantenah

Landeskategorie

5 Sterne.

Lage

Separater Teil des Grand-Palladium-Komplexes im Süden der Riviera Maya. Den Gästen steht ein exklusiver Teil am Strand von Playa Kantenah mit privatem Shuttleservice zur Verfügung.

Ausstattung

Der luxuriöse und exklusive Hotelteil der Grand-Palladium-Anlage mit 130 Suiten in dreistöckigen Wohngebäuden liegt inmitten eines weitläufigen Gartens mit unzähligen Palmen und tropischen Pflanzen. Geboten werden eine eigene Rezeption mit Internetbereich und ein exklusives Restaurant (Buffet und à la carte) für Frühstück und Abendessen. Süsswasserpool mit Jacuzzi, Sonnenterrasse mit Liegen, Sonnenschirmen und Badetüchern (ohne Gebühr) sowie Poolbar. Die Einrichtungen dieses Erwachsene-unter-sich-Resorts sind ausschliesslich für eigene Gäste reserviert. Ausserdem stehen den Gästen des The Royal Suites Yucatan alle Leistungen und Einrichtungen des gesamten Grand-Palladium-Komplexes zur Verfügung.

Royal-Junior-Suiten

Grösse ca. 58 qm. Edel und komfortabel eingerichtet, mit Bad, Föhn, Kosmetikspiegel, Bademantel und Slippern, Klimaanlage, Deckenventilator, Direktwahltelefon, Kabel-TV (Deutsche Welle), MP3-Dockingstation, CD-/DVD-Player, Minibar (Wein gegen Gebühr), Nespresso-Kaffeemaschine, Teeutensilien, Bügeleisen/-brett, Safe sowie Balkon oder Terrasse mit Jacuzzi. Auswahl an Kissen. 24-Stunden-Zimmerservice (JS2/JS1). Wahlweise auch als Senioren-Zimmer (JSZ/J1Z) buchbar. Honeymoon-Zimmer (JSR).

Royal-Suite

Grösse ca. 75 qm, gleiche Ausstattung wie die Royal Junior Suiten mit zusätzlichem Wohnraum (SU/SUZ). Honeymoon-Zimmer (SUR).

Verpflegung

Alles inklusive.
Alles inklusive. Festmenü zu Weihnachten und Silvester.

Alles inklusive

  • Frühstück, Mittag- und Abendessen in Buffetform, wahlweise Abendessen à la carte in allen Spezialitätenrestaurants des gesamten Grand-Palladium-Komplexes
  • Alle Snacks rund um die Uhr
  • Tischwein, eine Auswahl an internationalen Spirituosen sowie unbegrenzt lokale alkoholische und alkoholfreie Getränke, Fruchtsäfte, Cocktails und Softdrinks (9 bis 2 Uhr, auch in der Diskothek)
  • Getränke in Ihrer Minibar
  • 24-Stunden-Zimmerservice

Wellness

Sauna und Whirlpool. Gegen Gebühr: Eines der modernsten Wellnesscenter der Riviera Maya auf ca. 6.000 qm erwartet Sie mit einem Verwöhnprogramm der Extraklasse. Das erfahrene Personal bietet eine grosse Auswahl an Beauty- und Wellnessbehandlungen an.

Sport Inklusive

Windsurfen, Katamaransegeln, Kajaks, Tretboote, 1x Schnuppertauchen im Pool, Schnorchelausrüstung, 6 Tennis-Hartplätze mit Flutlicht, Badminton, Basketball/Volleyball, Minigolf, Tischtennis, Bogenschiessen, Billard, Aerobic, Yoga sowie Fitnesscenter mit modernen Geräten.

Sport Gegen Gebühr

Tauchen, motorisierter Wassersport und Hochseefischen.

Weitere Vorteile

Unser Geschenk zur Hochzeit: Bestimmte Zimmertypen (JSR, SUR) sind für Hochzeitsreisende (bis 2 Monate nach der Trauung) zum Vorzugspreis buchbar. Ausserdem erhalten Sie bei Buchung der Honeymoon-Zimmer: 1 Flasche Tequila, Früchtekorb sowie 15% Ermässigung auf alle Spa-Pakete. Eine Kopie der Heiratsurkunde ist bei Ankunft im Hotel vorzulegen.

Bitte Beachten

Umweltsteuer Mexiko
Seit dem 1. September 2017 müssen Urlauber in Mexiko in den meisten Hotels an der Riviera Maya aufgrund kommunaler Bestimmungen eine Umweltabgabe zahlen. Sie beträgt MXN 20
(ca. 1 Euro) pro Zimmer/Nacht und ist von den Gästen persönlich bei der An- oder Abreise in ihrer Unterkunft zu entrichten.

Hotelbewertung von HolidayCheck

Gesamtbewertung5.4
Weiterempfehlungsrate93.8%
Anzahl Bewertungen210
Hotel5.4
Zimmer5.5
Service5.6
Lage & Umgebung5.4
Gastronomie5.2
Sport & Unterhaltung5.4

Einzelbewertungen

Sehr gutes Luxushotel - nach dem Umbau

(31-35) January 2018

Das Hotel erfüllt den Anspruch an Luxux-Urlaub - wenn es dann einmal fertig umgebaut ist. Wir waren Anfang Januar im Hotel und die Umbauarbeiten waren noch im Gange. Die Bewertungen nehmen wir jedoch eher positiv vor, da der Umbau ein Einmaleffekt ist.

Tolle Flitterwochen - ein absoluter Traum

(26-30) January 2018

Meine Frau und ich durften unsere Flitterwochen in diesen tollen Hotel verbringen. Meine Bewertungen habe ich in den einzelnen Unterpunkten konkretisiert. Rundum kann man sagen: ein klasse Hotel das uns zu 100 Prozent überzeugt hat. Ja, es wurde einmal eine Tischreservierung vergessen und vereinzelt liefen auch noch Bauarbeiter rum (nicht störend) aber das ist alles in allem nicht weiter schlimm gewesen.

Unvergessliche Flitterwochen - Weiterempfehlung!

(26-30) December 2017

Das Hotel wurde im Dezember 2017 nach Renovierung wiedereröffnet. Der erste Eindruck war überragend: insgesamt sehr modern und hochwertig gestaltet. Das moderne Design hat das mexikanische, landestypische Flair weitestgehend abgelöst (in den anderen Hotels der Anlage weiterhin zu finden). Die schönen Strohdächer und die offene Bauweise wurden erhalten. Für unsere Flitterwochen hätten wir uns keinen schöneren Ort aussuchen können.

Können Ihre eigenen Maßstäbe nicht einhalten

(46-50) December 2017

Ich weiß gar nicht wo ich anfangen und wo aufhören soll. Versuche aber Objektiv zu bleiben. Wenn man von den vielen Versprechen auf der Hotelseite angelockt wird mit exklusivem Service, Pool, Essen, Service usw usw. und dann die Wahrheit vor Ort ..... Sorry es liegen Welten dazwischen. Fangen wir damit an das komplette Hotel ist eine Baustelle ..... und das mit teilweise unverschämten Lärm ..... Teilweise wird 24 Stunden durch gearbeitet ..... Ich denke nach vielen Beschwerden das dies einfach in Kauf genommen wird. Bei einem Hotel dieser Preisklasse inakzeptabel ..... Man wirbt mit exklusiven Zimmern und Entspannung ... Sehr schwer machbar wenn bis tief in die Nacht gesägt, gebohrt usw wird. Dann mal zum Zimmer selbst .... es werden gute Materialen verarbeitet aber leider in einem zu schnellen Tempo das ich schätze das man fast alles in kurzer Zeit wieder austauschen muss. Fernseher geht selten bis gar nicht. Zimmerservice :-) eine Frechheit das Essen ! Duschen teilweise ohne Druck. Badewanne mit Whirlpool hängen die Kabel raus .... wer traut sich schon in eine Wanne mit offenen Kabeln ? Als kleines Beispiel ... wir haben eine Flasche Wei bestellt ins Zimmer .... kein Öffner .... also zum Butler ... oh auch kein Öffner ... nach 30 Minuten kam jemand mit einem Öffner .... nächste Überraschung ... keine Gläser ! Zur Erinnerung wir sprechen hier von einem Haus der gehobenen Kategorie. Dann mal etwas zur Gastronomie .... mal abgesehen davon das nur zwei Restaurants offen hatten bzw. am Ende drei Restaurants ..... El Gaucho .... Top, auch das Restaurant bei der Lobby. Italiener kann ich nicht beurteilen da hier die angebliche Bevorzugung und nicht nötige Reservierung zu einem Chaos führt und wir keinen Platz bekamen ( Mehrfach ) bzw. eine Wartezeit von 90 bis 120 Minuten angesagt wurde ??? Wer stellt sich zwei Stunden vor ein Restaurant oder setzt sich so lange an die Bar ? Notgedrungen muss man auf die Nachbarhotels ausweichen .... Hier muss ich sagen .... wir sind noch nie so enttäuscht worden von zwar vielen Restaurants, aber auch unglaublich schlechten Restaurants. Am schlimmsten waren der Brasilianer und das Ripp ... irgendwas. Man kommt sich vor wie unerwünscht und man möge schnell den Platz räumen. Auch sagte uns der Butler permanent Sie brauchen keine Reservierung Sie haben Vorrang .... Bitte nicht drauf reinfallen man steht teilweise ewig an oder bekommt gar keinen Platz. Dann einiges zum Pool / Strand Der Pool im TRS sieht echt schön aus .... Nachteil es gibt zu wenig Platz man kann Händchen halten mit dem Nachbarn ..... Wenn mal alle Suiten fertig sind möchte ich dort nicht mehr liegen ! Dann der "exklusive" Strandabschnitt .... ein Scherz ... lassen wir ausser acht das er sehr weit weg ist. Er ist aber auch noch lächerlich klein. So das wenn man mal gemütlich frühstückt und erst um 10 Uhr dort ist sicher keinen Platz findet. Dann kommen wir mal zur Animation oder besser gesagt zu den DJ´s am Pool .... Seit ihr nicht mehr normal ? Quälend laute Musik von einem DJ ? Eigentlich kenne ich es in der Preisklasse so das man sich entspannen und erholen kann. Oder sollte diese Musik den Baulärm überdecken ? Dann kommen wir mal zur Abreise .... was ein Thema .... da ich nirgends was finden konnte zu unserer Abreise fragte ich an der Rezeption nach .... diese teilte mir mit ich solle mich doch bei meinem Veranstalter melden und die könnten mir weiter helfen ????? Und wieder wir sprechen hier von einem gehobenen Haus ! Erst als ich mich beschwerte ( und ich bin innerlich fast ausgeflippt ) rief die Rezeption für mich an. Wir wurden um 12.30 Uhr abgeholt von unserem Zimmer da dies 30 Minuten über der Zeit ist vom Check Out berechnete man uns 15 USD ..... Es geht hier nicht um die 15 Dollar aber wenn man sehr viel Geld bezahlt und dann ach noch in einer Baustelle lebt könnte man ja mal aus Kulanz sagen es kostet nichts ! Deutlich hervorheben möchte ich das Personal, Kellner, Butler, Putzfrau etc. EXTREM FREUNDLICH und bemüht ! Meine Empfehlung : Nicht buchen ! mindestens 6 Monate besser 12 Monate warten dann haben sich vielleicht und ich betone es "vielleicht" die Probleme und Feinjustierungen ergeben. Wir werden sicher nie mehr kommen. Ach und um dem ganzen die Krone auf zu setzen / Wir waren auf Hochzeitsreise und hatten beide auch noch Geburtstag ... was das Hotel wusste .... Überraschung nichts einfach gar nichts kam ! Eine Falsche Champagner oder Blumen oder eine Massage ... NICHTS ! Muss natürlich nicht sein aber etwas Stil und Klasse wäre in so einem Haus schon angebracht !

Erwartungen wurden nicht erfüllt

(56-60) December 2017

Ich habe mir lange Gedanken gemacht, ob ich das TRS Yucatan weiterempfehlen kann oder nicht. Aufgrund der vollmundigen Ankündigungen auf der Palladium Website, den versprochenen Leistungen, dem gezahlten Reisepreis sowie den eigenen Vergleichsmöglichkeiten anderer besuchter Adults Only Hotels in der Karibik bin ich zu einer insgesamt nicht ausreichender Performance des Resorts gekommen, obwohl Teilbereiche durchaus zu Gefallen wussten. Die Gründe für meine Einschätzung möchte nachfolgend ausführlich erläutern. Das Hotel wirbt für sich als frisch renoviertes Premiumhotel für Erwachsene mit exklusivem Service innerhalb eines Komplexes mit 3 weiteren Resorts. Der Gast bezahlt dafür einen Preis, der im gehobenen bis höherem Segment einzuordnen ist; bekommt aber ( z.Zt.?) nicht die versprochene Gegenleistung. Anlage: Grundsätzlich Alles sehr schön angelegt, hochwertige Materialen wurden und werden verarbeitet. Nahezu überall sind jedoch noch Bautätigkeiten, damit verbundener Lärm, Baumaschinen, Müll und nicht fertiggestellte Aussenbereiche bemerkbar. Bauarbeiter, Mitarbeiter und Gäste bewegen sich in etwa zu gleichen Teilen in der Anlage. Ein Premiumresort für einen erholsamen Urlaub sind definitiv anders aus. Direkt neben unserem Zimmer wurden während unserer gesamten Aufenthaltsdauer noch weitere Zimmer renoviert, t.w. bis 23.00 Uhr. Hämmern und Bohren bis in die Nacht hinein. Keine Rücksichtnahme. Angebotene Alternativsuite in ähnlicher Lage. Zimmer: Auf den ersten Blick, große, elegant eingerichtete 60qm Juniorsuiten mit Balkon oder Terrasse. Frei stehende Jacuzzibadewanne. Betten mit hervorragendem Schlafkomfort. Große Dusche, separate Toilette. Sehr viel verspiegeltes Glas. Gut ausgestattete Minibar. Nespresso Kaffeemaschine. Aber: AC häufig defekt. Balkontür verriegelt sich beim Zuziehen von selbst (Aussperrungsgefahr auf dem Balkon). Ungenügende Beleuchtung im Nassbereich ( Rasieren/ Schminken wird zum Problem). Kein Entlüftung in WC und Dusche. Insgesamt nur ca. 15 TV Sender. Bluetooth Lautsprecher funktioniert nicht. Phasenweise kein Wasserdruck für Indoor Jacuzzi. Hinweis: Die Suiten im 1. und 2. OG ( kein Aufzug) verfügen über eine Badewanne mit Jacuzzifunktion (Indoor). Die Erdgeschosszimmer haben einen kleinen Outdoorpool (ebenfalls mit Jacuzzifunktion) vor der Terrasse. Pools: Ich beziehe mich hier nur auf die TRS Pools. In der gesamten Anlage befinden sich noch weitere großzügig angelegte Pools, wobei der Pool zwischen Colonial und Kantenah strak frequentiert ist. Der Pool des White Sands jedoch wirklich schön ist. Im TRS Bereich befindet sich oberhalb der 60iger Villas der neue große Pool (Süßwasser) mit Meerblick und angrenzender Beachbar Helios, in der morgens auch gefrühstückt werden kann ( während unseres Aufenthaltes leider erst einen Tag vor der Abreise) Hervorragende Sonnenliegen mit Schirm und auch bequeme Balibetten. Keine Swimm In Bar. 2 Outdoorbars mit Snackangeboten. Das Poolareal wirkt allerdings unterkühlt. Kalte Farben, kaum Grün. Richtung Meer blickt man über eine verdichtete Sand/Steinpiste. Null Karibikfeeling. Weiterer kleiner,beheizter Pool mit Jacuzzi in Mitten der Anlage. Auch hier hochwertige gepolsterte Sonnenliegen mit Palapas. Kleine Bar vorhanden. Nette Atmosphäre aufgrund von Bewachsung und Baumbestand. Viele Vögel und Echsen. An beiden Pools wird man an der Liege bedient. Morgentliche Reservierungen nicht notwendig. Strand: Aus meiner Sicht ungenügend. Der Bereich angrenzend an den großen Pool ist steinig, kaum zugänglich und zum Baden nicht geeignet. Der große, für alle Gäste des Palladium Komplexes zugängliche Strand entsprach in etwa den Erwartungen. Liegen jedoch durchgelegen. Der exlusive Bereich für die TRS Gäste am äußersten Rand ( ca. 30m vom Meer entfernt) der Gesamtanlage wirkt wenig einladend und dunkel durch den dichten Baumbestand. Lädt nicht zum Sonnenbaden ein. 2016 waren wir im Bahia Principe Sian Kaan. Dort hatte man exlusiv für die Premiumkunden am schönsten Strandabschnitt bequeme Liegen und Sonnenschirm und Redflagservice, direkt am Meer. Himmelweiter Unterschied zum TRS. Verpflegung: Subjektiv durchaus gehobene Qualität in den A la Carte Restaurants (Italienisch, französisch , Steak, Chic und Cabaret). Frühstück mit Teilbuffet und A la carte im Capricho. Reservierung im TRS Bereich dringend empfehlenswert. Tw. lange Wartezeiten nach aufgegebener Bestellung. Zu unserer Zeit keine Möglichkeit abends draußen zu speisen. Kein richtiges Buffetrestaurant im Adults Only Bereich offen. Sehr gute Qualität und Quantität an Alkoholika. Die Restaurants in den anderen 3 Hotels boten aus meiner Sicht unterdurchschnittliche Speisen an ( ganz mies der Brasilianer im White Sands). Ausnahme: Der Japaner im Kantenah, der durchaus mit der Gastronomie des TRS mithalten konnte. Service (Personal): Extrem aufmerksames, hilfsbereites und freunliches Personal. Besser geht es fast nicht. Einziges kleines Manko bei einigen Kräften sind die mangelnden Englischkenntnisse. Insgesamt aber der Pluspunkt dieses Hotels. Egal ob an den Pools, in den Restaurants oder der Butlerservice. Da dies wirklich so außergewöhnlich war, möchte ich mich hier bei Ivon und Mirian von der Fullmoonbar, bei Leidy und Diana von den Poolbars ( bei allen Vieren auch für den Spanischunterricht) , Arelie vom Hostessendienst und den unseren 3 Hausbutlern Erick, Erasmo und Jesus bedanken. Ihr habt Alles getan um uns den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten. Auch die Fahrer der hoteleigenen Taxis und die Bellboys haben grundsätzlich einen Superjob gemacht. Wir haben bis auf eine Ausnahme ( mehr dazu weiter unten) nie lange auf eine Beförderung warten müssen. Sauberkeit: Abgesehen von den fast überall sichtbaren Auswirkungen der Baustellen, war das Hotel, die Bars, die Restaurants, die Wellness- und Fitnessbereiche, die Zimmer und auch die öffentlichen Toiletten immer tip top gepflegt. Besser geht es nicht. Sport/Animation/Entertainment: Das Positive zuerst- Tennisplätze, Fußballplätze, Basketballplätze, Minigolfplatz auf dem Hotelarreal vorhanden. Super Wellnessbereich ( freier Zugang für TRS Gäste) mit freundlichem Personal , Hamam, Sauna, Kneippbecken, beheizten Jacuzzis, Abkühlbecken, Pools und großem Fittnessraum. Ansonsten im TRS Bereich gähnende Langeweile bzw. Friedhofsatmosphäre. In der sehr schönen Fullmoonbar allabendlich Livebands, die Musik fürs Sandmännchen spielten. Keine Spur von Latinomusik bzw. mexikanischem Lokalcolorid. Lediglich an Heiligabend durch 3 Tenöre und anschließender Tanzmusik etwas Abwechslung. Die Idee des Chic und Cabaret Restaurants mit Show und gleichzeitigem Diner wurde zwar ansprechend umgesetzt. Nach Ende der 3 stündigen Veranstaltung waren die Besucher guter Stimmung und in Tanzlaune, allerdings war es damit schnell zu Ende, da in der angrenzenden Fullmoonbar die Livebands langsame US Songs aus den 70iger spielten und somit nach 15 Minuten die anfangs volle Open Air Bar wie leergefegt wirkte. Dies wiederholte sich nach jeder abendlichen Vorführung. Wirklich sehr, sehr schade. Wer also Unterhaltung, Shows oder Karibikfeeling suchte musste ins Colonial. Hier war die Abendunterhaltung aber in erster Linie auf Familien mit Kindern abgestimmt. Ich erwarte allerdings von einem Premium Adults Only Resort auch ein entsprechendes Unterhaltungsangebot auf gehobenem Niveau. Die Animation im TRS konnte einem Leid tun. Ich habe mich mit ihnen oft unterhalten. Sie hatten Listen von Vorschlägen bei sich. Diese konnten sie aber nicht umsetzen, weil das Managment überzeugt war, das die Gäste nur Ruhe haben wollte. So blieb es am „großen Aktivitypool“ bei leiser Klaviermusik und gelegentlichen Tequilaverkostungen. Organisation: Beschämend, größter Minuspunkt. Beispiel 1: Restaurantreservierungen wurden nicht eingehalten oder falsch notiert. Keinerlei Informationen oder Falschinformationen der Gäste und des Servicepersonals über geplante Öffnungen, Schließungen (Restaurants)oder Veranstaltungen. Es ist vorgekommen, das ich die Hostessen an den Eingangstüren der Resataurants informierte, welches Restaurant zu welcher Zeit am nächsten Tag geöffnet oder geschlossen ist(hatte mich zuvor nach schlechten Erfahrungen beim Managment schlau gemacht). Die jungen Damen waren eigentlich dazu da, die Gäste darauf hinzuweisen, wussten aber selbst offensichtlich nicht Bescheid und gaben falsche Infos weiter; peinlich. Beispiel 2: Keine Möglichkeit Lunchpakete für Ausflüge zu ordern oder bei früher Abreise ein Early morning breakfast einzunehmen. Antwort des Mitarbeiters: Wir haben andere Probleme !!!! Beispiel 3: Ich wollte am 22.12. eine Reservierung für das Diner am Heiligabend zwischen 19.30 Uhr und 20.30 Uhr vornehmen. Antwort: Keine Eile, dies können Sie auch noch morgen machen. Gesagt, getan. Am 23.12. erhielt ich die Auskunft, dass es nur noch um 23.00 Uhr freie Tische gäbe! Ich beschwerte mich umgehend beim Management und einem deutschsprachigen Gästebetreuer im Colonial. Siehe da, plötzlich hatten wir einen Tisch um 20.00 Uhr. Zu unserem Erstaunen stellten wir während des Weihnachtsdinners fest, dass die Hälfte der Tische noch frei waren. Beispiel 4 und negativer Abschluss: Da wir frühmorgens um 5:30 Uhr vom Hotel zum Airport gebracht werden sollten, bestellte ich mit mehrfacher Bestätigung den hoteleigenen Taxiservice um 5.10 Uhr von unserer Villa. Natürlich war um die Zeit dann niemand zu sehen. Daraufhin machten wir uns zu Fuß mit 2 Koffer und Handgepäck auf den 10 - 15 minütigen Weg zur Rezeption. 100m vor Ankunft kam uns dann ein Wagen entgegen!! Auf meine Beschwerde beim Check Out bekam ich zur Antwort: Sollen wir Ihnen, den beim Roomservice bestellten Hamburger (den ich nie bestellt habe) jetzt noch bringen. Ich musste mich wirklich bemühen Ruhe zu bewahren. Mir ist durchaus klar, dass sich manche Dinge erst einspielen müssen. Anderseits habe ich den vollen Preis bezahlt und dafür nicht die adäquate Gegenleistung erhalten. Eine Entschuldigung hätte nichts gekostet, eine kleine Kompensation in Form eines Vouchers für eine Massage, etc..hätte wenigstens etwas Stil gehabt. Nichts von alledem fand statt. Weihnachten: Seit Jahren verbringen wir Weihnachten in der Karibik und bezahlen dafür überall ab dem 24.12. den doppelten Zimmerpreis so auch hier. In allen bisher besuchten Hotels war es üblich die Gäste mittels eines Booklets oder Flyer über das Programm bzw. Events während Weihnachten und Neujahr zu informieren. Das TRS Managment hielt es nicht für nötig. Das Weihnachtsdiner am Heiligabend war zwar gut und außergewöhnlich präsentiert (Meeresfrüchte in allen Variationen), aber Im ganzen TRS Bereich mit Ausnahme der Lobby sah man keine Weihnachtsdeko. Da machte das Diner keine Ausnahme. Auch hier NULL Atmosphäre. Das kennen wir ganz anders. Hier hat man sich überhaupt keine Mühe gegeben. Wären da nicht die anderen 3 Hotels im Komplex gewesen, man hätte meinen können das TRS hätte Weihnachten vergessen. Selbst in nicht christlichen Ländern wird in ähnlichen Hotelkategorien mehr geboten. Einfach enttäuschend. Fazit: Aus meiner Sicht wurde das Resort zu schnell wieder eröffnet, um das Weihnachtsgeschäft mitzunehmen. Überall begegnete dem Gast noch gravierende Mängel, obwohl er als Vollzahler eingebucht war. Insbesondere die Organisation ist eines Premiumhotels unwürdig und behandelte seine Gäste mit einer ignorierenden Arroganz. Allein die wirklich hohe Qualität des Servicepersonals, die Sauberkeit und die hochwertig verbauten Materialien brachten einen gewissen Ausgleich, der den Ärger etwas abfederte. Mein Ratschlag für alle, die die Absicht haben das TRS zu buchen: Besser noch 1 Jahr mit der Buchung warten; in der Hoffnung, dass sich alles noch einspielt. Für unseren 12 tägigen Aufenthalt wurden die Erwatungen zu großen Teilen leider nicht erfüllt.

Kantenah statt TRS

(51-55) December 2017

Wegen Bauarbeiten im TRS wurden wir in das ebenfalls zur Palladium Gruppe gehörenden Kantenah umgebucht. Die Organisation befand sich aber in Händen des TRS… …Absolutes Highlight war das Zimmer und dessen Lage in erster Strandlage;... ...der Butler Service mit den vielen kleinen Annehmlichkeiten, der separate Strandbereich und die vielen kleinen Aufmerksamkeiten mit denen wir verwöhnt wurden machten diesen Urlaub unvergesslich… Großes Lob an die Organisation des Hotelmanagements!!!! ...und auch an V-Tours...

Traumurlaub

(19-25) June 2017

Das Hotel ist Traumhaft. Das Personal absolut perfekt und zuvorkommend. Essen am Buffet hat beim Frühstück und Mittagessen gestimmt. Essen in den a la Carte Restaurants war top. Nur das italienische Restaurant konnte mich nicht überzeugen.

Uneingeschränkt empfehlenswert....

(51-55) June 2017

Tolle Anlage mit exellenten Service. Für Paare super geeignet. Alles sehr sauber und gepflegt.Sehr überschaubar und dadurch fast familär.Leider sind die Royal Suites jetzt geschlossen und werden umgebaut.Hoffentlich bleibt der überschaubare Charakter der Anlage erhalten.Die Angestellten waren immer freundlich.Gäste der Royal Suites können sich jederzeit und überall einen Transport innerhalb der Anlage bestellen und jedes Restaurant aller Anlagen vorreservieren. Achtung......ein guter Mückenschutz sollte nicht fehlen.

Traumhaftes Paradies. Wie König und Königin gefühlt

(31-35) May 2017

Wenn wir das Hotel in einem Wort beschreiben sollen, würde uns das Wort TRAUMHAFT einfallen. Mexikanisches Dschungelfeeling. Es wird nie langweilig. Immer trifft man auf neue Tiere. Die Anlage ist sauber und gepflegt. Wenn man Gast im Royal Suites ist, dann kann man Vorzüge in der ganzen Anlage des Grand Palladiums genießen. Das heißt, man hat aufgrund dieser Tatsache nicht nur die exklusiven Bereiche als Royal-Gast, sondern fühlt sich in der kompletten Anlage als besonderer Gast. Exklusive Bereiche: - Erwachsenenpool im Royal Suites- Hotelbereich. - Exklusiver Strandabschnitt für Royal-Gäste mit Kellnerservice bis an die Liegen bzw. balinesischen Betten. - Bevorzugte Gäste bei Reservierungen in den A-la-Carte-Restaurants. Auch ohne Reserverierung keine lange Wartezeit - Butlerservice im Hotelbereich - Roomservice und Zimmerservice 24h - Exklusiver Caddyservice durch die Anlage Wir mussten keinen Finger krumm machen, man hatte das Gefühl, dass einem als Royal-Gast der rote Teppich ausgerollt wird. Die Kellner, Butler, Roomservice hatten immer ein Lächeln für uns und jeder Handschlag wirkte als sei er ehrlich und herzlich und mit allergrößter Leidenschaft für den Beruf. Diese Einstellung hatten die Kellner auch schon bevor wir ihnen Trinkgeld gegeben haben.

Sehr schöner Urlaub, wunschlos glücklich!

(26-30) May 2017

Wir hatten einen sehr schönen Aufenthalt. Sehr schöne Anlage mit Seenlandschaft und Brücken. Sehr freundliches Personal, was stets bemüht ist, den einzelnen Wünschen nachzugehen. Vielseitiges Angebot, uns hat es an Nichts gefehlt.

Hinweis zur Hotelbewertung

6 Sonnen = sehr gut
1 Sonne = sehr schlecht
100% = volle Weiterempfehlung
0% = keine Weiterempfehlung

Bewertungen in den Kategorien Gastronomie und Sport sind freiwillige Angaben.
Der aktuelle Bewertungsdurchschnitt des Hotels errechnet sich aus den Hotelbewertungen mit Reisezeitraum innerhalb der letzten 25 Monate.

Bei den Einzelbewertungen werden jeweils die 10 aktuellsten Kommentare aufgeführt.
Die HolidayCheck AG betreibt das grösste deutschsprachige Meinungsportal für Reisen und Ferien im Internet. Die Kernkompetenzen sind die umfassende und stetig wachsende Hotelbewertungsdatenbank, die auf der Gesamt- und Teilbewertung der Hotelleistungen sowie einer Weiterempfehlungsrate basieren.

Informationen zum Klima

Durchschnittliche Tages- und Nachttemperaturen in °C

Durchschnittliche Wassertemperatur (°C)

Durchschnittliche Anzahl Sonnenstunden pro Tag

Durchschnittliche Anzahl Regentage pro Monat

Lage des Hotels

Infos zum Reiseziel

Riviera Maya

Die Riviera Maya erstreckt sich von Cancún in südlicher Richtung, im so genannten "Corredor Turistico" bis nach Tulúm. Die kilometerlangen, feinsandigen Karibikstrände sind durch die vorgelagerte Insel Cozumel teilweise vor der Brandung geschützt und daher ideal für alle Arten von Wassersport. Die Korallenriffe der kristallklaren karibischen See laden bei angenehmen Wassertemperaturen zum Schnorcheln und Tauchen ein. Transferzeit vom/zum Flughafen ca. 1 Stunde.

Playa del Carmen

Der kleine Ort rund 70 km südlich von Cancún gilt als Zentrum der Riviera Maya und ist ein beliebter Treffpunkt mit schöner Fussgängerzone, typischen Shops, Bars und Restaurants. Playa del Carmen ist von den exzellent geführten Hotel- und Clubanlagen der Umgebung aus gut erreichbar. Transferzeit vom/zum Flughafen rund 45 Minuten.

Auskunft

Mexikanisches Fremdenverkehrsbüro
Klingelhöferstrasse 3
D-10785 Berlin
Tel.: +49 30 263 97 94 0
E-Mail: germany(at)visitmexico.com
Internet: www.visitmexico.com

Einreisebestimmungen

Schweizer Staatsbürger benötigen zur Einreise nach Mexiko einen Reisepass, welcher noch mindestens 6 Monate über das Rückreisedatum hinaus gültig ist. Kinder benötigen einen eigenen Reisepass. Die Touristenkarte mit einer Gültigkeit von bis zu 90 Tagen erhalten Sie während Ihres Fluges vom Bordpersonal. Die Kopie dieser Karte bitte sorgfältig aufbewahren, sie muss zur Ausreise wieder vorgelegt werden. Bei einer Reisedauer von mehr als 30 Tagen erkundigen Sie sich bitte bei der zuständigen Botschaft.

Alle Flugreisende nach Mexiko, die den Luftraum der USA überfliegen, müssen zwingend Ihre Passagierdaten im Secure Flight der US-amerikanischen Transportation Security Administraion (TSA) erfassen. Nähere Informationen sowie den Link zur Datenerfassung finden Sie hier.

Staatsangehörige anderer Nationen wenden sich bitte an das zuständige Konsulat bzw. Botschaft. Informieren Sie sich rechtzeitig über die aktuellen Pass- und Einreisebestimmungen. Nützliche Informationen finden Sie auf www.eda.admin.ch/eda/de/home.html.

Flugdauer

Schweiz - Cancun mit Umsteigen in Düsseldorf oder Frankfurt entspricht einer Reisedauer von etwa 16 Stunden.

Landeswährung

Mexikanischer Peso (MXN). Zirka CHF 1.00 = MXN 20.00

Nebenkosten

Die Nebenkosten in den Hotels sind in etwa mit den Preisen in der Schweiz gleichzusetzen. In einheimischen Restaurants und Bars gibt man ca. 50% weniger aus.

Sprache

Die Landessprache ist Spanisch. Meist gute Verständigung in Englisch.

Springbreak

Zu den US-amerikanischen Ferienzeiten (speziell Februar-April und Mai-Juli) kann es wegen Schülern, die ihre Abschlussfahrt machen - den sogenannten "Springbreakern" - in vielen Hotels zu Lärmbelästigungen kommen.

Strom

110 Volt, Adapter für amerikanische Flachstecker erforderlich.

Telefonvorwahl

Nach Mexiko: +52. In die Schweiz: +41.

Trinkgelder

Bedienungsgelder und Steuern sind in Mexiko normalerweise nicht in den Rechnungen enthalten, 15% sind angemessen. Taxifahrer erhalten gewöhnlich kein Trinkgeld. Kofferträger am Flughafen oder im Hotel erwarten pro Gepäckstück ca. 10 Pesos. Geben Sie dem Personal ein Trinkgeld, dem Sie auch in anderen Ländern eines geben würden.

Wichtige Hinweise

An der Réception im Hotel wird oft eine Kreditkarte zur Abdeckung der evtl. zusätzlich entstehenden Kosten verlangt (z.B. Getränke, Telefongespräche, Minibar, Wäscherei) und Sie werden zur Unterschrift auf einem Blankovordruck gebeten. Wer keine Kreditkarte besitzt, muss ein Bargelddeposit hinterlegen. Dies ist für Europäer ungewohnt, sollte aber nicht als Misstrauen gewertet werden, sondern als System nach amerikanischem Muster.

Wie in der Schweiz und anderen europäischen Ländern ist das Rauchen in den Restaurants und Bars der Hotels sowie in öffentlichen Gebäuden nicht gestattet.

Zahlungsmittel

US-Dollar werden fast überall akzeptiert, ebenso Kreditkarten (Visa, MasterCard, American Express). Wir empfehlen jedoch mit Pesos zu bezahlen. Geld kann in Banken oder in sogenannten "Casas de Cambio" gewechselt werden, die länger geöffnet sind als Banken und einen schnelleren Service bieten. Es gibt auch Geldautomaten, an denen mit der EC-Karte Geld abgehoben werden kann (max. MXN 3'000/Tag, bei einigen sogar MXN 5'000/Tag).

Zeitunterschied

Es gilt die Mitteleuropäische Zeit minus sieben Stunden. Central Standard Time (Schweiz 12 Uhr, Mexiko 5 Uhr).

Alle Angaben ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten.
Stand 15.02.2018

Ihr AngebotCHF 3'318.–
1. Reiseteilnehmer2 Erwachsene
2. ReisedatenDi, 19.06.2018 - So, 24.06.2018
5 Nächte
3. Zimmertyp & VerpflegungJuniorsuite, Honeymoon-Zimmer (JSR)
Alles Inklusive
4. Hin- & Rückflug Zürich–Cancun (Eurowings), mit Transfer
Di, 19.06.2018, 09:10 Uhr
#####
Cancun–Zürich (Eurowings), mit Transfer
So, 24.06.2018, 16:55 Uhr
#####
Flugplanänderungen vorbehalten
+3'318 Superpunkte sammeln
Preis pro Person
1. Erwachsene(r)CHF 1'659.–
2. Erwachsene(r)CHF 1'659.–
Gesamtpreis Rechnung, Kreditkarte CHF 3'318.–
 

Reiseteilnehmer

Hinweis:
Via Website kann nur ein Zimmer auf einmal gebucht werden. Benötigen Sie mehrere Zimmer, helfen wir Ihnen gerne telefonisch weiter: 0800 888 678
(Gratisnummer, Mo-Fr 8-19 Uhr, Sa 10-16 Uhr)

Alter der Kinder bei Rückreise

Hinweis:
Via Website kann nur ein Zimmer auf einmal gebucht werden. Benötigen Sie mehrere Zimmer, helfen wir Ihnen gerne telefonisch weiter: 0800 888 678
(Gratisnummer, Mo-Fr 8-19 Uhr, Sa 10-16 Uhr)

 

Reisedaten

Früheste Hinreise
So, 20.05.2018
Späteste Rückreise
Sa, 18.08.2018
Aufenthalt
 
Reisebeginn auswählen

Ihre Auswahl: Di 19.06. / 5 Nächte / CHF 3'318.–

     

    Zimmertyp & Verpflegung

    Zimmertyp
    Verpflegung
     

    Hin- & Rückflug

    Hinflug / Rückflug