Website nur eingeschränkt nutzbar
Bitte aktivieren Sie Cookies, um die Website uneingeschränkt nutzen zu können.
Kontakt & Hilfe

Für Auskünfte, Beratungen und Buchungen stehen wir Ihnen gerne telefonisch sowie persönlich zur Verfügung.

0800 888 678

(Gratisnummer)
Mo–Fr 8–19 Uhr, Sa 10–16 Uhr

Suchen

Suchen Sie nach Reisezielen, Hotels oder nach sonstigen Inhalten der Website.
Geben Sie mindestens 3 Buchstaben pro Suchbegriff ein.

Malediven, Nord Ari Atoll, Rasdhoo Atoll

Veligandu Island Resort & Spa

  • Strand
    Strand
    • Sandstrand
    • Liegen am Strand inkl.
  • Wellness
    Wellness
    • Massage
    • Sauna
    • Spa-Bereich
  • Sport
    Sport
    • Fitnessraum
    • Tauchen
    • Wassersportcenter
  • Hotel
    Hotel
    • À la carte Restaurant
    • WLAN inkl.
    • Erwachsenen-Hotel
    • Einkaufsmöglichkeiten in der Nähe
Detailinformationen zum HotelHotelinfos als PDF

Hotelbeschreibung

Ort

Rasdhoo Atoll

Lage

  • Transfer per Wasserflugzeug, Dauer 20 Minute/n
  • Sandstrand: Liegen (kostenfrei)

Ausstattung

  • Anzahl Zimmer: 91
  • Empfang/Rezeption
  • WLAN, kostenfrei, im Zimmer, in den öffentlichen Bereichen
  • Fernsehraum
  • Souvenirshop, Juwelier
  • À-la-carte-Restaurant
  • Buffetrestaurant: mit Terrasse
  • Coffeeshop, Bar
  • Arztbesuch im Hotel
  • Pool, Sonnenschirme (kostenfrei), Liegen (kostenfrei)

Beachvillen

Meerblick, kombinierter Wohn-/Schlafraum, Sitzecke, Bad, Dusche, WC, Haartrockner, Klimaanlage, Ventilator, Minibar (kostenpflichtig), Safe, TV (Sat-TV, deutschsprachiges Programm, landestypisches Programm), DVD-Player, Telefon, Kaffeemaschine, Espressomaschine, Terrasse, Bettwäschewechsel, Handtuchwechsel (V2A/V1A)

Jacuzzi-Beachvillen

Meerblick, kombinierter Wohn-/Schlafraum, Sitzecke, Bad, Dusche, WC, Haartrockner, Klimaanlage, Ventilator, Minibar (kostenpflichtig), Safe, TV (Sat-TV, deutschsprachiges Programm, landestypisches Programm), DVD-Player, Telefon, Kaffeemaschine, Espressomaschine, Terrasse, Whirlpool, Bettwäschewechsel, Handtuchwechsel (VJ2/VJ1)

Wasser-Bungalows

Meerblick, kombinierter Wohn-/Schlafraum, Sitzecke, Bad, Dusche, WC, Haartrockner, Klimaanlage, Ventilator, Minibar (kostenpflichtig), Safe, TV (Sat-TV, deutschsprachiges Programm, landestypisches Programm), DVD-Player, Telefon, Kaffeemaschine, Espressomaschine, Terrasse, Bettwäschewechsel, Handtuchwechsel (WB2/WB1)

Jacuzzi-Wasserbungalows

Meerblick, kombinierter Wohn-/Schlafraum, Sitzecke, Bad, Dusche, WC, Haartrockner, Klimaanlage, Ventilator, Minibar (kostenpflichtig), Safe, TV (Sat-TV, deutschsprachiges Programm, landestypisches Programm), DVD-Player, Telefon, Kaffeemaschine, Espressomaschine, Terrasse, Whirlpool, Bettwäschewechsel, Handtuchwechsel (WJ2/WJ1)

Verpflegung

  • Vollpension: Frühstück (Buffet). Mittagessen (Buffet), Abendessen (Buffet)
  • Alles inklusive plus: Frühstück (Buffet). Mittagessen (Buffet), Abendessen (Buffet). Getränke kostenfrei (Softdrinks, Mineralwasser, Kaffee/Tee, Bier, internationale alkoholische Getränke). Getränke in der Minibar (regelmäßig)

Wellness

  • Wellness-Center: kostenpflichtig
  • Whirlpool
  • Sauna (kostenfrei)

Sport & Spass Inklusive

  • Beachvolleyball, Fußball
  • Tischtennis, Badminton
  • Billard
  • Fitnessraum
  • Abendanimation, mehrmals wöchentlich

Sport & Spass Gegen Gebühr

  • Katamaran
  • Kajak
  • Windsurfen
  • Schnorcheln (Sportgeräteverleih)
  • Tauchschule: PADI, im Hotel
  • Verleih Ausrüstung

Honeymoon-Special

Unser Geschenk zur Hochzeit: Hochzeitsreisende und Gäste, die ihre Silberne oder Goldene Hochzeit feiern, erhalten:

  • 1 Obstkorb und Blumen bei Ankunft


Eine Kopie der Heiratsurkunde ist bei Ankunft im Hotel vorzulegen.

Hotelbewertung von HolidayCheck

Gesamtbewertung5.8
Weiterempfehlungsrate98.5%
Anzahl Bewertungen658
Hotel5.8
Zimmer5.8
Service5.8
Lage & Umgebung5.8
Gastronomie5.9
Sport & Unterhaltung5.6

Einzelbewertungen

Erstklassige Ferien

(41-45) July 2018

Im Veligandu hat man das Urlaubserlebnis bis ins Detail perfektioniert. Wer eine entspannte Zeit in paradiesischer Kulisse sucht, kann es nicht besser erwischen.

Jederzeit wieder!

(31-35) June 2018

Das Hotel ist das einzige auf dieser kleinen Insel im Paradies. Wir haben dort unsere Flitterwochen im Juni verbracht und es war fantastisch! Das Essen ist unglaublich lecker und vielfältig, die Insel sehr gepflegt, das Meer ein Traum.... wir empfehlen eine Meervilla mit eigenem Whirlpool in der man sich einfach pudelwohl fühlt. Wir werden wieder dort hinreisen.

Hochzeit, Wellness, Zeit für Uns - 100%

(36-40) June 2018

Wir waren nun schon einige male auf den Malediven, immer auf einer anderen Insel. Gibt ja über 100 TouristenInseln. Aber was wir hier erlebt haben, ist mit keiner anderen Insel vergleichbar. Vom ersten Tag an wurden wir freundlich behandelt. Jeder einzelne der Angestellten hatte ein lächeln und ein Hallo für uns. Die beste Insel ever !!!!!!!! 100%ig weiter empfehlbar !!!!!!! Wir kamen, nach dem Besuch einer anderen Insel, mit dem Wasserflugzeug an. Um auf dieser Insel noch einmal zu heiraten. Wir bekamen einen BegrüßungsDrink mit PAPIERSTROHHALMEN !!! TOP !!!!! Alle Getränke werden in Gläsern ausgeschenkt. ResortEigenes Wasser wird in ResortEigenen Flaschen angeboten. TOP !!! Der Strand wird mehrmals täglich geharkt. Der Korallenbruch wird aber nicht in Säcke verpackt, sondern am Strand verbuddelt. TOP !!!! Hier wird Umweltschutz wirklich groß geschrieben. Sehr schöne, gepflegt Insel, mit liebe zum Detail. Die Orchideen wurden in Augenhöhe an den Palmen arangiert, sogar die Handtücher in den WC`s waren gerollt :-). Empfehlenswert ist Al Inclusiv, da die Getränke wirklich ins Geld gehen würden. !!! Ein besonders großes Lob bekommt Desiree`von uns. !!! Sie hat alles getan, dass es uns und allen anderen Gästen an nichts fehlt. Von der Vorbereitung für unsere Hochzeit ( Location, Torte, Haare und Makeup) bis zum SpätCheckout. Hoffentlich kann ihre Nachfolgerin dieses Nivau halten. Wir wünschen Ihr an dieser Stelle noch einmal alles gute für die Zukunft .

Erster Maledivenurlaub und gleich der Hauptgewinn

(41-45) June 2018

Es war unser erster Maledivenurlaub und aufgrund der Bewertungen und einer Empfehlung von Bekannten haben wir uns für Veligandu entschieden.Transfer mit Wasserflugzeug von Male dauert ca.20 min.und ist schon ein Highlight.Auf der Insel angekommen wir man herzlich begrüsst mit Trommeln und Willkommensgetränk.Dann wurden wir auf unsere Unterkunft begleitet und uns wurde das Wichtigste erklärt.Vielen Dank an dieser Stelle an Desiree (Gästemanagerin) und Hussain von der Rezeption für ihre super Arbeit.Villen sind gut ausgestattet mit allen was man braucht.Auch werden diese nach und nach renoviert.Die Insel ist gepflegt und man sieht die Mitarbeiter schon sehr früh wie sie Wege und Strand in Ordnung halten.Roomboy reinigt 2x pro Tag.Alle Mitarbeiter sind sehr herzlich und stets gut gelaunt und immer wird man mit einem Lächeln begrüsst.Das Essen in diesen Resort ist einfach der Wahnsinn und wird von einen deutschen Koch und seiner Crew in fantastischer Weise zubereitet.Unternehmungen gibt es genügend wie zB.Tauchkurse,Kaja, Delfintour mit dem Boot (wir haben welche gesehen) und Ausflüge auf Kuramathi und Rasdhoo.Wir waren schnorchel und früh bei Ebbe haben wir kleine Haie und Schildkröten gesehen.Das Korallenriff erholt sich aber nur langsam von den Wirbelsturm El Nino.Aber es lohnt sich trotzdem.Es war eine unvergessliche Zeit auf Veligandu und wir kommen wieder.

Top Hotel und Anlage

(56-60) June 2018

Sehr gutes Hotel, zur Entspannung und Relax Guter Strand toller Servive ruhiger Pool nettes Personal Sehr professionelle Betreuung

Wir haben unsere Trauminsel gefunden❤

(46-50) May 2018

VELIGANDU 🇲🇻 ist unsere Trauminsel geworden und wir planen bereits für 2019 unseren 3 Aufenthalt in Folge. Nach der Beach Villa 2017 wohnten wir dieses Jahr im Mai auf einer Jacuzzi Water Villa Nr. 163 für 9 Nächte. Die Lage auf der Westseite war für uns perfekt gelegen. Wir hatten einen Reservierungswunsch der Rezeption mitgeteilt und unser Wunsch wurde erfüllt.. Vielen Dank nochmal an dieser Stelle an Desiree die das alles perfekt gemanagt hat.

Nach wie vor das absolute Paradies!

(51-55) May 2018

Auch bei unserem vierten Besuch wurden wir nicht enttäuscht. Vor allem das grossartige Personal macht den Aufenthalt auf Veligandu zum Traumurlaub mit nicht zu überbietendem Wohlgefühl und Erholungsfaktor.

Schöne Insel zu Erholen und Entspannen

(31-35) May 2018

Ein kleines Paradis zu Erlohen und Auftanken. Die Insel ist nicht zu groß, aber auch nicht so klein, dass sie überfüllt wirkt. Das Essen war das Highlight hier.

Wunderschönes Urlaubsparadies zum Weiterempfehlen

(61-65) May 2018

Urlaub wie im Paradies. Eine sehr gepflegte Anlage in allen Bereichen zum Entspannen und alles ohne Schuhe im Sand. Die Gäste der Insel verteilen sich so, dass man nicht spürt, wie viele Urlauber anwesend sind. Überaus freundliches Personal in allen Bereichen der Dienstleistung, man steht als Urlauber immer im Mittelpunkt. Besonders hervorzuheben ist das Essen und sein Ambiente, alles sehr schmackhaft egal was man wählt.

Unsere Trauminsel

(51-55) May 2018

Nach einem Jahr Pause waren wir wieder auf "unserer" Trauminsel! Alles war wie immer optimal! Eine nette freundliche Begrüßung mit Trommeln, Blütenkranz (für Wiederholungstäter) und einer erfrischenden Kokosnuss. Unser Wasserbungalow war wieder einmal auf der zuvor gewünschten Inselseite und wieder einmal ein Traum. Erste Renovierungsarbeiten waren zwischenzeitlich bereits ausgeführt worden. Der Bungalow erwartete uns mit einer Blüten- und Blätterdekoration auf der Bettdecke mit dem Gruß "Welcome Back" und mit einer großen Flasche Champagner und einem großem Obstteller. Die obligatorische kleiner Begrüßungs-Champagnerflasche folgte dann am nächsten Tag auch noch. Vom Bungalow aus geht man direkt erst einmal ins lauwarme Meer und begrüßt die zahlreichen bunten Fische. Anschließend legt man sich noch ein wenig in den privaten Outdoor-Jacuzzi und lässt die Seele baumeln. Dann zieht man sich schnell etwas Trockenes an und muss nicht in nassen Badeklamotten auf der Liege liegen. Danach geht es dann auf die Veranda zu den bereits wartenden Sonnenliegen, um erst einmal ein wenig in einem spannenden Buch zu lesen. Irgendwann meldet sich dann der Hunger und man wandert über den Steg auf die Insel, um dort über einen schattigen Sandweg das erstklassige Restaurant zu erreichen. Man kann dort im halboffenen Bereich oder abends, wenn die Sonne es dann wieder zulässt, auch außen direkt am Sandstrand mit Blick aufs Meer einen Tisch belegen und dann dieses herrliche Buffet genießen. Die Qualität des Essens und die große Auswahl an kulinarischen Köstlichkeiten sind einfach nur ein Traum. Den deutschen Küchenchef - Herrn Horn - und seine Mannschaft kann man nur loben. Alleine die Dessertgläschen reichen aus, um den Rest des Jahres nur noch Diät halten zu müssen. Die Wok-Theke bietet immer eine asiatische Variante, aber auch italienische Küche, Fischgerichte, Steak- und Burger-Gerichte werden angeboten. Es ist für jeden etwas dabei und es wird alles ständig nachgefüllt. Für maledivische Verhältnisse werden zum Frühstück auch sehr viele unterschiedliche Brotsorten angeboten und der Mitarbeiter, der sich um die Eivariationen beim Frühstück kümmert, hatte unsere - zugegeben nicht ganz einfache - Spiegeleibestellung bereits am zweiten Tag abgespeichert und es reichte ab da aus, sich freundlich lächelnd der Eiertheke zu nähern und schon waren unsere Speisen wie gewünscht in der Pfanne. Getränkebestellungen wurden schnell geliefert und benutzte Teller zügig abgeräumt. Die Servicemitarbeiter waren stets freundlich und gut gelaunt. Abends waren wir wieder in der ruhigeren kleinen Bar und haben dort unsere zahlreichen Cocktails genossen. Auch hier wurden wir immer freundlich und schnell zufrieden gestellt. Die Nationalitäten der Inselgäste sind immer noch sehr gemischt, gefühlte 40 % der Gäste sind Asiaten (ich tippe mal überwiegend auf Japaner) die wirklich ruhige und angenehme Miturlauber sind. Allerdings ist es schon lustig zu sehen, dass derzeit in Japan auffällige Hüte sehr in Mode sind (eine Urlauberin hatte auch einmal zum Frühstück einen Haarreifen mit Katzenohren an - Hauptsache man trug etwas auf dem Kopf) . Die Eigenart, dass sie sich bei jedem Schritt und auch beim Essen gerne fotografieren oder Filmen kennen wir ja schon von den letzten Jahren. Ich denke pro Tag 500 Bilder sind wahrscheinlich unterer Durchschnitt. Lobend zu erwähnen sind auch die Mädels aus dem Spa-Bereich, die uns schon ein paar Verspannungen gelöst haben. Die Sonnenuntergangstour hatte uns dieses Jahr auch wieder mit vielen vielen Delfinen überrascht. Als Wiederholer wurden wir auch wieder mit einem erstklassigen Menu im A-la-carte-Restaurant beglückt. Eine sehr sehr gute Qualität der Speisen und eine hervorragende Zubereitung der Gerichte waren kennzeichnend für diesen romantischen Abend. Schön ist auch, dass man immer eine täglich neu gefüllte gut bestückte Minibar (diese ist inclusive) im Bungalow hat und man sich bei Durst nicht erst auf die Insel schleppen muss. Inklusive sind auch täglich drei kleine Flaschen Wein (rot, rose und weiß), die einem den traumhaften Sonnenuntergang auf der Bungalow-Veranda noch zusätzlich versüßen. Von unserem Bungalow aus kann man weit ins Meer hineinlaufen und kann dann immer noch stehen, bevor dann das Riff und dahinter die Riffkante mit dem tieferen Bereich beginnt. Manchmal hat man das Gefühl, dass Meer für sich alleine zu haben, da weit und breit ringsherum kein anderer Mensch zu sehen ist. Auch dieses Jahr habe ich meinen Lieblingsfischen (Oriental Sweetlips) zuwinken dürfen. Vor Jahren hatte ich in einer Bewertung geschrieben, dass eine zweite Bar auf der anderen Inselseite schön wäre. Im nächsten Jahr war sie dann da! In einem anderen Jahr schrieb ich, dass es gut wäre, wenn sich ein Sonnenschirm auf der Bungalow-Veranda befände und im nächsten Jahr war ein Sonnenschirm dort fest installiert. Nach unserem letzten Urlaub schrieb ich, dass die Küche zwar perfekt sei, dass es Urlaubern, die länger als eine Woche dort sind jedoch auffällt, dass sich das Speisenangebot in der zweiten Woche exakt wiederholt. Tja was soll ich sagen, dieses Jahr wurde in der zweiten Woche tatsächlich zumindest teilweise variiert. Vielleicht sollte ich zukünftig ein Beraterhonorar beantragen oder vielleicht den Tipp geben, man könnte den Wiederholern zur Begrüßung ja vielleicht auch einen Goldbarren schenken....mal nachdenken.....nein....ich denke ich gebe diesmal den Tipp: Lasst alles so wie es ist - es ist gut so!!! Bis zum nächsten Mal "mein Veligandu!

Hinweis zur Hotelbewertung

6 Sonnen = sehr gut
1 Sonne = sehr schlecht
100% = volle Weiterempfehlung
0% = keine Weiterempfehlung

Bewertungen in den Kategorien Gastronomie und Sport sind freiwillige Angaben.
Der aktuelle Bewertungsdurchschnitt des Hotels errechnet sich aus den Hotelbewertungen mit Reisezeitraum innerhalb der letzten 25 Monate.

Bei den Einzelbewertungen werden jeweils die 10 aktuellsten Kommentare aufgeführt.
Die HolidayCheck AG betreibt das grösste deutschsprachige Meinungsportal für Reisen und Ferien im Internet. Die Kernkompetenzen sind die umfassende und stetig wachsende Hotelbewertungsdatenbank, die auf der Gesamt- und Teilbewertung der Hotelleistungen sowie einer Weiterempfehlungsrate basieren.

Lage des Hotels

Informationen zum Klima

Auf den Malediven herrscht tropisches Klima mit ganzjährig sehr warmen Temperaturen und fast konstanten Wassertemperaturen. Entscheidend für das vorherrschende Klima ist die Windrichtung. Der Südwest-Monsun bringt während der Regenzeit von Mai bis Oktober Niederschläge. In den Monaten November bis April weht der Nordost-Monsun, der trockeneres Wetter mit nur vereinzelten Niederschlägen bringt.

Durchschnittliche Tages- und Nachttemperaturen in °C

Durchschnittliche Wassertemperatur (°C)

Durchschnittliche Anzahl Sonnenstunden pro Tag

Durchschnittliche Anzahl Regentage pro Monat

Infos zum Reiseziel

Auskunft

Fremdenverkehrsamt der Malediven
Postfach 200048
D-63493 Seligenstadt
Tel.: +49 61 829 934 857
Fax: +49 61 829 934 858
E-Mail: info@visitmaldives.com
Internet: www.visitmaldives.com

Einreisebestimmungen

Schweizer Staatsbürger benötigen zur Einreise auf die Malediven einen Reisepass, der noch mindestens 6 Monate über das Rückreisedatum hinaus gültig ist. Staatsangehörige anderer Nationen wenden sich bitte an das zuständige Konsulat bzw. Botschaft. Informieren Sie sich rechtzeitig über die aktuellen Pass- und Einreisebestimmungen. Nützliche Informationen finden Sie auf der Website des Eidgenössischen Departement für auswärtige Angelegenheiten (EDA).

Flugdauer

Schweiz - Male nonstop mit Edelweiss ca. 9 Stunden.

Schweiz - Male mit Umsteigen in Dubai (Emirates) oder Frankfurt (Condor) entspricht etwa einer Reisezeit von 14 Stunden.

Landeswährung

Maledivische Rufiya (MVR). Zirka CHF 1.00 = MVR 15.47

Nebenkosten

Die Nebenkosten auf den Malediven entsprechen etwa dem Schweizer Preisniveau. Vereinzelt sind diese gar etwas höher, da alle Waren importiert und mit Schiffen zu den Ferieninseln gebracht werden müssen.

Sprache

Dhivehi. Gute Verständigung in Englisch.

Strände

Aufgrund von Winden und Strömungen verändern sich die Strandverhältnisse besonders der kleineren Inseln laufend. Deshalb muss damit gerechnet werden, dass die Strände nicht immer den abgebildeten Luftaufnahmen entsprechen. Auch auf den Malediven gibt es Ebbe und Flut. Innerhalb der Lagunen kann es bei Ebbe zu einem sehr niedrigen Wasserstand kommen, sodass Schwimmen nicht immer möglich ist. Strengstens verboten ist FKK und Oben ohne.

Strom

230 Volt. Adapter erforderlich.

Tauchen

Vor Beginn eines Tauchkurses ist ein sportärztliches Attest vorzulegen. Auch Taucher mit Brevet müssen eine aktuelle fachärztliche Untersuchung nachweisen können. Eine Dekompressionskammer gibt es jeweils auf der Insel Bandos (Nord-Male-Atoll), auf Kuredu (Lhaviyani-Atoll) und auf der Insel Kuramathi (Rasdhu-Atoll). Das Abbrechen von Korallen und die Verschmutzung der Unterwasserwelt durch Wegwerfen von Blitzlampen o.ä. kann zum generellen Tauchverbot führen.

Telefonvorwahl

Auf die Malediven: +960. In die Schweiz: +41.

Transferinformation

Sämtliche Flugtransfers sowie die meisten Bootstransfers (abhängig von der Lage der Insel) werden nur tagsüber durchgeführt. Bitte beachten Sie, dass Wasserflugzeuge immer auf Sicht fliegen. Je nach Entfernung der gebuchten Insel kann bei Ankunft auf den Malediven nach 15 Uhr sowie bei Rückflug in die Schweiz am frühen Vormittag eine Zwischenübernachtung in Male oder auf der Flughafeninsel Hulhule erforderlich werden. Dies gilt auch für Ankünfte nach 15 Uhr, die aus einer Flugverspätung resultieren. Vermeintliche Preisdifferenzen können daher nicht erstattet werden. Generell existiert auf den Malediven kein vorgegebener Fahrplan für Wasserflugzeuge, innermaledivische Linienflüge sowie Schnellboote. Allfällige Wartezeiten sind dadurch nicht vermeidbar.

Trinkgelder

Wie überall auf der Welt wird auch auf den Malediven ein Trinkgeld erwartet. USD 1 für das Koffertragen, USD 1 bis 2 für die Bootsbesatzung, ca. USD 5 pro Woche für den Zimmerjungen und den Kellner sind angemessen.

Wichtige Hinweise

Bitte beachten Sie das strikte Einfuhrverbot von Alkoholika, Schweinefleisch und freizügiger Literatur. Auf den Hotelinseln herrscht jedoch kein Alkoholverbot. Auf den Malediven ist jeglicher Rauschgiftbesitz strikt verboten, Verstösse können selbst bei geringen Mengen harte Strafen zur Folge haben.

Zahlungsmittel

Auf den Malediven ist die Ein- und Ausfuhr der Lokalwährung verboten. Die Rechnungen auf den Malediven-Inseln werden in der Regel in US-Dollar erstellt. Euro oder Schweizer Franken werden zum Teil ebenfalls akzeptiert. Es ist unbedingt ratsam, US-Dollar-Reiseschecks oder US-Dollar-Bargeld (kleine Banknoten für Trinkgelder) mitzunehmen. Internationale Kreditkarten wie American Express, MasterCard und Visa werden auf den Malediven in der Regel akzeptiert.

Zeitunterschied

Es gilt die Mitteleuropäische Zeit plus drei Stunden im Sommer bzw. plus vier Stunden im Winter. Maldives Time (Schweiz 12 Uhr, Malediven 15 Uhr im Sommer bzw. 16 Uhr im Winter).

Alle Angaben ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten.
Stand 15.08.2018

Ihr AngebotCHF 5'814.–
1. Reiseteilnehmer2 Erwachsene
2. ReisedatenMo, 22.10.2018 - Mo, 29.10.2018
6 Nächte
3. Zimmertyp & VerpflegungWasserbungalow (WB2)
Vollpension
4. Hin- & Rückflug Zürich–Male (Emirates), mit Transfer
Mo, 22.10.2018, 15:25 Uhr
#####
Male–Zürich (Emirates), mit Transfer
Mo, 29.10.2018, 11:10 Uhr
#####
Flugplanänderungen vorbehalten
+5'814 Superpunkte sammeln
Preis pro Person
1. Erwachsene(r)CHF 2'907.–
2. Erwachsene(r)CHF 2'907.–
Gesamtpreis Rechnung, Kreditkarte CHF 5'814.–
 

Reiseteilnehmer

Hinweis:
Via Website kann nur ein Zimmer auf einmal gebucht werden. Benötigen Sie mehrere Zimmer, helfen wir Ihnen gerne telefonisch weiter: 0800 888 678
(Gratisnummer, Mo-Fr 8-19 Uhr, Sa 10-16 Uhr)

Alter der Kinder bei Rückreise

Hinweis:
Via Website kann nur ein Zimmer auf einmal gebucht werden. Benötigen Sie mehrere Zimmer, helfen wir Ihnen gerne telefonisch weiter: 0800 888 678
(Gratisnummer, Mo-Fr 8-19 Uhr, Sa 10-16 Uhr)

 

Reisedaten

Früheste Hinreise
So, 30.09.2018
Späteste Rückreise
Sa, 29.12.2018
Aufenthalt
 
Reisebeginn auswählen

Ihre Auswahl: Mo 22.10. / 6 Nächte / CHF 5'814.–

 

Zimmertyp & Verpflegung

Zimmertyp
Verpflegung
 

Hin- & Rückflug

Hinflug / Rückflug