Website nur eingeschränkt nutzbar
Bitte aktivieren Sie Cookies, um die Website uneingeschränkt nutzen zu können.
Kontakt & Hilfe

Für Auskünfte, Beratungen und Buchungen stehen wir Ihnen gerne telefonisch sowie persönlich zur Verfügung.

0800 888 678

(Gratisnummer)
Mo–Fr 8–19 Uhr, Sa 10–16 Uhr

Suchen

Suchen Sie nach Reisezielen, Hotels oder nach sonstigen Inhalten der Website.
Geben Sie mindestens 3 Buchstaben pro Suchbegriff ein.

Malediven, Raa Atoll

Reethi Faru Resort

  • Strand
    Strand
    • Liegen am Strand inkl.
    • Sonnenschirme am Strand inkl.
  • Wellness
    Wellness
    • Massage
  • Sport
    Sport
    • Fitnessraum
    • Tauchen
  • Hotel
    Hotel
    • À la carte Restaurant
    • WLAN inkl.
Detailinformationen zum HotelHotelinfos als PDF

Hotelbeschreibung

Schon der Name lässt es erahnen: Reethi Faru – übersetzt schönes Riff – verspricht wunderbar entspannte Ferientage über und unter dem Meeresspiegel. Auf dem traumhaften Inselparadies im Raa-Atoll vereinen sich unberührte Flecken tropischer Natur, vielfältige kulinarische Erlebnisse und unzählige Sportmöglichkeiten.

Ort

Raa Atoll

Lage

  • Transfer per Linienflug und Schnellboot, Dauer 60 Minute/n (inkludiert)
  • Transfer per Wasserflugzeug, Dauer 40 Minute/n (zubuchbar) 6M14T2

Ausstattung

  • Anzahl Wohneinheiten: 150
  • Empfang/Rezeption
  • WLAN, kostenfrei, in der gesamten Anlage
  • Souvenirshop, Juwelier
  • 3 À-la-carte-Restaurants
  • Huvandhu, À-la-carte-Restaurant
  • Reethi Grill, À-la-carte-Restaurant: Grillspezialitäten, am Strand
  • Dhiyavaru, À-la-carte-Restaurant
  • 1 Buffetrestaurant
  • Vakaru, Buffetrestaurant
  • Café, 6 Bars
  • Roomservice (24 Stunden), Arztbesuch im Hotel
  • 1 Pool: Sonnenschirme (kostenfrei), Liegen (kostenfrei)

Wellness gegen Gebühr (teils Fremdanbieter)

  • Spa
  • Whirlpool
  • Saunabereich: Dampfbad
  • Massagen

Sport & Spass inklusive (teils Fremdanbieter)

  • Tischtennis
  • Billard, Kickern/Tischfussball
  • Fitnessraum
  • Aqua Fitness, Yoga
  • Live-Musik

Sport & Spass gegen Gebühr (teils Fremdanbieter)

  • Squash, Badminton
  • Wasserski
  • Bananenboot
  • Katamaran
  • Kitesurfen
  • Parasailing
  • Stand-Up-Paddling
  • Tennisplatz
  • Tauchschule: PADI, SSI, Kurssprache Deutsch, Englisch

Tipps & Hinweise

  • Hochzeitsreisende (bis 6 Monate nach Trauung) erhalten ein romantisches Set-Menü Dinner sowie eine Flasche Wein in einem vom Resort ausgewählten Restaurant. Eine Kopie der Heiratsurkunde ist bei Ankunft im Hotel vorzulegen

Bitte beachten

Transfers mit dem Wasserflugzeug finden i.d.R. zwischen ca.
6:15 und 17:00 Uhr statt (ausser bei schlechtem Wetter). Bei
Hin- oder Rückflug ausserhalb dieser Zeiten (Ankunft nach
15:15, Abflug vor 9 Uhr) bitte eine Zusatznacht im
Flughafenhotel oder in einem Hotel in Male buchen. Siehe auch
unsere Hinweise und wichtigen Infos im Katalog zum Thema
Transfers.

Garten-Villen (VI2/VI1)

46-50 qm, 1 Bad, Dusche, Regendusche, 1 WC, Haartrockner, Klimaanlage kostenfrei, individuell regulierbar, Ventilator, Minibar kostenpflichtig, Safe, 1 TV (Sat-TV), Telefon, Wasserkocher, Kaffee/Tee, Terrasse (möbliert)

Deluxe-Beach-Villen (VL2/VL1)

61-70 qm, Strandlage, Meerblick, 1 Bad, nach oben halb offenes Bad, Dusche und Badewanne, Regendusche, 1 WC, Bademantel, Klimaanlage kostenfrei, individuell regulierbar, Ventilator, Minibar kostenpflichtig, Safe, 1 TV (Sat-TV), Telefon, Wasserkocher, Kaffee/Tee, Terrasse

Deluxe-Jacuzzi-Beach-Villen (VJ2/VJ1)

61-70 qm, Meerblick, 1 Bad, nach oben halb offenes Bad, Dusche und Badewanne, Regendusche, 1 WC, Bademantel, Haartrockner, Klimaanlage kostenfrei, individuell regulierbar, Ventilator, Minibar kostenpflichtig, Safe, 1 TV (Sat-TV), Telefon, Wasserkocher, Kaffee/Tee, Terrasse (möbliert), Whirlpool

Two-Bedroom-Garten-Suiten (FUT)

121-150 qm, 2 separate Schlafzimmer, 2 Bäder, nach oben halb offenes Bad, Dusche, Regendusche, 2 WCs, Haartrockner, Klimaanlage kostenfrei, individuell regulierbar, Ventilator, Minibar kostenpflichtig, Safe, 1 TV (Sat-TV), Telefon, Wasserkocher, Kaffee/Tee, Terrasse (möbliert)

Deluxe-Two-Bedroom-Beach-Suiten (FU4)

121-150 qm, 2 Schlafzimmer, Strandlage, Meerblick, 2 separate Schlafzimmer, 1 Bad, nach oben halb offenes Bad, Dusche und Badewanne, Regendusche, 1 WC, Bademantel, Haartrockner, Klimaanlage kostenfrei, individuell regulierbar, Ventilator, Minibar kostenpflichtig, Safe, 1 TV (Sat-TV), Telefon, Wasserkocher, Kaffee/Tee, Terrasse

Wasser-Villen (WV2/WV1)

71-80 qm, Wasserbungalow (auf Stelzen über der Lagune), Meerblick, 1 Bad, nach oben halb offenes Bad, Dusche und Badewanne, Regendusche, 1 WC, Bademantel, Haartrockner, Klimaanlage kostenfrei, individuell regulierbar, Ventilator, Minibar kostenpflichtig, Safe, 1 TV (Sat-TV), Telefon, Wasserkocher, Kaffee/Tee, Terrasse (möbliert)

Verpflegung

  • Frühstück: Buffet
  • Halbpension: Frühstück (Buffet), Abendessen (Buffet)
  • Vollpension: Frühstück (Buffet), Mittagessen (Buffet), Abendessen (Buffet)
  • Alles inklusive: Frühstück (Buffet), Mittagessen (Buffet), Abendessen (Buffet), Getränke kostenfrei (9-23 Uhr)
  • Ultra Alles inklusive: Frühstück (Buffet), Mittagessen (Buffet), Abendessen (Buffet), Abendessen im à-la-carte-Restaurant (in ausgewählten), Getränke kostenfrei (9-23 Uhr), Getränke in der Minibar (Auffüllung täglich)

Hotelbewertung von HolidayCheck

Gesamtbewertung5.2
Weiterempfehlungsrate91.5%
Anzahl Bewertungen94
Hotel5.1
Zimmer5.6
Service5.3
Lage & Umgebung5.3
Gastronomie5
Sport & Unterhaltung5.2

Einzelbewertungen

Sehr schöne neuere Insel

(41-45) November 2019

Sehr schöne grüne Insel mit einem schönen Haus-Riff. Sehr schöne Zimmer mit guter Ausstattung. Gutes Essen und verschiedene Bars.

Schönes Hotel mit einigen Macken.

(61-65) November 2019

Grundsätzlich schönes Hotel mit schönem Strand. Das Riff war nicht so toll, aber man konnte trotzdem gut schnorcheln wenn Flut war.

Traumurlaub auf den Malediven

(31-35) October 2019

Unglaublich schöne Anlage. Nettes und hilfreiches Personal. Das Essen und der Service waren ausgezeichnet. Immer wieder gerne

Einfach ein Traum

(31-35) October 2019

Die Malediven selber sind schon der Wahnsinn. Mit diesem Hotel macht man nichts falsch! Ich würde sofort wieder buchen. Die besten Ferien die ich je gemacht habe.

Paradiesische Flitterwochen - gerne wieder

(26-30) October 2019

Wir haben im Reethi Faru Resort unsere Flitterwochen verbracht (Ende Oktober - Anfang November). Als wir auf der Insel ankamen wurden wir gleich sehr herzlich empfangen. Um unser Gepäck mussten wir uns gar nicht weiter kümmern, wir konnten sofort zur Rezeption durchgehen um einzuchecken. Dort gab es erst einmal ein Erfrischungstuch und einen leckeren kalten Eistee, was nach der langen Anreise einfach perfekt war. Das war auch der Zeitpunkt an dem wir unsere Schuhe ausgezogen haben, die wir auch erst bei Abreise wieder anzogen haben (sehr komisches Gefühl). Wir wurden dann mit allen Infos versorgt (insbesondere über die Zeitverschiebung - im Resort geht die Uhr eine Stunde vor Male-Zeit) und in unsere Unterkunft gebracht. Unterwegs haben wir noch einige weitere Informationen bekommen z.B. zur Lage des Spa-Bereichs oder der Restaurants. Die Zimmer waren sehr modern und hochwertig ausgestattet und haben eine Wohlfühlatmosphäre verbreitet und unser Gepäck war auch schon vor Ort. Wir waren drei Nächte in einer Watervilla und anschließend sechs Nächte in eine Jaccuzzi-Beach-Villa. Besonders gut gefallen hat uns die offene Dusche im Bad - da wird selbst die Dusche zu einem besonderen Erlebnis. In den Zimmern gab es eine kleine Minibar, an der man sich kostenlos einen Kaffee oder Tee machen konnte. Alles was benutzt wurde, wurde noch am gleichen Abend wieder aufgefüllt. Auch 2 l Trinkwasser werden pro Tag in die Zimmer verteilt. Grundsätzlich wurden die Zimmer morgens gereinigt und abends wurde dann auch noch mal nach dem rechten gesehen und ggf. Handtücher getauscht, das Bett noch einmal gerichtet oder eben die Hausbar aufgefüllt. Wer denkt, man könnte auf der Insel nichts unternehmen, der irrt. Die Tauchschule, das Wassersport Center, der Spa-Bereich und auch die abendlich wechselnden Unterhaltungsprogramme (Kinoabend, Karaoke, Livemusik, Disco, ...) bieten unendlich viele Möglichkeiten für Aktivitäten. Wem da langweilig wird, der ist auch ein bisschen selbst dran schuld. Wir waren zum Beispiel schnorcheln (Mantas, Schildkröten, Riff Safari) und haben auch an der Delphin-Safari teilgenommen. Die Eindrücke die wir dabei sammeln konnten sind unbeschreiblich schön und unvergesslich. An dieser Stelle muss man auch das besondere Engagement jedes einzelnen Mitarbeiters der Tauchschule bzw. des Wassersports hervorheben. Wir haben uns sehr gut aufgehoben gefühlt, obwohl wir vorher noch nie schnorcheln waren. Besonderer Dank an dieser Stelle an Sabrina, Illy und Robert. Wer eine richtig gute Massage genießen möchte, darf auf keinen Fall verpassen den Spa-Bereich aufzusuchen. Uns hat es zweimal dorthin verschlagen und wir waren beide Male anschließend sehr entspannt und einfach begeistert, weil wir so eine gute Massage vorher einfach noch nie hatten. Es lohnt sich auf jeden Fall, denn auch hier sind die Mitarbeiter unglaublich freundlich und zuvorkommend. Vor der Massage gibt es ein Erfrischungstuch und auch einen Erfrischungseistee, den es dann auch im Anschluss an die Massage noch einmal gibt. Und hat man sich dann doch einmal einen Sonnenbrand abgeholt, bekommt man hier auch Aloe Vera zum draufschmieren. Vielen Dank ihr Lieben, ihr seid wirklich spitze! Und auch der Gaumen kam nicht zu kurz. Wir hatten Halbpension gebucht und haben in der Regel im Hauptrestaurant gegessen. Hier gab es eine reichliche Auswahl an täglich wechselnden Speisen in Buffetform. Es gibt jeden Abend ein anderes Thema, nach dem angerichtet wird. Auch das Frühstücksbuffet ist sehr gut aufgestellt und wechselt täglich. Es wiederholt sich nach einigen Tagen, aber das hat uns gut gefallen, da wir so die Sachen die uns besonders gut geschmeckt haben, einfach nochmal essen konnten. Beim Frühstück hat man außerdem die Möglichkeit auf frische Spiegel-, Rühreier oder Omlette, ganz nach Wunsch des Gastes. Am Abend gab es an gleicher Stelle die Möglichkeit, sich Nudeln aller Art nach eigenem Geschmack zu bestellen. Alles war frisch zubereitet und auch hier ist besonders der Service hervorzuheben. Die Servicemitarbeiter sind sehr zuvorkommend und versuchen einem wirklich jeden Wunsch von den Augen abzulesen. Sie begleiten einen zu seinem Tisch, rücken den Stuhl zurecht und es gibt auch immer einen kleinen Smalltalk. Die Servicekräfte sind ehrlich herzlich und nicht aufgesetzt, wie man es sonst auch durchaus mal erlebt. Wir hatten selten so viel Spaß beim Essen. An den Tagen, an denen wir in einem anderen Restaurant zu Abend essen wollten, konnten wir unser Abendessen im Hauptrestaurant auf mittags verlegen und so haben wir nicht mal die Mahlzeit, die ja sowieso schon bezahlt war, verloren. So kamen wir besonders auf den Geschmack von gegrillten Köstlichkeiten im Reethi-Grill (den wir nur jedem ans Herz legen können) und auch im Huvandhu Garden haben wir sehr gut gegessen. Der Reethi-Grill lohnt sich bei Halbpension besonders auch dann, wenn man doch mittags mal etwas essen möchte: hier gibt es dann leckere Pizza aus dem Steinofen - sehr empfehlenswert (Chicken Tandoori war unser Favorit). Insgesamt muss man aber auch jeden Mitarbeiter des Resorts besonders hervorheben, denn egal welche Frage oder welches Anliegen wir hatten, uns wurde wirklich immer geholfen: Schnell, freundlich und zuvorkommend. Der Tag der Abreise wurde auch sehr gut organisiert. Am Abend vorher haben wir die Rechnung sowie Informationen für den Tagesablauf am Abreisetag erhalten. Wir mussten zwar um 12 Uhr aus unserem Zimmer auschecken, haben aber ein Ersatzzimmer für den Rest des Tages bekommen, da wir erst am Abend abgereist sind. So hatten wir dennoch die Möglichkeit uns noch einmal auszuruhen oder frisch zu machen. Als es dann an die Abreise ging, wurden wir auch persönlich zum Boot gebracht und sehr herzlich verabschiedet. Danke auch hier an Sanjay und sein Team sowie die Boots-Crew. Wir durften auch als besonderes Highlight Halloween im Resort miterleben. Wir haben selten so gestaunt und waren sehr fasziniert und beeindruckt von der gesamten Aufmachung und insbesondere auch vom Abendbuffet. Das Abendbuffet war sehr detailreich "gruselig" gestaltet. Überall war aus Essen thematisch Halloween aufgegriffen. Das gesamte Resort wurde dekoriert, alle Büsche und Sträucher. Vor dem Hauptrestaurant und der Hauptbar war ebenfalls sehr aufwändig dekoriert, u. a. auch mit akustischer Untermalung. Ab 18 Uhr konnte man sich schminken lassen und auch alle Mitarbeiter des Resorts waren an diesem Abend für Halloween verkleidet oder geschminkt. Wir sind sonst eher gar keine Halloween-Typen, waren aber tief beeindruckt von der liebevollen Detailarbeit. Wenn Halloween schon so ein Fest ist, wie ist denn dann erst Weihnachten? Wir können daher insgesamt nur Danke sagen, für einen wundervollen und paradiesischen Aufenthalt auf dieser tollen Insel. Unsere Flitterwochen waren wirklich perfekt. Wir können das Resort nur jedem empfehlen, unabhängig davon ob einfach als Urlaubsziel oder für die Flitterwochen. Wenn ihr dort Flitterwochen machen wollt, solltet ihr unbedingt angeben, dass es eure Flitterwochen sind und auch eine Kopie der Eheurkunde mitnehmen. Wir haben dadurch sehr viele Gutscheine und vor allem auch ein 5-Gänge-Menü als Geschenk erhalten. Vielen Dank Reethi Faru - wir kommen gerne wieder!

Reethi Faru

(51-55) October 2019

Die Strandbungalows verfügen über große helle Räume. Für ein Hotel dieser Kategorie sind der Raum und das halboffene Badezimmer geschmackvoll gestaltet. Der Zustand ist gut.

Reethi Faro Resort

(46-50) October 2019

Das Ressort ist wunderschön für Paare, Erholungsfaktor perfekt. Zimmer im Wasserbungalow auf erste Klasse. Reinigungspersonal könnte ein bisschen besser sein.

Traumurlaub

(51-55) October 2019

Die Insel und das Hausriff sind wunderschön. Das Personal ist super freundlich und hilfsbereit. Die Zimmer sind geschmackvoll und sehr gut eingerichtet. Das Essen ist sehr gut und abwechslungsreich.

Ein Traum im Paradies

(26-30) October 2019

Die Reise war von A bis Z gelungen. Direktflug inkl. Inlandflug und Speedboot verlief mehr oder weniger pünktlich und ohne irgendwelche Probleme. Die An- und Abreise im Hotel war freundliche und gut organisiert. Die Strandvilla war grosszügig, gut ausgestattet und eingerichtet. Die Minibar hätte noch etwas regelmässige aufgefüllt werden können. Der Strand und das Wasser waren wunderschöne. Die genutzte Freizeitangebote mit Yoga, Tennis, Tauchen, Stand-up Paddle und Schnorcheln waren hervorragend. Das Buffet am Morgen, Mittag und Abend war gut. Hätte jedoch noch abwegslungsreicher sein können. Da wir das All inklusive Plus Angebot hatten, konnten wir jedoch ohne Aufpreis 2x im Grill-Restaurant und 3x im Strandrestaurant speisen und somit war wirklich alles perfekt. Danke für die tolle Reise

Super tollen Urlaub gehabt wir kommen wieder

(31-35) October 2019

Ich habe noch nie irgendwas bewertet aber die insel bzw das Hotel reethi faru resort das uns sehr gut gefallen. Es gibt deutschsprachige Mitarbeiter an der Rezeption, und auch wenn man Tauchausflüge buchen möchte oder allgemein Fragen hat wird einem auch auf Deutsch geholfen. Wir waren die ersten zwei Wochen im Oktober 2019 in diesem Hotel, der Empfang war sehr herzlich und man hat sich sofort wohl gefühlt. Schwangeren Frauen oder Paare die ein Baby planen denkt an das ZYKA VIRUS. Erkundigt euch beim Arzt!! Das Zimmer wurde jeden Tag mit großer Sorgfalt gereinigt, mit frischen Handtüchern, frischen Badehandtücher bestattet und so weiter... Die wege die natürlich nur aus Sand bestanden wurden jeden Tag von den Blättern die übernacht heruntergefallen sind gereinigt. Um auf die Insel zu kommen sind wir in Malle gelandet, mit einem kleineren Flugzeug ca 20 Minuten auf einen kleineren Flughafen geflogen, und von da aus ca 50 Minuten mit einem Boot gefahren. Im Restaurant Grund in den umliegenden Bars waren die Mitarbeiter immer sehr freundlich, im Restaurant gab es immer frische Brot Angebote frischer Salat und vor allem gab es fast jeden Abend eine obstbar mit einem Mitarbeiter der einem das Obst frisch geschnitten hat das finde ich persönlich sehr gut desweiteren hat mir auch sehr gut gefallen dass der Alkohol in den Cocktails nicht einfach so rein geschüttet wurde wie ich es schon sehr oft in anderen Hotels erlebt habe sondern er wurde mit einem Messbecher abgemessen, somit waren die Cocktails immer sehr lecker und man konnte sie ohne weiteres trinken. Des Weiteren gibt es auch jeden Abend Angebote wie z.b. Karaoke oder einfach nur leichte Musik in der Cocktailbar oder Poolparty. Wir können dieses Hotel auf jeden Fall weiterempfehlen und würden auch jederzeit wieder hierher reisen.

Hinweis zur Hotelbewertung

6 Sonnen = sehr gut
1 Sonne = sehr schlecht
100% = volle Weiterempfehlung
0% = keine Weiterempfehlung

Bewertungen in den Kategorien Gastronomie und Sport sind freiwillige Angaben.
Der aktuelle Bewertungsdurchschnitt des Hotels errechnet sich aus den Hotelbewertungen mit Reisezeitraum innerhalb der letzten 25 Monate.

Bei den Einzelbewertungen werden jeweils die 10 aktuellsten Kommentare aufgeführt.
Die HolidayCheck AG betreibt das grösste deutschsprachige Meinungsportal für Reisen und Ferien im Internet. Die Kernkompetenzen sind die umfassende und stetig wachsende Hotelbewertungsdatenbank, die auf der Gesamt- und Teilbewertung der Hotelleistungen sowie einer Weiterempfehlungsrate basieren.

Lage des Hotels

Informationen zum Klima

Auf den Malediven herrscht tropisches Klima mit ganzjährig sehr warmen Temperaturen und fast konstanten Wassertemperaturen. Entscheidend für das vorherrschende Klima ist die Windrichtung. Der Südwest-Monsun bringt während der Regenzeit von Mai bis Oktober Niederschläge. In den Monaten November bis April weht der Nordost-Monsun, der trockeneres Wetter mit nur vereinzelten Niederschlägen bringt.

Malediven beste Reisezeit: Dezember bis April

Durchschnittliche Tages- und Nachttemperaturen in °C

Durchschnittliche Wassertemperatur (°C)

Durchschnittliche Anzahl Sonnenstunden pro Tag

Durchschnittliche Anzahl Regentage pro Monat

Infos zum Reiseziel

Auskunft

Fremdenverkehrsamt der Malediven
Postfach 200048
D-63493 Seligenstadt
Tel.: +49 61 829 934 857
Fax: +49 61 829 934 858
E-Mail: info@visitmaldives.com
Internet: www.visitmaldives.com

Einreisebestimmungen

Schweizer Staatsbürger benötigen zur Einreise auf die Malediven einen Reisepass, der noch mindestens 6 Monate über das Rückreisedatum hinaus gültig ist. Staatsangehörige anderer Nationen wenden sich bitte an das zuständige Konsulat bzw. Botschaft. Informieren Sie sich rechtzeitig über die aktuellen Pass- und Einreisebestimmungen. Nützliche Informationen finden Sie auf der Website des Eidgenössischen Departement für auswärtige Angelegenheiten (EDA).

Flugdauer

Schweiz - Male nonstop mit Edelweiss ca. 9 Stunden.

Schweiz - Male mit Umsteigen in Dubai (Emirates) oder Frankfurt (Condor) entspricht etwa einer Reisezeit von 14 Stunden.

Landeswährung

Maledivische Rufiya (MVR). Zirka CHF 1.00 = MVR 15.43

Nebenkosten

Die Nebenkosten auf den Malediven entsprechen etwa dem Schweizer Preisniveau. Vereinzelt sind diese gar etwas höher, da alle Waren importiert und mit Schiffen zu den Ferieninseln gebracht werden müssen.

Sprache

Dhivehi. Gute Verständigung in Englisch.

Strände

Aufgrund von Winden und Strömungen verändern sich die Strandverhältnisse besonders der kleineren Inseln laufend. Deshalb muss damit gerechnet werden, dass die Strände nicht immer den abgebildeten Luftaufnahmen entsprechen. Auch auf den Malediven gibt es Ebbe und Flut. Innerhalb der Lagunen kann es bei Ebbe zu einem sehr niedrigen Wasserstand kommen, sodass Schwimmen nicht immer möglich ist. Strengstens verboten ist FKK und Oben ohne.

Strom

230 Volt. Adapter erforderlich.

Tauchen

Vor Beginn eines Tauchkurses ist ein sportärztliches Attest vorzulegen. Auch Taucher mit Brevet müssen eine aktuelle fachärztliche Untersuchung nachweisen können. Eine Dekompressionskammer gibt es jeweils auf der Insel Bandos (Nord-Male-Atoll), auf Kuredu (Lhaviyani-Atoll) und auf der Insel Kuramathi (Rasdhu-Atoll). Das Abbrechen von Korallen und die Verschmutzung der Unterwasserwelt durch Wegwerfen von Blitzlampen o.ä. kann zum generellen Tauchverbot führen.

Telefonvorwahl

Auf die Malediven: +960. In die Schweiz: +41.

Transferinformation

Sämtliche Flugtransfers sowie die meisten Bootstransfers (abhängig von der Lage der Insel) werden nur tagsüber durchgeführt. Bitte beachten Sie, dass Wasserflugzeuge immer auf Sicht fliegen. Je nach Entfernung der gebuchten Insel kann bei Ankunft auf den Malediven nach 16 Uhr sowie bei Rückflug in die Schweiz vor 9 Uhr eine Zwischenübernachtung in Male oder auf der Flughafeninsel Hulhule erforderlich werden. Dies gilt auch für Ankünfte nach 16 Uhr, die aus einer Flugverspätung resultieren. Diese Fälle sind in der Kalkulation bereits berücksichtigt. Vermeintliche Preisdifferenzen können daher nicht erstattet werden. Gleiche Massnahmen kann auch eine schlechte Witterung verursachen. Generell existiert auf den Malediven kein vorgegebener Fahrplan für Wasserflugzeuge, innermaledivische Linienflüge sowie Schnellboote. Allfällige Wartezeiten sind dadurch nicht vermeidbar.

Separate Gepäckbestimmungen beim Transfer mit Wasserflugzeug: Bitte beachten Sie, dass entgegen der Gepäckbestimmungen des gebuchten Linienfluges ab/bis Zürich lediglich ein Höchstlimit von max. 20kg plus Handgepäck von max. 5 kg pro Person für den Transfer mit dem Wasserflugzeug erlaubt ist. Bei Übergepäck fällt vor Ort eine zusätzliche Gebühr an.

Trinkgelder

Wie überall auf der Welt wird auch auf den Malediven ein Trinkgeld erwartet. USD 1 für das Koffertragen, USD 1 bis 2 für die Bootsbesatzung, ca. USD 5 pro Woche für den Zimmerjungen und den Kellner sind angemessen.

Wichtige Hinweise

Bitte beachten Sie das strikte Einfuhrverbot von Alkoholika, Schweinefleisch und freizügiger Literatur. Auf den Hotelinseln herrscht jedoch kein Alkoholverbot. Auf den Malediven ist jeglicher Rauschgiftbesitz strikt verboten, Verstösse können selbst bei geringen Mengen harte Strafen zur Folge haben.

Zahlungsmittel

Auf den Malediven ist die Ein- und Ausfuhr der Lokalwährung verboten. Die Rechnungen auf den Malediven-Inseln werden in der Regel in US-Dollar erstellt. Euro oder Schweizer Franken werden zum Teil ebenfalls akzeptiert. Es ist unbedingt ratsam, US-Dollar-Reiseschecks oder US-Dollar-Bargeld (kleine Banknoten für Trinkgelder) mitzunehmen. Internationale Kreditkarten wie American Express, MasterCard und Visa werden auf den Malediven in der Regel akzeptiert.

Zeitunterschied

Es gilt die Mitteleuropäische Zeit plus drei Stunden im Sommer bzw. plus vier Stunden im Winter. Maldives Time (Schweiz 12 Uhr, Malediven 15 Uhr im Sommer bzw. 16 Uhr im Winter).

Alle Angaben ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten.
Stand 21.02.2019

Badeferien (Flug & Hotel)
Ihr Angebot
Klassisches Pauschalangebot
Klassisches Pauschalangebot
  • Starkes Angebot zum besten Preis
  • Für jeden Franken gibt es einen Superpunkt
  • 30% Anzahlung, Restzahlung 1 Monat vor Reisebeginn
  • Gegen Rechnung oder Kreditkartenzahlung ohne Gebühr
  • Meist geringe Änderungs-/Stornokosten bis 1 Monat vor Reisebeginn
CHF 3'256.–
+3'256 Superpunkte sammeln
Preis pro Person
1. Erwachsene(r)CHF 1'628.–
2. Erwachsene(r)CHF 1'628.–
Gesamtpreis Rechnung, Kreditkarte CHF 3'256.–
 

Reiseteilnehmer

Hinweis:
Via Website kann nur ein Zimmer auf einmal gebucht werden. Benötigen Sie mehrere Zimmer, helfen wir Ihnen gerne telefonisch weiter: 0800 888 678
(Gratisnummer, Mo-Fr 8-19 Uhr, Sa 10-16 Uhr)

Alter der Kinder bei Rückreise

Hinweis:
Via Website kann nur ein Zimmer auf einmal gebucht werden. Benötigen Sie mehrere Zimmer, helfen wir Ihnen gerne telefonisch weiter: 0800 888 678
(Gratisnummer, Mo-Fr 8-19 Uhr, Sa 10-16 Uhr)

 

Reisedaten

Früheste Hinreise
So, 29.03.2020
Späteste Rückreise
Sa, 27.06.2020
Aufenthalt
 
Reisebeginn auswählen

Ihre Auswahl: Mi 22.04. / 5 Nächte / CHF 3'256.–

 

Zimmertyp & Verpflegung

Zimmertyp
Verpflegung
 

Hin- & Rückflug

Hinflug / Rückflug