Website nur eingeschränkt nutzbar
Bitte aktivieren Sie Cookies, um die Website uneingeschränkt nutzen zu können.
Buchen ohne Risiko: Bis 14 Tage vor Abreise kostenlose Änderung möglich / Infos zum Coronavirus mehr
Kontakt & Hilfe

Für Auskünfte, Beratungen und Buchungen stehen wir Ihnen gerne telefonisch sowie persönlich zur Verfügung.

0800 888 678

(Gratisnummer)
Mo-Fr 9–12 Uhr & 13.30–18.30 Uhr

Suchen

Suchen Sie nach Reisezielen, Hotels oder nach sonstigen Inhalten der Website.
Geben Sie mindestens 3 Buchstaben pro Suchbegriff ein.

Feedback
Malediven, Süd Ari Atoll

Angaga Island Resort & Spa

Detailinformationen zum HotelHotelinfos als PDF

Hotelbeschreibung

Gut zu wissen

Ideal für Ruhesuchende
Kleine Insel
Deutschsprachige Tauchschule
Bekannte Tauchreviere

Ort

Süd-Ari-Atoll

Lage

  • Transfer per Wasserflugzeug, Dauer 25 Minute/n
  • Sandstrand: Liegen (kostenfrei)

Ausstattung

  • Anzahl Zimmer: 90
  • Empfang/Rezeption
  • WLAN, kostenfrei, an ausgewählten Plätzen innerhalb der Anlage
  • Boutique
  • Buffetrestaurant
  • Coffeeshop, Bar

Superior-Beach-Bungalows

41-45 qm, Strandlage, Sitzecke, Bad, Dusche und Badewanne, WC, Haartrockner, Klimaanlage (individuell regulierbar, kostenfrei), Minibar (kostenpflichtig), TV (Sat-TV), Telefon, Internet (WLAN, kostenpflichtig), Kaffee/Tee, Terrasse (möbliert), Bettwäschewechsel, Handtuchwechsel (B2/B1)

Wasserbungalows

51-60 qm, Meerblick, Sitzecke, Bad, Dusche und Badewanne, WC, Haartrockner, Klimaanlage (individuell regulierbar, kostenfrei), Minibar (kostenpflichtig), TV (Sat-TV), Telefon, Internet (WLAN, kostenpflichtig), Kaffee/Tee, Terrasse (möbliert), Bettwäschewechsel, Handtuchwechsel

Superior-Wasserbungalows

61-70 qm, Meerblick, Renoviert, Sitzecke, Bad, Dusche und Badewanne, WC, Haartrockner, Klimaanlage (individuell regulierbar, kostenfrei), Minibar (kostenpflichtig), TV (Sat-TV), Telefon, Kaffee/Tee, Terrasse (möbliert), Bettwäschewechsel, Handtuchwechsel (WD2/WD1)

Verpflegung

  • Halbpension: Frühstück (Buffet). Abendessen (Buffet)
  • Halbpension plus: Frühstück (Buffet). Abendessen (Buffet). Getränke kostenfrei (Softdrinks, Mineralwasser, Kaffee/Tee, Bier, Säfte, Hauswein, Cocktails, 8-0 Uhr)
  • Vollpension: Frühstück (Buffet). Mittagessen (Buffet), Abendessen (Buffet)
  • Alles inklusive: Frühstück (Buffet). Mittagessen (Buffet), Abendessen (Buffet). Getränke kostenfrei (Softdrinks, Mineralwasser, Kaffee/Tee, Bier, Säfte, Hauswein, Cocktails, 8:30-0 Uhr). Schnorchelausrüstung (1x pro Aufenthalt, begrenzte Dauer), Schnorcheln (1x pro Aufenthalt, begrenzte Dauer), Ausflug

Wellness gegen Gebühr

  • Spa
  • Massagen
  • Kosmetische Anwendungen

Sport & Spass inklusive (teils Fremdanbieter)

  • Beachvolleyball, Volleyball
  • Badminton
  • Darts
  • Fitnessraum

Sport & Spass gegen Gebühr (teils Fremdanbieter)

  • Wasserski
  • Katamaran
  • Kanu
  • Windsurfen
  • Tennisplatz: 1 Hartplatz
  • Tauchen (gehört zur Anlage oder örtlicher Anbieter)

Hotelbewertung von HolidayCheck

Gesamtbewertung5.7
Weiterempfehlungsrate97.8%
Anzahl Bewertungen973
Hotel5.7
Zimmer5.6
Service5.8
Lage & Umgebung5.7
Gastronomie5.6
Sport & Unterhaltung5.2

Einzelbewertungen

Traumurlaub

(56-60) March 2020

Wir verlebten einen traumhaften Urlaub auf Angaga und werden wieder kommen. Ein besonderer Dank an Nimal von der Sunset Bar.

Kleine Wohlfühlinsel

(61-65) March 2020

Kleine sehr gepflegte Anlage mit dichtem Bewuchs, für unsere Ansprüche perfekt geeignet. Wünderschöner gepflegter Strand.

Schöne Insel usw, jedoch ohne Motivation und Servi

(36-40) March 2020

An sich sehr schöne Insel, mit frei fliegenden Wellensittichen, und schönem Strand, aber der Service in der Bar ist schrecklich, und die Getränke ungenießbar! ausser nimal von der sunset bar gibt sich wirklich Mühe,und ist sehr Hilfsbereit und freundlich und gibt Tipps, und der Zimmerservice ist auch sehr gut. Schönes Hausriff gross fische jedoch kaum und weder beim Walhai noch beim Manta Ausflug sieht man was wie auch die Crew schaut NUR aufs Handy sucht gerade mal 5 min nach den Tieren und sagt dann gibt halt nix und fahren zu einem total kaputten Riff wo man 0 sieht... Auch Trinkgeld geben bringt leider keine Besserung... Essen schmeckt aber wiederholt sich sehr oft hatte ich auf anderen Inseln schon wesentlich besser erlebt alles allgemein...

Immer wieder gerne

(56-60) March 2020

Super zum Relaxen; Sunset Bar ist super der Sonnenuntergang und der Service von Nimal hervorragend; Wasserbungalow super; Hausriff mit vielen Fischen

Perfekte Relaxinsel mit fantastischer Sundownerbar

(56-60) March 2020

Es ist eine ganz tolle Barfussinsel - fùr Paare und Familien sehr gut geeignet: relaxen pur, das Wasser ist glasklar und die Tauchbasis ist super:

Paradies mit viel Erholungspotenzial

(41-45) March 2020

Gemütliche Barfussinsel ohne viel Schnickschnack. Einfach sich wohlzufühlen. Aufmerksames Personal und eine großartige Sundowner-Bar.

Traumhafte Flitterwochen im Indischen Ozean

(31-35) March 2020

Wir haben hier im März 2020 unsere Flitterwochen verbracht. Die Anreise erfolgte von der Hauptinsel Male mit einem Wasserflugzeug. Der Transfer dauerte zwischen 20 und 30 Minuten. Bereits die Anreise ist eine sehr schöne Erfahrung. Das Ressort ist sehr schön. Es ist auf einer sehr gepflegten Insel.

Angaga werden wir weiterempfehlen

(56-60) March 2020

schöne naturbelassene Barfußinsel, ideal zum relaxen, schnorcheln und tauchen. Leider hat die Erosion auch vor Angaga keinen stop gemacht, so, dass lediglich die Lagunenseite einen schönen Sandstrand hat. Wir hatten zunächst an der anderen Seite, die weniger schön ist (starker Wind, 1 Meter hohe Abbruchkanten ) einen Bungalow, bekamen auf unsere Bitte hin 4 Tage später einen Bungalow an der Lagunenseite.

Grundsätzlich sehr zum Empfehlen

(46-50) March 2020

Sehr freundliche und saubere Anlage .... grundsätzlich sehr zum weiterempfehlen!!! Nordseite um diese Zeit nicht zu empfehlen , immer Wind, stärkere Wellen und kein Strandzugang... nur über Sandsäcke erreichbar ... Fahren aber sicher wieder hin ... Preis Leistung voll ok ! Nett sind auch die freifliegenden Wellensittiche 🥰 Personal sehr bemüht ! Ein tolles Erlebnis war der Ausflug mit dem hauseigenen Speedboot! Wir waren für 350 Dollar 3 Stunden unterwegs und haben mit Walhaien und Mantas (die Mehrzahl stimmt) geschnorchelt, die Guides waren echt Top !!! Teilt man die Kosten mit einem anderen Urlaubspärchen fährt man günstiger und man hat eine unvergessliche Zeit ohne andere Touris 😜 ...die oft erst viel später mit ihren Ausflugschiffen nachkommen...

Super Maledivevinsel

(66-70) February 2020

Nach einem Jahr haben wir erneut zwei Wochen Angaga gebucht. Nach wie vor eine ideale Insel um vom Alltag abzuschalten. Die Zeit von Januar bis Anfang März ist ideal dafür. Dieses Mal hatten wir allerdings drei Tage ohne viel Sonne und ein paar Schauer. Das war aber nicht der Rede wert. Mit zwei Ausnahmen ist Alles beim Alten geblieben. Die drei Buffets am Tag machen es nicht einfach, nicht zuzunehmen. Das Personal ist unaufdringlich freundlich. Kleineren Problemen wird sofort abgeholfen. Was hat sich geändert? Positiv: Unabhängig vom aktuellen Corona Virus gab es keine chinesischen Gäste mehr auf der Insel. Das Verhalten dieser Menschen aus dem Reich der Mitte gab so viel Anlass zu Beschwerden Gäste anderer Nationalitäten, das das Management darauf verzichtet hat sich weiterhin nach Osten zu orientieren. Diese Entscheidung fiel auch dadurch leichter, als Chinesen immer nur wenige Tage buchten und das Housekeeping einen dreifachen Arbeitsaufwand hatten, die Bungalows wieder in Ordnung zu bringen. Etwas negativ: Die Strömungen rund um die Insel tragen große Sandflächen auf der Ostseite Angagas ab und lagern sie tw. an der Westseite wieder ab. Dadurch stehen jetzt zwei frühere Wasserbungalows im Trockenen und an der Ostseite gibt es kaum noch Strand. Nur bei tiefer Ebbe kann man die Insel noch umrunden. Mit großen Mengen Sandsäcke versucht die Inselleitung den Abbau zu stoppen. Schön sieht das nicht aus, ist aber wohl unumgänglich. Ob das aber dauerhaft gelingt möchte ich bezweifeln. Der Vorteil der Ostseite ist der angenehme Wind auf dieser Seite der Insel. Der Strand an der Westseite ist breit und ideal zum Schwimmen. Wind gibt es hier aber wenig. Ideal sind die Bungalows mit den Nummern 138 -148. »All inklusiv« lohnt sich absolut nicht. Die drei Mahlzeiten am Tag sind mehr als ausreichend und Alles ist ohnehin nicht im Preis enthalten. Z.B. muss ein Cappuccino bezahlt werden, Weinkaraffen auch nicht, aber Gläser. Das versteh wer will, denn zwei Gläser entsprechen einer Karaffe. Die Einzelbungalows sind groß. Super Badezimmer mit Badwanne (wer benötigt die auf den Malediven?) Die Klimaanlage ausgezeichnet (nicht so laut, aber effektiv). Angaga ist 90 km von Male entfernt und deshalb nur mit der Wasserflugzeug zu erreichen, was den Aufenthalt natürlich verteuert.

Hinweis zur Hotelbewertung

6 Sonnen = sehr gut
1 Sonne = sehr schlecht
100% = volle Weiterempfehlung
0% = keine Weiterempfehlung

Bewertungen in den Kategorien Gastronomie und Sport sind freiwillige Angaben.
Der aktuelle Bewertungsdurchschnitt des Hotels errechnet sich aus den Hotelbewertungen mit Reisezeitraum innerhalb der letzten 25 Monate.

Bei den Einzelbewertungen werden jeweils die 10 aktuellsten Kommentare aufgeführt.
Die HolidayCheck AG betreibt das grösste deutschsprachige Meinungsportal für Reisen und Ferien im Internet. Die Kernkompetenzen sind die umfassende und stetig wachsende Hotelbewertungsdatenbank, die auf der Gesamt- und Teilbewertung der Hotelleistungen sowie einer Weiterempfehlungsrate basieren.

Lage des Hotels

Informationen zum Klima

Auf den Malediven herrscht tropisches Klima mit ganzjährig sehr warmen Temperaturen und fast konstanten Wassertemperaturen. Entscheidend für das vorherrschende Klima ist die Windrichtung. Der Südwest-Monsun bringt während der Regenzeit von Mai bis Oktober Niederschläge. In den Monaten November bis April weht der Nordost-Monsun, der trockeneres Wetter mit nur vereinzelten Niederschlägen bringt.

Malediven beste Reisezeit: Dezember bis April

Durchschnittliche Tages- und Nachttemperaturen in °C

Durchschnittliche Wassertemperatur (°C)

Durchschnittliche Anzahl Sonnenstunden pro Tag

Durchschnittliche Anzahl Regentage pro Monat

Infos zum Reiseziel

Auskunft

Fremdenverkehrsamt der Malediven
Postfach 200048
D-63493 Seligenstadt
Tel.: +49 61 829 934 857
Fax: +49 61 829 934 858
E-Mail: info@visitmaldives.com
Internet: www.visitmaldives.com

Einreisebestimmungen

Schweizer Staatsbürger benötigen zur Einreise auf die Malediven einen Reisepass, der noch mindestens 6 Monate über das Rückreisedatum hinaus gültig ist. Staatsangehörige anderer Nationen wenden sich bitte an das zuständige Konsulat bzw. Botschaft. Informieren Sie sich rechtzeitig über die aktuellen Pass- und Einreisebestimmungen. Nützliche Informationen finden Sie auf der Website des Eidgenössischen Departement für auswärtige Angelegenheiten (EDA).

Flugdauer

Schweiz - Male nonstop mit Edelweiss ca. 9 Stunden.

Schweiz - Male mit Umsteigen in Dubai (Emirates) oder Frankfurt (Condor) entspricht etwa einer Reisezeit von 14 Stunden.

Landeswährung

Maledivische Rufiya (MVR). Zirka CHF 1.00 = MVR 16.19

Nebenkosten

Die Nebenkosten auf den Malediven entsprechen etwa dem Schweizer Preisniveau. Vereinzelt sind diese gar etwas höher, da alle Waren importiert und mit Schiffen zu den Ferieninseln gebracht werden müssen.

Sprache

Dhivehi. Gute Verständigung in Englisch.

Strände

Aufgrund von Winden und Strömungen verändern sich die Strandverhältnisse besonders der kleineren Inseln laufend. Deshalb muss damit gerechnet werden, dass die Strände nicht immer den abgebildeten Luftaufnahmen entsprechen. Auch auf den Malediven gibt es Ebbe und Flut. Innerhalb der Lagunen kann es bei Ebbe zu einem sehr niedrigen Wasserstand kommen, sodass Schwimmen nicht immer möglich ist. Strengstens verboten ist FKK und Oben ohne.

Strom

230 Volt. Adapter erforderlich.

Tauchen

Vor Beginn eines Tauchkurses ist ein sportärztliches Attest vorzulegen. Auch Taucher mit Brevet müssen eine aktuelle fachärztliche Untersuchung nachweisen können. Eine Dekompressionskammer gibt es jeweils auf der Insel Bandos (Nord-Male-Atoll), auf Kuredu (Lhaviyani-Atoll) und auf der Insel Kuramathi (Rasdhu-Atoll). Das Abbrechen von Korallen und die Verschmutzung der Unterwasserwelt durch Wegwerfen von Blitzlampen o.ä. kann zum generellen Tauchverbot führen.

Telefonvorwahl

Auf die Malediven: +960. In die Schweiz: +41.

Transferinformation

Sämtliche Flugtransfers sowie die meisten Bootstransfers (abhängig von der Lage der Insel) werden nur tagsüber durchgeführt. Bitte beachten Sie, dass Wasserflugzeuge immer auf Sicht fliegen. Je nach Entfernung der gebuchten Insel kann bei Ankunft auf den Malediven nach 16 Uhr sowie bei Rückflug in die Schweiz vor 9 Uhr eine Zwischenübernachtung in Male oder auf der Flughafeninsel Hulhule erforderlich werden. Dies gilt auch für Ankünfte nach 16 Uhr, die aus einer Flugverspätung resultieren. Diese Fälle sind in der Kalkulation bereits berücksichtigt. Vermeintliche Preisdifferenzen können daher nicht erstattet werden. Gleiche Massnahmen kann auch eine schlechte Witterung verursachen. Generell existiert auf den Malediven kein vorgegebener Fahrplan für Wasserflugzeuge, innermaledivische Linienflüge sowie Schnellboote. Allfällige Wartezeiten sind dadurch nicht vermeidbar.

Separate Gepäckbestimmungen beim Transfer mit Wasserflugzeug: Bitte beachten Sie, dass entgegen der Gepäckbestimmungen des gebuchten Linienfluges ab/bis Zürich lediglich ein Höchstlimit von max. 20kg plus Handgepäck von max. 5 kg pro Person für den Transfer mit dem Wasserflugzeug erlaubt ist. Bei Übergepäck fällt vor Ort eine zusätzliche Gebühr an.

Trinkgelder

Wie überall auf der Welt wird auch auf den Malediven ein Trinkgeld erwartet. USD 1 für das Koffertragen, USD 1 bis 2 für die Bootsbesatzung, ca. USD 5 pro Woche für den Zimmerjungen und den Kellner sind angemessen.

Wichtige Hinweise

Bitte beachten Sie das strikte Einfuhrverbot von Alkoholika, Schweinefleisch und freizügiger Literatur. Auf den Hotelinseln herrscht jedoch kein Alkoholverbot. Auf den Malediven ist jeglicher Rauschgiftbesitz strikt verboten, Verstösse können selbst bei geringen Mengen harte Strafen zur Folge haben.

Zahlungsmittel

Auf den Malediven ist die Ein- und Ausfuhr der Lokalwährung verboten. Die Rechnungen auf den Malediven-Inseln werden in der Regel in US-Dollar erstellt. Euro oder Schweizer Franken werden zum Teil ebenfalls akzeptiert. Es ist unbedingt ratsam, US-Dollar-Reiseschecks oder US-Dollar-Bargeld (kleine Banknoten für Trinkgelder) mitzunehmen. Internationale Kreditkarten wie American Express, MasterCard und Visa werden auf den Malediven in der Regel akzeptiert.

Zeitunterschied

Es gilt die Mitteleuropäische Zeit plus drei Stunden im Sommer bzw. plus vier Stunden im Winter. Indian / Maldives Time Zone (Schweiz 12 Uhr, Malediven 15 Uhr im Sommer bzw. 16 Uhr im Winter).

Alle Angaben ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten.
Stand 02.03.2020

Ihr Angebot CHF 0.–
1. Reiseteilnehmer2 Erwachsene

Zu Ihrer Konfiguration konnte kein Angebot ermittelt werden. Sie können die Konfiguration zurücksetzen.

Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung:
0800 888 678
Gratisnummer
Mo-Fr 9-12 Uhr &  13.30-18.30 Uhr

 

Reiseteilnehmer

Hinweis:
Via Website kann nur ein Zimmer auf einmal gebucht werden. Benötigen Sie mehrere Zimmer, helfen wir Ihnen gerne telefonisch weiter: 0800 888 678
(Gratisnummer, Mo-Fr 9-12 Uhr & 13.30-18.30 Uhr)

Alter der Kinder bei Rückreise

Hinweis:
Via Website kann nur ein Zimmer auf einmal gebucht werden. Benötigen Sie mehrere Zimmer, helfen wir Ihnen gerne telefonisch weiter: 0800 888 678
(Gratisnummer, Mo-Fr 9-12 Uhr & 13.30-18.30 Uhr)

 

Reisedaten

Früheste Hinreise
Fr, 04.09.2020
Späteste Rückreise
Do, 03.12.2020
Aufenthalt
 
Reisebeginn auswählen

Ihre Auswahl: / Nächte / CHF 0.–

 

Zimmertyp & Verpflegung

Zimmertyp
Verpflegung
 

Hin- & Rückflug

Hinflug / Rückflug

Alternative Flüge Filtern

Hinflug

Rückflug

Reisedauer

0h - 24h


Flugverbindung

Reisedauer

0h - 24h


Flugverbindung