Website nur eingeschränkt nutzbar
Bitte aktivieren Sie Cookies, um die Website uneingeschränkt nutzen zu können.
** Infos zu Auslandsreisen ** SICHER & SORGLOS Vorteile ** mehr
Kontakt & Hilfe

Für Auskünfte, Beratungen und Buchungen stehen wir Ihnen gerne telefonisch sowie persönlich zur Verfügung.

0800 888 678

(Gratisnummer)
Mo-Fr 9–12 Uhr & 13.30–18.30 Uhr

Suchen

Suchen Sie nach Reisezielen, Hotels oder nach sonstigen Inhalten der Website.
Geben Sie mindestens 3 Buchstaben pro Suchbegriff ein.

Feedback

Nordseeküste & Inseln – Eine Landschaft wie im Bilderbuch

Traumhafte Bilderbuch-Strände, charakteristische Leuchttürme, typisch norddeutsche Gebäude und die lebensfrohe Art der Bewohner sind nur einige Gründe, weshalb die Nordseeküste und ihre Inseln Feriengäste begeistern. Namhafte Küstenorte wie St. Peter Ording oder Büsum eignen sich genau wie die friesischen Inseln perfekt für einen erholsamen Aufenthalt am Meer. Deutschland ist nicht gerade für Strandferien berühmt, aber die Nordseeküste und die Nordseeinseln überzeugen Besucher schnell vom Gegenteil. Der ganze Charme von Norddeutschland entfaltet sich ausserdem in Städten wie Cuxhaven oder Wilhelmshaven, die eine faszinierende Mischung aus Ferien am Meer und Sightseeing bereithalten. Auf den friesischen Inseln wie Norderney, Borkum oder Juist warten feinsandige Strände mit atemberaubendem Panorama auf Badefreunde. Die erstklassige lokale Küche und die Gastfreundlichkeit der Bewohner vervollständigen das Erlebnis Nordseeküste/Nordseeinseln und sorgen garantiert für Ferien, von denen Besucher lange zehren können.

Ferienorte an der Nordseeküste & Inseln

  • Büsum

    Die Stadt Büsum ist einer der bedeutendsten Nordsee-Küstenorte. Er befindet sich westlich von Kiel und ist Teil des Nationalparks Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer. Büsum bietet maritimes Flair und grossartige Unterhaltung für jeden Besucher, egal ob Alleinreisende, Paare oder Familien. Zahlreiche Sport- und Freizeitaktivitäten wie Surfen, Schwimmen, Radfahren oder Wandern stehen in Büsum zur Verfügung. Abgesehen von einem wundervollen Hafen und einem familienfreundlichen Strandbad gibt es auch einige weitere Sehenswürdigkeiten zu entdecken. Empfehlenswerte Highlights von Büsum sind beispielsweise das Museum am Meer, der malerische Leuchtturm, der Museumshafen oder das Büsumer Freilicht-Deichmuseum. Gästen steht ausserdem eine grosse Auswahl an erstklassigen Unterkünften, Restaurants und zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten zur Verfügung.

  • Helgoland

    Helgoland ist eine Inselgruppe in der Nordsee, die knapp 50 Kilometer vom Festland entfernt liegt. Auf „hoher See“ erwarten Feriengäste weisse Pulverstrände, romantische Sonnenuntergänge, traumhaftes Meer und wohlschmeckende Köstlichkeiten. Helgoland ist zweifellos ein Paradies für Badeferien, aber auch die einmalige Natur auf der Hauptinsel und der abgetrennten Düneninsel hat seinen besonderen Reiz. Die Dünenlandschaft, die frische Meeresluft und grünen Wiesen bieten Lebensraum für eine interessante Tierwelt mit Robben und verschiedenen Seevögeln. Ausflüge und Sightseeing-Möglichkeiten gibt es auf Helgoland ebenfalls zahlreich. Die atemberaubende Aussicht an der Klippe „Lange Anna“, die bunten Hummerbuden oder der Leuchtturm sind nur einige Beispiele.

  • Juist

    Juist ist eine traumhafte Insel im Wattenmeer der Nordsee und Teil der ostfriesischen Inselkette. Sie liegt zwischen Borkum und Norderney. Das gerade einmal knapp 16 Quadratkilometer grosse, lang gezogene Eiland ist mit seinen wunderschönen, feinsandigen Stränden und dem Hammersee ein echtes Naturparadies. Beim Schlendern über die Insel entdecken Feriengäste immer wieder grossartige Aussichtspunkte, hervorragende Restaurants und die ein oder andere Sehenswürdigkeit. Unter Letzteren beispielsweise das Küstenmuseum von Juist, das „Alte Warmbad“, den malerischen Hafen oder den inseleigenen Flugplatz. Ob Aktivferien, Badespass, Zeit zum Erholen und Abschalten oder alles zusammen, die atemberaubende Natur von Juist begeistert jeden Besucher.

  • St. Peter Ording

    Nördlich von Hamburg, kurz vor der Grenze zu Dänemark, liegt der Küstenort St. Peter Ording. Die Stadt in Schleswig-Holstein ist bekannt für ihre Traumstrände und zahlreichen Wassersportmöglichkeiten, z. B. Windsurfen oder Segeln. Sie zählt zu den schönsten und beliebtesten Orten für Badeferien an der Nordsee. Die wundervolle Natur mit den für Nordfriesland typischen Dünenlandschaften ist eine wahre Wohltat für Körper und Seele. Neben traumhaftem Meer, hochklassigen Restaurants und einladenden Unterkünften finden Feriengäste in St. Peter Ording ausserdem einige Sehenswürdigkeiten, wie beispielsweise das Museum der Landschaft Eiderstedt oder den Westküstenpark mit eigenem Robbarium. Für Wellnessfans besonders empfehlenswert: die Dünen-Therme.

  • Wilhelmshaven

    Wilhelmshaven ist eine bezaubernde Küstenstadt an der Nordsee, im Nordwesten der berühmten Jadebusen-Bucht und westlich von Bremerhaven. Sie steht für eine perfekte Mischung aus Ferien am Meer und Städtereise. Verführerische Stadtstrände, eine lebendige Innenstadt, zahlreiche Sehenswürdigkeiten und nicht zuletzt ein toller, geschichtsträchtiger Hafen machen den besonderen Reiz von Wilhelmshaven aus. Letzterer war in vergangenen Kriegen und ist auch heute noch ein wichtiges Zentrum der deutschen Marine. Das Deutsche Marinemuseum zeugt mit seinen beeindruckenden Schiffen von diesem Erbe. Weitere Sehenswürdigkeiten sind beispielsweise die Kaiser-Wilhelm-Brücke, der Arngast Leuchtturm oder der Störtebeker Park. Wilhelmshaven ist schlichtweg der Inbegriff einer Nordseestadt.

  • Wyk auf Föhr

    Die beliebte Ferienstadt Wyk auf Föhr bildet den östlichen Teil der gleichnamigen Insel. Föhr liegt mitten im Nordfriesischen Wattenmeer, südlich der berühmten Insel Sylt. Die Stadt zählt als offizielles Seebad, beheimatet den einzigen Hafen der Insel und ist bei Gästen insbesondere wegen ihres wundervollen Strandes mit weitläufiger Promenade beliebt. Von hier aus geniessen Besucher einen traumhaften Blick auf die Nordsee und können die Seele baumeln lassen. Grüne Parkanlagen, Strandbars und hervorragende Restaurants gehören ebenfalls zum Stadtbild von Wyk auf Föhr. Ausserdem sehenswert sind der Hafen an der Alten Mole, das Robbenzentrum, der Leuchtturm „Ölhorn“ und der kleine stadteigene Flugplatz.

Unsere Angebote für die Nordseeküste & Inseln

Loader

Wissenswertes

Landessprache
Deutsch
Zeitverschiebung
keine
Landeswährung
Euro (EUR)

Auskunft

Deutsche Zentrale für Tourismus e.V. (DZT)
Freischützgasse 3
8004 Zürich
Tel.: 044 213 22 00
Fax: 044 212 01 75
E-Mail: office-switzerland@germany.travel
Internet: www.germany.travel/de/index.html

Einreisebestimmungen

Schweizer Staatsangehörige benötigen zur Einreise nach Deutschland einen gültigen Reisepass oder eine gültige Identitätskarte. Staatsangehörige anderer Nationen wenden sich bitte an das zuständige Konsulat bzw. Botschaft. Informieren Sie sich rechtzeitig über die aktuellen Pass- und Einreisebestimmungen. Nützliche Informationen zur Nordseeküste & Inseln finden Sie auf der Website des EDA.

Landeswährung

Euro (EUR). Zirka CHF 1.00 = EUR 0.94

Nebenkosten

Die Nebenkosten sind durchschnittlich etwas tiefer als in der Schweiz.

Sprache

Die Landessprache ist Deutsch.

Strom

220 Volt; zweipolige Rundstecker, Adapter erforderlich für dreipolige Stecker.

Telefonvorwahl

Nach Deutschland: +49. In die Schweiz: +41.

Zahlungsmittel

An der Nordseeküste & Inseln werden internationale Kreditkarten fast überall akzeptiert. Es stehen ausserdem Geldautomaten für den Bargeldbezug mit Maestro- und Kreditkarten zur Verfügung.

Zeitunterschied

Es gilt die Mitteleuropäische Zeit und somit keine Zeitdifferenz zur Schweiz. Central European Time (Schweiz 11 Uhr, Deutschland 11 Uhr).

Alle Angaben ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten.
Stand 03.02.2021

Klima

In der Region Nordseeküste- & Inseln herrscht ein maritimes Klima. Der Einfluss der See ist stark und die Temperaturen dementsprechend ziemlich ausgeglichen. Dies hat zur Folge, dass es in den Sommermonaten nie sehr heiss und in den Wintermonaten fast nie sehr kalt wird.
Die Niedschläge sind relativ gleichmässig über das ganze Jahr verteilt. Am meisten Sonnenstunden sind klassisch in den Sommermonaten zu verzeichnen.

Beste Reisezeit Nordseeküste- & Inseln: Juni bis September

Nachfolgend finden Sie die Klimadiagramme für Bremerhaven

Durchschnittliche Höchst- und Tiefsttemperatur (°C)

Durchschnittliche Wassertemperatur (°C)

Durchschnittliche Anzahl Sonnenstunden pro Tag

Durchschnittliche Anzahl Regentage pro Monat