Website nur eingeschränkt nutzbar
Bitte aktivieren Sie Cookies, um die Website uneingeschränkt nutzen zu können.
Nachhaltige Hotels buchen
Nachhaltige Hotels
Kontakt & Hilfe

Für Auskünfte, Beratungen und Buchungen stehen wir Ihnen gerne telefonisch sowie persönlich zur Verfügung.

0800 888 678

(Gratisnummer)
Mo-Fr 9–12 Uhr & 13.30–18.30 Uhr

Suchen

Nachhaltige Hotels – Umweltbewusst in den Ferien

Sie legen Wert auf Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein? Entdecken Sie unsere besten nachhaltigen Hotels. Einige Partnerhotels von ITS Coop Travel verfügen über eine Nachhaltigkeitszertifizierung (z.B. von Travelife), die den Kriterien des Global Sustainable Tourism Council (GSTC) entsprechen. Darauf sind wir stolz! Tragen Sie einen Teil dazu bei, die Schönheit unserer Welt für zukünftige Generationen zu bewahren und übernachten Sie in einer unserer nachhaltigen Unterkünfte. Geniessen Sie mit gutem Gewissen Ihre Ferien. Für 100% umweltbewusstes Ferienglück!

Travelife

Einige Hotels von ITS Coop Travel sind mit dem Nachhaltigkeitszertifikat "Travelife" ausgezeichnet. Das Gütesiegel belegt, dass ein Hotel Verantwortung für die Umwelt übernimmt. Travelife bewertet Hotels anhand rund 100 Kriterien der Nachhaltigkeit, die sich auf ökologische, soziale und ökonomische Aspekte beziehen. Zentral dabei sind der sparsame Umgang von Energie und Wasser, Abfallvermeidung und die Nutzung lokaler Angebote, faire Arbeitsbedingungen, der Dialog mit der einheimischen Bevölkerung sowie Kinderschutz am Reiseziel.

Global Sustainabe Tourism Council (GSTC)

Der globale Rat für nachhaltigen Tourismus (engl. Global Sustainable Tourism Council) wurde 2007 gegründet, um die soziale Verantwortung und Nachhaltigkeit im Tourismus zu fördern. Um ein weltweites Verständnis von nachhaltigem Tourismus aufzubauen, wurden spezielle GSTC-Kriterien als Mindeststandards etabliert, die sich um vier Hauptthemen gruppieren: nachhaltiges Management, soziale und wirtschaftliche Aspekte, kulturelle Aspekte und Umwelt. Hotels welche sich für einen nachhaltigen Tourismus engagieren und vom GSTC zertifiziert sind, verpflichten sich zur Einhaltung von Umwelt- und Sozialstandards gemäss den Anforderungen des Global Sustainable Tourism Council. Dies wird in Form regelmässiger Audits überprüft.

Was macht ein nachhaltiges Hotel?

Was machen nachhaltige Hotels aus? Welche Massnahmen werden umgesetzt, um die Nachhaltigkeitsstandards einzuhalten? Wir haben hier zwei Hotels als Beispiele aufgeführt, um Ihnen aufzuzeigen, wie sich nachhaltige Hotels für die Umwelt und die Menschen einsetzen.

Sentido Galomar, Madeira

Das Sentido Galomar liegt an wunderschönster Lage auf der Spitze einer Klippe von Madeira am Atlantik. Es ist das erste Ökohotel Madeiras und wurde zum "Greenest Hotel of Portugal" ausgezeichnet. Das Hotel engagiert sich in sehr vielen Aspekten für die Nachhaltigkeit und ist ein Pionier in der Tourismusbranche. Ein zentraler Punkt ist, dass dieses Sentido seit 2018 energieautark ist. Das ganze Hotel versorgt sich komplett selbst mit Energie durch Sonnenkollektoren und einem effizienten Energiemanagement.

Hier weitere Punkte, was das Sentido Galomar für die Nachhaltigkeit tut:

  • Automatische Ausschaltung der Klimaanlage, sobald die Fenster geöffnet werden
  • Herunterfahren des Systems, wenn die Zimmer leer sind
  • Anzeige für den Ressourcenverbrauch im Zimmer für die Konsultation der Gäste, um das Bewusstsein für den Ressourcenverbrauch zu schärfen
  • Natürliche, nachhaltige Materialien in den Zimmern
  • Restaurants kochen mit saisonalen, lokalen Bio-Produkten
  • Öffentliche Ladestation für Elektrofahrzeuge
  • Programm zur Sensibilisierung der Gäste im Hinblick auf Mehrfachverwendung von Strandtüchern und Bettwäsche, um Wasser, Energie und Waschmittel zu sparen
  • Regenwasser-Speichersystem für die Strandreinigung und die Gartenbewässerung
  • Im Rahmen von Ausflügen lernen Gäste die Kultur, Traditionen und Produkte Madeiras kennen
  • Wiederaufforstungsprogramm: Am jährlichen „Waldtag“ können endemische Arten von Gästen gepflanzt werden
  • Weltumwelttag mit Meeres- und Strandreinigung
  • Partnerschaft mit dem Naturpark Madeira zum Schutz der Mönchsrobbe
  • Lebensmittelverschwendung reduzieren und gleichzeitig Menschen helfen: Die Reste des Buffets werden gespendet

Dies sind nur ein paar Beispiele. Das Sentido Galomar hat noch viele weiter nachhaltige Projekte und die Massnahmen werden laufend optimiert.

Iberostar Selection Fuerteventura Palace, Fuerteventura

Iberostar Hotels sind im Bereich Nachhaltigkeit ein echter Führer. Mit ihrem Programm "Wave of Change" engagiert sich Iberostar für die Umwelt und die Ozeane. Das Iberostar Selection Fuerteventura Palace liegt am kilometerlangen Sandstrand von Jandía und bietet eine friedliche und naturverbundene Atmosphäre. Nebst einem grossartigen Service, wunderschönen Zimmer und einer wohlfühlenden Anlage, setzt das Hotel diverse nachhaltige Massnahmen um, um Ihnen auch in Zukunft traumhafte Ferien in einer intakten Natur zu ermöglichen.

Hier einige Beispiele, wie das Iberostar Selection Fuerteventura Palace auf die Nachhaltigkeit achtet:

  • Seit 2020 ist Iberostar weltweit frei von Einwegplastik und bis 2025 wollen alle Iberostar Hotels abfallfrei sein
  • Es gibt auf allen Etagen Wasserstationen, damit keine Wasserflaschen im Müll landen
  • E-Auto-Ladestationen
  • Förderung erneuerbarer Energie
  • Pellet-Biomasse-Heizkessel
  • Abfallreduzierung, und Recycling und Aufbau einer zirkulären Materialwirtschaft
  • Grösstenteils lokaler Einkauf und authentische Küche
  • Bis 2030 will Iberostar 100% klimaneutral sein
  • Bis 2025 will Iberostar 100% seiner Meeresfrüchte verantwortungsvoll beziehen; bereits heute wird aus nachhaltigen Beständen eingekauft
  • Engagement für maritime Ökosysteme in der „Wave of Change“: Iberostar hat sich selbst verpflichtet, dass bis 2030 alle Ökosysteme rund um die Iberostar-Hotels eine verbesserte Gesundheit aufweisen. Deshalb fördert das Unternehmen nachhaltige Fischerei, beseitigt Einwegplastik und engagiert sich für Erhalt und Schutz der Korallenriffe und Küstenzonen
  • Code of Ethics: Schutz von Menschenrechten, Einsatz für Gleichberechtigung, Kampf gegen sexuelle Ausbeutung von Kindern im Tourismus