Website nur eingeschränkt nutzbar
Bitte aktivieren Sie Cookies, um die Website uneingeschränkt nutzen zu können.
Kontakt & Hilfe

Für Auskünfte, Beratungen und Buchungen stehen wir Ihnen gerne telefonisch sowie persönlich zur Verfügung.

0800 888 678

(Gratisnummer)
Mo-Fr 9–12 Uhr & 13.30–18.30 Uhr

Suchen
Feedback

Toskana - Ferien im Herzen von Mittelitalien

Erleben Sie unvergessliche Tage in der Toskana - dem mediterranen Herzen Mittelitaliens! In dieser beliebten Ferienregion erwarten Sie abwechslungsreiche, traumhafte Landschaften, herzliche Menschen und pures „Dolce Vita“. Ob malerische Weinberge, wundervolle Küstenabschnitte, verträumte Dörfer oder kleine, sonnige Inseln - hier finden Sie Ihr persönliches Ferienparadies. Die Toskana ist nicht nur landschaftlich wunderschön, sondern hat auch kulturell einiges zu bieten. Besuchen Sie Florenz, die Hauptstadt der Region, mit ihren weltberühmten Gebäuden und Kunstwerken oder bestaunen Sie in Pisa den spektakulären „schiefen Turm“. Mittelalterlich anmutende Kleinstädte wie Monteverdi Marittimo laden Sie ein, das ursprüngliche, einzigartige Flair der Toskana zu geniessen. Entlang der Küste des Tyrrhenischen Meeres oder auf den toskanischen Inseln erwarten Sie lange Sandstrände und klares Meer für perfekte Badeferien. Entfliehen Sie dem Alltag mit den günstigen Angeboten von ITS Coop Travel und entdecken Sie die einzigartige Schönheit der Toskana!

Ferienorte in der Toskana

  • Serchio Tal

    In der Region Lucca, nordwestlich von Florenz, befindet sich das traumhafte Serchio Tal. Am Beginn dieses Tals, direkt entlang des gleichnamigen... weiterlesen Flusses, erwartet Feriengäste der Ort Borgo a Mozzano. Die charmante Stadt ist charakteristisch für die Toskana und überzeugt durch wundervolle Häuser, offenherzige Bewohner und sehenswerte Kirchen wie die „San Jacopo“ oder das Kloster „San Francesco“. Das bedeutendste Wahrzeichen von Borga a Mozzano ist die Brücke „Ponte della Maddalena“, die über den Fluss Serchio führt und weitläufig als „Ponte del Diavolo“ (Brücke des Teufels) bekannt ist. Die Einheimischen sind gewöhnlich gerne bereit, Besuchern den Ursprung dieses Namens zu verraten.

  • Chianti-Gebiet

    Nicht nur für Weinkenner ist das sogenannte Chianti-Gebiet verlockend, denn auch landschaftlich hat diese traumhafte Region, die einen Grossteil der... weiterlesen Zentral-Toskana umfasst, einiges zu bieten. Feriengäste finden hier hügelige, grüne Landschaften mit charakteristischen Weinhängen und einmaligen Aussichten. Viele kleine, urtümliche Städte und Dörfer erwarten ihre Gäste mit kulinarischen Spezialitäten und natürlich erstklassigen Weinen. Die Schönheit des Chianti-Gebiets lässt sich hervorragend auf eigene Faust bei Wanderungen und Rundfahrten erkunden. Das Herzstück der Toskana bietet ein rundum gelungenes Ferienerlebnis im Einklang mit der Natur – ideal, um die Seele auf typisch italienische Art baumeln zu lassen.

  • Insel Elba

    Eine der schönsten Möglichkeiten für Badeferien in der Toskana ist die Insel Elba. Sie ist das grösste Eiland des toskanischen Archipels und... weiterlesen liegt zwischen dem italienischen Festland und der Nordspitze der Insel Korsika. Zahlreiche traumhafte, feinsandige Strände und glasklares Meer machen Elba zu einem Paradies für Sonnenanbeter, Bade- und Wassersportfreunde. Mehrere Kleinstädte sind über die Insel verteilt, die allesamt ihre Gäste mit einzigartiger Gastfreundschaft verwöhnen. Abseits von Sonne, Strand und Meer empfiehlt sich ein Ausflug auf den „Monte Capanne“, den höchsten Berg der Insel Elba, mit einer unvergesslichen Aussicht. Kultureller Tipp: die Villa San Martino, das Landhaus und ehemaliger Regierungssitz von Napoleon Bonaparte.

  • Forte dei Marmi

    Wenige Kilometer nördlich der historischen Stadt Pisa, an der traumhaften Küste der Toskana, liegt der Ferienort Forte dei Marmi. Das gesamte... weiterlesen Gemeindegebiet erstreckt sich entlang eines wundervollen, feinsandigen Badestrands mit einigen typischen Strandbädern, den sogenannten „Bagni“. Zahlreiche Wassersportmöglichkeiten sowie hervorragende Strandbars und Restaurants machen Forte dei Marmi zu einem beliebten Ort für Feriengäste, die Spass und Erholung am klaren Ligurischen Meer suchen. Der Ortskern bietet Besuchern verschiedenste Einkaufsmöglichkeiten, grossartige Unterkünfte, wunderschönes toskanisches Kleinstadtflair und einige kulturelle Highlights wie beispielsweise das Schloss „Forte Lorenese“ oder das Museum „Ugo Guidi“.

  • Viareggio

    Viareggio zählt zu den beliebtesten Ferienorten im nördlichen Teil der toskanischen Küste. Verantwortlich hierfür sind unter anderem die... weiterlesen herrlichen Strandabschnitte, ein stimmungsvoller Hafen, zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten und erstklassige Spezialitätenrestaurants. Die Stadt gilt als eine Hochburg der traditionellen Karnevalsfeiern und zelebriert dies stolz mit einigen Museen und Denkmälern. Neben reichlich Sonne, Strand und Meer erwarten Besucher auch Sehenswürdigkeiten wie das „Torre Matilde“, ein weitläufiger Nationalpark oder die beeindruckenden Aussichtspunkte am Pier. Ein weiterer Vorteil für Gäste von Viareggio ist die unmittelbare Nähe zu den Nachbarstädten Pisa und Livorno, die in schnell erreichbar sind.

  • Florenz

    Mittig im Landesinneren, zwischen San Marino und Pisa, liegt die wunderschöne Stadt Florenz. Sie ist die Hauptstadt der Toskana und ausserdem einer... weiterlesen der historisch bedeutendsten Orte Italiens. Die unzähligen kulturellen Highlights und die wundervollen atmosphärischen Strassen bzw. Stadtplätze machen Florenz zu einer einzigen grossen Sehenswürdigkeit. Die berühmte „Ponte Vecchio“, der „Palazzo Pitti“, die „Uffizien“ und die Kathedrale von Florenz sind nur eine kleine Auswahl der wichtigsten Wahrzeichen. Besucher können sich auf viele legendäre Werke grosser Künstler wie Michelangelo oder Botticelli freuen. Die charmante Architektur, zahlreiche Boutiquen und typische Strassencafés vervollständigen das Ambiente und machen die Stadt Florenz definitiv zu einem einmaligen Erlebnis.

  • Siena

    Südlich von Florenz, zentral in der Toskana gelegen, befindet sich die Stadt Siena. Rund um den Hauptplatz „Piazza del Campo“ erstrecken sich... weiterlesen die wunderschönen, stimmungsvollen Strassen der verschiedenen Stadtteile. Kleine Geschäfte, Strassencafés und hervorragende Restaurants tragen unter anderem zum typisch toskanischen Charme von Siena bei. Zu den kulturellen Sehenswürdigkeiten gehören z. B. die Kathedrale von Siena, die Tore „Porti“ der alten Stadtmauer, mehrere Museen, die „Basilica di San Domenico“ und weitere bildschöne Kirchen. Besonderes Highlight für Besucher ist die unglaubliche Aussicht von der Spitze des Turms am „Piazza del Campo“.

  • San Gimignano

    Die kleine Stadt San Gimignano erwartet ihre Besucher in der toskanischen Hügellandschaft nahe des Naturreservats „Castelvecchio“, etwa 50... weiterlesen Kilometer südlich von Florenz. Der malerische, mittelalterlich anmutende Ort besticht durch seine ursprünglichen Stadtplätze, romantische Strassen und historischen Gebäude. Alte Befestigungsanlagen mit hohen Steintürmen prägen das Stadtbild und zählen neben einigen wundervollen Kirchen und Museen zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten. Hervorragende „Ristorantes“, beeindruckende Aussichtspunkte und der mittelalterliche Charme vervollständigen das Angebot von San Gimignano, das Feriengäste sofort in seinen Bann zieht.

  • Gavorrano

    Gavorrano ist ein kleines Dorf im Süden der Toskana, knapp 100 Kilometer südlich von Livorno. Die Gemeinde ist sozusagen der Inbegriff eines... weiterlesen italienischen Dorfes. Steinerne, mittelalterliche Häuser, eine Burg und die Reste der alten Stadtmauer versetzen Besucher in vergangene Zeiten. Die traumhafte, bergige Landschaft bietet reichliche Möglichkeiten für Ausflüge und Wanderungen in der Natur. Durch die Nähe zur Küste des Tyrrhenischen Meeres kommen auch Strand- und Badefreunde auf ihre Kosten. Die Vergangenheit als bedeutendes Bergbaugebiet lässt sich heute noch an den besuchenswerten, mittlerweile stillgelegten Bergwerken erahnen. Gavorrano steht für entspannte, abwechslungsreiche Ferien in einem der schönsten Gebiete der Toskana.

  • Monteverdi Marittimo

    Nordwestlich von Grosseto, mitten in der unglaublich schönen Landschaft der Provinz Pisa, finden Naturliebhaber den kleinen Ort Monteverdi... weiterlesen Marittimo. Die traumhafte Lage am Colline Metallifere Gebirge, im Süden der Toskana, ist ideal für Wanderer. Unglaubliche Panoramen und eine grosse Artenvielfalt z. B. im Naturschutzgebiet „Riserva Naturale di Caselli“ warten darauf, entdeckt zu werden. Das Dorf Monteverdi Marittimo selbst versprüht mit seinen Steinhäusern, schmalen Gassen und der alten Kirche ursprüngliches Toskana-Flair. Eine besondere Sehenswürdigkeit der Region sind die Ruinen des alten Klosters „San Pietro in Palazzuolo“, das sich im Südosten der Gemeinde befindet. Herrliche Küstenabschnitte sind ebenfalls nur wenige Kilometer entfernt.

  • Pisa

    Pisa ist vor allem bekannt durch ihren schiefen Turm - eines der berühmtesten Monumente der Welt. Der schiefe Turm steht auf dem Piazza dei Miracoli... weiterlesen zusammen mit dem Dom Santa Maria Assunta und dem Baptisterium. Die Schönheit der Stadt zeigt sich in den Brücken, den Palazzi sowie in Pisas hervorragendem Museumsangebot, wie dem Museo dell'Opera del Duomo und dem Museum für grafische Künste. Ein wunderschöner Teil der Stadt ist der mittelalterliche Stadtkern mit seinen Kirchen, Säulengängen und verschiedenen Lokalen. Pisa ist zudem eine lebendige Studentenstadt, denn hier befindet sich eine der ältesten und renommiertesten Universitäten von Italien.

  • San Vincenzo

    An der Tyrrhenischen Küste der Toskana in der Provinz Livorno liegt der beliebte Badeort San Vincenzo. Der Ort verfügt über einen malerischen... weiterlesen Jachthafen, herrliche Sandstrände und den typischen Mittelmeercharme. Der lange, flach abfallende Sandstrand bietet sich perfekt für zum Baden und diverse andere Wassersportarten. San Vincenzo steht für eine verlangsamte Stadt, Lebensqualität und Entschleunigung.

  • Livorno

    Livorno liegt an der Westküste der Toskana und ist eine der grössten Hafenstädte Italiens. Die Stadt ist bekannt für die Festungen aus der... weiterlesen Renaissance, Meeresfrüchte und den modernen Hafen. Es gib eine Anlegestelle für Kreuzfahrtschiffe und die Fähren nach Sardinien, Koriska und Elba legen von da ab. Die Stadt bietet aber auch viele historische Sehenswürdigkeiten sowie eine wunderschöne Uferpromenade, welche zur Terrazza Mascagni führt. Dieser Platz ist ein beliebter Treffpunkt der Stadt und zeichnet sich durch einen Fussboden mit schwarz-weissem Schachbrettmuster aus. Geniessen Sie von hier einen wundervollen Blick auf das blaue Meer und den Sonnenuntergang.

  • Lucca

    Das kleine Städtchen Lucca liegt 20 km nordöstlich von Pisa am Fluss Serchio. Die aussergewöhnliche Lage zwischen der toskanischen Küste und der... weiterlesen Gebirgslandschaft Garfagnana macht die Stadt zu einem beliebten Ausflugsziel. Das Wahrzeichen von Lucca ist die gut erhaltene Stadtmauer aus der Renaissance. Sie umgibt das historische Stadtzentrum mit seinen malerischen Gassen. Lucca bietet viel Abwechslung und ist ein idealer Ort für Kulturinteressierte, Shoppingverliebte und Naturliebhaber.

Unsere Angebote für die Toskana

Loader

Reisevideo Toskana

Klima

Aufgrund der Grösse und der topografischen Gegebenheiten der Region Toskana, sind die klimatischen Bedingungen je nach Standort unterschiedlich. 

An den Küsten herrscht ein mediterranes Klima mit recht milden Wintern und sehr warmen Sommern. Im Vergleich zum Landesinneren fällt ganzjährig weniger Niederschlag und die Temperaturunterschiede zwischen Tag und nach fallen geringer aus. 

In den Hügelregionen der Toskana ist der Einfluss des Mittelmeeres abnehmend. Deshalb sind die Wintertemperaturen kühler als an der Küste. In den Sommemonaten werden hier jedoch die höchsten Temperaturen gemessen. Lange Hitzeperioden mit Temperaturen von über 35 Grad sind keine Seltenheit. Nachts kühlt es meist recht stark ab.

Noch weiter im Landesinneren, im Gebiet der Gebirgskette des Apennins, sind die Temperaturen vergleichsweise am tiefsten. In den Sommermonaten können sich des Öfteren Gewitter entladen.

 

Durchschnittliche Höchst- und Tiefsttemperatur (°C)

Durchschnittliche Anzahl Sonnenstunden pro Tag

Durchschnittliche Anzahl Regentage pro Monat

FAQ - Häufig gestellte Fragen zur Toskana

Wann ist es am schönsten in der Toskana?

Im Frühling zeigt sich die Toskana von einer besonders schönen Seite, da alles zu blühen beginnt. Sie erwarten farbige Blumenfelder und eine unglaubliche Blütenvielfalt. Zudem gibt es zu dieser Jahreszeit meist warme Temperaturen, was perfekt für Sightseeing und sportliche Aktivitäten ist. Für Strandferien eignen sich die Monate Juni bis September am besten, da dann sommerliche Temperaturen herrschen.

Was sind die schönsten Sehenswürdigkeiten in der Toskana?
  • Der schiefe Turm von Pisa
  • Ponte Vecchio in Florenz
  • Dom von Florenz
  • Terme di Saturnia oder Terme die San Filippo
  • Massa Marittima
  • San Gimignano
  • Festungsanlage von Monteriggioni
  • Insel Elba
  • Nationalpark Maremma
Was ist besonders an der Toskana?

Die vielfältige Natur wie die Hügellandschaften, die grünen Wiesen, die Küste und das Meer sowie die Weinberge machen die Toskana einzigartig. Zudem gibt es viele malerische Dörfer und mittelalterliche Städte mit einer spannenden Geschichte. Die Toskana ist aber auch geprägt von ihrem guten Essen und dem Wein.

Wissenswertes

Landessprache
Italienisch
Zeitverschiebung
keine
Landeswährung
Euro (EUR)

Auskunft

Italienische Zentrale für Tourismus - ENIT
Barckhausstrasse 10
DE-60325 Frankfurt am Main
Tel.: +49 69 23 74 34
Fax: +49 69 23 28 94
E-Mail: frankfurt@enit.it
Internet: www.italia.it/de

Einreisebestimmungen

Schweizer Staatsbürger benötigen zur Einreise nach Italien einen gültigen Reisepass oder eine gültige Identitätskarte. Staatsangehörige anderer Nationen wenden sich bitte an das zuständige Konsulat bzw. Botschaft. Informieren Sie sich rechtzeitig über die aktuellen Pass- und Einreisebestimmungen. Nützliche Informationen finden Sie auf der Website des EDA.​​​​​​​

Landeswährung

Euro (EUR)

Nebenkosten

Die Nebenkosten in den Touristenregionen sind mit der Schweiz vergleichbar. Ausserhalb der Touristenzonen sind Essen und Getränke in den lokalen Restaurants teils etwas günstiger als bei uns.

Sprache

Die Landessprache ist Italienisch. In den Touristenregionen recht gute Verständigung in Englisch und teilweise auf Deutsch.

Strom

220 Volt; zweipolige Rundstecker, Adapter erforderlich für dreipolige Stecker.

Telefonvorwahl

Nach Italien: +39. In die Schweiz: +41.

Zahlungsmittel

In der Region Toskana werden Internationale Kreditkarten in vielen Teilen akzeptiert. Auch Geldautomaten für den Bargeldbezug mit Maestro- und Kreditkarten stehen in der Region zur Verfügung.

Zeitunterschied

Es gilt die Mitteleuropäische Zeit und somit keine Zeitdifferenz zur Schweiz. Central European Time (Schweiz 11 Uhr, Italien 11 Uhr).

Alle Angaben ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten.

Reiseexperten für Toskana