Website nur eingeschränkt nutzbar
Bitte aktivieren Sie Cookies, um die Website uneingeschränkt nutzen zu können.
Buchen ohne Risiko: Bis 14 Tage vor Abreise kostenlose Änderung möglich / Infos zum Coronavirus mehr
Kontakt & Hilfe

Für Auskünfte, Beratungen und Buchungen stehen wir Ihnen gerne telefonisch sowie persönlich zur Verfügung.

0800 888 678

(Gratisnummer)
Mo-Fr 9–12 Uhr & 13.30–18.30 Uhr

Suchen

Suchen Sie nach Reisezielen, Hotels oder nach sonstigen Inhalten der Website.
Geben Sie mindestens 3 Buchstaben pro Suchbegriff ein.

Feedback

Toskana - Ferien im Herzen von Mittelitalien

Erleben Sie unvergessliche Tage in der Toskana - dem mediterranen Herzen Mittelitaliens! In dieser beliebten Ferienregion erwarten Sie abwechslungsreiche, traumhafte Landschaften, herzliche Menschen und pures „Dolce Vita“. Ob malerische Weinberge, wundervolle Küstenabschnitte, verträumte Dörfer oder kleine, sonnige Inseln - hier finden Sie Ihr persönliches Ferienparadies. Die Toskana ist nicht nur landschaftlich wunderschön, sondern hat auch kulturell einiges zu bieten. Besuchen Sie Florenz, die Hauptstadt der Region, mit ihren weltberühmten Gebäuden und Kunstwerken oder bestaunen Sie in Pisa den spektakulären „schiefen Turm“. Mittelalterlich anmutende Kleinstädte wie Monteverdi Marittimo laden Sie ein, das ursprüngliche, einzigartige Flair der Toskana zu geniessen. Entlang der Küste des Tyrrhenischen Meeres oder auf den toskanischen Inseln erwarten Sie lange Sandstrände und klares Meer für perfekte Badeferien. Entfliehen Sie dem Alltag mit den günstigen Angeboten von ITS Coop Travel und entdecken Sie die einzigartige Schönheit der Toskana!

Ferienorte in der Toskana

  • Serchio Tal

    In der Region Lucca, nordwestlich von Florenz, befindet sich das traumhafte Serchio Tal. Am Beginn dieses Tals, direkt entlang des gleichnamigen Flusses, erwartet Feriengäste der Ort Borgo a Mozzano. Die charmante Stadt ist charakteristisch für die Toskana und überzeugt durch wundervolle Häuser, offenherzige Bewohner und sehenswerte Kirchen wie die „San Jacopo“ oder das Kloster „San Francesco“. Das bedeutendste Wahrzeichen von Borga a Mozzano ist die Brücke „Ponte della Maddalena“, die über den Fluss Serchio führt und weitläufig als „Ponte del Diavolo“ (Brücke des Teufels) bekannt ist. Die Einheimischen sind gewöhnlich gerne bereit, Besuchern den Ursprung dieses Namens zu verraten.

  • Gavorrano

    Gavorrano ist ein kleines Dorf im Süden der Toskana, knapp 100 Kilometer südlich von Livorno. Die Gemeinde ist sozusagen der Inbegriff eines italienischen Dorfes. Steinerne, mittelalterliche Häuser, eine Burg und die Reste der alten Stadtmauer versetzen Besucher in vergangene Zeiten. Die traumhafte, bergige Landschaft bietet reichliche Möglichkeiten für Ausflüge und Wanderungen in der Natur. Durch die Nähe zur Küste des Tyrrhenischen Meeres kommen auch Strand- und Badefreunde auf ihre Kosten. Die Vergangenheit als bedeutendes Bergbaugebiet lässt sich heute noch an den besuchenswerten, mittlerweile stillgelegten Bergwerken erahnen. Gavorrano steht für entspannte, abwechslungsreiche Ferien in einem der schönsten Gebiete der Toskana.

  • Monteverdi Marittimo

    Nordwestlich von Grosseto, mitten in der unglaublich schönen Landschaft der Provinz Pisa, finden Naturliebhaber den kleinen Ort Monteverdi Marittimo. Die traumhafte Lage am Colline Metallifere Gebirge, im Süden der Toskana, ist ideal für Wanderer. Unglaubliche Panoramen und eine grosse Artenvielfalt z. B. im Naturschutzgebiet „Riserva Naturale di Caselli“ warten darauf, entdeckt zu werden. Das Dorf Monteverdi Marittimo selbst versprüht mit seinen Steinhäusern, schmalen Gassen und der alten Kirche ursprüngliches Toskana-Flair. Eine besondere Sehenswürdigkeit der Region sind die Ruinen des alten Klosters „San Pietro in Palazzuolo“, das sich im Südosten der Gemeinde befindet. Herrliche Küstenabschnitte sind ebenfalls nur wenige Kilometer entfernt.

Unsere Angebote für die Toskana

Loader

Wissenswertes

Landessprache
Italienisch
Zeitverschiebung
keine
Landeswährung
Euro (EUR)

Auskunft

Italienische Zentrale für Tourismus - ENIT
Barckhausstrasse 10
DE-60325 Frankfurt am Main
Tel.: +49 69 23 74 34
Fax: +49 69 23 28 94
E-Mail: frankfurt@enit.it
Internet: www.italia.it/de

Einreisebestimmungen

Schweizer Staatsbürger benötigen zur Einreise nach Italien einen gültigen Reisepass oder eine gültige Identitätskarte. Staatsangehörige anderer Nationen wenden sich bitte an das zuständige Konsulat bzw. Botschaft. Informieren Sie sich rechtzeitig über die aktuellen Pass- und Einreisebestimmungen. Nützliche Informationen finden Sie auf der Website des EDA.​​​​​​​

Landeswährung

Euro (EUR). Zirka CHF 1.00 = EUR 0.94

Nebenkosten

Die Nebenkosten in den Touristenregionen sind mit der Schweiz vergleichbar. Ausserhalb der Touristenzonen sind Essen und Getränke in den lokalen Restaurants teils etwas günstiger als bei uns.

Rauchverbot

Das Rauchen in öffentlichen Gebäuden (Hotels, Bars, Restaurants) ist verboten.

Sprache

Die Landessprache ist Italienisch. In den Touristenregionen recht gute Verständigung in Englisch und teilweise auf Deutsch.

Strom

220 Volt; zweipolige Rundstecker, Adapter erforderlich für dreipolige Stecker.

Telefonvorwahl

Nach Italien: +39. In die Schweiz: +41.

Zahlungsmittel

In der Region Toskana werden Internationale Kreditkarten in vielen Teilen akzeptiert. Auch Geldautomaten für den Bargeldbezug mit Maestro- und Kreditkarten stehen in der Region zur Verfügung.

Zeitunterschied

Es gilt die Mitteleuropäische Zeit und somit keine Zeitdifferenz zur Schweiz. Central European Time (Schweiz 11 Uhr, Italien 11 Uhr).

Alle Angaben ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten.
Stand 02.03.2020

Klima

Aufgrund der Grösse und der topografischen Gegebenheiten der Region Toskana, sind die klimatischen Bedingungen je nach Standort unterschiedlich. 

An den Küsten herrscht ein mediterranes Klima mit recht milden Wintern und sehr warmen Sommern. Im Vergleich zum Landesinneren fällt ganzjährig weniger Niederschlag und die Temperaturunterschiede zwischen Tag und nach fallen geringer aus. 

In den Hügelregionen der Toskana ist der Einfluss des Mittelmeeres abnehmend. Deshalb sind die Wintertemperaturen kühler als an der Küste. In den Sommemonaten werden hier jedoch die höchsten Temperaturen gemessen. Lange Hitzeperioden mit Temperaturen von über 35 Grad sind keine Seltenheit. Nachts kühlt es meist recht stark ab.

Noch weiter im Landesinneren, im Gebiet der Gebirgskette des Apennins, sind die Temperaturen vergleichsweise am tiefsten. In den Sommermonaten können sich des Öfteren Gewitter entladen.

 

Durchschnittliche Höchst- und Tiefsttemperatur (°C)

Durchschnittliche Anzahl Sonnenstunden pro Tag

Durchschnittliche Anzahl Regentage pro Monat