Website nur eingeschränkt nutzbar
Bitte aktivieren Sie Cookies, um die Website uneingeschränkt nutzen zu können.
Kontakt & Hilfe

Für Auskünfte, Beratungen und Buchungen stehen wir Ihnen gerne telefonisch sowie persönlich zur Verfügung.

0800 888 678

(Gratisnummer)
Mo-Fr 9–12 Uhr & 13.30–18.30 Uhr

Suchen

Suchen Sie nach Reisezielen, Hotels oder nach sonstigen Inhalten der Website.
Geben Sie mindestens 3 Buchstaben pro Suchbegriff ein.

Feedback

Umbrien – Die goldene Mitte Italiens

In der goldenen Mitte Italiens, direkt an die Toskana angrenzend, liegt die wundervolle Region Umbrien. Rund um die sehenswerten Grossstädte Perugia und Terni erwartet Feriengäste eine einzigartige, traumhafte, saftig-grüne Natur mit zahlreichen Bergen, Weiden und tollen Gewässern. Egal ob Bergsteigen im Umbrischen Apennin, Wandern in grünen Tälern, ein Besuch des höchsten Wasserfalls Europas oder einfach Entspannen an einem der grossartigen Seen, Umbrien eignet sich nicht nur für Naturfreunde und Outdoorsportler, sondern für jeden, der seiner Seele etwas Gutes tun möchte. Inmitten der unglaublich schönen Natur können sich Besucher auf eine der traditionellsten und urtümlichsten Regionen Italiens freuen. Der besondere Charme Umbriens spiegelt sich vor allem in den Strassen und an den Plätzen kleiner Städte wie beispielsweise Spoleto oder Valle wieder. Mit der Kleinstadt Assisi, der einstigen Heimat des Heiligen Franz von Assisi, besitzt die Region zudem eine der bedeutendsten christlichen Pilgerstätten des Landes und einen Teil des UNESCO-Weltkulturerbes. Auch kulinarisch kommen Feriengäste voll auf ihre Kosten. Edle Weine aus den heimischen Weinanbaugebieten und köstliche regionale Speisen lassen jedes Feinschmeckerherz höherschlagen. Es muss nicht immer Meer sein – Umbrien ist unverfälschtes, italienisches „dolce vita“ und ein Fest für die Sinne!

Ferienorte in Umbrien

  • Perugia

    Perugia bietet Feriengästen Grossstadtflair gepaart mit reichlich Geschichte und typisch italienischem Charme. Die Hauptstadt der Region befindet sich fast mittig in Umbrien, wenige Kilometer östlich des gewaltigen „Lago Trasimeno“. Eingebettet in grüne Natur und die umliegenden Berge findet sich eine pittoreske Altstadt mit vielen kleinen Gassen und romantischen Plätzen. Charakteristische italienische Häuser, ein vielfältiges und hochwertiges Restaurantangebot, zahlreiche Sehenswürdigkeiten und nicht zuletzt aussergewöhnlich freundliche Einheimische zeichnen Perugia aus. Neben zahlreichen Kirchen und weiteren geschichtsträchtigen Gebäuden zählen das Rathaus „Palazzo dei Priori“, der Brunnen „Fontana Maggiore“ oder die Einkaufsstrasse „Corso Vanucci“ zu den Top-Sehenswürdigkeiten von Perugia.

  • Castiglione della Valle

    Der kleine Ort Castiglione della Valle ist ein abgetrennter Teil der Stadt Marsciano. Die malerische Siedlung südwestlich von Perugia, am „Lago di Pietrafitta“ hat sich ihre Urtümlichkeit bewahrt. Hier wohnen Feriengäste in der ursprünglichen Natur Umbriens mit sensationellem Ausblick auf die umliegenden Weingüter. Inmitten der wenigen schmalen Gassen mit ihren wundervollen Steinhäusern, vereinzelten Läden und Restaurants befindet sich die sehenswerte Kirche „San Giovanni Battista“ aus dem 12. Jahrhundert. Ebenfalls einen Besuch wert ist die mittelalterliche Burg „Castello di Monticelli“. Ferien in Castiglione della Valle sind der Inbegriff von Ruhe und authentischem italienischen Landleben.

  • Tavernelle

    Die Siedlung Tavernelle ist ein Ortsteil von Panicale, südlich des „Lago Trasimeno“. Inmitten grüner Hügel und wunderschöner Landschaft finden Feriengäste eine urtümliche umbrische Ortschaft mit typisch italienischem Kleinstadtflair. In den Strassen und an den malerischen Plätzen laden einige ausgewählte Läden, Cafés und tolle, traditionelle Restaurants zum Bummeln und Geniessen ein. Die beschauliche, rund 3000 Einwohner starke Gemeinde hat neben romantischer Idylle auch einige schöne Kirchen zu bieten. Zu den empfehlenswerten Sehenswürdigkeiten von Tavernelle gehören zudem beispielsweise der „Palazzo dell`Orologio“ oder die Burg „Castello di Mongiovino Vecchio“. Die nahe gelegenen Seen eignen sich hervorragend für Ausflüge und versprechen Entspannung und Badevergnügen.

  • Assisi

    Auf einem Hügel östlich von Perugia liegt der berühmte Pilgerort Assisi. Der Geburtsort des Heiligen Franziskus von Assisi gilt gleichzeitig als Geburtsstätte des Franziskanerordens und zählt heute zum UNESCO-Weltkulturerbe. Neben den Sehenswürdigkeiten „Porta San Giacomo“, dem „Torre del Popolo“ und der Festung „Rocca Magiore“ gibt es zahlreiche besuchenswerte Kirchen und historische Gebäude. Zu den Bedeutendsten zählen die Kathedrale von Assisi, die „Basilika Santa Chiara“ und die „Basilika San Francesco“. Assisi ist nicht nur für gläubige Christen ein interessantes und sehenswertes Ziel, die einzigartige Magie und Schönheit dieses Ortes zieht alle Besucher in ihren Bann. Die Stadt sollte definitiv fester Bestandteil jeder Umbrien-Reise sein.

  • Gubbio

    Gubbio gilt als eine der ältesten und vor allem schönsten Städte Umbriens. Sie liegt nördlich von Perugia und schmiegt sich malerisch an den steilen Berghang des „Monte Ingino“. In der Altstadt mit ihren bezaubernden Plätzen und kleinen Strassen zeugen mehrere historische Bauwerke, z. B. die „Porta Metauro“ oder der „Palazzo dei Consoli“, von einer langen Geschichte, die bis in das Römische Reich zurückreicht. Besonderer Stolz der Gemeinde ist der „Palazzo dei Priori“, der am Berghang über der Stadt thront. Zusätzlich zu reichlich Geschichte und Kultur erwarten Feriengäste tolle Unterkünfte, hervorragende Restaurants und Cafés sowie verschiedenste Ausflugsmöglichkeiten in der landschaftlich wunderschönen Umgebung.

Unsere Angebote für Umbrien

Loader

Wissenswertes

Landessprache
Italienisch
Zeitverschiebung
keine
Landeswährung
Euro (EUR)

Auskunft

Italienische Zentrale für Tourismus - ENIT
Barckhausstrasse 10
DE-60325 Frankfurt am Main
Tel.: +49 69 23 74 34
Fax: +49 69 23 28 94
E-Mail: frankfurt@enit.it
Internet: www.italia.it/de

Einreisebestimmungen

Schweizer Staatsbürger benötigen zur Einreise nach Italien einen gültigen Reisepass oder eine gültige Identitätskarte. Staatsangehörige anderer Nationen wenden sich bitte an das zuständige Konsulat bzw. Botschaft. Informieren Sie sich rechtzeitig über die aktuellen Pass- und Einreisebestimmungen. Nützliche Informationen zu Sizilien finden Sie auf der Website des EDA.

Landeswährung

Euro (EUR)

Nebenkosten

Die Nebenkosten in den Touristenregionen sind mit der Schweiz vergleichbar. Ausserhalb der Touristenzonen sind Essen und Getränke in den lokalen Restaurants teils etwas günstiger als bei uns.

Sprache

Die Landessprache ist Italienisch. In den Touristenregionen gute Verständigung in Englisch und teilweise auf Deutsch.

Strom

220 Volt; zweipolige Rundstecker, Adapter erforderlich für dreipolige Stecker.

Telefonvorwahl

Nach Italien: +39. In die Schweiz: +41.

Zahlungsmittel

Internationale Kreditkarten werden fast überall akzeptiert. Es stehen auch Geldautomaten für den Bargeldbezug mit Maestro- und Kreditkarten zur Verfügung.

Zeitunterschied

Es gilt die Mitteleuropäische Zeit und somit keine Zeitdifferenz zur Schweiz. Central European Time (Schweiz 11 Uhr, Frankreich 11 Uhr).

Alle Angaben ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten.

Klima

Das Klima in Umbrien wird aufgrund der grösseren Distanz nur in abgeschwächter Form vom Mittelmeer beeinflusst und ist somit kontinental angehaucht. Dies hat etwas höhere Temperaturschankungen zur Folge. In Winternächten kühlt es im Vergleich zu anderen mittelitalienischen Regionen, die am Meer liegen, deutlich mehr ab. Jedoch sind die Tagestemperaturen vor allem in den Sommermonaten vergleichsweise hoch. Im Juli und August herrschen vielfach Hitzeperioden - die Temperaturen können auch für mehrere Wochen über 30 Grad liegen. Manchmal steigen sie gar bis gegen 40 Grad an.

Das Niederschlagsmaximum wird in Umbrien im Spätherbst erreicht. Am wenigsten Regen fällt in den Sommermonaten. Die Sonnenstunden nehmen gegen den Sommer stetig zu und gegen die Wintermonate wieder ab.

Beste Reisezeit Umbrien: April - Juni & September - Oktober

Nachfolgend finden Sie die Klimadiagramme für Perugia (205 m ü. M.)

Durchschnittliche Höchst- und Tiefsttemperatur (°C)

Durchschnittliche Anzahl Sonnenstunden pro Tag

Durchschnittliche Anzahl Regentage pro Monat