Website nur eingeschränkt nutzbar
Bitte aktivieren Sie Cookies, um die Website uneingeschränkt nutzen zu können.
Vorgeschriebene Einreiseformalitäten und Informationen zu Auslandsreisen mehr
Kontakt & Hilfe

Für Auskünfte, Beratungen und Buchungen stehen wir Ihnen gerne telefonisch sowie persönlich zur Verfügung.

0800 888 678

(Gratisnummer)
Mo-Fr 9–12 Uhr & 13.30–18.30 Uhr

Suchen

Suchen Sie nach Reisezielen, Hotels oder nach sonstigen Inhalten der Website.
Geben Sie mindestens 3 Buchstaben pro Suchbegriff ein.

Feedback
Deutschland, Allgäu, Oberstaufen

Hotel Ludwig Royal Golf & Alpin Wellness Resort

Detailinformationen zum HotelHotelinfos als PDF

Hotelbeschreibung

Wandern über Wiesen und Höhen, durch Wälder und Täler. Golfer haben mehrere Greens zur Auswahl. Wellness-Freunde werden die Spa-Landschaft im toskanischen Stil mit ihrer breiten Angebotspalette lieben: Ayurveda, Reiki, diverse Saunen, Thalasso, Whirlpool u.v.m.

Ihr Hotel

Gute Golfkonditionen
€ 30/Person Gutschein auf Wellness-Massagen (ab einem Wert von € 70, keine Auszahlung möglich)

Ort

Oberstaufen

Lage

  • Zum Bahnhof: Oberstaufen, ca. 5 km
  • Zum Ortszentrum: Oberstaufen, ca. 4 km
  • Zum Golfplatz: ca. 500 m
  • Zur Bergbahn: Hochgratbahn, ca. 5 km
  • zentral
  • Höhe Ort: ca. 856 m

Ausstattung

  • Offizielle Landeskategorie: 4,5 Sterne
  • Anzahl Wohneinheiten: 66
  • Parkplatz (kostenfrei)
  • Garage (ca. 12 EUR/Tag)
  • elegant, komfortabel
  • Aufzug
  • WLAN, kostenfrei, in der Lobby
  • Hallenbad: 60 qm
  • 1 Pool

Wellness inklusive

  • Wellness-Center: 1.800 qm
  • Schwimmbereich, Whirlpool
  • Saunabereich: Bio-Sauna, Finnische Sauna, Infrarotsauna, Dampfbad

Wellness gegen Gebühr (teils Fremdanbieter)

  • Solarium
  • Massagen: Ayurveda, Reiki
  • Kosmetische Anwendungen

Sport & Spass inklusive (teils Fremdanbieter)

  • Fitnessraum

Gültigkeitszeitraum

Diese Leistungsbeschreibung ist gültig vom 1.11.2019 bis 30.4.2020 (Winterkatalog 2019/2020).

Standard-Zimmer (DI/EI)

16-20 qm, Standard, Dusche oder Badewanne, Bademantel, Haartrockner, Minibar, Safe, 1 TV (Sat-TV, Flachbildschirm), Telefon, WLAN, kostenpflichtig, bei Ankunft im Zimmer Wasser

Deluxe-Zimmer (DJ)

26-30 qm, Deluxe, Dusche oder Badewanne, Bademantel, Haartrockner, Minibar, Safe, 1 TV, WLAN, kostenpflichtig, Balkon, bei Ankunft im Zimmer Wasser

Verpflegung

  • Halbpension plus: Frühstück (Buffet), Abendessen (4-Gänge-Wahlmenü), Snacks/Jause, Weihnachtsdinner, Silvesterdinner

Hotelbewertung von HolidayCheck

Gesamtbewertung5.3
Weiterempfehlungsrate87.6%
Anzahl Bewertungen1777
Hotel5.3
Zimmer5.3
Service5.3
Lage & Umgebung5.3
Gastronomie5.3
Sport & Unterhaltung5.2

Einzelbewertungen

Tolles, gepflegtes Hotel mit freundlichem Personal

(61-65) September 2020

Sehr schönes, gepflegtes, sauberes Hotel in toller Lage mit sehr freundlichem Personal, super Frühstücksbuffet und ausgezeichnetem 4-Gänge-Abendessen. Sehr weitläufiger, ruhiger, schöner Garten mit eiskaltem Swimmingpool. Auch der Saunabereich und das Hallenbad sind sehr schön.

Eine leider etwas enttäuschende Erfahrung

(61-65) September 2020

Wir buchten im September 2020 zwei Nächte im Ludwig Royal mit diversen Wellnessangeboten. Da wir uns bei der Hotelwahl immer Angebote im Bereich 4- bis 5-Sterne-Qualität suchen, erschien uns das Ludwig Royal als gute Wahl. Leider haben wir aber bis zum Schluss nicht verstanden, wie es hier zur Einstufung 4-Sterne-Superior kommt. Ich möchte die Rezension in Form einer Bulletpoint-Liste machen um besser auf die Details eingehen zu können. - Anreise Die Beschilderung der Aussenparkplätze (befinden sich hinter dem Haus) ist von der Strasse aus schlecht signalisiert. Die einzigen freien Plätze an der Strasse sind mit "nicht für Hotelgäste" beschildert. - Rezeption Uns begrüsste uns eine etwas überforderte Dame. Die Freundlichkeit hielt sich in engen Grenzen. Ich habe erwartet einige Informationen zum Haus zu bekommen, wie es in diesem Standard eigentlich üblich ist, aber da kam ein Schlüssel (für den Zweitschlüssel wurde uns "angedroht" im Verlustfall Kosten von 100 Euro zu zahlen), ein kurze Erklärung wie man von der Tiefgarage auf den Zimmerflur kommt und sonst nichts. Da das Haus etwas "verschachtelt" ist, wäre ein kleiner Hausplan recht hilfreich. Auch zum Hygienekonzept während der Coronazeit kamen nur sehr dürftige Informationen. An neuralgischen Punkten wurden Schilder mit Hinweisen aufgestellt. - Zimmer Das nicht extra geräumige Deluxe-Zimmer roch etwas muffig, was wohl daran liegt, dass es weder eine Klimaanlage noch eine aktive Lüftung gibt. Das Zimmer war sauber, aber auch hier merkt man halt, dass es in die Jahre gekommen ist und nicht mehr alles so frisch aussieht. Das Badezimmer ist gut ausgestattet, aber etwas klein und in den Ecken hatte es leider auch Spuren von Schimmel. Kosmetikartikel waren vorhanden. Die Frotteewäsche kann man nicht als flauschig sondern als ziemlich ausgewaschen bezeichnen und das Saunatuch in der Wellnesstasche war an den Rändern erheblich ausgefranst. Die Betten waren ziemlich neu und komfortabel. Die Tagesvorhänge waren nicht wirklich sauber und der vorherige Gast hat sich wohl verletzt und daran Blutspuren hinterlassen. Eine Informationsbroschüre zu den Angeboten des Hauses fehlte im Zimmer. Corona als Argument akzeptiere ich nicht wirklich, da sowohl Kleiderservice-Infos, wie auch die Info zu Nutzung des Tresors in Form von laminierten Seiten vorhanden war. Es wäre also ein kleiner Aufwand ein A4-Blatt mit den generellen Infos zu W-Lan, Service-Zeiten, Room-Service und vor allem Notfall-Telefonnummern im Zimmer bereitzulegen, oder dem Gast bei der Ankunft zu übergeben. Eine Kaffeemaschine ist dem Standard entsprechend vorhanden, doch der Kapselpreis von 1.80 Euro erscheint mir zu hoch. Die W-Lan-Konnektivität war leider sehr schwach, was in der heutigen Zeit nicht zu entschuldigen ist. Negativ empfanden wir auch die Positionierung des relativ kleinen Fernsehers. Ich begab mich zur Rezeption und fragte nach der Möglichkeit einen Wechsel in ein grösseres Zimmer oder eine Suite zu machen, was aber ziemlich barsch als nicht möglich durch völlige Ausbuchung des Hauses zurückgewiesen wurde. - Wellnessanlage Hier gibt es zwei Teile; einen etwas älteren Wellness-Bereich mit Schwimmbecken, Whirlpool, Duschen mit genügend Relaxliegen. Ein Stockwerk tiefer findet man die sehr schöne, saubere und moderne Saunalandschaft. Hier bemerkten wir dann aber die Hinweise, dass wegen der Pandemie keine Austauch-Saunatücher erhältlich sind und in der vorbereiteten Saunatasche war ja nur ein Tuch pro Person (darauf schwitzen und sich anschliessend damit abtrocknen?). Das Dampfbad schien ausser Betrieb zu sein. Ob Defekt, oder aus Gründen der Pandemie war nicht ersichtlich. Auch hier wäre eine Vorabinformation hilfreich gewesen. - Wellnessangebote Wir haben in den Tagen vor der Anreise für den ersten Tag ein Angebot und für den zweiten Tag zwei Angebote gebucht. Leider hat es von unserer Seite ein Missverständnis gegeben und wir kamen am zweiten Tag eine Stunde zu spät. Das sehr gut ausgebuchte Team (2 Personen) konnte nicht flexibel reagieren und wir konnten die Angebote nicht nutzen. Es ist verständlich, dass wir trotzdem dafür zahlen mussten, aber ein kurzer Anruf ins Zimmer, 5 Minuten nach eigentlichem Behandlungstermin, wäre ein zu erwartender Service gewesen. - Kulinarik Das Frühstücksbuffet kann man als reichlich bezeichnen und die Hygiene-Umsetzung funktioniert gut. Leider kommt es bei den beiden etwas langsamen Kaffeeautomaten gelegentlich zu längeren Staubildungen. Nachmittags-Kuchenbuffet ist vorhanden, aber mit einer etwas beschränkten Auswahl. Tee ist inklusive, Kaffee aber nicht (!). Das Abendessen muss man vorreservieren und die Auswahl ist hier nicht wirklich gross. Je einmal Fleisch, Fisch, oder Vegetarisch. Trotzdem wird man aber nach der Tischzuweisung teils mehrmals gefragt was man gewählt hat. Das Personal ist freundlich, bemüht, aber in der Mehrheit nicht für diesen Standard ausgebildet. Eine gewisse Überforderung ist gut spürbar. Mehrfach erlebten wir auch Missgeschicke mit zerscheppertem Geschirr. Hier ist als absolute Highlight der Chef de Service Pino zu erwähnen, der sich sehr professionell um die Gäste kümmert. Die Speisen sind gut bürgerlich zubereitet, schön angerichtet, aber eine gehobene Kulinarik ist nicht zu erkennen. Zusammenfassung Wir würden dem Hotel (als Resort kaum zu bezeichnen) im besten Fall 3,5 Sterne vergeben und sind der Meinung, dass man auch bei einem Haus in diesem Alter sanfte Modernisierungen machen könnte um dem Zeitgeist gerecht zu werden. Das Kommunikationskonzept müsste gerade in diesen Zeiten massiv verbessert werden, wobei zu erwähnen ist, dass wohl einiges Personal der deutschen Sprache nicht so mächtig ist. Nachdem in der Lockdown-Phase viel gutes Personal auf den Arbeitsmarkt kam, sollte die Rekrutierung ausgebildeter Angestellten möglich sein. Wenn sich hier nicht einiges Verändert, werden wir kaum wieder zu Gast im Ludwig Royal sein.

Oberstaufen / Steibis im September

(26-30) September 2020

Das Hotel ist sehr schön in Steibis gelegen. Von hier erreicht man verschiedene Bergbahnen oder andere Freizeitaktivitäten. Das Hotel ist sehr sauber und das Essen hervorragend.

Urlaub Allgäu

(41-45) August 2020

Wellness Top, Hotel weitläufig, Junior Suite tolle Aufteilung Bad Renovierungsbedürftig, riesiger Aussenbereich

Super Hotel mit tollem Personal und leckerer Küche

(26-30) August 2020

Super Hotel mit tollem Personal und leckerer Küche 😊 Wir sind spät abends angereist und hätten nie im Leben gerechnet, noch etwas zu Essen zu bekommen. Als wir eingecheckt haben, wurden wir schon von Patricia, einer sehr netten Dame an der Rezeption, die eigentlich schon Feierabend gehabt hätte, freundlich begrüßt. Beim Check-In hat uns dann der Hotelchef Ergin gefragt, ob wir noch Hunger hätten und hat uns mit dem tollen Küchenpersonal nachts um 23Uhr eine tolle liebevoll gestaltete Brotzeit inkl. selbstgekochter türkischer Spezialität zubereitet, die wir so sicher in keinem anderen Hotel um diese Uhrzeit bekommen hätten. Ergin hat immer ein offenes Ohr für die Gäste und erkundigt sich bei jedem Essen, ob alles passt. Das gesamte Personal, vor allem auch Daniel von der Rezeption und unser Kellner Martin sind extrem freundlich und haben stets ein Lächeln auf den Lippen. Das Essen in Form der Halbpension war mega lecker mit einer riesen Auswahl beim Frühstück und grandiosem Salatbuffet mit toll zubereiteten Speisen zum Abendessen. Der Wellnessbereich lässt keine Wünsche offen. Ganz besonders hat uns der toll gestaltete Außenpool sowie die Saunalandschaft gefallen. Großes Lob an das gesamte Personal!

Perfekt

(46-50) August 2020

Sensationel nur zum Empfehlen der Empfang war schon herzliche man fühlte sich Willkommen ein Mann mit einem Holländischen aktzent wo wir spätervon anderen Hotelgästen erfahren haben das dies der Hoteldirktor ist war einfach nur Genial sehr kompitent

Top Hotel

(41-45) August 2020

Absolutes Top Hotel. Sehr freundliches Personal , super Zimmer, sehr leckeres Essen. Rundum zum wohlfühlen mit den vielfältigen Wellnessangeboten . Sehr zu empfehlen.

Nie wieder!!!

(36-40) August 2020

2 furchtbare Tage. Einmal und nie wieder. Ungeschultes Personal, schlechter Service, katastrophales Essen und ein furchtbares Zimmer!

Bekamen nicht was wir gebucht hatten.

(51-55) August 2020

Da unsere Dubaiurlaube wegen Corona storniert wurden, hatten wir uns für ein Wochenende im Allgäu entschieden. Leider wurden wir schwer enttäuscht.

Absolut keine vier Sterne plus.....

(51-55) August 2020

Ein völlig in die Jahre gekommenes Hotel. Von Resort kann man nicht sprechen. Ich kann nicht verstehen, wie trotzdem so viele gute Bewertungen für das Hotel geschrieben werden. Entweder waren wir im falschen Hotel oder manches Klientel findet es super, da sie noch nie ein sehr gutes Hotel genossen haben. Das Hotel arbeitet in allen Bereichen nur mit ausländischem Personal, vornehmlich Osteuropa. Hier kommt es oft zu Verständigungsschwierigkeiten, insbesondere im Gastronomiebereich. Das Personal ist bemüht, freundlich und hilfsbereit, trotz Verständigungsschwierigkeiten. Der Gartenbereich und der neue Saunabereich sind ansprechend. In einem 4 Sterne plus Hotel steht zwar die Kaffeemaschine auf dem Zimmer....nur eine Kaffeekapsel verlangt man 1,80 Euro....ja geht es noch? Als königlich kann man die Getränkepreise bezeichnen.

Hinweis zur Hotelbewertung

6 Sonnen = sehr gut
1 Sonne = sehr schlecht
100% = volle Weiterempfehlung
0% = keine Weiterempfehlung

Bewertungen in den Kategorien Gastronomie und Sport sind freiwillige Angaben.
Der aktuelle Bewertungsdurchschnitt des Hotels errechnet sich aus den Hotelbewertungen mit Reisezeitraum innerhalb der letzten 25 Monate.

Bei den Einzelbewertungen werden jeweils die 10 aktuellsten Kommentare aufgeführt.
Die HolidayCheck AG betreibt das grösste deutschsprachige Meinungsportal für Reisen und Ferien im Internet. Die Kernkompetenzen sind die umfassende und stetig wachsende Hotelbewertungsdatenbank, die auf der Gesamt- und Teilbewertung der Hotelleistungen sowie einer Weiterempfehlungsrate basieren.

Lage des Hotels

Informationen zum Klima

Aufgrund der markanten Höhenunterschiede gibt es innerhalb der Allgäu-Region grosse klimatische Abweichungen. In den Niederungen herrscht gemässigtes Klima mit kalten Wintern und warmen Sommern. Sowohl das Niederschlagsmaximum als auch die maximalen Sonnenstunden werden in den Sommermonaten erreicht. Im Allgäu können die Niederschläge vor allem bei Südwindlagen sehr ergiebig ausfallen.

Beste Reisezeit Allgäu: Ganzjährig, je nach Aktivität.

Durchschnittliche Tages- und Nachttemperaturen in °C

Durchschnittliche Anzahl Sonnenstunden pro Tag

Durchschnittliche Anzahl Regentage pro Monat

Infos zum Reiseziel

Bad Wörishofen

Die Kurstadt im Allgäu steht für Gesundheit und Wellness. Bad Wörishofen ist die Geburtsstätte der Kneipp-Therapie, einem Naturheilverfahren. Bei einem Besuch ins "Therme Bad Wörishofen" geniessen Sie neben gesundheitsförderndem Thermalheilwasser und dem Saunaparadies auch ein exotisches Ambiente unter Palmen. Für Familien sind die beliebten Wasserrutschen ein idealer Ferienspass. Die idlyllische Allgäuer Landschaft erkunden Sie am besten auf den schön angelegten Wanderrouten oder mit dem "Radl".

Kleinwalsertal

Die Orte Hirschegg und Mittelberg liegen im österreichischen Kleinwalsertal im Bundesland Vorarlberg, an der Grenze zu Deutschland. Hier erwartet Sie eine faszinierende Bergwelt, beeindruckende Aussichten und Natur pur. 30 Berggipfel rahmen das zwischen 1100 und 1250 Meter gelegene Alpental ein. Die schönsten Wandergebiete befinden sich am Hochifen, an der Kanzelwand und am Walmendinger-Horn. Für sportliche Feriengäste bietet die Region unzählige Freizeitaktivitäten wie Wandern, Biken, Nordic-Walking, Canyoning und vieles mehr. Die faszinierende Bergwelt im Kleinwalsertal ist der ideale Ausgangspunkt für naturnahe Ferien.

Oberstaufen

Der grüne Ort im Allgäu ist umrundet von sanften Hügeln, saftigen Wiesen und blühenden Bergweiden - der ideale Ausgangspunkt für aktive und gleichzeitig erholsame Ferien. Die Umgebung Oberstaufen bietet zahlreiche Möglichkeiten, die Natur sportlich zu erkunden: Auf Wanderwegen, Radstrecken und Biketrails, auf dem Golfplatz oder an erfrischenden Bergseen und Wasserfällen. Drei Bergbahnen bringen Sie näher zu den Gipfeln der grandiosen Bergwelt. Vielfältige Freizeitaktivitäten wie das Erlebnisbad Aquaria, der Klettergarten oder die Sommerrodelbahn garantieren Ferienspass für die ganze Familie.

Auskunft

Deutsche Zentrale für Tourismus e.V. (DZT)
Freischützgasse 3
8004 Zürich
Tel.: 044 213 22 00
Fax: 044 212 01 75
E-Mail: office-switzerland@germany.travel
Internet: www.germany.travel/de/index.html

Einreisebestimmungen

Schweizer Staatsangehörige benötigen zur Einreise nach Deutschland einen gültigen Reisepass oder eine gültige Identitätskarte. Staatsangehörige anderer Nationen wenden sich bitte an das zuständige Konsulat bzw. Botschaft. Informieren Sie sich rechtzeitig über die aktuellen Pass- und Einreisebestimmungen. Weitere Informationen für das Allgäu finden Sie auf der Webseite des EDA.

Landeswährung

Euro (EUR). Zirka CHF 1.00 = EUR 0.94

Nebenkosten

Die Nebenkosten sind in den Städten und den Touristenregionen mit der Schweiz vergleichbar. Ausserhalb der Städten und Touristenzonen sind Essen und Getränke oft etwas günstiger als bei uns.

Sprache

Die Landessprache ist Deutsch.

Strom

220 Volt; zweipolige Rundstecker, Adapter erforderlich für dreipolige Stecker.

Telefonvorwahl

Nach Deutschland: +49. In die Schweiz: +41.

Zahlungsmittel

Internationale Kreditkarten werden im Allgäu fast überall akzeptiert. Geldautomaten für den Bargeldbezug mit Maestro- und Kreditkarten stehen zudem zur Verfügung.

Zeitunterschied

Es gilt die Mitteleuropäische Zeit und somit keine Zeitdifferenz zur Schweiz. Central European Time (Schweiz 11 Uhr, Deutschland 11 Uhr).

Alle Angaben ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten.
Stand 02.03.2020

Nur Unterkunft
Ihr Angebot
Klassisches Angebot
Klassisches Angebot
  • Starkes Angebot zum besten Preis
  • Für jeden Franken gibt es einen Superpunkt
  • 30% Anzahlung, Restzahlung 1 Monat vor Reisebeginn
  • Gegen Rechnung oder Kreditkartenzahlung ohne Gebühr
  • Geringe Änderungs-/Stornokosten bis 1 Monat vor Reisebeginn
CHF 376.–
+376 Superpunkte sammeln
Preis pro Person
1. Erwachsene(r)CHF 188.–
2. Erwachsene(r)CHF 188.–
Gesamtpreis Rechnung, Kreditkarte CHF 376.–
 

Reiseteilnehmer

Hinweis:
Via Website kann nur ein Zimmer auf einmal gebucht werden. Benötigen Sie mehrere Zimmer, helfen wir Ihnen gerne telefonisch weiter: 0800 888 678
(Gratisnummer, Mo-Fr 9-12 Uhr & 13.30-18.30 Uhr)

Alter der Kinder bei Rückreise

Hinweis:
Via Website kann nur ein Zimmer auf einmal gebucht werden. Benötigen Sie mehrere Zimmer, helfen wir Ihnen gerne telefonisch weiter: 0800 888 678
(Gratisnummer, Mo-Fr 9-12 Uhr & 13.30-18.30 Uhr)

 

Reisedaten

Früheste Hinreise
Sa, 03.10.2020
Späteste Rückreise
Fr, 01.01.2021
Aufenthalt
 
Reisebeginn auswählen

Ihre Auswahl: Do 29.10. / 2 Nächte / CHF 376.–

 

Zimmertyp & Verpflegung

Zimmertyp
Verpflegung