Website nur eingeschränkt nutzbar
Bitte aktivieren Sie Cookies, um die Website uneingeschränkt nutzen zu können.
Kontakt & Hilfe

Für Auskünfte, Beratungen und Buchungen stehen wir Ihnen gerne telefonisch sowie persönlich zur Verfügung.

0800 888 678

(Gratisnummer)
Mo–Fr 8–19 Uhr, Sa 10–16 Uhr

Suchen

Suchen Sie nach Reisezielen, Hotels oder nach sonstigen Inhalten der Website.
Geben Sie mindestens 3 Buchstaben pro Suchbegriff ein.

Dominikanische Republik, Halbinsel Samana, Las Terrenas

Playa Colibri

  • Strand
    Strand
    • Liegen am Strand inkl.
    • Sonnenschirme am Strand inkl.
  • Hotel
    Hotel
    • WLAN inkl.
Detailinformationen zum HotelHotelinfos als PDF

Hotelbeschreibung

Ort

Las Terrenas

Lage

  • Direkt am Strand
  • Zum Flughafen: El Catey/ Samaná, ca. 16 km
  • Zum Flughafen: Puerto Plata, ca. 165 km
  • Sandstrand: leicht abfallend, von der Anlage getrennt durch Strasse
  • ruhig, Tauchgebiet

Ausstattung

  • Offizielle Landeskategorie: 3,5 Sterne
  • Baujahr: 2001
  • Hotelsprache: Englisch, Französisch, Deutsch, Italienisch, Russisch, Spanisch
  • Anzahl Gebäude: 6, Anzahl Etagen im Hauptgebäude: 3, Anzahl Zimmer: 45, Anzahl Betten: 90
  • Zahlungsmöglichkeiten: MasterCard, Visa
  • Parkplatz
  • klein/familiär, einfach, landestypischer Stil
  • Empfang/Rezeption (24 Stunden-Rezeption, Früheste Check-in Zeit 15 Uhr, Späteste Check-out Zeit 12 Uhr)
  • WLAN, kostenfrei, in der gesamten Anlage
  • Colibri, À-la-carte-Restaurant: landestypische Küche, Fisch/Meeresfrüchte
  • Terrasse, Gartenanlage
  • Pool: Süsswasser (ganzjährig geöffnet)

Studios

36-40 qm, Innenhofblick, kombinierter Wohn-/Essraum, 1 Bad, Dusche oder Badewanne, Handbrause, Waschtisch, 1 WC, Haartrockner, Fliesen, Klimaanlage, Safe (kostenfrei), 1 TV (Kabel-TV, landestypisches Programm), Küche, Gas-/E-Herd (2 Kochplatten), Kühlschrank, Terrasse (möbliert), Bettwäschewechsel (3 x wöchentlich), Handtuchwechsel (täglich) (ST2/ST1)

Appartements

51-60 qm, Landseite, kombinierter Wohn-/Essraum, separates Schlafzimmer, 1 Bad, Dusche oder Badewanne, Handbrause, Waschtisch, 1 WC, Haartrockner, Fliesen, Klimaanlage (kostenfrei, individuell regulierbar, Januar-Dezember), Safe (kostenfrei), 1 TV (Kabel-TV, landestypisches Programm), Telefon, Küche, Gas-/E-Herd (2 Kochplatten), Kühlschrank, Balkon oder Terrasse (möbliert), Bettwäschewechsel (3 x wöchentlich), Handtuchwechsel (täglich) (A2/A1)

Verpflegung

  • Frühstück: à la carte
  • Halbpension: Frühstück (à la carte), Abendessen

Tipps & Hinweise

  • Haustiere nicht gestattet

Hotelbewertung von HolidayCheck

Gesamtbewertung5.1
Weiterempfehlungsrate100%
Anzahl Bewertungen23
Hotel5.2
Zimmer4.9
Service4.6
Lage & Umgebung5
Gastronomie4.2
Sport & Unterhaltung5.1

Einzelbewertungen

Terrenas-Colibri Ende

(70 >) December 2016

Die Anlage (ohne große Reception - man steht mehr oder weniger auf der Straße beim Einchecken) liegt ca. 2 km von der Stadt entfernt an einer Seitenstraße. Zwischen Hotel und Strand (wo das Frühstück eingenommen wird, wenn es serviert wird) ist eine Straße. Swimmingpool

Schöner Karibikurlaub abseits des Massentourismus

(46-50) July 2016

Sehr schöne Anlage bevorzugt besucht von Einheimischen, einigen Italienern und ab und zu weiteren europäischen Gästen; hat Stil und Comfort; liegt direkt am Strand nur durch eine kleine Küstenstrasse getrennt (nicht so befahren, da Sackgasse); Strand und Pool hervorragend; Frühstück am Strand

Super Strandhotel.

(46-50) February 2016

Die Studios sind nicht zu empfehlen!!!! Die Studios sind sehr klein und immer im Parterre liegend(sehr viele Mücken).Die Terassen sind alle mit Gartenblick.

Zum Relaxen mit kleinen Einschränkungen

(66-70) January 2016

Direkt am Strand gelegene, sehr gepflegte Anlage mit Studios (kleine Küchenzeile mit Kühlschrank und Vierflammengasherd für zwei bis acht Personen, alle mit Balkon oder Terrasse in einem Anklang an den karibischen Zuckerbäckerstil erbaut in einem sehr gepflegten Garten mit Pool und Jacuzzi. Unser im Erdgeschoss nach hinten zu den Wirtschaftsräumen gelegenes Zimmer war leider etwas düster. Als Hauptproblem erwies sich die nächtliche Mückenplage, da die Minimücken durch die Fliegengitter schlüpften. Ein Moskitonetz wäre dringend angebracht! Sofern es nicht aus Eimern schüttet, wird das Frühstück stimmungsvoll in wunderbarer Atmosphäre unter Palmen am Strand eingenommen, mal am Tisch serviert, dann ist es frisch zubereitet, mal in Buffetform, dann bleibt z.B. das Rührei nicht warm. Allerdings fehlt es an Variation. Äußerst freundlicher, persönlicher Empfang. Die junge Equipe ist vielsprachig (Englisch, Deutsch, Französisch, Italienisch, sogar Russisch und natürlich Spanisch), hervorragend organisiert und erwies sich in unserem Fall bei massiven Problemen mit dem Autovermieter Thrifty (wegen unseres nicht zugelassenen Mietwagens und daher rührenden Scherereien mit der Polizei) als äußerst hilfsbereit.

Leben wie im Paradies

(51-55) January 2016

Das Hotel ähnelt eigentlich eher einer Ferienanlage als einem Hotel. Unser Appartment hatte 60 qm zuzüglich Terrasse. Es gibt auch noch größere für 4 oder mehr Personen. Wir hatten eine große Terrasse, einen Wohn- und Essraum mit Küche, Schlafzimmer und Badezimmer. Die Küche war voll ausgestattet mit einem großen Kühl- und Gefrierschrank, Gasherd und allem. was man zum Kochen braucht (Geschirr, Töpfe etc.) Sehr gut waren die vielen Ablagemöglichkeiten. Jede Menge Schränke zum Verstauen. Jeden Tag wurde gereinigt und 1x die Woche das Bettzeug gewechselt. Es war immer alles top sauber. Frühstück hatten wir inklusive. Man brauchte einfach nur eine kleine Straße überqueren und hat dann am Strand gefrühstückt. Auswahl war ausreichend. Allerdings sollte man spanisch oder französisch können. Hier spricht niemand englisch. Wir sind aber mit Händen und Füßen auch sehr gut zurecht gekommen. Die Menschen sind alle super freundlich und geben sich Mühe, einem zu helfen.

Sehr gute kleine Hotelanlage, super Strand

(61-65) March 2015

kleines Hotel mit angenehmen Appartments

Gut für Strandurlaub

(51-55) February 2015

Wir haben uns wohlgefühlt. Das Personal ist sehr freundlich. Gesprochen wird ausser Spanisch noch italienisch und französisch,- englisch eher selten, deutsch überhaupt nicht. Das Frühstück nimmt man am Strand ein, was sehr schön ist - ausser es regnet. Alles ist sehr hellhörig, war bei uns aber nicht störend, da die überwiegenden anderen Gäste Rentner waren. Die Moskito´s sind recht lästig, es gibt Fliegengitter an allen Fenstern und Türen, aber unserem Studio waren immer welche. Las Terrenas ist in 20 Minuten zu Fuss zu erreichen bietet aber ausser Lokalen (viele Italiener) sonst wenig interessantes.

Sehr zu empfehlen

(56-60) January 2014

Das Hotel mit Pools befindet sich ruhig und wunderschön direkt am Meer gelegen. Es gibt zwar eine Verbindungsstraße zwischen den Hotels dieser kleinen Zone und dem Zentrum. Straßenlärm ist trotzdem nicht zu vernehmen. Sowieso ist hier alles sehr ruhig und man kann sich wunderbar erholen. Das Hotel besteht aus Appartements mit Küche. Alles ist optimal eingeteilt. Das Frühstück wird in reizvoller Lage direkt am Strand serviert. Obst und Säfte werden frisch zubereitet. Ansonsten gibt es aber keine sehr große Auswahl. Einziges Manko: das Hotel verfügt über kein Restaurant. Zu den Restaurants von Las Terrenas muss man etwa 1 km auf einer teilweise schlechtbeleuchteten Straße zurücklegen.

Ulaub mit karibischem Flair

(56-60) April 2013

Ein schönes, gepflegtes Hotel in einem toll angelegten Garten mit gutem Pool und direkt am Strand (über die Strandstraße). Frühstück gibt es direkt am oder besser auf dem Strand an einer Art Beach-Bar (barfuß-feeling inclusive) mit dem Meer direkt vor der Nase. Das Personal ist sehr freundlich und hilfsbereit (karibische Mentalität sollte man einplanen). Deutsch sprach niemand, einige etwas englisch oder französich, weshalb bspw. die Bestellung eines Lunchpaketes für ein früheres Frühstück 3-sprachig (einschließlich spanisch) erfolgen musste und nicht ohne viel Gelächter ab ging. Ebenso waren die Hotelgäste spanisch-, englisch- oder französischsprachig. Zu unserer Zeit nur 2 Deutsche Gäste und an den Wochenenden viele einheimische Großfamilien, was Einblicke in das dominikanische Familienleben ermöglichte, aber auch für späte und somit kurze Nachtruhe sorgte. Nicht vergessen werden sollen die fleißigen Bauarbeiter in der Nachbarschaft, die von empfindlichen Menschen als störend empfunden werden konnten. Verpflegungsmöglichkeiten tagsüber in nächster Nähe gut, abends muss man nach Las Terrenas oder findet auf dem Weg dahin noch 1 - 3 Restaurants (je nachdem wer gerade auf hat). Alternativ kann man sich in den gut eingerichteten Appartements selbst verpflegen. Einkaufsmöglichkeiten gibt es in Las Terrenas genügend. Für uns war es der optimale Urlaub fernab von AI und mit reichlich Möglichkeiten, etwas von Land und Leuten kennen zu lernen.

Schön, ruhig, stillvoll und entspannt

(41-45) June 2012

Ich war mit meinem 17-jährigen Sohn als Teil unserer Reise für eine Woche da - es war im Juni ganz wenig los - für meine Sohn bischen zu wenig für mich genug - superschöne Lage, super gepflegte Anlage, Frühstück direkt am Meer - super Pool, super zum Baden im Meer, superKüchenausstattung - mit Mixer - wir haben uns oft Säfte gemixt - was bischen ungeschickt war, war der weite Weg zum einkaufen, zu Fuss 20 Minuten - liegt aber wohl an der Lage, da die umgebenden Hotels allinclusive sind - schön wäre, es gäbe noch den Hinweis im Hotel, dass an den kleinen Riffen direkt davor super geschnorchelt werden kann,oder auch was zum ausleihen am Hotel selbst ( Seekajak?) Wer gerne selber kocht und es auch gerne schön und ruhig hat - sehr zu empfehlen. Auch unsere Ausflüge ans Ende von Samana , zum Wasserfall Salto de Limon und an andere Strände haben wir sehr genossen

Hinweis zur Hotelbewertung

6 Sonnen = sehr gut
1 Sonne = sehr schlecht
100% = volle Weiterempfehlung
0% = keine Weiterempfehlung

Bewertungen in den Kategorien Gastronomie und Sport sind freiwillige Angaben.
Der aktuelle Bewertungsdurchschnitt des Hotels errechnet sich aus den Hotelbewertungen mit Reisezeitraum innerhalb der letzten 25 Monate.

Bei den Einzelbewertungen werden jeweils die 10 aktuellsten Kommentare aufgeführt.
Die HolidayCheck AG betreibt das grösste deutschsprachige Meinungsportal für Reisen und Ferien im Internet. Die Kernkompetenzen sind die umfassende und stetig wachsende Hotelbewertungsdatenbank, die auf der Gesamt- und Teilbewertung der Hotelleistungen sowie einer Weiterempfehlungsrate basieren.

Lage des Hotels

Informationen zum Klima

In der Region um Samana herrscht tropisches Klima. Demzufolge sind die Luft- und Wassertemperaturen ganzjährig hoch. Am meisten Regen fällt in Samana zwischen Mai und Oktober. Die Hurrikan-Saison dauert etwa von Juni bis November, wobei die Wahrscheinlichkeit im September und Oktober am höchsten ist.

Durchschnittliche Tages- und Nachttemperaturen in °C

Durchschnittliche Wassertemperatur (°C)

Durchschnittliche Anzahl Sonnenstunden pro Tag

Durchschnittliche Anzahl Regentage pro Monat

Infos zum Reiseziel

Las Terrenas

In diesem ehemaligen Fischerdorf auf der Nordseite der immergrünen Halbinsel Samana finden Sie weisse Traumstrände mit herrlichen Kokospalmen und ein ruhiges, azurblaues Meer. Heute ist Las Tarrenas eine quirlige Küstenstadt mit bunter, karibischer Atmosphäre. Der traumhaft schöne Palmenstrand Playa Bonita ist von Las Tarrenas zu Fuss erreichbar. Der Strand Punta Popy eignet sich hervorragend zum Kitesurfen. Erleben und geniessen Sie die ursprüngliche Natur der Karibik! Entfernung zum Flughafen Puerto Plata ca. 3 Stunden bzw. 175 km. Entfernung zum Flughafen Samana ca. 25 km.

Las Galeras

Im ursprünglichen Fischerdorf gibt es die schönsten Sandstrände von Samana, die vor allem an den Wochenenden sehr beliebt sind. Las Galeras liegt am Ende der Halbinsel direkt an der Bahia de Rincon, eingerahmt vom Cabo Babron im Westen und vom Cabo Samana im Osten. Der Hauptstrand Playa Grande ist ein herrlicher Badestrand mit weissem Sand, gesäumt von Kokospalmen. In der nahen Umgebung befinden sich wunderschöne einsame Buchten - geniessen Sie die paradiesisch schöne Landschaft. Entfernung zum Flughafen Puerto Plata ca. 4 Stunden bzw. 225 km. Entfernung zum Flughafen Samana ca. 75 km.

Samana

Mit vollem Namen heisst die Provinzhauptstadt im Süden der Halbinsel Santa Barbara de Samana. Vorgelagert liegt die kleine Insel Cayo Virgia, die über eine lange Fussbrücke erreichbar ist. Im Hafen ankern zahlreiche Fischerboote, Segel- und Hochseeyachten. Zum Shopping finden Sie an der Strandpromenade Souvenirläden und Boutiquen, oder besuchen Sie den typisch dominikanischen Markt in Samana mit Lebensmitteln, Rum, Musik und typisch dominikanischen "Arzneimittelchen". Das Nachtleben in den bei Einheimischen und Touristen gleichermassen beliebten Bars und Clubs in Samana beginnt kurz vor Mitternacht. Lassen Sie sich von den ansteckenden Rhythmen des Merengue mitreissen! Entfernung zum Flughafen Puerto Plata ca. 3.5 Stunden bzw. 200 km. Entfernung zum Flughafen Samana ca. 48 km.

Auskunft

Dominikanisches Fremdenverkehrsamt
Hochstrasse 54
D-60313 Frankfurt/Main
Tel.: +49 69 91 39 78 78
Fax: +49 69 28 34 30
E-Mail: germany@godominicanrepublic.com
Internet: www.godominicanrepublic.com

Einreisebestimmungen

Schweizer Staatsbürger benötigen zur Einreise in die Dominikanische Republik (nach Samana) für einen Aufenthalt bis 60 Tage einen gültigen Reisepass, welcher noch mindestens 6 Monate über das Rückreisedatum hinaus gültig ist. Kinder benötigen einen eigenen Reisepass. Bei einem Aufenthalt ab 31 Tagen wird eine Ausreisesteuer in der Höhe von DOP 800 fällig, die vor Ort zu bezahlen ist. Touristenkarten sind seit 25. April 2018 im Flugpreis inkludiert und müssen nicht mehr im Voraus bezogen werden.
Staatsangehörige anderer Nationen wenden sich bitte an das zuständige Konsulat bzw. Botschaft. Informieren Sie sich rechtzeitig über die aktuellen Pass- und Einreisebestimmungen. Weitere Informationen zu Samana finden Sie auf der Website des EDA.

Flugdauer

Schweiz - Puerto Plata mit Umsteigen in Deutschland entspricht je nach Verbindung einer Reisezeit von etwa 13 bis 16 Stunden.

Landeswährung

Dominikanischer Peso (DOP). Zirka CHF 1.00 = DOP 50.75

Nebenkosten

Die Nebenkosten in den Hotels sind in etwa mit den Preisen in der Schweiz gleichzusetzen. In einheimischen Restaurants und Bars gibt man ca. 50% weniger aus.

Sprache

Die Landessprache ist Spanisch. In den Hotels und Touristenzonen meist gute Verständigung in Englisch.

Springbreak

Zu den US-amerikanischen Ferienzeiten (speziell von Februar bis April und Mai bis Juli) kann es wegen Schülern, die ihre Abschlussfahrt machen - den sogenannten "Springbreakern" - in vielen Hotels zu Lärmbelästigungen kommen.

Strom

110 Volt, ein Adapter für amerikanische Flachstecker ist erforderlich. Geräte, die man nicht auf 110 Volt umstellen kann, können trotz Adapter nicht verwendet werden.

Telefonvorwahl

In die Dominikanische Republik: +1 809. In die Schweiz: +41.

Trinkgelder

Für alle Dienstleistungen sind Trinkgelder üblich. Auch wenn in Restaurants bereits 10% Trinkgeld in den Preisen enthalten ist, sollte man zusätzlich je nach Leistung 10-15% Trinkgeld (ausschliesslich in Landeswährung) geben. Zimmermädchen erwarten ca. DOP 50 pro Tag, Gepäckträger erhalten pro Gepäckstück etwa USD 1 bzw. DOP 35.

Wichtige Hinweise

Grundsätzliches Einfuhrverbot besteht für Lebensmittel, Obst, Betäubungsmittel und Waffen.

An der Rezeption im Hotel wird oft eine Kreditkarte zur Abdeckung der evtl. zusätzlich entstehenden Kosten verlangt (z.B. Telefongespräche, Minibar, Wäscherei), und Sie werden zur Unterschrift auf einem Blankovordruck gebeten. Wer keine Kreditkarte besitzt, muss ein Bargelddepot hinterlegen. Dies ist für Europäer ungewohnt, sollte aber nicht als Misstrauen gewertet werden, sondern als System nach amerikanischem Muster.

Wie in der Schweiz und vielen anderen europäischen Ländern ist das Rauchen in den Restaurants/Bars einiger Hotels nicht gestattet.

Zahlungsmittel

Internationale Kreditkarten werden in Samana fast überall akzeptiert. Es empfiehlt sich die Mitnahme von US-Dollar-Noten in kleinen Stückelungen. Geld kann in Samana bei Banken oder sogenannten "Casas de Cambio" gewechselt werden. Ausserhalb der Dominikanischen Republik ist der Peso nicht wechselbar. Zurzeit werden nur ca. 30% der eingetauschten Pesos in Fremdwährung rückgetauscht (nur am Flughafen, Umtauschbeleg erforderlich).

Zeitunterschied

Es gilt die Mitteleuropäische Zeit minus sechs Stunden im Sommer bzw. minus fünf Stunden im Winter. Atlantic Standard Time (Schweiz 12 Uhr, Dominikanische Republik 6 Uhr im Sommer bzw. 7 Uhr im Winter).

Alle Angaben ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten.
Stand 15.10.2018

Nur Unterkunft
Ihr AngebotCHF 136.–
1. Reiseteilnehmer2 Erwachsene
3. Zimmertyp & VerpflegungStudio (ST2)
Frühstück
+136 Superpunkte sammeln
Preis pro Person
1. Erwachsene(r)CHF 68.–
2. Erwachsene(r)CHF 68.–
Gesamtpreis Kreditkarte CHF 136.–
 

Reiseteilnehmer

Hinweis:
Via Website kann nur ein Zimmer auf einmal gebucht werden. Benötigen Sie mehrere Zimmer, helfen wir Ihnen gerne telefonisch weiter: 0800 888 678
(Gratisnummer, Mo-Fr 8-19 Uhr, Sa 10-16 Uhr)

Alter der Kinder bei Rückreise

Hinweis:
Via Website kann nur ein Zimmer auf einmal gebucht werden. Benötigen Sie mehrere Zimmer, helfen wir Ihnen gerne telefonisch weiter: 0800 888 678
(Gratisnummer, Mo-Fr 8-19 Uhr, Sa 10-16 Uhr)

 

Reisedaten

Früheste Hinreise
Fr, 16.11.2018
Späteste Rückreise
Do, 14.02.2019
Aufenthalt
 
Reisebeginn auswählen

Ihre Auswahl: Fr 23.11. / 1 Nächte / CHF 136.–

     

    Zimmertyp & Verpflegung

    Zimmertyp
    Verpflegung