Website nur eingeschränkt nutzbar
Bitte aktivieren Sie Cookies, um die Website uneingeschränkt nutzen zu können.
Kontakt & Hilfe

Für Auskünfte, Beratungen und Buchungen stehen wir Ihnen gerne telefonisch sowie persönlich zur Verfügung.

0800 888 678

(Gratisnummer)
Mo–Fr 8–19 Uhr, Sa 10–16 Uhr

Suchen

Suchen Sie nach Reisezielen, Hotels oder nach sonstigen Inhalten der Website.
Geben Sie mindestens 3 Buchstaben pro Suchbegriff ein.

Sri Lanka, Koggala

Hotel Koggala Beach

  • Strand
    • Sandstrand
  • Wellness
    • Massage
    • Spa-Bereich
  • Familie
    • Kinderpool
  • Hotel
    • WLAN inkl.
    • Parkplatz
Detailinformationen zum HotelHotelinfos als PDF

Hotelbeschreibung

Ort

Koggala

Lage

  • Entfernung zum Ortszentrum: Ca. 3 km
  • Direkt am Strand
  • Sandstrand: flach abfallend
  • ruhig, an der Hauptstrasse

Ausstattung

  • Offizielle Landeskategorie: 3 Sterne
  • Baujahr: 1976, Letzte Renovierung: 2013
  • Hotelsprache: Englisch, Deutsch, Russisch
  • Anzahl Gebäude: 4, Anzahl Etagen im Hauptgebäude: 2, Anzahl Zimmer: 78, Anzahl Betten: 156
  • Zahlungsmöglichkeiten: American Express, Visa, Master
  • Parkplatz, kostenfrei
  • Empfang/Rezeption (Früheste Check-in Zeit 14 Uhr, Späteste Check-out Zeit 12 Uhr), Schliessfächer (kostenfrei), Gepäckraum
  • WLAN, kostenfrei, in der gesamten Anlage
  • Konferenzraum
  • Aufenthaltsraum, Fernsehecke
  • Boutique, Souvenirshop
  • Restaurant, Buffetrestaurant: italienische Küche, asiatische Küche, landestypische Küche, Fisch/Meeresfrüchte, Raucherzone
  • Lobbybar, Poolbar, Bar
  • Wäscheservice (im Hotel, kostenpflichtig), Geldwechsel (im Hotel), Tageszeitung (Englisch, kostenfrei), Begrüssungsdrink, Arztbesuch im Hotel (Englisch), Gepäckservice (kostenfrei), Roomservice (7-22 Uhr, kostenfrei)
  • Liegewiese, Gartenanlage
  • Pool: (ganzjährig geöffnet)
  • Liegen (kostenfrei)
  • Badetuch (kostenfrei)

Zimmer

36-40qm, 1 Schlafzimmer, Gartenseite, Hauptgebäude, Meerblick (direkt), kombinierter Wohn-/Schlafraum, Anzahl Bäder: 1, Dusche, Handbrause, Waschtisch, WC, Anzahl WCs: 1, Haartrockner, Fliesen, Klimaanlage (individuell regulierbar, kostenfrei), Ventilator, Minibar (kostenpflichtig), Safe (kostenfrei), Fernseher, Telefon, Internet (WLAN, kostenfrei), Kühlschrank, Wasserkocher, Balkon oder Terrasse, Bettwäschewechsel (2 x wöchentlich), Handtuchwechsel (täglich) (DZ/DA/DZP/DAP)

Verpflegung

  • Frühstück
  • Halbpension: Frühstück (Buffet). Abendessen (Buffet oder Menüwahl). Weihnachtsdinner, Silvesterdinner
  • Alles inklusive: Frühstück (Buffet). Mittagessen (Buffet oder Menüwahl), Abendessen (Buffet oder Menüwahl). Getränke kostenfrei (Softdrinks, Mineralwasser, Kaffee/Tee, Bier, Säfte, Cocktails, Longdrinks, lokale Spirituosen, 10 bis 0 Uhr). Snacks (16 bis 18 Uhr), Kaffee/Tee und Gebäck (16 bis 18 Uhr). Weihnachtsdinner, Silvesterdinner

Kinder

  • Kinderpool (aussen)
  • Hochstühle im Restaurant (kostenfrei)
  • Babybett (kostenfrei)

Wellness

  • Spa: kostenpflichtig (im Schwesterhotel The Long Beach)
  • Massagen (kostenpflichtig) (im Schwesterhotel The Long Beach)

Sport & Spass Inklusive

  • Beachvolleyball
  • Boccia
  • Tischtennis
  • Darts
  • Aerobic, Aquagymnastik
  • Fahrradverleih (im Hotel, Betrieben durch Hotel)
  • Tagesanimation, mehrmals wöchentlich, Softanimiation
  • Animation: Englisch
  • Liveband

Sport & Spass Gegen Gebühr

  • Yoga

Hotelbewertung von HolidayCheck

Gesamtbewertung4.7
Weiterempfehlungsrate84%
Anzahl Bewertungen403
Hotel4.5
Zimmer4.6
Service4.9
Lage & Umgebung4.9
Gastronomie4.6
Sport & Unterhaltung4.1

Einzelbewertungen

Nicht empfehlenswert

() January 2018

Sehr laut, an der Hauptverkehrsstrasse gelegen. Der alte Trakt sanierungsbedürftig. Zu weit vom Flughafen gelegen.

Unsauberes, unbequemes Hotel!

(66-70) January 2018

Ein in die Jahre gekommenes Hotel ohne jeglichen Komfort. Schmuddelig und ungepflegt, schlechtes Essen! Unfreundliches Personal . Mit Geldscheinchen wurde die Laune einiger Bediensteten etwas besser! Die " unteren " Bediensteten waren allesamt freundlich! ( Ohne Geld )

Ein gutes Hotel für Pauschaltouristen.

(61-65) January 2018

Das Hotel liegt an einem sehr schönen und sauberen Sandstrand. Es ist geräumig gebaut und sauber gehalten. Es ist eine gute Basis für Ausflüge im Süden. Es ist ein beliebtes Hotel bei Billigpauschaltouristen aus ganz Europa, die sitzen dort und lassen sich abfüttern und vollaufen. Die Bewertung nur vom Hotel wäre viel besser, aber die Gäste muss man in der Bilanz eben auch einrechnen.

Paradies ..wir fahren das 3. Mal hin.

(41-45) January 2018

Wir kehren zum 3 mal zurück.. Und ich fühl mich so gut dort. Und alle sind so lieb und hilfsbereit. Noch 9 Tage dann bin ich zurück im Paradies

Für anspruchslose Gäste okay

(56-60) January 2018

Leider kann ich das Hotel nur bedingt weiter empfehlen. Die Bäder der Zimmer im Erdgeschoss sind ziemlich belastet durch Schimmel und draußen auf dem Flur plappern schon früh am Morgen die Reinigungskrafte. Die Betten sind gemütlich, die Wäsche wird täglich gewechselt. Es gibt einen Wasserkocher, Tee, Kaffee Wasser. Kühlschrank total vereist. Die Zimmer im ersten Stock sind besser. Da ist nicht soviel Schimmel im Bad. Das Essen war vor zwei Jahren besser, dieses Mal ließ es zu wünschen übrig. Das Personal im Restaurant unaufmerksam und unterbesetzt. Gartenanlage und Pool sauber. Strand und Meer auch sauber, Meer sehr bewegt. Zum Schwimmen nur bedingt geeignet.

Leider die Wahrheit.........

(46-50) November 2017

Das gute vorweg.......habe mein zimmer per Mail reserviert und das hat reibungslos geklappt. Leider war es das schon mit dem positiven........war zum 5. mal im Koggala Beach und mit dem Service geht es leider steil bergab!!!! Wenn die traumhafte Lage nicht wäre würden noch weniger Gäste dort Urlaub machen. Auf Anregungen bzw. Kritik wird nur gelächelt. Liegen, Strandtücher, Handtücher im Bad Möbel........ alles extrem verschlissen und kaputt bzw. schmutzig. Die Preise für einen Urlaub dort sind in den letzten Jahren stabil geblieben die Leistung nicht. Wenn ich einen Service buche und bezahle dann kann ich erwarten das dieser erfüllt wird. Viele Stammgäste wie ich werden nicht wieder kommen. Es ist schade für die einfachen Menschen dort. Ich werde wieder in diese Region reisen jedoch eines der zahlreichen Gästehäuser nutzen. Dort weiß man es noch zu schätzen, im Koggala Beach leider nicht. Das Hotel braucht die Gäste und nicht die Gäste das Hotel!!! Mein Geld ist überall willkommen! Der kleverste Mitarbeiter im Hotel ist der Dienstälteste Life Guard.........machte mir jeden morgen die Liege mit Standtüchern für einen kleinen "Tip" .....niemals aufdringlich , immer freundlich und hilfsbereit ohne auch nur ansatzweise forderndt zu sein.

Woher kommen die guten Bewertungen??

(56-60) November 2017

Ein Hotel was vielleicht früher Mal ganz gut war. Die angepriesenen Komfortliegen brechen zusammen. Viele Stammgäste mit denen wir gesprochen haben sagen,das sie das letzte Mal dort waren . Es würde von Jahr zu Jahr schlechter. Die Lage ist zwar gut aber es wird nichts investiert.

Nicht nochmal.

(19-25) October 2017

Wir waren nur zwei Nächte in diesem Hotel und für 3 Sterne hätte ich mehr Auswahl bei dem Essen erwartet und mehr Vielfalt. Unsere Klimaanlage im Zimmer funktionierte nicht richtig, am ersten Tag haben ein paar Männer eine Stunde versucht etwas zu reparieren allerdings hat sich nichts geändert. Es war stickig heiß in dem Zimmer und man konnte kaum schlafen! Am nächsten Morgen hat dann die Toilettenspülung nicht mehr funktioniert und Mittags war der kartenschlüssel für das Zimmer plötzlich verschwunden, ich habe es an der Rezeption gemeldet daraufhin wurde mir mehrmals gesagt wir hätten diesen verloren bis plötzlich die Putzfrau gebeichtet hat dass sie ihn eingesteckt hat und in einem anderen Zimmer liegen lassen hat. Pool ist ganz schön und das essen am Pool auch gut. Trotzdem würden wir nicht nochmal kommen.

Wiederholungstäter

(31-35) September 2017

Preis / Leistung ist einfach TOP! Strand einfach ein Traum Wir hatten im letzten Jahr ein Zimmer mit Terrasse(605) und in diesem Jahr mit Balkon(212) beide Zimmer waren super.Im Vergleich zu anderen Hotelzimmer sind sie echt groß.Im Zimmer befinden sich ein Schrank (er ist etwas klein für 2 Personen), ein Safe den man kostenfrei nutzen kann, ein großes Bett mit guten Matratzen, ein Schreibtisch, TV, eine Sitzmöglichkeit mit Tisch,Wäscheständer, Kofferablage und eine Miniküche mit kleinen Kühlschrank und Wasserkocher.Bad mit Fön.Tee, Kaffee,Wasser,Zucker,Milchpulver wird täglich aufgefüllt. Zimmer wird täglich gereinigt und Handtücher werden ausgetauscht. Natürlich ist die Einrichtung nicht die neuste, aber bevor man sich beschwert sollte man daran denken wie oft man im Zimmer ist, in welchen Land man sich befindet und was man gezahlt hat. Wer Luxus braucht sollte im Europäischen Raum Urlaub machen oder für min. den doppelten Preis buchen. Das Essen war dieses Jahr auch wieder echt TOP. Wir haben in 14 Tagen jeden Tag etwas anderes gegessen, fast keine Wiederholungen.(Auch keine Magen oder Darmprobleme).Ja es gibt sehr scharfe/Einheimische Gerichte, die sind aber von den "normalen" getrennt und befinden sich in den Tontöpfen.Frühstücksbuffet ist natürlich immer gleich.Brötchen/Toast, Marmelade, Kornflaks, Ei/Omelett, Bacon, Geflügelwürstchen, Käse, Obst, Gemüse, Bohnen, süße Teilchen,... was soll es zum Frühstück auch anderes geben. Das Personal ist im gesamten Komplex einfach Spitze, immer freundlich und zuvorkommend. Was wir super finden ist, daß es kaum Animation gibt, man kann also wirklich richtig auf der Liege entspannen und wird nicht ständig animiert sich zu bewegen :) Was man auf jedenfalls mach muss sind Ausflüge, egal ob mit Reiseleitung(wo man Versichert ist) oder mit einem Einheimischen. Sri Lanka ist so Sehenswert und Vielfältig das darf man nicht verpassen. Unsere bisherigen Highlights: * Kandy/Hochland (Teeplantagen, Teefabrik, Zahntempel, Tanzshow, Wasserfälle, Botanischen Garten, Obst/Fisch/Gemüsemarkt, Zugfahrt von Ella nach Hotton, *Nationalpark Unawatuna ( Elefantenwaisenhaus) *Galle ( Festung, verschiedene Märkte, Holzschnitzerei) *Schildkrötenfarm Koggala See ( Tempelinsel, Zimtinsel, Fussfischmassage) Unsere Bereicherung in beiden Jahren war Kokosnussverkäufer Sarath, er ist jeden Tag am Strand unterwegs. Wo auch andere Beachboys unterwegs sind. Das possitive ist, daß wirklich alle super nett sind und man wird auch nicht jeden Tag belagert und genervt ob man was kaufen möchte. Einmal ein "nein" reicht. Nachdem wir schon im letzten Jahr mit Sarah Freundschaft geschlossen haben hatten wir auch dieses Jahr wieder super schöne Tage mit ihm. Er organisiert kleine Ausflüge zum Koggala See, in die Stadt Galle oder wohin man immer auch möchte. Auch Obst Bestellungen nimmt er gerne an. Koggala See haben wir letztes Jahr schon gemacht. Dieses Jahr sind wir mit ihm Galle (TUK TUK) gefahren. Dort haben wir erst Obst gekauft, waren in einer Holzschnitzerei mit Shop (nicht so teuer), haben Arrack (super Getränk von dem man am nächsten Tag keinen Kater hat) gekauft und auf dem Fischmarkt haben wir unser Abendessen geholt. Am Abend durften wir dann bei Sarath zuhause seine Familie und die Nachbarschaft kennenlernen und unsere frisch gekaufte Fisch wurde frisch zubereitet-LECKER. Sarath spricht deutsch und man kann ihm absolut vertrauen. Durch die recht sehr ärmlichen Verhältnisse kann es nie verkehrt sein kleine Geschenke mit in den Koffer zu packen,egal was es ist es wird sich über alles gefreut und dankend angenommen. Noch ein kleiner Tip an die Raucher: Rauchen ist zwar in Sri Lanka verboten dennoch wird sehr viel geschnorrt.

Sehr gut. Wir werden gerne wiederkommen. Super.

(51-55) September 2017

Wir waren sehr zufrieden. Großes Lob an das Personal. Sehr zuvorkommenden und freundlich. Jeder Wunsch wurde uns erfüllt.

Hinweis zur Hotelbewertung

6 Sonnen = sehr gut
1 Sonne = sehr schlecht
100% = volle Weiterempfehlung
0% = keine Weiterempfehlung

Bewertungen in den Kategorien Gastronomie und Sport sind freiwillige Angaben.
Der aktuelle Bewertungsdurchschnitt des Hotels errechnet sich aus den Hotelbewertungen mit Reisezeitraum innerhalb der letzten 25 Monate.

Bei den Einzelbewertungen werden jeweils die 10 aktuellsten Kommentare aufgeführt.
Die HolidayCheck AG betreibt das grösste deutschsprachige Meinungsportal für Reisen und Ferien im Internet. Die Kernkompetenzen sind die umfassende und stetig wachsende Hotelbewertungsdatenbank, die auf der Gesamt- und Teilbewertung der Hotelleistungen sowie einer Weiterempfehlungsrate basieren.

Informationen zum Klima

Auf Sri Lanka herrscht tropisches Klima mit hoher Luftfeuchtigkeit, warmen Temperaturen und fast konstanter Wassertemperatur. Die beste Reisezeit ist fast ganzjährig, da die Monsunregen in den einzelnen Regionen zu entgegengesetzten Zeiten auftreten. Zwischen Mitte Mai und September bringt der Südwestmonsun viel Regen an der West- und Südwestküste; im Noden und Osten bleibt es hingegen häufig trocken. Von Oktober bis Mitte April bringt der weniger ausgeprägte Nordostmonsun teils Niederschläge in den Norden und Osten, jedoch gibt es nur von Dezember bis Februar im Osten mehr Regen als im Westen.
Über das ganze Jahr betrachtet ist es im Norden der Insel am trockensten.

Durchschnittliche Tages- und Nachttemperaturen in °C

Durchschnittliche Wassertemperatur (°C)

Durchschnittliche Anzahl Sonnenstunden pro Tag

Durchschnittliche Anzahl Regentage pro Monat

Lage des Hotels

Infos zum Reiseziel

Auskunft

Mission und Generalkonsulat Sri Lanka
Rue de Moillebeau 56
1209 Genf
Tel.: 022 919 1251/50
E-Mail: mission@lankamission.org
Internet: www.lankamission.org

Einreisebestimmungen

Schweizer Staatsbürger benötigen zur Einreise nach Sri Lanka einen Reisepass, der mindestens 6 Monate über das Rückreisedatum hinaus gültig ist sowie ein gebührenpflichtiges Visum. Dieses muss als "Electronic Travel Authorization" (ETA) vor der Reise online über www.eta.gov.lk/slvisa beantragt werden. Das Antragsformular ist auf Englisch. Die Gebühr für online erstellte Touristen-Visa liegt bei USD 35.- und ist per Kreditkarte (Mastercard, Visa, American Express) zu bezahlen. Bei der Einreise muss ausserdem ein Rück- oder Weiterflugticket sowie ein Unterkunftsnachweis und ausreichende Geldmittel bzw. die Bestätigung eines Pauschalarrangements vorgewiesen werden können.

Für einen Aufenthalt von über 30 Tagen kontaktieren Sie bitte das Konsulat in Zürich (044 666 05 55/56) oder Genf (022 919 12 50).

Staatsangehörige anderer Nationen wenden sich bitte an das zuständige Konsulat bzw. Botschaft. Informieren Sie sich rechtzeitig über die aktuellen Pass- und Einreisebestimmungen. Nützliche Informationen finden Sie auf www.eda.admin.ch/eda/de/home.html.

Flugdauer

Schweiz - Colombo ca. 12 Std.

Landeswährung

Sri Lanka Rupie (LKR). Zirka CHF 1.00 = LKR 167.63

Nebenkosten

Sri Lanka zählt zu den günstigeren Reiseländern der Welt, so sind auch Essen und Getränke in lokalen Restaurants vor allem ausserhalb der Touristenzonen beträchtlich günstiger als bei uns.

Sprache

Die Landessprachen sind Singhalesisch (Sinhala) und Tamil. Gute Verständigung in Englisch.

Strom

230 Volt. Adapter erforderlich.

Telefonvorwahl

Nach Sri Lanka: +94. In die Schweiz: +41.

Trinkgelder

In Restaurants sind 10% Serviceentgelt bereits inbegriffen. Da dieser jedoch meist in den Taschen der Besitzer landet, ist ein zusätzliches Trinkgeld erwünscht. In kleineren Restaurants, wo der Service nicht eingeschlossen ist, ist ein Trinkgeld von 10% üblich. Fahrer und Guides freuen sich über ein Trinkgeld von ca. 10% der geforderten Summe. Bei Kofferträgern und Zimmermädchen kann man sich mit 50-100 LKR erkenntlich zeigen. Wärter, die in Tempeln auf die Schuhe aufpassen, erwarten ein Trinkgeld von 20 LKR.

Visum

Falls Sie ein Visum benötigen oder Fragen zu den Einreisebestimmungen haben, unterstützt Sie gerne unser Partner AVS allvisumservice GmbH, ein Spezialist für Visum und Legalisation. Weitere Informationen zum Visumservice finden Sie hier.

Zahlungsmittel

In Sri Lanka spielt Bargeld eine wichtigere Rolle als in Europa. Zahlungen werden in Sri Lanka Rupien abgewickelt, in Touristenressorts ist vielerorts auch das Bezahlen in US-Dollar oder Euro möglich. Internationale Kreditkarten werden nur in grösseren Hotels und Geschäften akzeptiert. Für den Bargeldbezug mit Maestro- und Kreditkarten stehen Geldautomaten zur Verfügung, was jedoch mit einer hohen Gebühr verbunden sein kann. Banken, autorisierte Wechselstuben und grössere Hotels wechseln Geld in die Landeswährung. Wir empfehlen, US-Dollar oder Euro in kleinen Scheinen mitzunehmen und beim Wechseln auf eine kleine Stückelung zu achten, da es sonst in kleineren Geschäften zu Problemen beim Wechselgeld kommen kann.

Zeitunterschied

Es gilt die Mitteleuropäische Zeit plus dreieinhalb Stunden im Sommer bzw. plus viereinhalb Stunden im Winter. Indian Standard Time (Schweiz 11 Uhr, Sri Lanka 14.30 Uhr im Sommer bzw. 15.30 im Winter).

Alle Angaben ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten.
Stand 15.02.2018

Ihr AngebotCHF 110.–
1. Reiseteilnehmer2 Erwachsene
2. ReisedatenSo, 27.05.2018 - Mo, 28.05.2018
1 Nacht
3. Zimmertyp & VerpflegungDoppelzimmer, Bestpreiszimmer (DZP)
Frühstück
+110 Superpunkte sammeln
Preis pro Person
1. Erwachsene(r)CHF 55.–
2. Erwachsene(r)CHF 55.–
Gesamtpreis Rechnung, Kreditkarte CHF 110.–
 

Reiseteilnehmer

Hinweis:
Via Website kann nur ein Zimmer auf einmal gebucht werden. Benötigen Sie mehrere Zimmer, helfen wir Ihnen gerne telefonisch weiter: 0800 888 678
(Gratisnummer, Mo-Fr 8-19 Uhr, Sa 10-16 Uhr)

Alter der Kinder bei Rückreise

Hinweis:
Via Website kann nur ein Zimmer auf einmal gebucht werden. Benötigen Sie mehrere Zimmer, helfen wir Ihnen gerne telefonisch weiter: 0800 888 678
(Gratisnummer, Mo-Fr 8-19 Uhr, Sa 10-16 Uhr)

 

Reisedaten

Früheste Hinreise
So, 27.05.2018
Späteste Rückreise
Sa, 25.08.2018
Aufenthalt
 
Reisebeginn auswählen

Ihre Auswahl: So 27.05. / 1 Nächte / CHF 110.–

 

Zimmertyp & Verpflegung

Zimmertyp
Verpflegung