Website nur eingeschränkt nutzbar
Bitte aktivieren Sie Cookies, um die Website uneingeschränkt nutzen zu können.
Kontakt & Hilfe

Für Auskünfte, Beratungen und Buchungen stehen wir Ihnen gerne telefonisch sowie persönlich zur Verfügung.

0800 888 678

(Gratisnummer)
Mo–Fr 8–19 Uhr, Sa 10–16 Uhr

Suchen

Suchen Sie nach Reisezielen, Hotels oder nach sonstigen Inhalten der Website.
Geben Sie mindestens 3 Buchstaben pro Suchbegriff ein.

Malediven, Süd Male Atoll

Fihalhohi Island Resort

  • Strand
    • Bis 500m zum Strand
    • Sandstrand
    • Liegen am Strand inkl.
  • Wellness
    • Massage
  • Sport
    • Tauchen
    • Wassersportcenter
  • Familie
    • Kinderspielplatz
  • Hotel
    • À la carte Restaurant
    • WLAN inkl.
    • Einkaufsmöglichkeiten in der Nähe
Detailinformationen zum HotelHotelinfos als PDF

Hotelbeschreibung

Gut Zu Wissen

WLAN kostenfrei
Zum Hausriff nur ca. 20m - 100m
Viele Stammgäste
Umfangreiches Beauty- und Wellnessangebot

Ort

Süd Male Atoll

Lage

  • Transferzeit vom Flughafen etwa 50 Minuten mit dem Schnellboot.
  • Für Landungen auf Male zwischen 18 Uhr und 21:45 Uhr muss der Nachttransfer 6M45T1 gebucht werden. Kein Transfer für Landungen nach 21:45 Uhr mehr möglich

Ausstattung

  • Anzahl Zimmer: 150, Anzahl Betten: 300
  • Zahlungsmöglichkeiten: American Express, MasterCard, Visa
  • Empfang/Rezeption
  • WLAN, kostenfrei, in der gesamten Anlage
  • Minimarkt, Souvenirshop
  • Palm Grove, Buffetrestaurant: Nichtraucher
  • À-la-carte-Restaurant: Nichtraucher
  • Café, Snackbar, Bar

Wellness

  • Spa: kostenpflichtig
  • Massagen (kostenpflichtig)

Sport & Spass Inklusive (Teils Fremdanbieter)

  • Volleyball
  • Tischtennis, Badminton (im Hotel)
  • Billard
  • Fitnessraum

Sport & Spass Gegen Gebühr (Teils Fremdanbieter)

  • Wasserski (im Hotel)
  • Bananenboot (im Hotel)
  • Katamaran (im Hotel)
  • Kanu (im Hotel)
  • Kajak (im Hotel)
  • Windsurfen (im Hotel)
  • Jetski (im Hotel)
  • Tauchschule: PADI, Kurssprache Deutsch, Englisch

Tipps & Hinweise

  • 55 Tauchgebiete (Steilwände, Höhlen, Kanäle, Wracks sowie Strömungstauchen)
  • Für Landungen auf Male zwischen 18 Uhr und 22.30 Uhr bitte den Nachttransfer 6M45T1 buchen. Kein Transfer für Landungen nach 22.30 Uhr möglich

Classic-Zimmer

In ebenerdigen Bungalows mit jeweils 2 Einheiten, Meerseite, Bad, Dusche, WC, Haartrockner, Fliesen, Klimaanlage (individuell regulierbar, kostenfrei), Ventilator, Safe (kostenfrei), Telefon, Kühlschrank, Terrasse, Bettwäschewechsel, Handtuchwechsel (DZ/DA)

Comfort-Zimmer

In teilweise doppelstöckigen Bungalows mit jeweils 2 bis 4 Wohneinheiten, Meerseite, Bad, Badewanne, WC, Haartrockner, Fliesen, Klimaanlage (individuell regulierbar, kostenfrei), Ventilator, Safe (kostenfrei), Telefon, Kühlschrank, Balkon oder Terrasse, Bettwäschewechsel, Handtuchwechsel (DZS/DAS)

Premium-Zimmer

(Zimmer 101-138) am schönen Strandabschnitt im Osten der Insel, Obstkorb bei Ankunft, 1x pro Aufenthalt/Person 30 minütige Spa Anwendung, gegen Gebühr Minibar sowie Zinmerservice 7.30-23 Uhr, Meerseite, Bad, Badewanne, WC, Bademantel (kostenfrei), Badeslipper, Haartrockner, Fliesen, Klimaanlage (individuell regulierbar, kostenfrei), Ventilator, Minibar (kostenpflichtig), Safe (kostenfrei), TV (Sat-TV, landestypisches Programm), Telefon, Kühlschrank, Wasserkocher, Balkon oder Terrasse, Bettwäschewechsel, Handtuchwechsel (DZL/DAL)

Wasserbungalows

Meerblick, Bad, Dusche, WC, Bademantel (kostenfrei), Badeslipper, Haartrockner, Fliesen, Klimaanlage (individuell regulierbar, kostenfrei), Ventilator, Minibar (kostenpflichtig), Safe (kostenfrei), TV (Sat-TV, landestypisches Programm), Telefon, Kühlschrank, Wasserkocher, Terrasse, Bettwäschewechsel, Handtuchwechsel, auf Stelzen über der Lagune erbaut, 1x pro Person/Aufenthalt 30-minütige Spa-Anwendung, überdachte Holzterrasse sowie separates Sonnendeck mit direktem Zugang zur Lagune (WB2/WB1)

Verpflegung

  • Halbpension: Frühstück (Buffet). Abendessen (Buffet)
  • Vollpension: Frühstück (Buffet). Mittagessen (Buffet), Abendessen (Buffet)
  • Alles inklusive: Frühstück (Buffet). Mittagessen (Buffet), Abendessen (Buffet). Getränke kostenfrei (Softdrinks, Mineralwasser, Kaffee/Tee, Bier, Säfte, Hauswein, lokale Spirituosen, 9 bis 0 Uhr). Snacks, Kaffee/Tee und Gebäck

Hotelbewertung von HolidayCheck

Gesamtbewertung5.3
Weiterempfehlungsrate93.4%
Anzahl Bewertungen1164
Hotel5.2
Zimmer4.9
Service5.4
Lage & Umgebung5.4
Gastronomie5.2
Sport & Unterhaltung4.9

Einzelbewertungen

Toller Urlaub auf einer Insel wie aus dem Katalog!

(19-25) April 2018

Für unseren einwöchigen Urlaub war die Insel fantastisch! Unsere Erwartungen hinsichtlich der Unterwasserwelt und des Services wurden voll erfüllt. Das Essen schmeckte hervorragend und durch die große Auswahl traf es jeden Geschmack. Empfehlenswert!

Paradies mit kleinen Macken, es geht aber besser

(66-70) March 2018

Mit wenigen Schritten ist man an den Wasserbungalows vorbei am breiten weißen Strand mit den besten Schnorchelmöglichkeiten am Hausriff, welches zwar auch durch Umwelteinflüsse arg gelitten hat, aber immer noch eine große Artenvielfalt an tropischen Lebewesen bieten konnte! Schildkröten, Muränen, Stachelrochen und Babyhaie gehörten neben den vielen anderen Riffbewohnern zu fast jeder unserer Schnorchelexkursionen! Ausflüge Sämtliche Ausflüge werden von der Hotelinsel selbst angeboten und durchgeführt und sind auf gar keinen Fall ein Schnäppchen! Aber okay, man ist ja im Urlaub und möchte nach Möglichkeit auch Land und Leute kennen lernen, weshalb für uns Island-Hopping auf dem Programm stand. Besucht wurde zunächst die Hotelinsel Biyadoo, eine typische Touristeninsel. Der Prospekt sagt hierzu, dass man sich auf dieser Urlaubsinsel umschauen und diese vielleicht für den nächsten Malediven-Urlaub auswählen könne. Es ist sicher eine Frage des Geschmacks, aber wir wüssten jetzt, wo wir keinen Malediven-Urlaub machen würden und waren uns dabei mit einigen anderen Mitreisenden einig! Die zweite Station war die Einheimischen-Insel Guraidhoo, wo uns ein einheimischer Reiseführer vom Leben auf dieser Insel mit seinen rd. 2.200 Einwohnern berichtet. Jede kleine Besuchergruppe (wir waren zu zweit) hatte ihren eigenen Inselführer. Von politischen Spannungen war auf der Insel nichts zu bemerken! Während unseres Inselaufenthalts hatte die Bootsbesatzung schon einmal das Mittagessen vorbereitet, was ja nach dem Prospekt auf einer einsamen Insel stattfinden sollte. "Hier fühlen Sie sich wie Robinson Crusoe - nur mit dem kleinen Unterschied, dass Sie sich nicht um die Nahrungsbeschaffung kümmern müssen. Ein köstliches Picknick oder Grillbuffet wartet auf Sie. Anschließend können Sie am einsamen Strand schwimmen, schnorcheln oder entspannen - wie Robinson es auf seiner Insel sicher auch häufig getan hat." Doch aus der einsamen Insel wurde nichts! Nach einer nur kurzen Fahrt wurde eine unter Wasser liegende Sandbank angesteuert und der Anker ausgeworfen! Anschließend gab es dann auf dem schaukelnden Schiff das Mittagsbuffet, was geschmacklich und auch so ganz in Ordnung war, nur eben nicht auf einer einsamen Insel eingenommen werden konnte, so wie Robinson Crusoe es gemacht hätte! Schade eigentlich, denn das hätte ja ein Höhepunkt der Fahrt sein sollen! Man hatte ja auch gehofft, an einem weniger betauchten anderen Riff als am Hausriff schnorcheln zu können, aber auch das war hier nicht möglich, weil u.a. die Strömung zu stark war. Nach dem Essen ging die Fahrt dann weiter zu der nicht weit von Fihalhohi entfernten Insel Rannalhi, an dessen Hausriff wir dann schnorcheln konnten. Aber auch das ist nur eine ganz normale Touristen-Insel, deren Flair uns nicht vom Hocker gehauen hat und wo wir gerne drauf verzichtet hätten, insbesondere auch deshalb, weil das Riff lange nicht das geboten hat wie unser eigenes Hausriff! Einer unserer Bootsbesatzung hat uns dann auch bestätigt, dass Leute dieser Insel nach Fihalhohi gefahren würden, um hier zu schnorcheln! Zusammenfassend kann gesagt werden, dass dieser Ausflug nicht der Programmbeschreibung entsprochen hat und mit einem Preis von 55$ pro Person für nicht vollständig erbrachte Leistungen zu teuer bezahlt wurde!

Tolle Insel zum erholen!

(41-45) March 2018

Ganz tolle Insel und sehr empfehlenswert! Essen top. vorallem die Wasserbungalow sind sehr toll. Das Hausriff ist sowohl beim tauchen als auch beim schnorcheln toll!

Richtiger Traumurlaub

(51-55) March 2018

Schöne gepflegte Trauminsel. Personal sehr freundlich. Zimmer sind renovierungsbedürftig aber sauber. Einziger Kritikpunkt hier ist der WC-Deckel, der ist zwar sauber aber der billigste Schrott. Strand, Meer und Hausriff sind ein Traum. Komplette Außenanlage wird täglich in Schuß gehalten. Essen ist sehr abwechslungsreich und für jeden was dabei. Wir hatten ein Premiumzimmer, welches wir wegen der Lage am schönsten Strandabschnitt auch empfehlen würden. Jedes Zimmer hat eigene Sonnenliegen. Nachteil ist, das jeder Gast seine Liegen beliebig auf der Insel postieren kann. Somit begann die Völkerwanderung und die Gäste der unteren Kategorie ließen sich im Premiumbereich nieder, welcher dann natürlich schon belebter wurde. Halt typisch Deutsch. 80 Prozent der Gäste sind deutschsprachig, Reiseleitung auch deutschsprachig, das Personal spricht nur Englisch. Alles in allem ein toller Urlaub auf einer Trauminsel. Preis/Leistung ist in Ordnung

Toller Urlaub, sehr zu Empfehlen

(36-40) March 2018

Wir waren sehr zufrieden vom Hotel. Die Insel ist nicht sehr groß und es hat nicht viele Zimmer, was sehr von Vorteil ist, dadurch ist es nicht so überfüllt. Das Hausriff eignet sich sehr zum Schnorcheln. Jedes Zimmer bekommt so viele Liegestühle, wie die Anzahl Personen im Zimmer. Die Liegestühle sind mit der Zimmernummer angeschrieben. Also muss man sich keine Sorgen machen, das man keine Liegestühle findet.

Alles passt

(61-65) March 2018

Nahes Riff, sehr naturbelassen, durch die vielen Palmen und Mangrovenwälder und die dort lebenden Tiere sehr paradiesisch

Eine traumhafte Insel

(56-60) March 2018

Eine traumhafte Insel, wie im Paradies. Wenn auch die Unterkünfte nicht sonderlich luxuriös sind, so sind sie doch sauber und ordentlich. Das Personal ist jederzeit darum bemüht, dass es ein unvergesslicher Aufenthalt wird, die Freundlichkeit der Angestellten ist bemerkenswert.

Traumurlaub ohne Abstriche

(36-40) March 2018

Traumhaf. Es war nicht unsere erste Reise nach Fihalhohi und auch definitiv nicht unsere letzte. Wir sind immer wieder gern da

Insel für Sportbegeisterte und Familien

(61-65) March 2018

Fihalhohi ist eine Barfuß-Insel der einfachen Klasse, was dem Charm/Inselflair aber nichts nimmt, ich (61) brauche nicht mehr als Taucher. Besonders das gute und abwechslungsreiche Essen, die Freundlichkeit der Angestellten und die Sauberkeit möchte ich erwähnen. Das Tauchen ist noch ausbaufähig, hat aber meist Spass gemacht, wenn man Strömungstauchen mag, bedingt durch die Kanäle und Außenriffe. Dadurch hatten wir bei jedem Tauchgang Haie, Napoleons, Rochen und Schildkröten. An den Giris entdeckten wir Skorpionfische, Schaukelfische, Schnecken, Putzterstationen und vieles mehr. Tauchplätze und An/ Abfahrt mit dem Dhoni sind ok, vom Preis hoch. Das Hausriff ist wieder am Erneuern, Korallen wachsen und Fische sind vorhanden, nur zwei Einstiege sind zu wenig, da manchmal die Strömung wechselt bzw. zunimmt und den Austieg erschweren kann. Schnorcheln ist auch ok. Wetterbedingt war es im März 2018 sehr heiß und meist windstill, kaum Abkühlung in der Nacht und die Moskitos plagen einen schon. Insgesamt waren die 2 Wochen abwechslungsreich und erholsamm für mich und meinen Mann (65).

Toller Urlaub, wie wir uns das vorgestellt hatten

(51-55) February 2018

Der Urlaub fing schon auf der Flughafeninsel an. Wir wurden von einem Mitarbeiter des Hotels im Flughafengebäude in Empfang genommen. Dabei bekamen wie schon Anhänger mit unserer Zimmernummer und wurden zum Speedboot begleitet, welches uns in 45 min zur Insel brachte. Unsere Angst, dass uns beim Transfer schlecht wird, hat sich nicht bewahrheitet. Bei dem Tempo schaukelt kein Boot. Bei der Ankunft auf der Insel wurden wir sehr nett empfangen. Kein Stress an der Rezeption, da wir unsere Zimmernummer ja schon wussten. Bei einem Willkommens-Drink würde uns kurz erklärt was auf der Insel zu beachten ist. Danach konnten wir unseren Urlaub auf der Barfußinsel ( Schuhe sind überflüssig) genießen. Hervorheben möchte ich die Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft des Personals. Strand, Essen, Wasser und Sauberkeit waren top. Wir fahren garantiert wieder hin.

Hinweis zur Hotelbewertung

6 Sonnen = sehr gut
1 Sonne = sehr schlecht
100% = volle Weiterempfehlung
0% = keine Weiterempfehlung

Bewertungen in den Kategorien Gastronomie und Sport sind freiwillige Angaben.
Der aktuelle Bewertungsdurchschnitt des Hotels errechnet sich aus den Hotelbewertungen mit Reisezeitraum innerhalb der letzten 25 Monate.

Bei den Einzelbewertungen werden jeweils die 10 aktuellsten Kommentare aufgeführt.
Die HolidayCheck AG betreibt das grösste deutschsprachige Meinungsportal für Reisen und Ferien im Internet. Die Kernkompetenzen sind die umfassende und stetig wachsende Hotelbewertungsdatenbank, die auf der Gesamt- und Teilbewertung der Hotelleistungen sowie einer Weiterempfehlungsrate basieren.

Informationen zum Klima

Durchschnittliche Tages- und Nachttemperaturen in °C

Durchschnittliche Wassertemperatur (°C)

Durchschnittliche Anzahl Sonnenstunden pro Tag

Durchschnittliche Anzahl Regentage pro Monat

Lage des Hotels

Infos zum Reiseziel

Auskunft

Fremdenverkehrsamt der Malediven
Postfach 200048
D-63493 Seligenstadt
Tel.: +49 61 829 934 857
Fax: +49 61 829 934 858
E-Mail: info@visitmaldives.com
Internet: www.visitmaldives.com

Einreisebestimmungen

Schweizer Staatsbürger benötigen zur Einreise auf die Malediven einen Reisepass, der noch mindestens 6 Monate über das Rückreisedatum hinaus gültig ist. Staatsangehörige anderer Nationen wenden sich bitte an das zuständige Konsulat bzw. Botschaft. Informieren Sie sich rechtzeitig über die aktuellen Pass- und Einreisebestimmungen. Nützliche Informationen finden Sie auf der Website des Eidgenössischen Departement für auswärtige Angelegenheiten (EDA).

Flugdauer

Schweiz - Male nonstop mit Edelweiss ca. 9 Stunden.

Schweiz - Male mit Umsteigen in Dubai (Emirates) oder Frankfurt (Condor) entspricht etwa einer Reisezeit von 14 Stunden.

Landeswährung

Maledivische Rufiya (MVR). Zirka CHF 1.00 = MVR 16.50

Nebenkosten

Die Nebenkosten auf den Malediven entsprechen etwa dem Schweizer Preisniveau. Vereinzelt sind diese gar etwas höher, da alle Waren importiert und mit Schiffen zu den Ferieninseln gebracht werden müssen.

Ramadan

Während des islamischen Fastenmonats Ramadan, etwa in der Zeit vom 16.5.-14.6.2018, kann es zu eingeschränktem Service im Hotel und allen öffentlichen Einrichtungen auf den Malediven kommen.

Sprache

Dhivehi. Gute Verständigung in Englisch.

Strände

Aufgrund von Winden und Strömungen verändern sich die Strandverhältnisse besonders der kleineren Inseln laufend. Deshalb muss damit gerechnet werden, dass die Strände nicht immer den abgebildeten Luftaufnahmen entsprechen. Auch auf den Malediven gibt es Ebbe und Flut. Innerhalb der Lagunen kann es bei Ebbe zu einem sehr niedrigen Wasserstand kommen, sodass Schwimmen nicht immer möglich ist. Strengstens verboten ist FKK und Oben ohne.

Strom

230 Volt. Adapter erforderlich.

Tauchen

Vor Beginn eines Tauchkurses ist ein sportärztliches Attest vorzulegen. Auch Taucher mit Brevet müssen eine aktuelle fachärztliche Untersuchung nachweisen können. Eine Dekompressionskammer gibt es jeweils auf der Insel Bandos (Nord-Male-Atoll), auf Kuredu (Lhaviyani-Atoll) und auf der Insel Kuramathi (Rasdhu-Atoll). Das Abbrechen von Korallen und die Verschmutzung der Unterwasserwelt durch Wegwerfen von Blitzlampen o.ä. kann zum generellen Tauchverbot führen.

Telefonvorwahl

Auf die Malediven: +960. In die Schweiz: +41.

Trinkgelder

Wie überall auf der Welt wird auch auf den Malediven ein Trinkgeld erwartet. USD 1 für das Koffertragen, USD 1 bis 2 für die Bootsbesatzung, ca. USD 5 pro Woche für den Zimmerjungen und den Kellner sind angemessen.

Wichtige Hinweise

Bitte beachten Sie das strikte Einfuhrverbot von Alkoholika, Schweinefleisch und freizügiger Literatur. Auf den Hotelinseln herrscht jedoch kein Alkoholverbot. Auf den Malediven ist jeglicher Rauschgiftbesitz strikt verboten, Verstösse können selbst bei geringen Mengen harte Strafen zur Folge haben.

Zahlungsmittel

Auf den Malediven ist die Ein- und Ausfuhr der Lokalwährung verboten. Die Rechnungen auf den Malediven-Inseln werden in der Regel in US-Dollar erstellt. Euro oder Schweizer Franken werden zum Teil ebenfalls akzeptiert. Es ist unbedingt ratsam, US-Dollar-Reiseschecks oder US-Dollar-Bargeld (kleine Banknoten für Trinkgelder) mitzunehmen. Internationale Kreditkarten wie American Express, MasterCard und Visa werden auf den Malediven in der Regel akzeptiert.

Zeitunterschied

Es gilt die Mitteleuropäische Zeit plus drei Stunden im Sommer bzw. plus vier Stunden im Winter. Maldives Time (Schweiz 12 Uhr, Malediven 15 Uhr im Sommer bzw. 16 Uhr im Winter).

Alle Angaben ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten.
Stand 15.02.2018

Ihr AngebotCHF 566.–
1. Reiseteilnehmer2 Erwachsene
2. ReisedatenMi, 25.07.2018 - Do, 26.07.2018
1 Nacht
3. Zimmertyp & VerpflegungDoppelzimmer (DZ)
Vollpension
+566 Superpunkte sammeln
Preis pro Person
1. Erwachsene(r)CHF 283.–
2. Erwachsene(r)CHF 283.–
Gesamtpreis Rechnung, Kreditkarte CHF 566.–
 

Reiseteilnehmer

Hinweis:
Via Website kann nur ein Zimmer auf einmal gebucht werden. Benötigen Sie mehrere Zimmer, helfen wir Ihnen gerne telefonisch weiter: 0800 888 678
(Gratisnummer, Mo-Fr 8-19 Uhr, Sa 10-16 Uhr)

Alter der Kinder bei Rückreise

Hinweis:
Via Website kann nur ein Zimmer auf einmal gebucht werden. Benötigen Sie mehrere Zimmer, helfen wir Ihnen gerne telefonisch weiter: 0800 888 678
(Gratisnummer, Mo-Fr 8-19 Uhr, Sa 10-16 Uhr)

 

Reisedaten

Früheste Hinreise
Mo, 02.07.2018
Späteste Rückreise
So, 30.09.2018
Aufenthalt
 
Reisebeginn auswählen

Ihre Auswahl: Mi 25.07. / 1 Nächte / CHF 566.–

 

Zimmertyp & Verpflegung

Zimmertyp
Verpflegung