Website nur eingeschränkt nutzbar
Bitte aktivieren Sie Cookies, um die Website uneingeschränkt nutzen zu können.
Kontakt & Hilfe

Für Auskünfte, Beratungen und Buchungen stehen wir Ihnen gerne telefonisch sowie persönlich zur Verfügung.

0800 888 678

(Gratisnummer)
Mo–Fr 8–19 Uhr, Sa 10–16 Uhr

Suchen

Suchen Sie nach Reisezielen, Hotels oder nach sonstigen Inhalten der Website.
Geben Sie mindestens 3 Buchstaben pro Suchbegriff ein.

Sri Lanka, Mirissa

Mandara Beach Resort

Detailinformationen zum HotelHotelinfos als PDF

Hotelbeschreibung

Ort

Mirissa

Lage

  • Direkt am Strand
  • Sandstrand

Ausstattung

  • Offizielle Landeskategorie: 4 Sterne
  • Hotelsprache: Englisch
  • Anzahl Zimmer: 45, Anzahl Betten: 90
  • Zahlungsmöglichkeiten: American Express, MasterCard, Visa
  • Parkplatz (kostenfrei)
  • WLAN, kostenfrei, in den öffentlichen Bereichen
  • Bussinescenter
  • Bar
  • Arztbesuch im Hotel
  • Pool, Sonnenschirme (kostenfrei), Liegen (kostenfrei)

Zimmer

Bad, Dusche, Waschtisch, WC, Haartrockner, Klimaanlage (individuell regulierbar), Ventilator, Minibar (kostenpflichtig), Safe (kostenfrei), TV (Sat-TV), Telefon, Wasserkocher, Balkon oder Terrasse (DZ/DA)

Meerseite-Zimmer

Meerseite, Bad, Dusche, Waschtisch, WC, Haartrockner, Klimaanlage (individuell regulierbar), Ventilator, Minibar (kostenpflichtig), Safe (kostenfrei), TV (Sat-TV), Telefon, Wasserkocher, Balkon oder Terrasse (DZA/DAA)

Superior-Zimmer

Meerseite, Bad, Dusche, Aussendusche, Waschtisch, WC, Haartrockner, Klimaanlage (individuell regulierbar), Ventilator, Minibar (kostenpflichtig), Safe (kostenfrei), TV (Sat-TV), Telefon, Wasserkocher, Terrasse, Privatpool (DZS/DAS)

Deluxe-Zimmer

Meerblick, Bad, Dusche, Whirlwanne, Regendusche, Waschtisch, WC, Haartrockner, Klimaanlage (individuell regulierbar), Ventilator, Minibar (kostenpflichtig), Safe (kostenfrei), TV (Sat-TV), Telefon, Wasserkocher, Balkon (möbliert) (DZL/DAL)

Verpflegung

  • Halbpension: Frühstück (Buffet). (Buffet oder Menüwahl). Weihnachtsdinner, Silvesterdinner
  • Alles inklusive: Frühstück (Buffet). Mittagessen (Buffet oder Menüwahl), Abendessen (Buffet oder Menüwahl). Getränke kostenfrei (Softdrinks, Mineralwasser, Kaffee/Tee, Bier, lokale Getränke, lokale Spirituosen, 10 bis 23 Uhr). Silvesterdinner

Kinder

  • Zimmerausstattung: Babybett, Hochstuhl (kostenfrei)

Wellness

  • Spa: kostenpflichtig
  • Massagen (kostenpflichtig): Klassische Massage, Ayurveda

Sport & Spass Inklusive

  • Beachvolleyball, Fussball
  • Tischtennis, Badminton
  • Fitnessraum

Hotelbewertung von HolidayCheck

Gesamtbewertung5.3
Weiterempfehlungsrate80%
Anzahl Bewertungen17
Hotel5.2
Zimmer5.7
Service5.5
Lage & Umgebung4.6
Gastronomie5.2
Sport & Unterhaltung5.1

Einzelbewertungen

Jede Medaille hat zwei Seiten

(56-60) February 2018

Die Leute sind super nett, das Buffet sehr in Ordnung. Der zwar angekündigte Baulärm hat uns aber doch zur Beschwerde und einem upgrade gebracht, trotzdem war für uns die Zeit in der Anlage (zwar nur wenig) zu laut. Das dann noch zu Tageszeiten der angesammelte Müll aus dem Meer direkt vor der Anlage verbrannt wurde, hat dazu gepasst. Fazit: Land ist super, kommen wieder, würden aber eher woanders nächtigen.

4**** Korrekt Landestypisch / hingehen + genissen

(66-70) December 2017

Reiseveranstalter: ITS Reisen, DER Touristik Deutschland GmbH Buchung: DZ HP 6 Tage=Euro 362.- ohne Flug Booking: Double room HB 6 days = Euro 362.- without flight Ausschreibung: Preis - Leistung Das Hotel ist mit 3*** richtig bewertet und die Preis Leistung stimmt Tender: Price – Performance The hotel is rated correctly with 3 *** and the price performance is correct Meine Bewertung basiert auf der Tatsache meiner Erlebnisse vor Ort vom 17.Dez.17 – 23.Dez.17. My assessment is based on the fact of my experiences on site from 17. Dez.17 – 23. Dez.17. Hotel: momentan etwa 40 – 50 Zimmer. Es sind weitere 20 Zimmer im Bau. Der allgemeine Zustand ist recht gut. Die alten Zimmer kann ich nicht beurteilen. Hotel: currently about 40 - 50 rooms. There are another 20 rooms under construction. The general condition is quite good. I cannot judge the old rooms.

Mandara resort

(26-30) December 2017

Zu erst mal das positive,dieses Hotel im wunderschönen Sri Lanka hat zwar sehr höfliche,freundliche Hotel Mitarbeiter,Kellner top,Rezeption & Zimmerservice alle sehr nett,essen sehr lecker,Zimmer sauber Abeeeer es geht ja um die Gesamt Bewertung und dazu muss ich sagen,dass vieles mit der Beschreibung & den Fotos nicht mit dem Hotel zusammen passt 1.Sollte erw?hnt werden,dass wenn man f?r 2 Erwachsene und ein Kleinkind bucht, man kein Doppelbett und extra bestelltes Babybett bekommt..Sondern 2 Einzelbetten&auf Anfrage+extra Bezahlung,ein altes gef?hrliches Baby-Holzbett(mein kleiner hat sich gleich in der ersten Nacht verletzt)2.Sollte ebenfalls erw?hnt werden,dass das Hotel mittlerweile aus mehreren Geb?uden besteht und die sch?nen, zentralen (zum Pool und essenssaal)gelegenen Zimmer,an die vergeben werden die nur 1-2 Nächte bleiben & in unserem Fall mit 2W Aufenthalt, hatten wir unser Zimmer im hinteren Geb?ude im hintersten Eck (mit Kleinkind und all den Sachen, t?glich so viele Stufen auf und ab..) Dann sind wir schon bei 3. Verständlich dass jedes Hotel mal renoviert,ausbaut etc.Doch auch das sollte erwähnt werden!!Vl entscheidet man sich dann für ein anderes!Denn wir bezahlen viel Geld dass wir einen schönen ruhigen Urlaub haben,doch kein Tag verging,an dem wir nicht von dem Lärm direkt am Pool gestört bzw geschreckt wurden,denn links UND rechts vom Pool wird ausgebaut d.h teilweise auch überall Baustellen dreck, das echt nicht unbedenklich ist, wenn dein Kind da spielen will. Aussadem war es teilweise so laut, dass mein Kind, seinen Mittagsschlaf nicht im Schattenplätzchen Nähe Pool machen könnte,nein leider musste ich ihn aufs Zimmer bringen, (5 geh Minuten vom Pool entfernt) und bei Klima warten bis der Mittagsschlaf vorbei ist (oder nach dem Frühstück gleich wieder einen Ausflug an ruhige Plätze machen wo mein Kind dann seinen Mittagsschlaf halten kann..ohne sich zu schrecken oder aufzuwachen.... 4.wird nirgends erwähnt dass der angebliche Sandstrand, sehr schmutzig ist..auf keinen Fall von Kindern benutzt werden kann,von erwachsenen auch nicht wirklich,da immer extremer Wellengang herrscht,auch mit roter Fahne vom Hotel gekennzeichnet..(sieht aus dass die rote Fahne schon ewig da hängt da wäre es gut wenn man sowas weiß,es gibt Leute die,die meiste Zeit im Hotel & dazu gehörigen"Sandstrand" verbringen würden...5.Bekam ich nach 2,3 Tagen einen Anruf von der Reiseleitung,der nächsten Tag Mittag zu einem Gespräch kommen wollte,wobei ich ihm gesagt hab,dass wir einen Ausglug nach dem Frühstück geplant haben,er aber 5 mal gesagt hat er ist Mittag da zu einem Gespräch und ich geglaubt hab es sei etwas dringendes, er war zwar nett und hat mich über ein paar Sachen informiert was jeder Mensch zwar weiß im Endeffekt wollte er aber nur sehr überteuerte Ausflüge verkaufen,hab gesehen dass er danach mit anderen Gästen das gleiche beredete..haben sie selbst geplant,vl ein 5tel bezahlt..)6.Das einzige was ich erst vom Reiseleiter erfuhr, "es wird um 18h dunkel dann sollten sich Touristen nicht außerhalb vom Hotel aufhalten zwecks Mafia,Taschendiebe auf Motorrädern usw???sehr schade dass man dann nichts mehr unternehmen kann, das Hotel auch ?berhaupt keine Unterhaltung bietet.7.jede Nacht Hunde schreien, wie sich herausstellte dass sogar Hunde Babys auf Anweisung vom Manager!!von den securitys geschlagen wurden, dass sie nicht wieder kommen..Gott sei dank k?nnte ich zum.die 3 Babys retten...

Nette Anlage

(56-60) February 2016

Nettes, sauberes Hotel, wobei wir in der Nebenanlage des Hotels untergebracht waren. Das Zimmer war sehr groß und nett eingerichtet. Die Poolanlage war sauber, nur leider der Strand war schmutzig. Das Essen war ausreichend und hauptsächlich mit inländischen Speisen bestückt.

Rundreise Sri Lanks

(51-55) February 2016

Strandlage Wunderschöne große Zimmer und Badezimmer Restaurant - Klimaanlage viel zu kalt Essen - vielfältig und sehr gut

Nettes Strandhotel

(56-60) February 2016

Modernes Strandhotel, hatten sehr schönes Zimmer zur Flussseite mit einem großen Badezimmer. freundliches Personal, gutes Essen mit angenemer Musikbegleitung. schöner Pool und Garten.

Schönes Hotel am Strand

(51-55) February 2016

Das Hotel war die abschließende Unterkunft bei unserer Reise. Die zimmer waren groß und schön, die Verpflegung gut, die Lage prima. Ein toller Pool lädt neben dem Meer zum Baden ein.

Kleine Hotelanlage an ruhigem Strandabschnitt

(61-65) December 2014

die kleine Hotelanlage hat nur 22 Zimmer in 3 (Haupthaus) bzw. 2 (Seitenflügel) Etagen. Der Zustand ist neu, das Hotel wurde 2010 eingeweiht. In- und Outdoorbereich ist sauber und gepflegt. WiFi (mit guter Datenrate, auch für Downloads ok) nur im Empfangsbereich (Rezeption) möglich. Guter Mobiltelefon-Empfang (aber teure Roaming-Kosten beachten). Bei der Einreise am Flughafen erhält man von der Passkontrolle eine PrePaid-SIM-Karte, also ggf. zweites Alt-Handy mit großem SIM-Schlitz mitnehmen. Angeboten werden Frühstück, Halb- und Vollpension, Massagen (relativ teuer), Ausflüge (relativ teuer). Während unserer Anwesenheit waren nur am Wochenende mehrere Gäste (Deutsche, Japaner, Chinesen) anzutreffen. In der übrigen Zeit waren wir und zeitweise nur noch ein weiteres Paar die einzigen Hotelgäste.

Schöne Anlage mit freundlichem Personal

(36-40) September 2013

Schönes Designhotel mit Personal, dass immer hilfsbereit und zuvorkommend ist. Als Alleinreisende Frauen haben wir uns sicher und gut aufgehoben gefühlt. Würden immer wieder kommen!!

Expect the unexpected!

(36-40) May 2013

Sie werden, sollten Sie die einzigen Gäste in Haus sein, geflissentlich von allen Angestellten übersehen. Frühstück dann nur auf Anfrage. Die Pool-Lichter werden erst gar nicht eingeschaltet. Alles auf Sparflamme. Die Bettwäsche wurde in 2 Wochen ein einziges Mal gewechselt. Besonders merkwürdig: In diesem Ressort arbeiten mehr Manager als Angestellte! Für den Preis, den wir bezahlt haben, gibt es weitaus bessere (billigere) Unterkünfte.

Hinweis zur Hotelbewertung

6 Sonnen = sehr gut
1 Sonne = sehr schlecht
100% = volle Weiterempfehlung
0% = keine Weiterempfehlung

Bewertungen in den Kategorien Gastronomie und Sport sind freiwillige Angaben.
Der aktuelle Bewertungsdurchschnitt des Hotels errechnet sich aus den Hotelbewertungen mit Reisezeitraum innerhalb der letzten 25 Monate.

Bei den Einzelbewertungen werden jeweils die 10 aktuellsten Kommentare aufgeführt.
Die HolidayCheck AG betreibt das grösste deutschsprachige Meinungsportal für Reisen und Ferien im Internet. Die Kernkompetenzen sind die umfassende und stetig wachsende Hotelbewertungsdatenbank, die auf der Gesamt- und Teilbewertung der Hotelleistungen sowie einer Weiterempfehlungsrate basieren.

Informationen zum Klima

Auf Sri Lanka herrscht tropisches Klima mit hoher Luftfeuchtigkeit, warmen Temperaturen und fast konstanter Wassertemperatur. Die beste Reisezeit ist fast ganzjährig, da die Monsunregen in den einzelnen Regionen zu entgegengesetzten Zeiten auftreten. Zwischen Mitte Mai und September bringt der Südwestmonsun viel Regen an der West- und Südwestküste; im Noden und Osten bleibt es hingegen häufig trocken. Von Oktober bis Mitte April bringt der weniger ausgeprägte Nordostmonsun teils Niederschläge in den Norden und Osten, jedoch gibt es nur von Dezember bis Februar im Osten mehr Regen als im Westen.
Über das ganze Jahr betrachtet ist es im Norden der Insel am trockensten.

Durchschnittliche Tages- und Nachttemperaturen in °C

Durchschnittliche Wassertemperatur (°C)

Durchschnittliche Anzahl Sonnenstunden pro Tag

Durchschnittliche Anzahl Regentage pro Monat

Lage des Hotels

Infos zum Reiseziel

Auskunft

Mission und Generalkonsulat Sri Lanka
Rue de Moillebeau 56
1209 Genf
Tel.: 022 919 1251/50
E-Mail: mission@lankamission.org
Internet: www.lankamission.org

Einreisebestimmungen

Schweizer Staatsbürger benötigen zur Einreise nach Sri Lanka einen Reisepass, der mindestens 6 Monate über das Rückreisedatum hinaus gültig ist sowie ein gebührenpflichtiges Visum. Dieses muss als "Electronic Travel Authorization" (ETA) vor der Reise online über www.eta.gov.lk/slvisa beantragt werden. Das Antragsformular ist auf Englisch. Die Gebühr für online erstellte Touristen-Visa liegt bei USD 35.- und ist per Kreditkarte (Mastercard, Visa, American Express) zu bezahlen. Bei der Einreise muss ausserdem ein Rück- oder Weiterflugticket sowie ein Unterkunftsnachweis und ausreichende Geldmittel bzw. die Bestätigung eines Pauschalarrangements vorgewiesen werden können.

Für einen Aufenthalt von über 30 Tagen kontaktieren Sie bitte das Konsulat in Zürich (044 666 05 55/56) oder Genf (022 919 12 50).

Staatsangehörige anderer Nationen wenden sich bitte an das zuständige Konsulat bzw. Botschaft. Informieren Sie sich rechtzeitig über die aktuellen Pass- und Einreisebestimmungen. Nützliche Informationen finden Sie auf www.eda.admin.ch/eda/de/home.html.

Flugdauer

Schweiz - Colombo ca. 12 Std.

Landeswährung

Sri Lanka Rupie (LKR). Zirka CHF 1.00 = LKR 167.63

Nebenkosten

Sri Lanka zählt zu den günstigeren Reiseländern der Welt, so sind auch Essen und Getränke in lokalen Restaurants vor allem ausserhalb der Touristenzonen beträchtlich günstiger als bei uns.

Sprache

Die Landessprachen sind Singhalesisch (Sinhala) und Tamil. Gute Verständigung in Englisch.

Strom

230 Volt. Adapter erforderlich.

Telefonvorwahl

Nach Sri Lanka: +94. In die Schweiz: +41.

Trinkgelder

In Restaurants sind 10% Serviceentgelt bereits inbegriffen. Da dieser jedoch meist in den Taschen der Besitzer landet, ist ein zusätzliches Trinkgeld erwünscht. In kleineren Restaurants, wo der Service nicht eingeschlossen ist, ist ein Trinkgeld von 10% üblich. Fahrer und Guides freuen sich über ein Trinkgeld von ca. 10% der geforderten Summe. Bei Kofferträgern und Zimmermädchen kann man sich mit 50-100 LKR erkenntlich zeigen. Wärter, die in Tempeln auf die Schuhe aufpassen, erwarten ein Trinkgeld von 20 LKR.

Visum

Falls Sie ein Visum benötigen oder Fragen zu den Einreisebestimmungen haben, unterstützt Sie gerne unser Partner AVS allvisumservice GmbH, ein Spezialist für Visum und Legalisation. Weitere Informationen zum Visumservice finden Sie hier.

Zahlungsmittel

In Sri Lanka spielt Bargeld eine wichtigere Rolle als in Europa. Zahlungen werden in Sri Lanka Rupien abgewickelt, in Touristenressorts ist vielerorts auch das Bezahlen in US-Dollar oder Euro möglich. Internationale Kreditkarten werden nur in grösseren Hotels und Geschäften akzeptiert. Für den Bargeldbezug mit Maestro- und Kreditkarten stehen Geldautomaten zur Verfügung, was jedoch mit einer hohen Gebühr verbunden sein kann. Banken, autorisierte Wechselstuben und grössere Hotels wechseln Geld in die Landeswährung. Wir empfehlen, US-Dollar oder Euro in kleinen Scheinen mitzunehmen und beim Wechseln auf eine kleine Stückelung zu achten, da es sonst in kleineren Geschäften zu Problemen beim Wechselgeld kommen kann.

Zeitunterschied

Es gilt die Mitteleuropäische Zeit plus dreieinhalb Stunden im Sommer bzw. plus viereinhalb Stunden im Winter. Indian Standard Time (Schweiz 11 Uhr, Sri Lanka 14.30 Uhr im Sommer bzw. 15.30 im Winter).

Alle Angaben ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten.
Stand 15.02.2018

Ihr AngebotCHF 146.–
1. Reiseteilnehmer2 Erwachsene
2. ReisedatenSo, 27.05.2018 - Mo, 28.05.2018
1 Nacht
3. Zimmertyp & VerpflegungDoppelzimmer (DZ)
Halbpension
+146 Superpunkte sammeln
Preis pro Person
1. Erwachsene(r)CHF 73.–
2. Erwachsene(r)CHF 73.–
Gesamtpreis Rechnung, Kreditkarte CHF 146.–
 

Reiseteilnehmer

Hinweis:
Via Website kann nur ein Zimmer auf einmal gebucht werden. Benötigen Sie mehrere Zimmer, helfen wir Ihnen gerne telefonisch weiter: 0800 888 678
(Gratisnummer, Mo-Fr 8-19 Uhr, Sa 10-16 Uhr)

Alter der Kinder bei Rückreise

Hinweis:
Via Website kann nur ein Zimmer auf einmal gebucht werden. Benötigen Sie mehrere Zimmer, helfen wir Ihnen gerne telefonisch weiter: 0800 888 678
(Gratisnummer, Mo-Fr 8-19 Uhr, Sa 10-16 Uhr)

 

Reisedaten

Früheste Hinreise
So, 27.05.2018
Späteste Rückreise
Sa, 25.08.2018
Aufenthalt
 
Reisebeginn auswählen

Ihre Auswahl: So 27.05. / 1 Nächte / CHF 146.–

 

Zimmertyp & Verpflegung

Zimmertyp
Verpflegung