Website nur eingeschränkt nutzbar
Bitte aktivieren Sie Cookies, um die Website uneingeschränkt nutzen zu können.
Kontakt & Hilfe

Für Auskünfte, Beratungen und Buchungen stehen wir Ihnen gerne telefonisch sowie persönlich zur Verfügung.

0800 888 678

(Gratisnummer)
Mo–Fr 8–19 Uhr, Sa 10–16 Uhr

Suchen

Suchen Sie nach Reisezielen, Hotels oder nach sonstigen Inhalten der Website.
Geben Sie mindestens 3 Buchstaben pro Suchbegriff ein.

Malediven, Nord Male Atoll

Summer Island Maldives

  • Strand
    • Bis 500m zum Strand
    • Sandstrand
    • Liegen am Strand inkl.
  • Wellness
    • Massage
  • Sport
    • Tauchen
    • Wassersportcenter
  • Hotel
    • WLAN gegen Gebühr
Detailinformationen zum HotelHotelinfos als PDF

Hotelbeschreibung

Gut Zu Wissen

WLAN kostenfrei (gesamtes Hotel)
Transfer mit dem Wasserflugzeug (zubuchbar, gegen Gebühr)
1x täglich Schnorchelausflug (Ausrüstung gegen Gebühr)
Viele Stammgäste
Umfangreiches Wellnessangebot

Ort

Nord Male Atoll

Lage

  • Transferzeit vom Flughafen per Schnellboot ca. 45 Minuten, per Wasserflugzeug 15 Minuten (zubuchbar gegen Aufpreis)
  • Strand: Liegen (kostenfrei)

Ausstattung

  • Anzahl Zimmer: 154, Anzahl Betten: 308
  • Zahlungsmöglichkeiten: American Express, MasterCard, Visa
  • Empfang/Rezeption
  • WLAN, kostenfrei, in der gesamten Anlage
  • Souvenirshop, Juwelier
  • Bücherei
  • Buffetrestaurant: Nichtraucher
  • Over-Water-Restaurant, Buffetrestaurant: Nichtraucher
  • Pool, Liegen (kostenfrei)

Superior-Zimmer

Meerseite, Bad, Tageslichtbad, Dusche, WC, Haartrockner, Klimaanlage (individuell regulierbar, kostenfrei), Ventilator, Safe (kostenfrei), TV (Sat-TV, deutschsprachiges Programm, landestypisches Programm), Kühlschrank, Wasserkocher, Balkon oder Terrasse, Bettwäschewechsel, Handtuchwechsel (DZS/DAS)

Economy-Gartenzimmer

Gartenblick, Bad, Tageslichtbad, Dusche, WC, Haartrockner, Klimaanlage (individuell regulierbar, kostenfrei), Ventilator, Safe, TV (Sat-TV, deutschsprachiges Programm, landestypisches Programm), Kühlschrank, Wasserkocher, Terrasse, Bettwäschewechsel, Handtuchwechsel (DZY/DAY)

Premium-Beachvillen

41-45 qm, Meerblick, Bad, Dusche, Whirlwanne, WC, Haartrockner, Klimaanlage (individuell regulierbar, kostenfrei), Ventilator, Minibar (kostenpflichtig), TV (Sat-TV, deutschsprachiges Programm, landestypisches Programm), DVD-Player, Telefon, Wasserkocher, Espressomaschine, Terrasse (möbliert), Bettwäschewechsel, Handtuchwechsel (VL2/VL1)

Wasservillen

auf Stelzen über der Lagune erbaut, Meerblick, Bad, Tageslichtbad, Dusche, Whirlwanne, WC, Haartrockner, Klimaanlage (individuell regulierbar, kostenfrei), Ventilator, Minibar (kostenpflichtig), TV (Sat-TV, deutschsprachiges Programm, landestypisches Programm), DVD-Player, Telefon, Wasserkocher, Espressomaschine, Terrasse (möbliert), Bettwäschewechsel, Handtuchwechsel (WV2/WV1)

Verpflegung

  • Vollpension: Frühstück (Buffet). Mittagessen (Buffet), Abendessen (Buffet)
  • Alles inklusive: Frühstück (Buffet), Mittagessen (Buffet), Abendessen (Buffet). Getränke kostenfrei (Softdrinks, Mineralwasser, Kaffee/Tee, Bier, Säfte, Hauswein, Cocktails, Spirituosen, 9-0 Uhr), Snacks, Kaffee/Tee und Gebäck (16:30-17:30 Uhr)

Wellness

  • Spa: kostenpflichtig
  • Massagen (kostenpflichtig)

Sport & Spass Inklusive

  • Volleyball
  • Tischtennis, Badminton
  • Billard
  • Fitnessraum
  • Abendanimation

Sport & Spass Gegen Gebühr

  • Windsurfen (Kurse)
  • Tauchschule: PADI
  • Tauchgebiet: Wracktauchen, Rifftauchen

Tipps & Hinweise

  • Das Außenriff ist ca. 300 m entfernt. Die Tauchbasis Diverland (unter österreichischer Leitung) mit erfahrenen Mitarbeitern bietet ein abwechslungsreiches Tauch- und Schnorchelprogramm. Sehr fischreiche Tauchgründe im wenig betauchten Norden. Unterrichtssystem: PADI, NAUI. Vom Strand aus Schnorchelmöglichkeit

Hotelbewertung von HolidayCheck

Gesamtbewertung5.6
Weiterempfehlungsrate96.8%
Anzahl Bewertungen1393
Hotel5.6
Zimmer5.7
Service5.6
Lage & Umgebung5.5
Gastronomie5.5
Sport & Unterhaltung5.1

Einzelbewertungen

Wir haben Urlaub im Paradies gerne gemacht

(31-35) February 2018

Freundlich, sauber, überall Sand, Barfuß, Paradies - Das war unser Eindruck. 10 Tage keine Schuhe und umgeben von Meer. Traumhaft!

Bester Urlaub!

(26-30) February 2018

Totale Entspannung, Weißen Sand, Türkisblaues Wasser! Leckeres Essen und tolle Bungalow'S direkt am Strand. Wunderschöne Sonnenuntergänge.

PARADIES, ein Traum und wunderschön

(46-50) January 2018

Es ist das Paradies. Jeder sollte einmal auf die Malediven. Für uns war es der bisher beste Badeurlaub. Erholung pur, Sonne satt, weißer Sand und türkisblaues Wasser. Dazu die Wasservilla und ein geniales Essen, was will man mehr. Wir fliegen wieder ins Paradies.

Kein Paradies!

(26-30) January 2018

Wir waren zum dritten Mal auf den Malediven und diesmal mit unseren beiden Töchtern. Wer hier das Paradies sucht, ist falsch. Der Transfer mit dem Speedboot hat reibungslos geklappt, wir mussten gar nicht so lange darauf warten. Auf der Insel angekommen, auf den ersten Eindruck wunderschön. Hatten über Thomas Cook gebucht, das können wir auch nur empfehlen, da NUR Thomas die besten Bungalows an der schönen Seite anbietet. Wir haben auf der schönen, sauberen und vom windgeschützten Seite gelegen und genau hier haben sich wirklich alle versammelt, teilweise auf dem Sand mit Strandtüchern. Auf der nicht so schönen Seite, gibt es sehr viele tote Korallen. Merkwürdig fanden wir die ´Steinmauer´um die Insel herum, sieht man auf den Bildern im Internet nicht!!!! Das Bungalow wurde mehrmals am Tag gesäubert. Nun zum Essen, der Service ist Okay aber die Auswahl sehr gering und nicht abwechslungsreich. Es gibt täglich Curry-Gerichte, eine mini mini Sushi-Theke, sehr viel Fisch, tropische Früchte sind selten. Wer mit Kindern auf diese Insel will, der sollte es lieber lassen. Das Essen ist zu scharf, keine Pommes oder Nudeln. In den 15 Tagen hatten wir 3mal Nudeln. Das kennen wir von Kuramathi oder Meeru Island anders. Der Langstreckenflug mit Condor ist eine Katastrophe, der Service ist schlecht und vom Essen darf man keine Erwartungen haben. Es gab Pasta Bolognese auf dem Hin- und Rückflug, keine Alternative für Vegetarier oder andere. Die Maschine ist unterteilt in Business, Premium und Economy. Premium und Economy sitzen im gleichen Abteil, der Unterschied: Premium bekommt Laugensnack mit Käse, Zeitschriften, Erfrischungstücher, bisschen mehr Beinfreiheit. Wir fliegen sehr wahrscheinlich nicht mehr mit Condor, Sri Lankan Airlines und natürlich Emirates sind sehr zu empfehlen, lieber stop over als Condor. Leider hatten wir die Bewertungen, erst nach dem wir gebucht hatten, gelesen.

Es gibt schönere, günstigere Inseln

(46-50) January 2018

Alle Gebäude sind sauber und gepflegt. Täglicher Roomservice, auf Bitten sogar mehrmals täglich. Leider hat man allerdings den Eindruck, dass hier der Profit am Gast an erster Stelle steht. Wer das erste Mal die Malediven besucht, findet es sicherlich traumhaft, aber wer schon mit anderen Inseln vergleichen kann, hat andere Ansprüche.

Entspannungsurlaub der schönen Art, einfach Top

(41-45) January 2018

Die Insel ist Mittelgroß, Service/Personal ist Top, sehr gepflegt, wer einen erholsamen Urlaub möchte ist dort gut aufgehoben, Fauna und Flora sind hervorragend

Weiterempfehlung - nein!

(56-60) January 2018

Unsere Erfahrungen! Essen: Das Buffett ist im Eigentlichen ausreichend, wenn es für den „Mitteleuropäer“ essbar wäre. Die Gerichte sind zum Teil derart scharf, dass wir diese leider wieder zurückgehen lassen mussten. Das ist doch etwas unpassend, wenn man bedenkt, dass auf dieser Insel mit wenigen Ausnahmen Europäische Gäste waren. Vom gesamten Buffett blieben meist nur ein bis zwei Gerichte übrig, die für unseren Gaumen „passend“ waren. Das Meer: Der gesamt Bereich um die Insel ist „Tot“. Man kann mehrere hundert Meter nach außen schwimmen und sieht so gut wie keine bunte Koralle mehr. Alles ist abgestorben und öde. Wir waren vor 2 Jahren auf der Insel Fihalhohi – ca. 10 km von Summer Island entfernt. Hier ging man 20 Meter ins Wasser und hatte die bunteste Unterwasserwelt vorgefunden, die man sich nur vorstellen kann. Der Service: Den Service – mit wenigen Ausnahmen – kann man nur als „zurückhaltend“ bezeichnen. Wer sich nicht selbst um die zweite Tasse Kaffee zum Frühstück bemüht, geht leer aus. Wer ein Barbecue möchte, muss extra bezahlen. All Inclusive: Mittlerweile wissen wir ja alle, dass All Inclusive nicht mehr alles beinhaltet. Es gibt lediglich einen Cocktail to Day der bei All Inclusive dabei ist. Hier wäre in dieser Preiskategorie die Auswahl zwischen 3 verschiedenen Getränken bestimmt angebracht. Zudem ist es so, wenn man sich z.B. einen Cocktail bestellt, den man selbst bezahlen muss, dieser ganz anders schmeckt, als der selbe als Cocktail to Day. Wir haben uns z.B. mal einen „Zombie“ bestellt. 0,2 Liter Glas mit ca. 1/3 davon Eis, das Ganze für 12 Dollar. War lecker – aber sicher auch keine 12 Dollar wert. Aber Gut. Am nächsten Tag gab es „Zombie“ als Cocktail to Day (kostenfrei). Der schmeckte schlicht weg gruselig. Liebe Leute – so vergrault man sich seine Gäste. Der Bungalow: Die Unterkunft war sauber und gepflegt. Der Zimmerservice kam mehrmals am Tag und sah nach dem Rechten. Wir hatten einen „Garten Site“ Bungalow mit Blick in den „Garten“. Der Garten bestand aus zwei reihen Büschen, dann kam der Fußballplatz. Etwa 30 Meter von der Terrasse weg, war ein Gebäude, in dem wahrscheinlich die Generatoren für die Stromerzeugung untergebracht waren. 24 Stunden am Tag waren die Motoren und Lüfter der Maschinen zu hören. Und das nicht gerade leise. Zudem hat es den ganzen Tag nach Diesel gerochen, so dass wir teilweise dachten wir würden an einer Tankstelle übernachten. Das geht gar nicht – insbesondere nicht in dieser Preisklasse. Weiterempfehlung: Würden wir die Insel weiterempfehlen oder noch einmal besuchen? Bestimmt NICHT!

Zum geniessen!

(26-30) January 2018

Das Hotel war gut ausgestattet mit allem was das Herz begehrt. Wir hatten einen super Roomboy der (bei Bedarf) 2x täglich das Zimmer putzte. Gesamthaft war das Hotel sehr übersichtlich.

Im Paradis

(51-55) January 2018

Mich hat alles begeistert, die freundliche Bedienung, zuvorkommendes Personal, perfekte Organisation. Sauberkeit der Zimmer und die Ruhe im Premium Bungalow. Das Essen war absolut köstlich. Auch ein besonderes Lob an die Tauchstation auf Summer Island für ein schönes abwechslungsreiches Programm für Taucher wie Schnorchler.

Sofort wieder!

(41-45) January 2018

Dachte, ich bin im Paradies gelandet. Die Insel ist sehr schön und sauber, der Service gut, das Essen sehr vielseitig, zum Himmel offenes Badezimmer (schön!), etc. Würde sofort wieder dahin!!

Hinweis zur Hotelbewertung

6 Sonnen = sehr gut
1 Sonne = sehr schlecht
100% = volle Weiterempfehlung
0% = keine Weiterempfehlung

Bewertungen in den Kategorien Gastronomie und Sport sind freiwillige Angaben.
Der aktuelle Bewertungsdurchschnitt des Hotels errechnet sich aus den Hotelbewertungen mit Reisezeitraum innerhalb der letzten 25 Monate.

Bei den Einzelbewertungen werden jeweils die 10 aktuellsten Kommentare aufgeführt.
Die HolidayCheck AG betreibt das grösste deutschsprachige Meinungsportal für Reisen und Ferien im Internet. Die Kernkompetenzen sind die umfassende und stetig wachsende Hotelbewertungsdatenbank, die auf der Gesamt- und Teilbewertung der Hotelleistungen sowie einer Weiterempfehlungsrate basieren.

Informationen zum Klima

Durchschnittliche Tages- und Nachttemperaturen in °C

Durchschnittliche Wassertemperatur (°C)

Durchschnittliche Anzahl Sonnenstunden pro Tag

Durchschnittliche Anzahl Regentage pro Monat

Lage des Hotels

Infos zum Reiseziel

Auskunft

Fremdenverkehrsamt der Malediven
Postfach 200048
D-63493 Seligenstadt
Tel.: +49 6182 99 34 857
Fax: +49 6182 99 34 858
Internet: www.visitmaldives.com

Einreisebestimmungen

Schweizer Staatsbürger benötigen zur Einreise auf die Malediven einen Reisepass, der noch mindestens 6 Monate über das Rückreisedatum hinaus gültig ist. Staatsangehörige anderer Nationen wenden sich bitte an das zuständige Konsulat bzw. Botschaft. Informieren Sie sich rechtzeitig über die aktuellen Pass- und Einreisebestimmungen. Nützliche Informationen finden Sie auf der Website des Eidgenössischen Departement für auswärtige Angelegenheiten (EDA).

Flugdauer

Schweiz - Male nonstop mit Edelweiss ca. 9 Stunden.

Schweiz - Male mit Umsteigen in Dubai (Emirates) oder Frankfurt (Condor) entspricht etwa einer Reisezeit von 14 Stunden.

Landeswährung

Maledivische Rufiya (MVR). Zirka CHF 1.00 = MVR 16.50

Nebenkosten

Die Nebenkosten auf den Malediven entsprechen etwa dem Schweizer Preisniveau. Vereinzelt sind diese gar etwas höher, da alle Waren importiert und mit Schiffen zu den Ferieninseln gebracht werden müssen.

Ramadan

Während des islamischen Fastenmonats Ramadan, etwa in der Zeit vom 16.5.-14.6.2018, kann es zu eingeschränktem Service im Hotel und allen öffentlichen Einrichtungen kommen.

Sprache

Dhivehi. Gute Verständigung in Englisch.

Strände

Aufgrund von Winden und Strömungen verändern sich die Strandverhältnisse besonders der kleineren Inseln laufend. Deshalb muss damit gerechnet werden, dass die Strände nicht immer den abgebildeten Luftaufnahmen entsprechen. Auch auf den Malediven gibt es Ebbe und Flut. Innerhalb der Lagunen kann es bei Ebbe zu einem sehr niedrigen Wasserstand kommen, sodass Schwimmen nicht immer möglich ist. Strengstens verboten ist FKK und Oben ohne.

Strom

230 Volt. Adapter erforderlich.

Tauchen

Vor Beginn eines Tauchkurses ist ein sportärztliches Attest vorzulegen. Auch Taucher mit Brevet müssen eine aktuelle fachärztliche Untersuchung nachweisen können. Eine Dekompressionskammer gibt es jeweils auf der Insel Bandos (Nord-Male-Atoll), auf Kuredu (Lhaviyani-Atoll) und auf der Insel Kuramathi (Rasdhu-Atoll). Das Abbrechen von Korallen und die Verschmutzung der Unterwasserwelt durch Wegwerfen von Blitzlampen o.ä. kann zum generellen Tauchverbot führen.

Telefonvorwahl

Auf die Malediven: +960. In die Schweiz: +41.

Trinkgelder

Wie überall auf der Welt wird auch auf den Malediven ein Trinkgeld erwartet. USD 1 für das Koffertragen, USD 1 bis 2 für die Bootsbesatzung, ca. USD 5 pro Woche für den Zimmerjungen und den Kellner sind angemessen.

Wichtige Hinweise

Bitte beachten Sie das strikte Einfuhrverbot von Alkoholika, Schweinefleisch und freizügiger Literatur. Auf den Hotelinseln herrscht jedoch kein Alkoholverbot. Auf den Malediven ist jeglicher Rauschgiftbesitz strikt verboten, Verstösse können selbst bei geringen Mengen harte Strafen zur Folge haben.

Zahlungsmittel

Die Ein- und Ausfuhr der Lokalwährung ist verboten. Die Rechnungen auf den Inseln werden in der Regel in US-Dollar erstellt. Euro oder Schweizer Franken werden zum Teil ebenfalls akzeptiert. Es ist unbedingt ratsam, US-Dollar-Reiseschecks oder US-Dollar-Bargeld (kleine Banknoten für Trinkgelder) mitzunehmen. Internationale Kreditkarten wie American Express, MasterCard und Visa werden auf den Inseln in der Regel akzeptiert.

Zeitunterschied

Es gilt die Mitteleuropäische Zeit plus drei Stunden im Sommer bzw. plus vier Stunden im Winter. Maldives Time (Schweiz 12 Uhr, Malediven 15 Uhr im Sommer bzw. 16 Uhr im Winter).

Alle Angaben ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten.
Stand 15.02.2018

Ihr AngebotCHF 650.–
1. Reiseteilnehmer2 Erwachsene
2. ReisedatenMo, 11.06.2018 - Di, 12.06.2018
1 Nacht
3. Zimmertyp & VerpflegungDoppelzimmer, Economy-Zimmer (DZY)
Vollpension
+650 Superpunkte sammeln
Preis pro Person
1. Erwachsene(r)CHF 325.–
2. Erwachsene(r)CHF 325.–
Gesamtpreis Rechnung, Kreditkarte CHF 650.–
 

Reiseteilnehmer

Hinweis:
Via Website kann nur ein Zimmer auf einmal gebucht werden. Benötigen Sie mehrere Zimmer, helfen wir Ihnen gerne telefonisch weiter: 0800 888 678
(Gratisnummer, Mo-Fr 8-19 Uhr, Sa 10-16 Uhr)

Alter der Kinder bei Rückreise

Hinweis:
Via Website kann nur ein Zimmer auf einmal gebucht werden. Benötigen Sie mehrere Zimmer, helfen wir Ihnen gerne telefonisch weiter: 0800 888 678
(Gratisnummer, Mo-Fr 8-19 Uhr, Sa 10-16 Uhr)

 

Reisedaten

Früheste Hinreise
So, 20.05.2018
Späteste Rückreise
Sa, 18.08.2018
Aufenthalt
 
Reisebeginn auswählen

Ihre Auswahl: Mo 11.06. / 1 Nächte / CHF 650.–

 

Zimmertyp & Verpflegung

Zimmertyp
Verpflegung