Website nur eingeschränkt nutzbar
Bitte aktivieren Sie Cookies, um die Website uneingeschränkt nutzen zu können.
Kontakt & Hilfe

Für Auskünfte, Beratungen und Buchungen stehen wir Ihnen gerne telefonisch sowie persönlich zur Verfügung.

0800 888 678

(Gratisnummer)
Mo–Fr 8–19 Uhr, Sa 10–16 Uhr

Suchen

Suchen Sie nach Reisezielen, Hotels oder nach sonstigen Inhalten der Website.
Geben Sie mindestens 3 Buchstaben pro Suchbegriff ein.

Malediven, Faafu Atoll

Filitheyo Island Resort

  • Strand
    Strand
    • Bis 500m zum Strand
    • Sandstrand
    • Liegen am Strand inkl.
  • Wellness
    Wellness
    • Massage
  • Sport
    Sport
    • Fitnessraum
    • Tauchen
    • Tennis
    • Wassersportcenter
  • Familie
    Familie
    • Kindermenüs/-buffet
  • Hotel
    Hotel
    • À la carte Restaurant
    • WLAN gegen Gebühr
Detailinformationen zum HotelHotelinfos als PDF

Hotelbeschreibung

Allgemeine Informationen

Eines der besonders beliebten Resorts der Malediven, das sich vor allem durch sein beeindruckendes Hausriff auszeichnet. Die weissen Sandstrände und die dichte Inselvegetation laden zu gemütlichen Spaziergängen ein.

Ort

Faafu Atoll

Lage

  • Transfer per Wasserflugzeug, Dauer 35 Minute/n (inkludiert)
  • Hausriff
  • Sandstrand

Ausstattung

  • Anzahl Wohneinheiten: 125, Anzahl Betten: 250
  • Empfang/Rezeption
  • WLAN, kostenpflichtig
  • Öffentliches Internetterminal, kostenpflichtig
  • Souvenirshop, Juwelier
  • 1 À-la-carte-Restaurant
  • Sunset Restaurant, À-la-carte-Restaurant: spezielle Kost
  • 1 Buffetrestaurant
  • Restaurant, Buffetrestaurant
  • Bar
  • 1 Pool: Sonnenschirme (kostenfrei), Liegen (kostenfrei)

Wellness Gegen Gebühr

  • Spa
  • Massagen

Sport & Spass Inklusive (Teils Fremdanbieter)

  • Volleyball
  • Tischtennis
  • Fitnessraum
  • Abendanimation, mehrmals wöchentlich

Sport & Spass Gegen Gebühr (Teils Fremdanbieter)

  • Billard
  • Katamaran
  • Kanu
  • Windsurfen
  • Tauchschule: PADI, im Hotel, Kurssprache Deutsch, Englisch

Tipps & Hinweise

  • Hochzeitsreisende (bis 12 Monate nach Trauung) erhalten bei Ankunft Obst und 1 Flasche Wein im Zimmer. Eine Kopie der Heiratsurkunde ist bei Ankunft im Hotel vorzulegen
  • Das Hausriff befindet sich in ca. 25-100 m Entfernung. Ein weiteres Highlight sind zwei Schiffswracks, die in 30 Metern Tiefe liegen. Eine Tauchschule (PADI, SSI und CMAS) unter deutscher Leitung bietet Tauchkurse gegen Gebühr an.

Bitte Beachten

Transfers mit dem Wasserflugzeug finden i.d.R. zwischen 6:15 und 17:00 Uhr statt (ausser bei schlechtem Wetter). Bei Hin- oder Rückflug ausserhalb dieser Zeiten (Ankunft nach 15:15, Abflug vor 9 Uhr) bitte eine Zusatznacht im Flughafenhotel oder in einem Hotel in Male buchen. Siehe auch unsere Hinweise und wichtigen Infos im Katalog zum Thema Transfers.

Superior-Villa (Dzs/das/dzp)

51-60 qm, Meerseite, 1 Bad, Tageslichtbad, nach oben halb offenes Bad, Dusche, 1 WC, Haartrockner, Klimaanlage kostenfrei, individuell regulierbar, Ventilator, Minibar kostenpflichtig, Safe (kostenfrei), 1 TV (Sat-TV, deutschsprachiges Programm, landestypisches Programm), Telefon, Wasserkocher, Terrasse (möbliert), in Doppelbungalows

Deluxe-Villa (Dzl/dal)

61-70 qm, Meerseite, 1 Bad, Tageslichtbad, nach oben halb offenes Bad, Dusche und Badewanne, 1 WC, Haartrockner, Klimaanlage kostenfrei, individuell regulierbar, Ventilator, Minibar kostenpflichtig, Safe (kostenfrei), 1 TV (Sat-TV, deutschsprachiges Programm, landestypisches Programm), Telefon, Wasserkocher, Terrasse (möbliert), in Einzelbungalows

Wasser-Villa (Wb2/wb1)

81-90 qm, Wasserbungalow (auf Stelzen über der Lagune), Meerblick, Sitzecke, 1 Bad, Tageslichtbad, Dusche, Whirlwanne, 1 WC, Haartrockner, Klimaanlage kostenfrei, individuell regulierbar, Ventilator, Minibar kostenpflichtig, Safe (kostenfrei), 1 TV (Sat-TV, deutschsprachiges Programm, landestypisches Programm), Telefon, Wasserkocher, Terrasse (möbliert)

Verpflegung

  • Halbpension: Frühstück (Buffet), Abendessen (Buffet)
  • Vollpension: Frühstück (Buffet), Mittagessen (Buffet), Abendessen (Buffet)
  • Alles inklusive: Frühstück (Buffet), Mittagessen (Buffet), Abendessen (Buffet), Getränke kostenfrei (Softdrinks, Mineralwasser, Kaffee/Tee, Bier, lokale Spirituosen, 10-0 Uhr), Snacks, Kaffee/Tee und Gebäck, Ausflug

Hotelbewertung von HolidayCheck

Gesamtbewertung4.7
Weiterempfehlungsrate77.5%
Anzahl Bewertungen473
Hotel4.7
Zimmer4.8
Service5.4
Lage & Umgebung5
Gastronomie5.3
Sport & Unterhaltung4.7

Einzelbewertungen

Schnorchelparadies mit Palmendschungel

(51-55) May 2019

Filitheyo ist eine mittelgroße Barfuß-Insel (ca. 900 x 500 m), auf der man alles bequem zu Fuß erreichen kann. Das Verhältnis von Inselgröße zu Gästezahl ist hervorragend. Die naturbelassene Insel hat eine dreieckige Form, ist dicht mit zahlreichen schattenspendenden Palmen bewachsen und macht einen sehr gepflegten Eindruck. Strand und Wege werden jeden Tag von Zweigen, Blättern und Kokosnüssen befreit. Die Strände sind nach Osten, Norden und Südwesten ausgerichtet und von einem Hausriff umgeben, an dessen Nord- und Südwestküste man sicher schwimmen und schnorcheln kann. Alle Bungalows und gästebezogenen Einrichtungen befinden sich in den Außenbezirken der Insel und sind harmonisch in die dichte Vegetation integriert. Tauchschule, Main Restaurant, Bibliothek, Main Bar, Gym, Jetty, Rezeption und die Deluxe Villen mit der flachen türkisfarbenen Lagune liegen auf der Südwestseite. An der Westspitze befindet sich das Sunset Restaurant, die Sunset Bar, der Pool und der Steg, der die 16 Wasservillen mit der Insel verbindet. Auf der Nordseite liegen 85 Superior Villen und das nahe fisch- und artenreiche Hausriff, welches sich über die Exits 4 bis 7 prima beschnorcheln lässt. Die Ostseite der Insel ist die Außenseite des Atolls und hat keinen Strand, weshalb man die Insel nicht komplett zu Fuß umrunden kann. Hier kann man aufgrund von Wellen und Strömungen weder baden, noch schnorcheln oder tauchen. Die Bungalows auf der Ostseite stehen dem Personal zur Verfügung. Im dschungelähnlichen Inneren der Insel liegen idyllisch eingebettet das Spa und gut versteckt der Staff-Bereich. Filitheyo hat Charme, ist schön, ruhig, grün und ursprünglich, aber keine Luxusinsel. An manchen Stellen sieht man Verschleißerscheinungen, aber es wird ständig nachgebessert und repariert. Plötzlich hat die Badezimmertür ein neues Schließblech, die Toilette an der Bar eine neue Türe und der Steg über den Teich zur Bibliothek wurde komplett erneuert. Auffällig ist die idyllische Anlage und stimmige Ausstattung des 1999 eröffneten Resorts. Alles ist in einem Mix aus maledivischem und Kolonialstil gehalten. Alle Möbel wurden in Handarbeit und aus Holz hergestellt, selbst die Strandliegen. Es gibt keine Plastik- oder Ikea-Möbel auf Filitheyo. In den Bars und den Restaurants ist der Boden aus Sand, in den Restaurants gibt es außen Holzboden. Bis letztes Jahr besaßen alle Gebäude ein Dach aus Palmenblättern. Bei den Superior Villen wurden die in die Jahre gekommenen Palmendächer durch Blechdächer ersetzt. Das ist zwar optisch nicht ganz stimmig, aber immerhin wetterfest. Neu sind auch die Klimaanlagen in den Superior Villen, die ihre Arbeit prima und angenehm leise verrichten. Der eckenlose Süßwasser-Infinity-Swimmingpool mit Blick aufs Meer und Sonnenuntergang bietet außer einer Sonnenterrasse mit Liegen und Handtüchern auch eine Poolbar. STRAND & RIFF Etwa auf Mitte der Nordseite befindet der Exit 6, über den man jederzeit guten Zugang zum Riff und ausreichend Platz zum Planschen hat. Die Superior Villen an diesem schönen Strandabschnitt liegen im Nummernbereich 60 bis 75. Da die Breite des Strandes nicht nur mit Ebbe und Flut variiert, sondern der Strand auch mit den Jahreszeiten wandert, ist eine globale Empfehlung für eine Top-Lage schwierig. Es gibt weder Sandsäcke noch Wellenbrecher am Strand. Auch auf Filitheyo wurde das Riff durch die Korallenbleiche stark in Mitleidenschaft gezogen und bietet dennoch eine faszinierende Unterwasserwelt. Das Riff ist kein Trümmerfeld, sondern besitzt viele erhaltene Korallenstrukturen, ein paar lebendige und farbig blühende Korallen, viele Lederkorallen, knallbunte Prachtanemonen, sehr viele Fische (siehe Fotos) und riesige Fischschwärme. Auf der Südwestseite ist der Strand deutlich breiter und zwischen Strand und Riff liegt eine 150 Meter breite Lagune. TIERISCHES Moskitos Fehlanzeige. In über 2 Wochen nur ein einziger Stich und der hat nicht mal gejuckt. Mückenplage geht anders. In 16 Tagen sind uns ungefähr ein Dutzend verschiedene Katzen begegnet. Die Rasse hat ein kurzes Fell und ist recht schlank. Alle waren gesprächig und zutraulich aber unaufdringlich. Die Katzen leben auf der Insel, um Mäuse zu fangen. Der Chefgärtner kümmert sich um die Katzen und füttert sie. Man findet Ameisen, Geckos, Eidechsen, Strandkrabben und Einsiedlerkrebse in allen Größen. Es gibt Flughunde, Kielrallen, Glanzkrähen, Indische Koels (eine Kuckucksart), Paddyreiher und den obligatorischen sesshaften Graureiher, der auf Filitheyo Ali genannt wird. FAZIT Filitheyo war unsere fünfte, preiswerteste und am schlechtesten bewertete Malediven-Insel. Obwohl die bisher von uns besuchten Resorts auf HolidayCheck eine Weiterempfehlungsrate von deutlich über 90 % haben, liegt Filitheyo in meinem persönlichen Ranking auf Platz 1, knapp vor Vilamendhoo. Sicher gab es in anderen Resorts mal einen noch besseren Kaffee, ein größeres Angebot an Süßspeisen, aufwändigere Melonen-Schnitzereien oder irgendwas war moderner – aber insgesamt haben Essen, Riff, Freundlichkeit, Insel und Unterkunft meine Erwartungen übertroffen. Filitheyo ist eine tolle Insel, die ich gerne weiterempfehle! TIPPS 1. WLAN ist auf Filitheyo NICHT inklusive, sondern extrem teuer (14 Tage kosten ca. 250 US-Dollar) und nur in öffentlichen Bereichen verfügbar. Wer trotzdem telefonieren oder online gehen möchte oder muss, kann sich bei den lokalen Anbietern Dhiraagu oder Ooredoo eine Touristen-SIM besorgen. Biegt man nach Verlassen des Flughafengebäudes rechts ab und geht 20 Meter, findet man die Shops beider Anbieter direkt nebeneinander. Der Kauf der SIM-Karte dauert nur 2 Minuten. Nehmt eine Büroklammer mit, damit ihr das SIM-Fach öffnen könnt. Nach dem Einlegen der SIM-Karte möchte das Handy neu gestartet werden. Alle erforderlichen Einstellungen werden automatisch über eine Service-SMS vorgenommen. Anschließend hat man selbst im Wasserflugzeug oder auf dem Meer LTE-Empfang (4G). Dhiraagu bietet Monatstarife (bspw. 12 GB für 45 US-Dollar), während und Ooredoo Tarife für 7 oder 14 Tage hat (bspw. 17 GB für 14 Tage 30 US-Dollar). 2. Wünsche zur Lage des Bungalows können über das Kontaktformular auf der Filitehyo-Homepage abgegeben werden. Natürlich gibt es keine Garantie, aber sofern möglich, werden Wünsche erfüllt. 3. Am Vortag der Abreise wird einem der Abhol- und Abflugtermin schriftlich mitgeteilt. Man darf bis zur Abholung in der Villa bleiben, auch wenn man einen späten Rückflug hat. Die Abholung für unseren Rückflug um 20:20 Uhr war auf 16:00 Uhr terminiert, der Start des Wasserflugzeuges auf 16:20 Uhr.

Einen zweiten Besuch der Insel steht schon fest

(19-25) May 2019

Die Insel hat ein unglaublich schönes Hausriff. Jeden Tag sieht man wieder andere Fische. Die Zimmer sind einfach augestattet. Das Essen und auch das Personal ist top. Der Resort bietet auch viele Freiteitangebote. Wir waren 10 Tage auf der Insel und hättet noch gut eine Woche länger bleiben können, ohne dass es langweilig wird!

Preis-Leistung leider nicht zufriedenstellend

(31-35) May 2019

Leider ist das Hotel schon ziemlich in die Jahre gekommen. Es sollte unbedingt renoviert werden. Das Hotel liegt auf einer sehr schönen Insel und es gibt viele Pflanzen und Palmen was sehr schön ist.

Traumurlaub im Paradies

(46-50) May 2019

Wir waren vom Moment der Ankunft an total von der Insel und der Anlage begeistert. Alle Bauten sind super in de Natur integriert und aus natürlichen Materialen. Die Insel selbst hat so viel Pflanzen, das es ein Dschungel Feeling hat. Für uns ist diese Anlage perfekt gewesen!!!

Im Paradies

(26-30) May 2019

Sehr tolles Resort zum Relaxen. Das Essen ist sehr vielfältig und ausgewogen - alle Geschmacksrichtungen zu finden. Das Wetter überzeugt durch und durch - das ist ein Genuss hier im Indischen Ozean Urlaub zu machen. Man trifft viele nette Menschen aus allen Ländern. Absolut zu empfehlen!

Super Insel - eine Reise Wert

(26-30) May 2019

Eine wunderschoene Insel. Nicht zu gross und nicht zu klein. Das Essen ist sehr lecker und abwechslungsreich. Das Personal ist sehr freundlich und bemueht den Gaesten alle Wuensche zu erfuellen! Wir verbringen unsere Hochzeitsreise hier und kommen bestimmt wieder. Koennen die Insel nur weiterempfehlen!

Filitheyo ist und bleibt meine Lieblingsinsel!

(56-60) April 2019

Ursprüngliche Insel , sehr angenehmes Hotel ( das in jeder Hinsicht) mit allerbestem Essen (täglich Sushi und allerlei Besonderheiten....). Sehr erfreulich: Man findet hier ein fischreiches, auch von den Korallen noch gut erhaltenes, artenreiches und buntes Riff. Schade finden wir, dass man, wahrscheinlich aus praktischen Gründen, die Strohdächer durch Metalldächer ersetzt. Nach wie vor haben alle Zimmer ein großes, halboffenes Badezimmer. Alle Möbel sind handgemacht und aus tropischem Naturholz. Es gibt keine Gardenzimmer auf der Insel 👍

Sehr schöne, tolle Insel

(41-45) April 2019

Ein wunderbarer Ort.Schönes Hotel,freundliche nette Mitarbeiter und ein toller Wasserbungalow. Das Essen sehr gut und abwechslungsreich.

Im ganzen gut

(61-65) April 2019

Die Anlage wird durch Lage und Geografie der Insel geprägt und ist alleine dadurch schon hervorzuheben. Alle Einrichtungen sind etwas abgenutzt, insbes. Zimmer, Bad, Boote. Das wird kompensiert durch die überaus freundliche, stets hilfsbereite, zuvorkommende Art des Personals in allen Bereichen. Hervorragend ist das Angebot und die Qualität des Essens!!

Tolles Hotel mit einem sehr schönen Hausriff

(36-40) March 2019

Eine tolle Insel mit einem sehr schönen Hausriff, sehr netten Angestellten und leckerem Essen. Wir kommen auf jeden Fall wieder - einfach ein Traum ;-)

Hinweis zur Hotelbewertung

6 Sonnen = sehr gut
1 Sonne = sehr schlecht
100% = volle Weiterempfehlung
0% = keine Weiterempfehlung

Bewertungen in den Kategorien Gastronomie und Sport sind freiwillige Angaben.
Der aktuelle Bewertungsdurchschnitt des Hotels errechnet sich aus den Hotelbewertungen mit Reisezeitraum innerhalb der letzten 25 Monate.

Bei den Einzelbewertungen werden jeweils die 10 aktuellsten Kommentare aufgeführt.
Die HolidayCheck AG betreibt das grösste deutschsprachige Meinungsportal für Reisen und Ferien im Internet. Die Kernkompetenzen sind die umfassende und stetig wachsende Hotelbewertungsdatenbank, die auf der Gesamt- und Teilbewertung der Hotelleistungen sowie einer Weiterempfehlungsrate basieren.

Lage des Hotels

Informationen zum Klima

Auf den Malediven herrscht tropisches Klima mit ganzjährig sehr warmen Temperaturen und fast konstanten Wassertemperaturen. Entscheidend für das vorherrschende Klima ist die Windrichtung. Der Südwest-Monsun bringt während der Regenzeit von Mai bis Oktober Niederschläge. In den Monaten November bis April weht der Nordost-Monsun, der trockeneres Wetter mit nur vereinzelten Niederschlägen bringt.

Durchschnittliche Tages- und Nachttemperaturen in °C

Durchschnittliche Wassertemperatur (°C)

Durchschnittliche Anzahl Sonnenstunden pro Tag

Durchschnittliche Anzahl Regentage pro Monat

Infos zum Reiseziel

Auskunft

Fremdenverkehrsamt der Malediven
Postfach 200048
D-63493 Seligenstadt
Tel.: +49 61 829 934 857
Fax: +49 61 829 934 858
E-Mail: info@visitmaldives.com
Internet: www.visitmaldives.com

Einreisebestimmungen

Schweizer Staatsbürger benötigen zur Einreise auf die Malediven einen Reisepass, der noch mindestens 6 Monate über das Rückreisedatum hinaus gültig ist. Staatsangehörige anderer Nationen wenden sich bitte an das zuständige Konsulat bzw. Botschaft. Informieren Sie sich rechtzeitig über die aktuellen Pass- und Einreisebestimmungen. Nützliche Informationen finden Sie auf der Website des Eidgenössischen Departement für auswärtige Angelegenheiten (EDA).

Flugdauer

Schweiz - Male nonstop mit Edelweiss ca. 9 Stunden.

Schweiz - Male mit Umsteigen in Dubai (Emirates) oder Frankfurt (Condor) entspricht etwa einer Reisezeit von 14 Stunden.

Landeswährung

Maledivische Rufiya (MVR). Zirka CHF 1.00 = MVR 15.43

Nebenkosten

Die Nebenkosten auf den Malediven entsprechen etwa dem Schweizer Preisniveau. Vereinzelt sind diese gar etwas höher, da alle Waren importiert und mit Schiffen zu den Ferieninseln gebracht werden müssen.

Sprache

Dhivehi. Gute Verständigung in Englisch.

Strände

Aufgrund von Winden und Strömungen verändern sich die Strandverhältnisse besonders der kleineren Inseln laufend. Deshalb muss damit gerechnet werden, dass die Strände nicht immer den abgebildeten Luftaufnahmen entsprechen. Auch auf den Malediven gibt es Ebbe und Flut. Innerhalb der Lagunen kann es bei Ebbe zu einem sehr niedrigen Wasserstand kommen, sodass Schwimmen nicht immer möglich ist. Strengstens verboten ist FKK und Oben ohne.

Strom

230 Volt. Adapter erforderlich.

Tauchen

Vor Beginn eines Tauchkurses ist ein sportärztliches Attest vorzulegen. Auch Taucher mit Brevet müssen eine aktuelle fachärztliche Untersuchung nachweisen können. Eine Dekompressionskammer gibt es jeweils auf der Insel Bandos (Nord-Male-Atoll), auf Kuredu (Lhaviyani-Atoll) und auf der Insel Kuramathi (Rasdhu-Atoll). Das Abbrechen von Korallen und die Verschmutzung der Unterwasserwelt durch Wegwerfen von Blitzlampen o.ä. kann zum generellen Tauchverbot führen.

Telefonvorwahl

Auf die Malediven: +960. In die Schweiz: +41.

Transferinformation

Sämtliche Flugtransfers sowie die meisten Bootstransfers (abhängig von der Lage der Insel) werden nur tagsüber durchgeführt. Bitte beachten Sie, dass Wasserflugzeuge immer auf Sicht fliegen. Je nach Entfernung der gebuchten Insel kann bei Ankunft auf den Malediven nach 16 Uhr sowie bei Rückflug in die Schweiz vor 9 Uhr eine Zwischenübernachtung in Male oder auf der Flughafeninsel Hulhule erforderlich werden. Dies gilt auch für Ankünfte nach 16 Uhr, die aus einer Flugverspätung resultieren. Diese Fälle sind in der Kalkulation bereits berücksichtigt. Vermeintliche Preisdifferenzen können daher nicht erstattet werden. Gleiche Massnahmen kann auch eine schlechte Witterung verursachen. Generell existiert auf den Malediven kein vorgegebener Fahrplan für Wasserflugzeuge, innermaledivische Linienflüge sowie Schnellboote. Allfällige Wartezeiten sind dadurch nicht vermeidbar.

Separate Gepäckbestimmungen beim Transfer mit Wasserflugzeug: Bitte beachten Sie, dass entgegen der Gepäckbestimmungen des gebuchten Linienfluges ab/bis Zürich lediglich ein Höchstlimit von max. 20kg plus Handgepäck von max. 5 kg pro Person für den Transfer mit dem Wasserflugzeug erlaubt ist. Bei Übergepäck fällt vor Ort eine zusätzliche Gebühr an.

Trinkgelder

Wie überall auf der Welt wird auch auf den Malediven ein Trinkgeld erwartet. USD 1 für das Koffertragen, USD 1 bis 2 für die Bootsbesatzung, ca. USD 5 pro Woche für den Zimmerjungen und den Kellner sind angemessen.

Wichtige Hinweise

Bitte beachten Sie das strikte Einfuhrverbot von Alkoholika, Schweinefleisch und freizügiger Literatur. Auf den Hotelinseln herrscht jedoch kein Alkoholverbot. Auf den Malediven ist jeglicher Rauschgiftbesitz strikt verboten, Verstösse können selbst bei geringen Mengen harte Strafen zur Folge haben.

Zahlungsmittel

Auf den Malediven ist die Ein- und Ausfuhr der Lokalwährung verboten. Die Rechnungen auf den Malediven-Inseln werden in der Regel in US-Dollar erstellt. Euro oder Schweizer Franken werden zum Teil ebenfalls akzeptiert. Es ist unbedingt ratsam, US-Dollar-Reiseschecks oder US-Dollar-Bargeld (kleine Banknoten für Trinkgelder) mitzunehmen. Internationale Kreditkarten wie American Express, MasterCard und Visa werden auf den Malediven in der Regel akzeptiert.

Zeitunterschied

Es gilt die Mitteleuropäische Zeit plus drei Stunden im Sommer bzw. plus vier Stunden im Winter. Maldives Time (Schweiz 12 Uhr, Malediven 15 Uhr im Sommer bzw. 16 Uhr im Winter).

Alle Angaben ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten.
Stand 21.02.2019

Nur Unterkunft
Ihr Angebot
Klassisches Angebot
Klassisches Angebot
  • Starkes Angebot zum besten Preis
  • Für jeden Franken gibt es einen Superpunkt
  • 30% Anzahlung, Restzahlung 1 Monat vor Reisebeginn
  • Gegen Rechnung oder Kreditkartenzahlung ohne Gebühr
  • Geringe Änderungs-/Stornokosten bis 1 Monat vor Reisebeginn
CHF 1'272.–
+1'272 Superpunkte sammeln
Preis pro Person
1. Erwachsene(r)CHF 636.–
2. Erwachsene(r)CHF 636.–
Gesamtpreis Rechnung, Kreditkarte CHF 1'272.–
 

Reiseteilnehmer

Hinweis:
Via Website kann nur ein Zimmer auf einmal gebucht werden. Benötigen Sie mehrere Zimmer, helfen wir Ihnen gerne telefonisch weiter: 0800 888 678
(Gratisnummer, Mo-Fr 8-19 Uhr, Sa 10-16 Uhr)

Alter der Kinder bei Rückreise

Hinweis:
Via Website kann nur ein Zimmer auf einmal gebucht werden. Benötigen Sie mehrere Zimmer, helfen wir Ihnen gerne telefonisch weiter: 0800 888 678
(Gratisnummer, Mo-Fr 8-19 Uhr, Sa 10-16 Uhr)

 

Reisedaten

Früheste Hinreise
Sa, 24.08.2019
Späteste Rückreise
Fr, 22.11.2019
Aufenthalt
 
Reisebeginn auswählen

Ihre Auswahl: Fr 15.11. / 1 Nächte / CHF 1'272.–

 

Zimmertyp & Verpflegung

Zimmertyp
Verpflegung