Website nur eingeschränkt nutzbar
Bitte aktivieren Sie Cookies, um die Website uneingeschränkt nutzen zu können.
Kontakt & Hilfe

Für Auskünfte, Beratungen und Buchungen stehen wir Ihnen gerne telefonisch sowie persönlich zur Verfügung.

0800 888 678

(Gratisnummer)
Mo–Fr 8–19 Uhr, Sa 10–16 Uhr

Suchen

Suchen Sie nach Reisezielen, Hotels oder nach sonstigen Inhalten der Website.
Geben Sie mindestens 3 Buchstaben pro Suchbegriff ein.

Malediven, Raa Atoll

Adaaran Select Meedhupparu

  • Strand
    Strand
    • Bis 500m zum Strand
    • Sandstrand
    • Liegen am Strand inkl.
  • Wellness
    Wellness
    • Massage
  • Sport
    Sport
    • Fitnessraum
    • Tauchen
    • Tennis
    • Wassersportcenter
  • Hotel
    Hotel
    • À la carte Restaurant
    • Einkaufsmöglichkeiten in der Nähe
Detailinformationen zum HotelHotelinfos als PDF

Hotelbeschreibung

Gut Zu Wissen

  • 24-Stunden-Alles-inklusive
  • Viele Stammgäste
  • Transfer mit dem Wasserflugzeug
  • Komfortable Ausstattung

Ort

Raa-Atoll

Lage

  • Transfer per Wasserflugzeug, Dauer 45 Minute/n
  • Sandstrand: Liegen (kostenfrei)

Ausstattung

  • Anzahl Zimmer: 215, Anzahl Betten: 430
  • Zahlungsmöglichkeiten: American Express, MasterCard, Visa
  • Empfang/Rezeption
  • WLAN, kostenfrei, in der Lobby, im Aussenbereich, in den öffentlichen Bereichen
  • Diskothek
  • Souvenirshop, Juwelier, Friseur
  • Buffetrestaurant
  • Poolbar, Snackbar
  • Arztbesuch im Hotel
  • Pool, Sonnenschirme (kostenfrei), Liegen (kostenfrei)

Beachvillen

Bad, Tageslichtbad, Dusche, WC, Haartrockner, Klimaanlage (individuell regulierbar, kostenfrei), Ventilator, Minibar (kostenpflichtig), Safe (kostenfrei), TV (Sat-TV, landestypisches Programm), Telefon, Wasserkocher, Terrasse (möbliert), Bettwäschewechsel, Handtuchwechsel (DZ/DA/DZP/DAP)

Sunset Beach Villen

Bad, Tageslichtbad, Dusche, WC, Haartrockner, Klimaanlage (individuell regulierbar, kostenfrei), Minibar (kostenpflichtig), TV (Sat-TV, landestypisches Programm), Telefon, Wasserkocher, Terrasse (möbliert), Bettwäschewechsel, Handtuchwechsel (DZA/DAA)

Verpflegung

  • Alles inklusive: Frühstück (Buffet), Mittagessen (Buffet), Abendessen (Buffet). Getränke kostenfrei (Softdrinks, Mineralwasser, Kaffee/Tee, Tischwein, Bier, Cocktails, Spirituosen, 24 Stunden im Café Mass), Snacks, Kaffee/Tee und Gebäck


GOLD Alles inklusive: Zusätzlich zu Alles inklusive:

  • Buffet im "Sufura" Restaurant
  • Tee-Stunde im Café "Mass"
  • 1x pro Tag Minibar gefüllt mit Softdrinks, Bier und Wasser

Kinder

  • Zimmerausstattung: Babybett, Hochstuhl (kostenfrei)

Wellness Inklusive

  • Saunabereich: Dampfbad

Wellness Gegen Gebühr

  • Spa
  • Massagen

Sport & Spass Inklusive (Teils Fremdanbieter)

  • Beachvolleyball
  • Tischtennis, Badminton
  • Fitnessraum

Sport & Spass Gegen Gebühr (Teils Fremdanbieter)

  • Wasserski
  • Katamaran
  • Kanu
  • Windsurfen
  • Tauchschule: PADI, im Hotel, Kurssprache Deutsch, Englisch

Tipps & Hinweise

  • Deutschsprachige Tauchschule THE DIVEPOINT (PADI)
  • Zahlreiche hervorragende und noch unberührte Tauchgründe in der Nähe
  • Ideale Voraussetzungen zum Schnorcheln in nahe gelegenen Hausriff

Hotelbewertung von HolidayCheck

Gesamtbewertung5.2
Weiterempfehlungsrate90.1%
Anzahl Bewertungen754
Hotel5.2
Zimmer5.3
Service5.1
Lage & Umgebung5.2
Gastronomie5.1
Sport & Unterhaltung4.7

Einzelbewertungen

Traum-Urlaub und Traum-Strand

(26-30) January 2019

Sehr gute Lage, sehr nette Personal. Es ist sehr ruhig, wenn man einfach nur chillen möchte, dann die beste Wahl. Es ist aber nicht für Abenteuer.

Gutes Resort, allerdings wenig Malediven Flair

(19-25) January 2019

Es war unsere erste Maledivenreise, dementsprechend hatten wir keinerlei Erwartungen und Vorstellungen, was uns erwarten könnte. Die Anreise verlief insgesamt ganz gut. Den ersten kurzen Schock hatten wir, als wir in Malé gelandet sind und uns gesagt wurde, dass unser Wasserflugzeug erst in über 3 Stunden starten wird. Leider starteten wir sogar noch später als ursprünglich geplant . Einen glorreichen empfang wie man es sich eventuell erwünscht hätte, beziehungsweise erträumt, gab es leider nicht. Es gab einen kleinen Drink, dass war insgesamt trotzdem in Ordnung. Lobenswert ist das Essen des Hotels. Das Essen war insgesamt wirklich sehr lecker und abwechslungsreich. Selbst das Fleisch konnte man wirklich sehr genießen, was ich aus anderen Ländern wie beispielsweise Spanien nicht gewohnt war . Ein großer negativaspekt ist der Service. Anfangs waren die Servicekräfte nicht sonderlich freundlich . Nachdem sie Trinkgeld erhalten hatten, hat sich dies etwas geändert. leider hatten wir jeden Tag das Gefühl , dass wir weiterhin nur so gut bedient werden wenn wir es mit Trinkgeld danken . Ich gebe sehr gerne Trinkgeld für eine gute Leistung, allerdings halte ich einen Standard Service für selbstverständlich. Wir haben sehr viel Geld für unseren Urlaub bezahlt, deshalb finde ich es halt schade dass man immer noch so viel zusätzlich bezahlen muss um einen tollen Aufenthalt zu genießen. Ein weiterer negativer Aspekt war, dass viele tolle Restaurants und Arrangements Extra gekostet haben und das nicht gerade für wenig Geld. z.B. ein kleines Dinner am Strand. Ich finde so etwas sollte Zumindest 1x pro Aufenthalt auch kostenlos möglich sein. Die all Inklusiv Karte war anfangs auch sehr enttäuschend. es gab insgesamt circa 7-8 Cocktails die all Inklusiv beinhalteten . Irgendwann haben wir zufällig in einer kleinen Bar eine andere all Inklusiv Karte gesehen , diese Cocktails konnte man dann anscheinend auch fast überall trinken . Im normalen all Inklusivpaket waren eigentlich nur no name Cocktails enthalten . Cocktails wie beispielsweise Pina Colada und Caipirinha musste man extra bezahlen, in anderen bar iwiederum nicht. Wir bestellten dann die Cocktails die normalerweise Geld gekostet hätten einfach und diese waren dann aufeinmal doch inklusive. Wir hatten einen Bungalow welches relativ weit vom Schuss entfernt war. Wir fragten des Öfteren ob man uns mit einem Art Golf Car zum Restaurant fahren kann, da die Insel wirklich für Malediven Verhältnisse sehr sehr groß ist und man sich im Dunkeln etwas verirren kann. Leider sind die Wege auch fast gar nicht beleuchtet . Die Rezeption sagt uns am Telefon warum wir abgeholt werden sollen ob es Probleme gebe die Rezeption sagt uns am Telefon warum wir abgeholt werden sollen ob es Probleme gÄbte. Ich sagte nein es gibt kein Problem allerdings hat es eben gerade beziehungsweise es regnet gerade . Mir wurde gesagt das wäre kein Grund uns abzuholen. Und außerdem wäre das Golf K derzeit sowieso nicht da. als wir 15 Minuten später an der Rezeption waren , standen vier Golfcars vor der Tür . Ein anderes Mal fragen wir auch an der Rezeption nach einem Golfkart, das Personal schaute sehr cremig nach unserer Frage und sehr lustlos und vor uns anschließen dann doch zu unserem Bungalow . Ich finde so ein Service sollte auf den Malediven selbstverständlich sein . Ich bin mir sicher hätten wir 50 € Trinkgeld gegeben, hätten die uns jedes Mal gefahren . wir sind auch überhaupt nicht lauf faul , wenn man allerdings zehnmal am Tag zum Pool oder Strand oder in die Bar läuft, freut man sich dann wenn man am Abend nicht ganz so viel laufen muss. Wir würden für unseren nächsten Malediven Aufenthalt definitiv eine etwas kleinere kompaktere Insel bevorzugen. wir haben das erste mal schnorcheln ausprobiert in diesem Urlaub. Es gab ein Hausriff auf der Insel . dadurch dass wir Amateure waren beziehungsweise Anfänger wollten wir immer in der Nähe des Haus ruf bleiben beziehungsweise uns immer daran festhalten oder umschwimmen. Leider stand dort mehrere Tage irgendwelche Fischerboote beziehungsweise Boot zum Ausflug. dadurch hat uns dies allerdings erschwert beziehungsweise konnten wir nicht an den Stellen schnorcheln . Es gab noch einen anderen Stelle wo man diese Boote durchaus hätte packen können. Das Eventprogramm beziehungsweise Entertainment Programm hat uns leider auch nicht so gefallen . Die ersten Abende waren wir noch total begeistert, dies änderte sich allerdings auf den darauf folgenden Tagen, da es jeden Abend dasselbe Programm war. ein DJ der jeden Abend die selbe Playlist gespielt hat und leider Übergänge komplett verhauen hat . Und eine Dame die wirklich sehr sehr gut gesungen hat , allerdings am Abend Nummer fünf hat es dann auch gereicht. Der Spa-, und Massagebereich war sehr schön. Die Preise waren auch in Ordnung. 97$ für 80 Minuten Massagen. Die Auflagen am Pool waren teilweise relativ dreckig. Sehr viele Vögel machten ihr Geschäft auf den Auflagen, dies war am nächsten Tag immer noch zu sehen. Der Pool und die Aussicht auf das Meer ist sehr sehr schön, auch die Poolbar passt perfekt dazu. Die Sportanlagen sind sehr vielseitig. Es gibt einen Tennis Badminton und einen Volleyball Platz . Dadurch dass es kein Animationsprogramm gibt wird es allerdings nicht genutzt. Der Tennisplatz ist einem katastrophalen Zustand. Ob man das wirklich für die Malediven braucht sei dahingestellt. Insgesamt kann man sich das Resort so vorstellen,wie zum Beispiel ein vier Sterne Restaurant auf Mallorca, im Vergleich zu diesem Hotel allerdings auf einer kleinen Insel . Malediven Flair kommt nicht wirklich auf. ich hätte zum Beispiel mir noch gewünscht, dass man uns am Pool mit Cocktails bedient hätte oder dass man uns auf das Zimmer mal Getränke gebracht hätte . Die Minibar zum Beispiel ist auch kostenpflichtig . Wenn man unbedingt mal auf die Malediven möchte ist das Hotel mit Sicherheit keine schlechte Alternative . Allerdings würde ich eher auf etwas bessere Hotels sparen, um ein richtiges Malediven Flair zu erleben. wenn man sich überlegt wie viel Geld man für so eine Reise bezahlt, gibt es wesentlich günstigere und vergleichbare Alternative mit einem ähnlich tollen Strand. Natürlich ist es mir sehr sehr klar, allerdings hatten wir relativ viel Wind und dementsprechend auch kein ganz so klares me natürlich ist es mir sehr sehr klar, allerdings hatten wir relativ viel Wind und dementsprechend auch kein ganz so klares Meer.

Schöne Insel mit toller Tauchschule

(51-55) January 2019

Es ist alles bestens organisiert. Das Personal hält ALLES in Schuss....Wünsche werden wenn möglich sofort umgesetzt. Es sind beide Seiten der Insel sehr schön. Ich finde die Nordseite aber noch etwas besser, da man dort direkt vom Steg aus schnorcheln kann. Am Steg der Südseite landen die Wasserflugzeuge. Daher ist der Steg dort nicht zum Schnocheln geeignet..... Wir hatten den Bungalow 167. Man muss zwar ein bisschen weiter zum Restaurant laufen, dafür hat ,man das Meer ca. 5 Meter von der Terrasse entfernt.....schöner geht es nicht. Außerdem hat man ja wirklich genug Zeit hier :-) Man kann den kompletten urlaub ohne Schuhe auskommen....evtl. sollte man für das Restaurant ein paar Flipp-Flopps mitnehmen.

Perfekter Urlaub in einem sehr guten Resort

(31-35) January 2019

Mit Ausnahme von ein paar Kleinigkeiten (z.B. schlechter Platz im Hauptrestaurant am ersten Tag - wurde aber nach Hinweis sofort geändert) ein wirklich ausgezeichnetes Resort.

Perfekter Traumurlaub

(19-25) December 2018

Rundum perfekt- wegen auch ein 3. mal wieder kommen. Über Service, Gastfreundlichkeit, essen und Getränken war alles perfekt !!

Ruhe gefunden im Paradies

(26-30) December 2018

Wir haben Ruhe gesucht gepaart mit dem Paradies und haben es gefunden. Es wird einen viel Freundlichkeit entgegen gebracht und jeder Wunsch erfüllt. Die Unterwasserwelt ist bunt und wunderschön zum Schnorcheln :)

Ein sehr gepflegtes Resort

(31-35) December 2018

Wir waren das 1. Mal auf den Malediven. Dieses Hotel hat uns auf anhieb gefallen und wir haben es nicht bereut! Preise/Leistungen außerhalb des AI Angebots (Ausflüge,...) sind sehr teuer ! Die Anreise von Male erfolgt mit einem Wasserflugzeug und ist echt toll!

Top-Resort inkl. Hausriff mit toller Gastronomie

(51-55) December 2018

Ein sehr gepflegtes Resort, das die gesamte Insel umfasst. Sehr umfangreiche Auswahl in der Gastronomie, sehr freundliches Personal

1. Mal auf den Malediven, es war super!

(31-35) December 2018

Wir waren das 1. Mal auf den Malediven. Dieses Hotel wurde uns weiterempfohlen und wir haben es nicht bereut! Preis/Leistung ist hier echt TOP! Die Anreise von Male erfolgt mit einem Wasserflugzeug und ist echt toll!

Top Hotel.

(31-35) December 2018

Wir verbrachten hier unsere Hochzeitsreise. Transfer mit Wasserflugzeug sehr gut geklappt, Divepoint super nettes Personal, Kellner sehr freundlich und nett

Hinweis zur Hotelbewertung

6 Sonnen = sehr gut
1 Sonne = sehr schlecht
100% = volle Weiterempfehlung
0% = keine Weiterempfehlung

Bewertungen in den Kategorien Gastronomie und Sport sind freiwillige Angaben.
Der aktuelle Bewertungsdurchschnitt des Hotels errechnet sich aus den Hotelbewertungen mit Reisezeitraum innerhalb der letzten 25 Monate.

Bei den Einzelbewertungen werden jeweils die 10 aktuellsten Kommentare aufgeführt.
Die HolidayCheck AG betreibt das grösste deutschsprachige Meinungsportal für Reisen und Ferien im Internet. Die Kernkompetenzen sind die umfassende und stetig wachsende Hotelbewertungsdatenbank, die auf der Gesamt- und Teilbewertung der Hotelleistungen sowie einer Weiterempfehlungsrate basieren.

Lage des Hotels

Informationen zum Klima

Auf den Malediven herrscht tropisches Klima mit ganzjährig sehr warmen Temperaturen und fast konstanten Wassertemperaturen. Entscheidend für das vorherrschende Klima ist die Windrichtung. Der Südwest-Monsun bringt während der Regenzeit von Mai bis Oktober Niederschläge. In den Monaten November bis April weht der Nordost-Monsun, der trockeneres Wetter mit nur vereinzelten Niederschlägen bringt.

Durchschnittliche Tages- und Nachttemperaturen in °C

Durchschnittliche Wassertemperatur (°C)

Durchschnittliche Anzahl Sonnenstunden pro Tag

Durchschnittliche Anzahl Regentage pro Monat

Infos zum Reiseziel

Auskunft

Fremdenverkehrsamt der Malediven
Postfach 200048
D-63493 Seligenstadt
Tel.: +49 61 829 934 857
Fax: +49 61 829 934 858
E-Mail: info@visitmaldives.com
Internet: www.visitmaldives.com

Einreisebestimmungen

Schweizer Staatsbürger benötigen zur Einreise auf die Malediven einen Reisepass, der noch mindestens 6 Monate über das Rückreisedatum hinaus gültig ist. Staatsangehörige anderer Nationen wenden sich bitte an das zuständige Konsulat bzw. Botschaft. Informieren Sie sich rechtzeitig über die aktuellen Pass- und Einreisebestimmungen. Nützliche Informationen finden Sie auf der Website des Eidgenössischen Departement für auswärtige Angelegenheiten (EDA).

Flugdauer

Schweiz - Male nonstop mit Edelweiss ca. 9 Stunden.

Schweiz - Male mit Umsteigen in Dubai (Emirates) oder Frankfurt (Condor) entspricht etwa einer Reisezeit von 14 Stunden.

Landeswährung

Maledivische Rufiya (MVR). Zirka CHF 1.00 = MVR 15.62

Nebenkosten

Die Nebenkosten auf den Malediven entsprechen etwa dem Schweizer Preisniveau. Vereinzelt sind diese gar etwas höher, da alle Waren importiert und mit Schiffen zu den Ferieninseln gebracht werden müssen.

Sprache

Dhivehi. Gute Verständigung in Englisch.

Strände

Aufgrund von Winden und Strömungen verändern sich die Strandverhältnisse besonders der kleineren Inseln laufend. Deshalb muss damit gerechnet werden, dass die Strände nicht immer den abgebildeten Luftaufnahmen entsprechen. Auch auf den Malediven gibt es Ebbe und Flut. Innerhalb der Lagunen kann es bei Ebbe zu einem sehr niedrigen Wasserstand kommen, sodass Schwimmen nicht immer möglich ist. Strengstens verboten ist FKK und Oben ohne.

Strom

230 Volt. Adapter erforderlich.

Tauchen

Vor Beginn eines Tauchkurses ist ein sportärztliches Attest vorzulegen. Auch Taucher mit Brevet müssen eine aktuelle fachärztliche Untersuchung nachweisen können. Eine Dekompressionskammer gibt es jeweils auf der Insel Bandos (Nord-Male-Atoll), auf Kuredu (Lhaviyani-Atoll) und auf der Insel Kuramathi (Rasdhu-Atoll). Das Abbrechen von Korallen und die Verschmutzung der Unterwasserwelt durch Wegwerfen von Blitzlampen o.ä. kann zum generellen Tauchverbot führen.

Telefonvorwahl

Auf die Malediven: +960. In die Schweiz: +41.

Transferinformation

Sämtliche Flugtransfers sowie die meisten Bootstransfers (abhängig von der Lage der Insel) werden nur tagsüber durchgeführt. Bitte beachten Sie, dass Wasserflugzeuge immer auf Sicht fliegen. Je nach Entfernung der gebuchten Insel kann bei Ankunft auf den Malediven nach 16 Uhr sowie bei Rückflug in die Schweiz vor 9 Uhr eine Zwischenübernachtung in Male oder auf der Flughafeninsel Hulhule erforderlich werden. Dies gilt auch für Ankünfte nach 16 Uhr, die aus einer Flugverspätung resultieren. Diese Fälle sind in der Kalkulation bereits berücksichtigt. Vermeintliche Preisdifferenzen können daher nicht erstattet werden. Gleiche Massnahmen kann auch eine schlechte Witterung verursachen. Generell existiert auf den Malediven kein vorgegebener Fahrplan für Wasserflugzeuge, innermaledivische Linienflüge sowie Schnellboote. Allfällige Wartezeiten sind dadurch nicht vermeidbar.

Separate Gepäckbestimmungen beim Transfer mit Wasserflugzeug: Bitte beachten Sie, dass entgegen der Gepäckbestimmungen des gebuchten Linienfluges ab/bis Zürich lediglich ein Höchstlimit von max. 20kg plus Handgepäck von max. 5 kg pro Person für den Transfer mit dem Wasserflugzeug erlaubt ist. Bei Übergepäck fällt vor Ort eine zusätzliche Gebühr an.

Trinkgelder

Wie überall auf der Welt wird auch auf den Malediven ein Trinkgeld erwartet. USD 1 für das Koffertragen, USD 1 bis 2 für die Bootsbesatzung, ca. USD 5 pro Woche für den Zimmerjungen und den Kellner sind angemessen.

Wichtige Hinweise

Bitte beachten Sie das strikte Einfuhrverbot von Alkoholika, Schweinefleisch und freizügiger Literatur. Auf den Hotelinseln herrscht jedoch kein Alkoholverbot. Auf den Malediven ist jeglicher Rauschgiftbesitz strikt verboten, Verstösse können selbst bei geringen Mengen harte Strafen zur Folge haben.

Zahlungsmittel

Auf den Malediven ist die Ein- und Ausfuhr der Lokalwährung verboten. Die Rechnungen auf den Malediven-Inseln werden in der Regel in US-Dollar erstellt. Euro oder Schweizer Franken werden zum Teil ebenfalls akzeptiert. Es ist unbedingt ratsam, US-Dollar-Reiseschecks oder US-Dollar-Bargeld (kleine Banknoten für Trinkgelder) mitzunehmen. Internationale Kreditkarten wie American Express, MasterCard und Visa werden auf den Malediven in der Regel akzeptiert.

Zeitunterschied

Es gilt die Mitteleuropäische Zeit plus drei Stunden im Sommer bzw. plus vier Stunden im Winter. Maldives Time (Schweiz 12 Uhr, Malediven 15 Uhr im Sommer bzw. 16 Uhr im Winter).

Alle Angaben ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten.
Stand 9.1.2019

Nur Unterkunft
Ihr AngebotCHF 1'120.–
+1'120 Superpunkte sammeln
Preis pro Person
1. Erwachsene(r)CHF 560.–
2. Erwachsene(r)CHF 560.–
Gesamtpreis Rechnung, Kreditkarte CHF 1'120.–
 

Reiseteilnehmer

Hinweis:
Via Website kann nur ein Zimmer auf einmal gebucht werden. Benötigen Sie mehrere Zimmer, helfen wir Ihnen gerne telefonisch weiter: 0800 888 678
(Gratisnummer, Mo-Fr 8-19 Uhr, Sa 10-16 Uhr)

Alter der Kinder bei Rückreise

Hinweis:
Via Website kann nur ein Zimmer auf einmal gebucht werden. Benötigen Sie mehrere Zimmer, helfen wir Ihnen gerne telefonisch weiter: 0800 888 678
(Gratisnummer, Mo-Fr 8-19 Uhr, Sa 10-16 Uhr)

 

Reisedaten

Früheste Hinreise
Di, 21.05.2019
Späteste Rückreise
Mo, 19.08.2019
Aufenthalt
 
Reisebeginn auswählen

Ihre Auswahl: Di 21.05. / 1 Nächte / CHF 1'120.–

 

Zimmertyp & Verpflegung

Zimmertyp
Verpflegung