Website nur eingeschränkt nutzbar
Bitte aktivieren Sie Cookies, um die Website uneingeschränkt nutzen zu können.
Kontakt & Hilfe

Für Auskünfte, Beratungen und Buchungen stehen wir Ihnen gerne telefonisch sowie persönlich zur Verfügung.

0800 888 678

(Gratisnummer)
Mo–Fr 8–19 Uhr, Sa 10–16 Uhr

Suchen

Suchen Sie nach Reisezielen, Hotels oder nach sonstigen Inhalten der Website.
Geben Sie mindestens 3 Buchstaben pro Suchbegriff ein.

Malediven, Rangali

Conrad Maldives Rangali Island

  • Strand
    Strand
    • Sandstrand
    • Liegen am Strand inkl.
    • Sonnenschirme am Strand inkl.
  • Wellness
    Wellness
    • Massage
    • Sauna
    • Spa-Bereich
  • Sport
    Sport
    • Fitnessraum
    • Tauchen
    • Tennis
    • Wassersportcenter
  • Familie
    Familie
    • Kindermenüs/-buffet
    • Kinderpool
    • Kinderspielplatz
  • Hotel
    Hotel
    • À la carte Restaurant
    • WLAN inkl.
    • Einkaufsmöglichkeiten in der Nähe
Detailinformationen zum HotelHotelinfos als PDF

Hotelbeschreibung

Ihre Its Coop-Urlaubswelt

  • Freier Eintritt zur Conrad-Airport-Lounge
  • Transfer per Wasserflugzeug
  • Einzigartiges Unterwasserrestaurant
  • Modernes Spa in Overwater-Bungalows mit Glasboden

Ort

Ari Atoll

Lage

Im südwestlichen Ari-Atoll gelegen, besteht das Hotel aus den beiden Inseln Rangali und Rangalifinohlu, die durch eine ca. 500 m lange Brücke miteinander verbunden sind. Das Hausriff ist etwa 50 m entfernt und rund 750 m lang. Transferdauer ca. 20 Minuten per innermaledivischem Linienflug und anschliessend 30 Min. mit dem Schnellboot oder etwa 30 Minuten mit dem Wasserflugzeug (gegen Aufpreis zubuchbar).

Ausstattung

Dieses wunderschöne und elegante Resort mit 150 Villen bietet Komfort und Luxus für unvergessliche Urlaubstage. Auf der etwa 650 m langen und rund 350 m breiten Hauptinsel Rangalifinohlu befinden sich die 79 Beach-Villen und 21 Wasservillen, die auf Stelzen über dem Meer gebaut sind. In 14 Wasservillen werden Massagen und Anwendungen angeboten. Ausserdem befinden sich auf der Insel eine Rezeption und eine Lounge sowie das Hauptrestaurant Atoll Market. Das einzigartige Unterwasserrestaurant Ithaa, 3 weitere Restaurants, 2 Bars, ein Swimmingpool und Geschäfte vervollständigen das Angebot. Auf der Insel Rangali befinden sich 50 Wasservillen. Ausserdem verfügt die Insel über eine eigene Rezeption, einen weiteren Swimmingpool, 3 Restaurants und 2 Bars.

Beach-Villen

Die auf Rangalifinohlu gelegenen, elegant und luxuriös ausgestatteten Villen in zeitgenössischem Design passen sich in perfekter Harmonie ihrer Umgebung an. Im Sommer 2016 umfangreich renoviert. Sie verfügen über ein Bad mit separater Aussendusche, Föhn, einen begehbaren Kleiderschrank, Klimaanlage, Flachbild-TV, Telefon, Minibar (gegen Gebühr), Safe, Espressomaschine sowie Wasserkocher zur Kaffee-/Teezubereitung. Die möblierte Terrasse ist dem Meer zugewandt (B2).

Deluxe-Beach-Villen

Bei gleicher Ausstattung wie die Beach-Villen verfügen die Deluxe-Beach-Villen über ein grösseres Badezimmer und einen kleinen, privaten Pool im Gartenbereich (VD2).

Wasservillen

Ausgestattet wie die Beach-Villen, aber auf Rangali gelegen und auf Stelzen über der Lagune erbaut. Die sehr luxuriösen Villen verfügen über ein geschlossenes Bad mit Dusche. Vom privaten Sonnendeck mit kleinem Pool direkter Zugang zur Lagune (WB2).

Superior-Wasservillen

Wie die Wasservillen ausgestattet, aber ohne Pool, dafür mit Jacuzzi im Bad und auf dem Sonnendeck (WV2).

Verpflegung

Frühstück, Halbpension, Vollpension.
Reichhaltiges Frühstücksbuffet. Bei Halbpension zusätzlich Abendessen als Buffet im Hauptrestaurant Atoll Market, welches Sie mit verschiedenen Themenbuffets verwöhnt. Menüs in den à-la-carte-Restaurants gegen Aufpreis. Im einzigartigen Unterwasserrestaurant Ithaa werden die Speisen 5 m unter dem Meeresspiegel in einer unvergesslichen Atmosphäre serviert.

Kinder

Separates Kinderbecken auf der Insel Rangalifinohlu.

Wellness

Gegen Gebühr: Spa Retreat auf der Insel Rangalifinohlu mit verschiedenen Anwendungen und Behandlungsräumen. Dampfbad, Sauna, Vichy Dusche, Maniküre, Pediküre und Friseur. Im Over-Water Spa auf der Insel Rangali können Sie sich auf Stelzen über dem Meer verwöhnen lassen. 3 Behandlungsräume verfügen über einen Glasboden, wodurch die Wellnessanwendungen nochmal zu einem besonderen Erlebnis werden.

Sport Inklusive

Fitnesscenter, Tennisplatz mit Flutlicht, Beachvolleyball, Tischtennis, Windsurfen, Katamaransegeln und Kajaks.

Sport Gegen Gebühr

Yoga, Pilates, Wasserski, Wakeboarden, Jetski, Kitesurfen, Glasbodenboot und Hochseefischen.

Unterhaltung Inklusive

Regelmässig Abendunterhaltung.

Honeymoon-Special

Unser Geschenk zur Hochzeit. Hochzeitsreisende (bis 12 Monate nach der Trauung) erhalten:

  • 1 Flasche Champagner und Obstkorb bei Ankunft im Zimmer
  • 1 romantisches Candle-Light-Dinner (3-Gänge-Menü, Getränke gegen Gebühr)


Mindestaufenthalt 4 Nächte. Eine Kopie der Heiratsurkunde ist bei Ankunft im Hotel vorzulegen.

Unsere Empfehlung

Die Tauchschule „Oceansportsmaldives“ (PADI, SSI) bietet Tauchkurse und Tauchgänge gegen Gebühr an. Ein besonderes Highlight ist der nur wenige Minuten entfernte „Manta Point“. Von November bis April kann man hier die atemberaubenden Fische aus nächster Nähe beobachten.

Hotelbewertung von HolidayCheck

Gesamtbewertung5.5
Weiterempfehlungsrate90%
Anzahl Bewertungen121
Hotel5.3
Zimmer5.7
Service5.4
Lage & Umgebung5.6
Gastronomie5.4
Sport & Unterhaltung5.3

Einzelbewertungen

Sehr gutes Hotel der gehobeneren Kategorie.

(51-55) October 2018

Sehr luxuriöses Hotel mit tollem Service. Die Zimmer sind sehr gut ausgestattet und das kulinarische Angebot hervorragend.

Ein Traum - aber teuer

(61-65) October 2018

Das Conrad Rangali entspricht dem Traum eines Malediven-Urlaubs. Villen sowie Overwater-Bungalows in verschiedenen Größen sind im Angebot. Die Anreise erfolgt mit dem Wasserflugzeug von Male aus.

Wir kommen auf jeden fall wieder

(66-70) August 2018

Ein super Hotel ,sehr ge pflegt supernette und fre mündliches Personal esse n sehr gut Aufmerksame Mitarbeiter ,umsichtiger hoteldirektor Stefano ruzza Toller Platz für rund und erholung

Urlaub im Paradies

(41-45) August 2018

Bereits bei der Landung mit dem Wasserflugzeug hat man das Gefühl, das Paradies zu betreten. Das bestätigt sich dann im Laufe des Urlaubs. Das Conrad Rangali ist ein Ort, an dem einem alle Wünsche von den Augen abgelesen werden und man seinen Urlaub von Anfang bis Ende in Ruhe geniessen kann.

Unerreicht in jeder Beziehung!

(51-55) June 2018

Wir waren nun bereits zum 6. Mal auf den Malediven, aber zum Abschied geweint habe ich noch nie.... und das sagt doch alles!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Ein wirklich Märchenhaftes Resort zum Träumen

(51-55) June 2018

Aus meiner langen Erfahrung mit den Malediven das beste was die Malediven mit Individualität Relax ;Sport; Wasser und Kulinarik zu bieten hat.

Super Service, jedoch Renovierung der Gebäude üb

(41-45) May 2018

Die Zimmer sind Renovierungsbedürftig, was aber bereits auf der Insel im gang ist, laut Mitarbeitern des Hotels sind die Bungalows bis Herbst 2018 alle neu renoviert!

Eine Institution! Am Zahn der Zeit! Top Management

(56-60) April 2018

In einer sich selbst, ständig überholenden Zeit von immer besser, grösser, schöner und noch moderner, schafft es das Conrad Rangali, auch 21 Jahre nach Übernahme des Rangali Island durch den Hilton Konzern und nun im 11. Jahr unter dem Brand Conrad, im Auftritt, beim Angebot und vor allem den Innovationen, im Reigen der angesagtesten Hot-Spots auf den Malediven, in aller vorderster Reihe mitzuspielen. Vielen eher unbekannt ist die Klassifizierung, mit der der Hilton Konzern seine Brands beschreibt. Steht die, demnächst auch wieder auf den Malediven präsente Marke, Waldorf Astoria, vielen vielleicht noch geläufig, „for luxury-travellers“ bezeichnet man die Conrad Hotels und Resorts als einen Ort „for sophisticated-travellers“. Bemüht man jetzt einmal die lange Liste von Bedeutungen, die dieser Begriff umschreibt (kultiviert, filigran, gebildet, mondän, weltgewandt, anspruchsvoll, raffiniert, differenziert, erfahren, hochentwickelt, …) dann wird vielen vermutlich plötzlich klar, warum sie sich eigentlich seit Jahren auf Rangali derart wohl fühlen, oder vielleicht unbedingt mal hinwollen. Wenn der Resort-eigene 2 Mast Segler in der Grösse nicht mehr ausreicht, um am Osterwochenende die „ten-times-repeaters“ zu einer Ausfahrt einzuladen, spricht das eine ähnlich deutliche Sprache, wie die vielen Angestellten, die entweder schon seit Eröffnung dabei sind, oder stolz Ihr 10, 12, oder 15 Jahres Abzeichen tragen. Es sind aber die Besitzer der Insel, die dem Management die Voraussetzungen liefern, den hohen Ansprüchen der Brand-Umschreibung dauerhaft gerecht werden zu können und der aktuelle Schweizer GM, Stefano Ruzza, schafft es mit unglaublichem Geschick und Einfühlungsvermögen, dies an die Gäste, Mitarbeiter und den Konzern zu transportieren und so mit einer aussergewöhlichen „win-win Situation“ diese Erfolgsstory fortzuschreiben. War Rangali Island schon die erste Insel auf den Malediven mit eigenem Weinkeller und präsentierte schon vor 13 Jahren das erste Unterwasser-Restaurant, wird sie nun die erste sein, die auch eine Unterwasser-Villa, als dann 12. Zimmer-Kategorie anbieten kann. Vor einigen Jahren schüttete man auf einer kleinen Sandbank eine neue Insel auf, die einen Kilometer entfernt, mit einer Brücke verbunden ist und eine ganze „Stadt“ für 600 Mitarbeiter und Versorgungszentrum für das Resort beheimatet. Auch das ist einzigartig auf den Malediven und ist das mitverantwortliche Geheimnis hinter der, für den Gast sehr deutlich zu spürenden, Zufriedenheit der Angestellten. Bislang nirgendwo besonders vermarktet, aber sicherlich ebenfalls erwähnenswert, ist der Umstand, dass die Besitzer der Insel, das moderne, neue Krankenhaus auf der Flughafeninsel erbaut haben, welches gerade federführend von dem österreichischen Arzt Roland Fasol, mit Topärzten und modernster Technik bestückt wird. Die kleine Arztpraxis auf der Insel profitiert von einem jederzeitigen Onlinezugriff zu den Klink-Ärzten und deren spezifischem Fachwissen in den verschiedensten Bereichen. Bei Bedarf können Fachärzte sofort eingeflogen werden und als kommendes Highlight, dann in Kürze sogar z.B. mit einer transportablen Dialysestation oder einer kompletten Zahnarzteinheit im Gepäck. Zudem vergisst man bei allen Innovationen aber auch nicht, das Bestehende immer wieder an den „Zahn der Zeit“ anzupassen, bzw. heranzuführen. Das Geheimnis dieser beiden Inseln (inkl. der Insel für die Mitarbeiter eigentlich sogar drei), vor deren Grösse der reine Luxusreisende evtl. zurückschrecken könnte, ist aber die Ausgeglichenheit. Hier findet wirklich jeder Anspruch sein Angebot. Wer Sport und Freizeitaktivitäten sucht, findet diese genauso, wie Abgeschiedenheit und absolute Ruhe in einer komplett kinderfreien Zone. Die Grösse von bis zu 300 Gästen bringt aber die Möglichkeit mit sich, eine Restaurandvielfalt anzubieten (inkl. der beiden Weinkeller und ohne die verschiedenen Barbecue-Plätze, sind das immerhin NEUN, + Bar!), die wirklich jedem Anspruch genügen sollte und als erwähnenswerte Highlights, neben dem Unterwasserrestaurant, einen im Strand eingelassenen und somit auf Meeresspiegelhöhe gelegenen, japanischen Grill aufbietet, sowie ein Chinesisches Restaurant, das mit Jereme Leung von einem international bekannten Spitzenkoch geführt wird. Nun hat der Guide Michelin keine Lizenz für die Malediven, seine Tester dürften im Ithaa, dem Unterwasser-Restaurant, aber durchaus begeistert sein. Und selbst bei Vollbelegung der Insel ergeben sich nur ganz selten Situationen von eingeschränkten Verfügbarkeiten, die man durchaus in den Metropolen dieser Welt mal hinnehmen muss. Und ja, billig ist das ganze natürlich nicht, wobei sich diese Bezeichnung auf einem solchen Niveau eh von selber verbietet und dass der Hot-Spot, «Malediven» am oberen Ende der Preisscala in der weltweiten Luxus-Hotelerie rangiert, sollte sich inzwischen eigentlich bei jedem Urlaubsreisenden herumgesprochen haben. Wenn man aber preiswert einmal nicht im Sinne von «günstig» und als Synonym für «billig» ansetzt und es «als seinen Preis wert» verstehen mag und das vielfältige und hochwertige Angebot, mit allen Hintergründen, wo kommt es her, wie kommt es hier hin, wie viele Menschen kümmern sich hier um mich, was bieten sie mir alles, mit welcher Qualität und persönlicher Hingabe??… Location, Hardware und Softskills… ja, dann ist es immer noch teuer, aber eben seinen Preis wert! Auch die immense Vielfalt des Wassersportangebotes mit modernstem high-end Equipment benötigt nun einmal für den (externen) Anbieter eine gewisse Frequenz, die ein kleineres Resort nun einmal nicht hat, um dies auch profitabel anbieten zu können. Als Resumee darf hier gerne mal das Fabelwesen der eierlegenden Wollmilchsau bemüht werden, dessen Existenz, wenn auch nicht wissenschaftlich belegt, hier eindrücklich bewiesen wird. (Wir sind 14 Tage, zum ersten Mal auf der Insel und zum 6. Mal auf den Malediven gewesen, haben in allen Restaurants gegessen, täglich Wassersport betrieben und meine Frau hat ausgiebig den Spa besucht. Ich habe mit sehr vielen Mitarbeitern, verschiedener Ebenen und mehrfach mit dem GM gesprochen, bin am Futsal-Turnier (Süd-Male-Atoll-Meisterschaft) auf der Mitarbeiterinsel gewesen, habe meine Informationen von Herrn Fasol persönlich erhalten und konnte mich sogar lange mit einem Familienmitglied der Inselbesitzer unterhalten. Bei Abreise haben wir erneut gebucht – wir buchen Hotels immer direkt beim Hotel und Flüge immer bei der Fluggesellschaft, oft, aber durchaus nicht immer, die preisgünstigste Variante, aber ich habe meinen Vertragspartner immer vor mir und muss nie mit einem Dritten verhandeln, wir fahren seit 20 Jahren extrem gut damit)

Traumhotel im Paradies

(41-45) February 2018

Traumhotel im Paradies wir sind als Diamond Member gleich nach der herzlichen anruft in eine 300 qm große Suite upgegradet worden. Super mit kleinem eigenen Pool . Frühstück war für uns auch kostenlos. Bestes Restaurant der Insel ist das Sunset grill dort unbedingt die Scampis essen !! Buffet wenn nicht inkl. mit 90 Dollar pro Person zu teuer !! Wir kommen wieder

Unvergessliche Ferien im Paradies

(31-35) February 2018

Super Service, perfekt geschulte Mitabreiter. Speisenqualität in allen Restaurants TOP! Unruhen auf den Malediven? - Nichts spürbar!

Hinweis zur Hotelbewertung

6 Sonnen = sehr gut
1 Sonne = sehr schlecht
100% = volle Weiterempfehlung
0% = keine Weiterempfehlung

Bewertungen in den Kategorien Gastronomie und Sport sind freiwillige Angaben.
Der aktuelle Bewertungsdurchschnitt des Hotels errechnet sich aus den Hotelbewertungen mit Reisezeitraum innerhalb der letzten 25 Monate.

Bei den Einzelbewertungen werden jeweils die 10 aktuellsten Kommentare aufgeführt.
Die HolidayCheck AG betreibt das grösste deutschsprachige Meinungsportal für Reisen und Ferien im Internet. Die Kernkompetenzen sind die umfassende und stetig wachsende Hotelbewertungsdatenbank, die auf der Gesamt- und Teilbewertung der Hotelleistungen sowie einer Weiterempfehlungsrate basieren.

Lage des Hotels

Informationen zum Klima

Auf den Malediven herrscht tropisches Klima mit ganzjährig sehr warmen Temperaturen und fast konstanten Wassertemperaturen. Entscheidend für das vorherrschende Klima ist die Windrichtung. Der Südwest-Monsun bringt während der Regenzeit von Mai bis Oktober Niederschläge. In den Monaten November bis April weht der Nordost-Monsun, der trockeneres Wetter mit nur vereinzelten Niederschlägen bringt.

Durchschnittliche Tages- und Nachttemperaturen in °C

Durchschnittliche Wassertemperatur (°C)

Durchschnittliche Anzahl Sonnenstunden pro Tag

Durchschnittliche Anzahl Regentage pro Monat

Infos zum Reiseziel

Auskunft

Fremdenverkehrsamt der Malediven
Postfach 200048
D-63493 Seligenstadt
Tel.: +49 61 829 934 857
Fax: +49 61 829 934 858
E-Mail: info@visitmaldives.com
Internet: www.visitmaldives.com

Einreisebestimmungen

Schweizer Staatsbürger benötigen zur Einreise auf die Malediven einen Reisepass, der noch mindestens 6 Monate über das Rückreisedatum hinaus gültig ist. Staatsangehörige anderer Nationen wenden sich bitte an das zuständige Konsulat bzw. Botschaft. Informieren Sie sich rechtzeitig über die aktuellen Pass- und Einreisebestimmungen. Nützliche Informationen finden Sie auf der Website des Eidgenössischen Departement für auswärtige Angelegenheiten (EDA).

Flugdauer

Schweiz - Male nonstop mit Edelweiss ca. 9 Stunden.

Schweiz - Male mit Umsteigen in Dubai (Emirates) oder Frankfurt (Condor) entspricht etwa einer Reisezeit von 14 Stunden.

Landeswährung

Maledivische Rufiya (MVR). Zirka CHF 1.00 = MVR 15.66

Nebenkosten

Die Nebenkosten auf den Malediven entsprechen etwa dem Schweizer Preisniveau. Vereinzelt sind diese gar etwas höher, da alle Waren importiert und mit Schiffen zu den Ferieninseln gebracht werden müssen.

Sprache

Dhivehi. Gute Verständigung in Englisch.

Strände

Aufgrund von Winden und Strömungen verändern sich die Strandverhältnisse besonders der kleineren Inseln laufend. Deshalb muss damit gerechnet werden, dass die Strände nicht immer den abgebildeten Luftaufnahmen entsprechen. Auch auf den Malediven gibt es Ebbe und Flut. Innerhalb der Lagunen kann es bei Ebbe zu einem sehr niedrigen Wasserstand kommen, sodass Schwimmen nicht immer möglich ist. Strengstens verboten ist FKK und Oben ohne.

Strom

230 Volt. Adapter erforderlich.

Tauchen

Vor Beginn eines Tauchkurses ist ein sportärztliches Attest vorzulegen. Auch Taucher mit Brevet müssen eine aktuelle fachärztliche Untersuchung nachweisen können. Eine Dekompressionskammer gibt es jeweils auf der Insel Bandos (Nord-Male-Atoll), auf Kuredu (Lhaviyani-Atoll) und auf der Insel Kuramathi (Rasdhu-Atoll). Das Abbrechen von Korallen und die Verschmutzung der Unterwasserwelt durch Wegwerfen von Blitzlampen o.ä. kann zum generellen Tauchverbot führen.

Telefonvorwahl

Auf die Malediven: +960. In die Schweiz: +41.

Transferinformation

Sämtliche Flugtransfers sowie die meisten Bootstransfers (abhängig von der Lage der Insel) werden nur tagsüber durchgeführt. Bitte beachten Sie, dass Wasserflugzeuge immer auf Sicht fliegen. Je nach Entfernung der gebuchten Insel kann bei Ankunft auf den Malediven nach 16 Uhr sowie bei Rückflug in die Schweiz vor 9 Uhr eine Zwischenübernachtung in Male oder auf der Flughafeninsel Hulhule erforderlich werden. Dies gilt auch für Ankünfte nach 16 Uhr, die aus einer Flugverspätung resultieren. Diese Fälle sind in der Kalkulation bereits berücksichtigt. Vermeintliche Preisdifferenzen können daher nicht erstattet werden. Gleiche Massnahmen kann auch eine schlechte Witterung verursachen. Generell existiert auf den Malediven kein vorgegebener Fahrplan für Wasserflugzeuge, innermaledivische Linienflüge sowie Schnellboote. Allfällige Wartezeiten sind dadurch nicht vermeidbar.

Trinkgelder

Wie überall auf der Welt wird auch auf den Malediven ein Trinkgeld erwartet. USD 1 für das Koffertragen, USD 1 bis 2 für die Bootsbesatzung, ca. USD 5 pro Woche für den Zimmerjungen und den Kellner sind angemessen.

Wichtige Hinweise

Bitte beachten Sie das strikte Einfuhrverbot von Alkoholika, Schweinefleisch und freizügiger Literatur. Auf den Hotelinseln herrscht jedoch kein Alkoholverbot. Auf den Malediven ist jeglicher Rauschgiftbesitz strikt verboten, Verstösse können selbst bei geringen Mengen harte Strafen zur Folge haben.

Zahlungsmittel

Auf den Malediven ist die Ein- und Ausfuhr der Lokalwährung verboten. Die Rechnungen auf den Malediven-Inseln werden in der Regel in US-Dollar erstellt. Euro oder Schweizer Franken werden zum Teil ebenfalls akzeptiert. Es ist unbedingt ratsam, US-Dollar-Reiseschecks oder US-Dollar-Bargeld (kleine Banknoten für Trinkgelder) mitzunehmen. Internationale Kreditkarten wie American Express, MasterCard und Visa werden auf den Malediven in der Regel akzeptiert.

Zeitunterschied

Es gilt die Mitteleuropäische Zeit plus drei Stunden im Sommer bzw. plus vier Stunden im Winter. Maldives Time (Schweiz 12 Uhr, Malediven 15 Uhr im Sommer bzw. 16 Uhr im Winter).

Alle Angaben ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten.
Stand 13.12.2018

Nur Unterkunft
Ihr AngebotCHF 0.–
1. Reiseteilnehmer2 Erwachsene

Keine Angebote gefunden

Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung:
0800 888 678
Gratisnummer
Mo-Fr 8-19 Uhr, Sa 10-16 Uhr

 

Reiseteilnehmer

Hinweis:
Via Website kann nur ein Zimmer auf einmal gebucht werden. Benötigen Sie mehrere Zimmer, helfen wir Ihnen gerne telefonisch weiter: 0800 888 678
(Gratisnummer, Mo-Fr 8-19 Uhr, Sa 10-16 Uhr)

Alter der Kinder bei Rückreise

Hinweis:
Via Website kann nur ein Zimmer auf einmal gebucht werden. Benötigen Sie mehrere Zimmer, helfen wir Ihnen gerne telefonisch weiter: 0800 888 678
(Gratisnummer, Mo-Fr 8-19 Uhr, Sa 10-16 Uhr)

 

Reisedaten

Früheste Hinreise
So, 14.04.2019
Späteste Rückreise
Sa, 13.07.2019
Aufenthalt
 
Reisebeginn auswählen

Ihre Auswahl: / Nächte / CHF 0.–

     

    Zimmertyp & Verpflegung

    Zimmertyp
    Verpflegung
     

    Hin- & Rückflug

    Hinflug / Rückflug