Website nur eingeschränkt nutzbar
Bitte aktivieren Sie Cookies, um die Website uneingeschränkt nutzen zu können.
Vorgeschriebene Einreiseformalitäten und Informationen zu Auslandsreisen mehr
Kontakt & Hilfe

Für Auskünfte, Beratungen und Buchungen stehen wir Ihnen gerne telefonisch sowie persönlich zur Verfügung.

0800 888 678

(Gratisnummer)
Mo-Fr 9–12 Uhr & 13.30–18.30 Uhr

Suchen

Suchen Sie nach Reisezielen, Hotels oder nach sonstigen Inhalten der Website.
Geben Sie mindestens 3 Buchstaben pro Suchbegriff ein.

Feedback
Österreich, Tirol, Kirchberg

Sonne

  • Wellness
    Wellness
    • Dampfbad
    • Massage
    • Sauna
  • Hotel
    Hotel
    • Hallenbad
    • WLAN inkl.
    • Parkplatz
    • Einkaufsmöglichkeiten in der Nähe
Detailinformationen zum HotelHotelinfos als PDF

Hotelbeschreibung

Sommerferien mit der ganzen Familie in Kirchberg. Das ist ein Spass! Im Hotel kommen auch kleine Gäste ganz gross raus. In den Familienzimmern fühlen sich alle wie zu Hause. Entspannter Urlaub mit Sonne im Herzen!

Ihr Hotel

  • Sommerspecials:
  • Sunny Wochenprogramm: täglich wechselndes Programm (inklusive): Kuchen am Nachmittag oder Happy Hour (vergünstigte Preise)
  • Welcome-Drink am Samstag
  • Verschiedene Programme durch den TVB (teilweise gegen Gebühr): geführte Wanderungen, Bogenschiessen, Segway
  • Tolle Lage am Badesee
  • Kinder bis 10 Jahre frei
  • Tolle Frühbucher
  • WLAN im ganzen Haus inklusive

Ort

Kirchberg

Lage

  • Zum Bahnhof: Kirchberg, ca. 850 m
  • Zum See: ca. 100 m
  • Zum Ortszentrum: ca. 400 m
  • ruhig
  • Höhe Ort: ca. 837 m

Ausstattung

  • Offizielle Landeskategorie: 4 Sterne
  • Anzahl Wohneinheiten: 140
  • Parkplatz (kostenfrei)
  • Empfang/Rezeption
  • Aufzug, Ski-/Trockenraum
  • WLAN, kostenfrei, in der gesamten Anlage
  • Aufenthaltsraum
  • 1 À-la-carte-Restaurant
  • Restaurant, À-la-carte-Restaurant
  • Café, Speisesaal, Bar, Zirbenstube
  • Hallenbad: 160 qm
  • Sonnenterrasse

Zimmer (DJ)

26-30 qm, Doppel, Dusche oder Badewanne, WC, Bademantel (kostenfrei), Haartrockner, Minibar kostenpflichtig, Safe (kostenfrei), 1 TV (Sat-TV), Telefon, Balkon oder Terrasse

Einzelzimmer (EJ)

16-20 qm, Einzel, Dusche oder Badewanne, WC, Bademantel (kostenfrei), Haartrockner, Minibar kostenpflichtig, Safe (kostenfrei), 1 TV (Sat-TV), Telefon

Superior-Zimmer (DJA)

26-30 qm, Doppel, Renoviert, Dusche oder Badewanne, WC, Bademantel (kostenfrei), Haartrockner, Minibar kostenpflichtig, Safe (kostenfrei), 1 TV (Sat-TV), Telefon, Balkon, (nur im Zeitraum 29.5. bis 6.11.20 buchbar)

Familienzimmer (FJ)

26-30 qm, Familien, Dusche oder Badewanne, WC, Bademantel (kostenfrei), Haartrockner, Minibar kostenpflichtig, Safe (kostenfrei), 1 TV (Sat-TV), Telefon, Balkon oder Terrasse

Verpflegung

  • Halbpension: Frühstück (Buffet), Abendessen (4-Gänge-Wahlmenü mit Salatbuffet), Weihnachtsdinner, Silvesterdinner

Kinder

  • Zimmerausstattung: Babybett (kostenpflichtig)
  • Spielzimmer
  • wöchentlich Traktorrundfahrten (nach Voranmeldung, im Sommer)

Wellness inklusive

  • Saunabereich: Finnische Sauna, Dampfbad

Wellness gegen Gebühr (teils Fremdanbieter)

  • Solarium
  • Massagen
  • Kosmetische Anwendungen: Maniküre, Pediküre

Sport & Spass inklusive (teils Fremdanbieter)

  • Fitnessraum
  • Tagesanimation (im Sommer)
  • Abendanimation (im Sommer)
  • Liveband (im Sommer)

Sport & Spass gegen Gebühr (teils Fremdanbieter)

  • Fahrradverleih
  • Elektrofahrräder

Hotelbewertung von HolidayCheck

Gesamtbewertung4.8
Weiterempfehlungsrate77.8%
Anzahl Bewertungen468
Hotel4.8
Zimmer5
Service4.8
Lage & Umgebung5.4
Gastronomie4.7
Sport & Unterhaltung4.9

Einzelbewertungen

Super erholsamer Urlaub

(36-40) July 2020

Sehr schönes Hotel. Nettes Personal, leckeres Essen. Man fühlt sich einfach wohl. Wir kommen gerne wieder und freuen uns schon.

Unser Skiurlaub vom 01.02. bis 08.02. 2020

(41-45) February 2020

Skiurlaub vom 01.02. 2020 bis 08.02.2020 Fazit: Sehr sauber, sehr gute Küche, sehr freundliches Personal, tolles Panorama, gutes Freizeitangebot, Shuttle Service bis zur Piste und wieder retour, zahlreiche Pisten in unmittelbarer Nähe.

Außen Hui- Innen Pfui

(26-30) February 2020

Wir haben uns Anfang Februar aufgrund der schönen Wetterlage spontan dazu entschlossen, unseren Kitzbühelaufenthalt zu verlängern. Da unser ursprünglich gebuchtes Hotel (Q Restort in Kitzbühel) ausgebucht war, sind wir für zwei Nächte im „Hotel Sonne“ eingekehrt. Von außen macht das Hotel einen wunderschönen Eindruck. Umgeben von einem traumhaften Bergpanorama, lässt es wirklich ein schönes Urlaubsfeeling aufkommen. Auch die Damen an der Hotelrezeption haben uns unglaublich freundlich und kompetent bei der Wahl des richtigen Zimmers unterstützt und den Check-In problemlos abgewickelt. Dafür auf jeden Fall beide Daumen nach oben. Auch die von uns gewählte Zimmerkategorie (nicht das günstigste und nicht das teuerste) hat uns absolut begeistert. Wir hatten eine tolle Sicht auf die verschneiten Berge und ein super sauberes, modernes und gemütliches Hotelzimmer vorgefunden. Die erste Ernüchterung erfolgte beim Betreten des „Wellnessbereichs“ der diese Bezeichnung nicht im Entferntesten verdient hat. Er wirkt unsauber, viel zu klein, alt und absolut nicht einladend. Das dazugehörige Schwimmbad ist in die Jahre gekommen, hat eine unangenehme Akustik und lädt absolut nicht zum Verweilen ein! Die Folge war, das wir nach etwa 30 Minuten wieder auf unser Zimmer gingen und die Zeit bis zum Essen dort verbrachten - bei dem Hotelpreis eine sehr ernüchternde Erfahrung! Der nächste Schreck erwartete mich beim Abendessen. Nachdem wir den Raum betreten hatten, unseren Tisch freundlich zugewiesen bekamen und uns hinsetzten, nahm das Elend seinen Lauf. Das Abendessen erfolgt im Zuge eines 5 Gängemenüs ( bis auf den 3. Gang = Selbstbedienung am Salatbuffet), was grundsätzlich nett klingt, in der Umsetzung allerdings kolossal scheitert. Die Speisen schmecken für mich persönlich durchschnittlich, beim Salatbuffet an sich gibt es nichts zu meckern- Salat eben. Das dazugehörige Brot bietet keinerlei Möglichkeit zu wählen. Es gibt weiches Weißbrot- das war’s. Weder zur Suppe, noch zum Gang davor wurde uns vorab Brot gereicht- klarer Minuspunkt. Den absoluten Tiefpunkt erreichte meine Laune beim Hauptgang. Auf der Karte wurde ein „Schweinebraten mit Beilagen“ ausgewiesen. Eine andere Wahlmöglichkeit gab es für uns nicht. Da ich es persönlich bevorzuge kein Schweinefleisch zu essen, habe ich die Bedienung vorsichtig und freundlich gefragt, ob es möglich sei etwas anderes zu bekommen. Die Antwort lautete, dass die Wahl des Abendessens immer beim Frühstück erfolge und sie mir deswegen nichts anderes anbieten könne. ( da wir erst nachmittags angereist waren, erschien mir ihre Antwort plump, frech und absolut nicht zufriedenstellend. Ich hatte dann nach etwas hin und her die Möglichkeit doch etwas vegetarisches auf meinen Teller zu bekommen. Lieblos hingeklatachtes Gemüse mit Tomatensoße durfte ich meine Hauptspeise nennen, die mir dank der Worte: „Sorry, was anderes hab ich nicht!“ fast im Hals stecken blieb. Wir reden hier von einem 4-Sterne Hotel- das Verhalten und das entstandene Resultat ist inakzeptabel. Ich würde unter absolut keinen Umständen noch einmal herkommen!

....war früher mal ein tolles Hotel...

(51-55) January 2020

leider hat man den Eindruck das dieses Hotel unter keiner guten Führung steht....spiegelt sich am zum Teil unkompetenen Personal wieder...Frühstück ist ok...Abendessen schlechte Qualität...kalt und lieblos auf die Teller geklatscht und serviert

Schönes Haus, gute Lage, aber ohne Seele

(66-70) January 2020

Schöne Hotelanlage, die Zimmer etwas angestaubt, aber sauber, der Wellnessbereich viel zu klein und wenig einladend - soll aber 2020 erneuert werden. Frühstücksbufett sehr gut, aber das Abendessen ist mäßig, kalte Teller, Essen halbwarm, lieblos angerichtet. Das Haus könnte perfekt sein, hat aber keine Seele

Weiterempfehlung

(36-40) October 2019

Preis/Leistung top Kurzurlaub mit Kindern und Freunden Das Hotel ist in die Jahre gekommen, wird aber im nächsten Jahr renoviert Alle Mitarbeiter sind sehr bemüht

Es passte einfach alles

(51-55) August 2019

Sehr schönes und ruhiges Hotel mit sauberen und großen Zimmern und einem schönen und guten Restaurant. Personal sehr sehr nett und hilfsbereit.

Hotel an guter Lage mit neu renovierten Zimmer

(66-70) August 2019

Hotel an guter Lage mit neu Renovierten Zimmer. Wir waren das vierte mal, mit zwei Jahren Unterbruch im Hotel. Essen hat sich positiv verändert. Personal ist sehr freundlich.

Erholsamer Familienurlaub in einem schönen Hotel

(41-45) August 2019

Familiengeführtes Hotel das immer wieder erweitert wurde. Das Hallenbad ist sicherlich in die Jahre gekommen und hat eine Renovierung nötig. Alles anderen Bereiche sind sehr sauber und mit hellem Holz verkleidet. Sehr schöne Familienzimmer, freundliches und hilfsbereites Personal.

Wir kommen wieder!!!

(46-50) July 2019

Sehr schön und ruhig gelegenes Hotel. Das Personal sehr freundlich , hat mit Geduld jede unserer vielen Fragen beantwortet.😁

Hinweis zur Hotelbewertung

6 Sonnen = sehr gut
1 Sonne = sehr schlecht
100% = volle Weiterempfehlung
0% = keine Weiterempfehlung

Bewertungen in den Kategorien Gastronomie und Sport sind freiwillige Angaben.
Der aktuelle Bewertungsdurchschnitt des Hotels errechnet sich aus den Hotelbewertungen mit Reisezeitraum innerhalb der letzten 25 Monate.

Bei den Einzelbewertungen werden jeweils die 10 aktuellsten Kommentare aufgeführt.
Die HolidayCheck AG betreibt das grösste deutschsprachige Meinungsportal für Reisen und Ferien im Internet. Die Kernkompetenzen sind die umfassende und stetig wachsende Hotelbewertungsdatenbank, die auf der Gesamt- und Teilbewertung der Hotelleistungen sowie einer Weiterempfehlungsrate basieren.

Lage des Hotels

Informationen zum Klima

Aufgrund der markanten Höhenunterschiede gibt es im Tirol viele verschiedene Klimazonen. In den tiefgelegenen Tälern herrscht ähnliches Klima wie im Schweizer Mittelland: Kühle Winter und warme Sommer. Das ganze Jahr über ist das Wetter unberechenbar und wechselhaft. In den Sommermonaten sind sowohl die Sonnenstunden als auch die Niederschlagsmengen höher als in den Wintermonaten. Aufgrund der Nähe zu den Alpen fällt im ergleich zum Schweizer Mittelland mehr Niederschlag. Mit zunehmender Höhe sinken die durchschnittlichen Temperaturen und die Niederschlagsmengen steigen.

Beste Reisezeit Tirol: Ganzes Jahr, je nach Aktivität

Infos zum Reiseziel

Kitzbühel

Kitzbühel vereint Tradition und Lifestyle. Der prominente Hot Spot im Alpenraum überzeugt mit besten Hotels und vorzüglichen Restaurants, einem historischen Stadtkern und mondänem Flair. Die sportliche Alpenstadt mit Charme ist einmalig schön gelegen zwischen dem Kitzbüheler Horn und dem Hahnenkamm. Die Region bietet vielfältige Sportmöglichkeiten in traumhafter Natur. Im Winter lockt das Skigebiet mit ca. 170 Pistenkilometern, hochmodernen Gondel- und Liftanlagen, spektakuläre Rennstrecken sowie Funparks, Langlaufloipen und traumhafte Winterwanderwege. Für Ferien in den wärmeren Monaten ist die Region ideal für Velo- und Mountainbiketouren, zum Wandern und Golfen in der atemberaubenden Nordtiroler Alpenwelt.

Seefeld

Die Olympiaregion Seefeld in Tirol bietet alles für Ferien auf dem höchsten Niveau. Eingebettet in eine einzigartige Naturlandschaft gibt es in diesem traditionellen Tourismusort ein umfangreiches Angebot an Sport- Freizeit- und Familienangeboten auf 1'200 Metern. Die älteste Fussgängerzone Tirols befindet sich hier mit zahlreichen Geschäften, hübschen Boutiquen und Spezialläden sowie mit einem vielfältigen Gastronomieangebot und einem Casino. Auch kulturelle und historische Sehenswürdigkeiten sind hier zu entdecken. Im Winter locken sonnige Pisten, idyllische Winterwanderwege und bestens präparierte Langlaufloipen durch die verschneite Landschaft. In der wärmeren Jahreszeit ist die faszinierende Bergwelt im Herzen der Tiroler Alpen auf schön gelegenen Wanderwegen, auf dem Bike oder beim Klettern zu entdecken.

Feichten im Kaunertal

Die Naturpark- und Gletscherregion Kaunertal zählt zu den schönsten Ferienregionen Österreichs. Das Kaunertal liegt umringt von Dreitausendern eingebettet in den Tiroler Alpen. Dank dem Kaunertaler Gletscherskigebiet am Fusse der Weisseespitze ist der Pistenspass von Herbst bis Frühsommer garantiert. Das Winterpanorama verzaubert jedoch nicht nur Skifahrer und Snowboarder, auch Schneesportler abseits der Pisten kommen voll auf Ihre Kosten. Die idyllische Berglandschaft in Kombination mit zahlreichen bewirtschafteten Hütten und Almen für den kulinarischen Genuss sind ideale Voraussetzungen für erfolgreiche Ferien.

St. Anton am Arlberg

Das malerische Alpendorf St. Anton (am Arlberg) im äussersten Westen von Tirol ist nicht nur Ausgangspunkt zum grössten Skigebiet Österreichs (Ski Arlberg), sondern auch ein historisch bedeutender Ort. Hier befindet sich der Überlieferung nach der Ursprung des Skisports. Das interessante „Museum St. Anton am Vorarlberg“ zeugt davon und führt Besucher von der Erfindung des Skisports bis in die heutige Zeit. Auch im Sommer ist St. Anton (am Arlberg) aufgrund der zahlreichen umliegenden Wanderwege ein beliebtes Reiseziel. Das Dorf ist bekannt für sein rauschendes Nachtleben und Après-Ski-Szene in charakteristischen Hütten und Gastwirtschaften. Ein gut besuchtes Beispiel ist der legendäre „Mooserwirt“.

Ischgl

Der im „Paznaun“ gelegene Bergort Ischgl zählt zu den beliebtesten Ferienorten in Tirol. Pures Skivergnügen nahe der Schweizer Grenze und eine aufregende Après-Ski- und Partyszene erwartet Gäste während der Wintermonate. Eine hervorragende Infrastruktur inklusive moderner Lifte sorgt für unvergessliches Skivergnügen. Im Sommer bietet die Region wundervolle Panoramawanderwege und weitere Highlights wie beispielsweise den Bergsee mit Erlebnispark „Vider Truja“. Die Gemeinde Ischgl ist ausserdem Schauplatz einiger Grossveranstaltungen unter anderem des weltbekannten „Top of the Mountain“-Festivals. Auf dem grossen Open-Air-Festival treten regelmässig internationale Top-Künstler und Superstars auf – in einmaliges und atemberaubendes Partyerlebnis mitten in den Tiroler Alpen.

Sölden

Im Süden Tirols, mitten im Ötztal, liegt der bekannte Skiort Sölden. Die umliegenden, teilweise über 3000 Meter hohen Berge ragen schützend zu den Seiten des Tals empor und bieten ein unglaubliches Bild. Mehrere hochklassige Skilifte befördern Feriengäste zu den traumhaften Pisten auf dem „Gaislachkogl“, „Tiefenbachkogl“ und Co. Zahlreiche, über das Jahr verteilte Wintersportevents ziehen Besucher und Teilnehmer aus der ganzen Welt an. Ein einzigartiges Angebot ist die „007-Elements“-Erlebniswelt auf dem Gaislachkogl, eine Hommage an die berühmte Filmfigur James Bond. Im malerischen Sölden befinden sich traditionelle und moderne Gastwirtschaften und viele Möglichkeiten für Après-Ski mit „Hüttenflair“ auf Tiroler Art.

Neustift im Stubaital

Im südlichen Teil von Tirol, direkt an der italienischen Grenze, befindet sich die Gemeinde Neustift im Stubaital. Seine herausragende Beliebtheit bei Feriengästen verdankt der Ort unter anderem seiner Lage am Stubaier Gletscher und der Nähe zu Innsbruck. Im Winter herrschen an und auf den beeindruckenden Bergen paradiesische Bedingungen zum Skifahren und Rodeln. Die Sommermonate eignen sich hervorragend für Wanderer oder Bergsteiger, die mit einem traumhaften Ausblick belohnt werden. Besonders empfehlenswert sind der „Stubaier Höhenweg“ und der „Franz-Senn-Weg“. In Neustift, dem Hauptort der Gemeinde Neustift im Stubaital finden Gäste eine wunderschöne Kirche, mehrere Gaststätten und gemütliche Unterkünfte für einen gelungenen „Wohlfühl-Aufenthalt“.

Oetz

Im Ötztal, westlich von Innsbruck, erwartet der wunderschöne Alpenort Oetz seine Besucher Sommer wie Winter. Der über 3000 Meter hohe „Acherkogel“ thront majestätisch über der Gemeinde und ist der bekannteste Berg dieser Region. Die Ötztaler Alpen und somit auch Oetz zählen zu den beliebtesten Ferienregionen Österreichs. Mit der „Acherkogelbahn“ erreichen Feriengäste im Winter traumhafte Skipisten, die zusammen mit einem Panoramarestaurant und traditionellen Hütten ein unvergleichliches Wintersporterlebnis bieten. Im Sommer sorgen Wandermöglichkeiten, tolle Mountainbike-Strecken und nahe gelegene Badeseen für einen perfekten Ferienaufenthalt. Neben malerischen Häusern aus dem 16. Jahrhundert befindet sich in Oetz auch das besuchenswerte „Turmmuseum“ mit vielen antiken Kunstwerken.

Finkenberg

Finkenberg gehört zu den beliebtesten Ferienorten im Zillertal. Die Gemeinde östlich von Innsbruck umfasst einige der grössten Berge Tirols wie den „Schwarzenstein“, den „Hochfeiler“ oder die „Hohe Wand“. Das berühmte Skiparadies „Zillertal-Hintertuxer Gletscher“ ist durch den „Penken“ im Gemeindegebiet von Finkenberg vertreten und per Seilbahn leicht und schnell erreichbar. Hier erwarten Besucher mehrere zusammengefasste Skigebiete, die es gemeinsam auf mehr als 200 Pistenkilometer bringen. Im Sommer eignet sich die Bergwelt rund um Finkenberg ideal für ausgiebige Wanderungen, Rafting, Kajakfahrten oder Fahrradtouren. Neben sehenswerten historischen Kirchen und Gebäuden lohnt sich vor allem ein Besuch des ortseigenen „Mineralien- und Bergkristall Museums“.

Pertisau

Nur wenige Kilometer südlich der Grenze zu Deutschland am Westufer des Achensees liegt die Ortschaft Pertisau. Die wunderschöne Seekulisse mit den gigantischen Bergen im Hintergrund ist für sich genommen bereits Erholung für die Seele. Sowohl im Winter als auch im Sommer lädt der „Naturpark Karwendel“ mit seinen Wanderwegen und Langlaufloipen Feriengäste ein, die ursprüngliche Natur in Tirol zu geniessen. Das Skigebiet „Zwölferkopf“ ist bequem per Seilbahn erreichbar. Der schöne Ortskern und das Seeufer laden förmlich zum Schlendern ein. Besucher, die den See hautnah erleben möchten, können dies bei einer Dampferfahrt tun oder alternativ die tollen Bademöglichkeiten entlang des Ufers nutzen.

Tux

Im Tuxertal (ein Seitental des Zillertals) befindet sich die Gemeinde Tux, die aus mehreren Ortschaften besteht. Sie ist das Herzstück des grünen Tals zwischen den Tuxer Alpen und den Zillertaler Alpen. Der Gletscher „Olperer“, die „Gefrorene-Wand-Spitze“ und das „Tuxer Joch“ gehören zu dieser bekannten Region in Tirol. Im Winter dient der beliebte, ursprüngliche Hauptort Tux als Basis für Skifahrer und Snowboarder, die die traumhaften Pistenbedingungen geniessen möchten. Am „Hintertuxer Gletscher“ bietet sich im „Natur Eis Palast“ die einmalige Möglichkeit eine Gletscherspalte (unter sicheren Bedingungen) zu begehen. Im Sommer ist Tux ein Paradies für Wanderer und Bergsteiger.

Söll

Im nordöstlichen Teil von Tirol, zwischen Kufstein und Kitzbühel, befindet sich der Ort Söll. Direkt am „Wilden Kaiser“ und der „Hohen Salve“ gelegen gehört er zum beliebten Skigebiet „Wilder Kaiser-Brixental“. Egal ob Skifahren, Snowboarden oder Rodeln das Gebiet ist für seine hervorragenden Pistenverhältnisse und die grösste Nachtskipiste Österreichs bekannt. Gemütliche Hütten auf und entlang der Berge laden zum traditionellen Après-Ski und leckeren, regionalen Köstlichkeiten ein. Die Sommermonate in Söll stehen im Zeichen des Wanderns. Zahlreiche, hervorragend angelegte Wege z. B. die „Sinnesrunde“ ermöglichen es die Natur intensiv zu geniessen. Ein Sprung in den „Ahornsee“ bringt anschliessend die nötige Abkühlung.

Fulpmes

Wenige Kilometer südlich von Innsbruck liegt die Marktgemeinde Fulpmes. Die hervorragende Lage mitten im Tiroler Stubaital ermöglicht Sommer wie Winter einen unvergesslichen Ferienaufenthalt. Fulpmes ist ein familienfreundlicher Ort, der Aktivurlaub mit Erholung in perfekten Einklang bringt. Klassische Wintersportarten wie Skifahren oder Langlaufen sind im einmaligen Panorama der Dolomiten eine wahre Freude. Der „Adventure Park“ und der „Alpin Erlebnispark“ bieten z. B. mit einem Kletterpark, einer Seilrutsche und einer Biwakgrotte zusätzliche Highlights. Ein Besuch des „Schmiedemuseums“ gewährt Gästen einen Einblick in das traditionelle Handwerk der Region. Erlebnisreiche Tage können in einem der zahlreichen Restaurants, Bars oder urigen Hütten von Fulpmes ideal abgeschlossen werden.

Reith im Alpbachtal

Reith im Alpbachtal ist eine kleine Gemeinde an der Inntal-Autobahn, zwischen Wörgl und dem Achensee. Der obligatorische Kirchturm des Ortes in Verbindung mit dem Reither See und den umliegenden Bergen ergeben ein perfektes Postkartenmotiv. Entsprechend wohl fühlen sich Feriengäste auf Anhieb am Fusse des „Reither Kogel“ im schönen Alpbachtal. Die verhältnismässig flachen Skipisten der Umgebung eignen sich hervorragend für Kinder und Anfänger doch auch für Fortgeschrittene ist einiges geboten. Im Sommer wandelt sich das sogenannte „Tiroler Blumendorf“ und dessen Umgebung zu einem Erholungsgebiet mit vielen Seen und blühender Pflanzenpracht – ideal für Wanderfreunde und Naturliebhaber.

Reith bei Kitzbühel

Reith bei Kitzbühel ist ein beliebter Ferienort im Osten von Tirol, der unter anderem durch seine Nähe zur Stadt Kitzbühel attraktiv ist. Gleich drei grosse Berge, der „Wilde Kaiser“, der „Hahnenkamm“ und das „Kitzbühler Horn“ sorgen nicht nur für eine wundervolle Aussicht, sondern auch für Wintersportvergnügen und Wanderidylle. Zahlreiche, gut ausgeschilderte Wanderwege und Mountainbikestrecken machen es Besuchern einfach, die wundervolle Natur rund um Reith bei Kitzbühel zu erkunden. Die vielen Seen und Flüsse in der Umgebung eignen sich dabei besonders als Ausflugsziel. Eine Partie Golf in traumhafter Kulisse oder ein Abstecher in das berühmte Kitzbühel sorgen für gelungene Abwechslung.

Kirchberg

Kirchberg in Tirol ist die westliche Nachbargemeinde von Kitzbühel. Das wunderschöne „Brixental“ bietet eine einzigartige Atmosphäre und macht den Ort zu einem beliebten Ferienziel. Im Winter erfreuen sich Gäste an idealen Skibedingungen, Pferdeschlittenfahrten oder Schneeschuhwanderungen. Im Sommer sorgen einzigartige Wanderwege, Kneipp-Anlagen oder der Badesee Kirchberg für unvergessliche Ferien in traumhafter „Bergdorfkulisse“. Die Vielfalt der Unterkunftsmöglichkeiten reicht vom familiären All-inclusive-Hotel bis hin zur Übernachtung auf dem Bauernhof. In den traditionellen Tiroler Gastwirtschaften werden regionale Spezialitäten in gemütlicher Atmosphäre serviert. Ein besonderes Ereignis in Kirchberg ist die jährlich an Fronleichnam stattfindende Prozession „Brixentaler Antlassritt“.

Reutte

Im nördlichsten Teil von Tirol, direkt an der deutsch-österreichischen Grenze, befindet sich die Gemeinde Reutte. Die Region der „Lechtaler- und Allgäuer Alpen“ unweit westlich der Zugspitze ist bekannt für pures Skivergnügen entlang der traumhaften Berghänge und für weitere Winteraktivitäten wie Schneeschuhwandern, Pferdeschlittenfahrten oder Eislaufen. Zahlreiche Seen und Hütten vervollständigen die wundervolle (Winter)Landschaft. Die Alpentherme „Ehrenberg“ in Reutte mit Saunen und Warmwasserbecken ist ein Paradies für Wellnessliebhaber. Ein absolutes Highlight (insbesondere bei Nacht) ist die sogenannte „Highline 179“, eine 406 Meter lange Hängebrücke in 114 Metern Höhe, die unter anderem zur sehenswerten „Burgruine Ehrenberg“ führt.

Telfs

Telfs ist eine Gemeinde südlich der deutschen Grenze und wenige Kilometer westlich von Innsbruck. Im Winter ist diese Region von Tirol für ihre tollen Wintersportmöglichkeiten (z. B. Skifahren, Snowboarden oder Langlaufen) bekannt während im Sommer eher Wandern und Mountainbiken im Focus stehen. Das wirklich faszinierende an Telfs sind jedoch die zahlreichen Sehenswürdigkeiten im und um das Gemeindegebiet. Hierzu zählen unter anderem der „Kulturrundgang Telfs“, das Heimatmuseum „Noaflhaus“, die berühmte „Friedensglocke von Mösern“ oder das wunderschöne „Stift Stams“ mit eigener Bibliothek und Schnapsbrennerei. Feriengäste können hier auf interessante und informative Art in die Geschichte Tirols eintauchen.

Nauders

Im südlichen Tirol, an der Grenze zur Schweiz, befindet sich der Ferienort Nauders. Die Ortschaft am Reschen-Pass verspricht grenzenloses Skivergnügen sowohl in Österreich als auch in der Schweiz. Skifahren, Snowboarden, Rodeln oder Eislaufen – Nauders bietet alles für gelungene Winterferien. Wer auf den Brettern Kunststücke üben/vollbringen möchte, ist im „Flow Park Nauders“ mit seinen Kickern und Hindernissen bestens aufgehoben. Im Sommer ist die Region ein Paradies für Wanderer, Mountainbiker und Motorradfahrer. In beiden Saisons sorgen urige Hütten und gemütliche (Panorama-)Restaurants für das leibliche Wohl der Besucher.

Längenfeld

Feriengäste finden die Gemeinde Längenfeld nördlich der bekannten Ortschaft Sölden im Tiroler Ötztal. Das idyllische Bergdorf ist ein idealer Ausgangspunkt für die Erkundung des Ötztals, welches bekanntermassen eine perfekte Region für Wintersport jeglicher Art ist. Nach einem langen Tag mit Skifahren, Langlaufen und Co. bietet die „Aqua Dome Tirol Therme“ eine ideale Möglichkeit zur Entspannung. Im Sommer lassen sich die grüne Natur des Tals und die saubere Bergluft auf vielen Wanderwegen in wundervoller Kulisse erleben. Kletterbegeisterte Besucher kommen mit 7 Klettergärten und 2 Klettersteigen in Längenfeld voll auf ihre Kosten.

Obergurgl

Am Ende des Ötztals, kurz vor der Grenze zu Italien, befindet sich das Bergdorf Obergurgl. Der auf den ersten Blick abgelegene, kleine Ort südlich von Sölden bezeichnet sich selbst als „Diamant der Alpen“ – zurecht! Das noble Ambiente des Ortes passt zu dem vielleicht besten Skigebiet Österreichs. Modernste Lifts, über 100 Kilometer feinste Skipisten und Unterkünfte der gehobenen Klasse sprechen für sich. Im Sommer ist Obergurgl nicht weniger attraktiv, denn die Umgebung des Ortes ist einfach traumhaft für Wanderer und Bergsteiger. Ein Ausflug nach Südtirol auf der wunderschönen „Timmelsjoch Hochalpenstrasse“ bietet sich aufgrund der kurvigen, aussichtsreichen Strecke insbesondere für Motorradfahrer an.

Berwang

Zwischen Lech und Zugspitze, an der „Tiroler Zugspitz Arena“, liegt die Ortschaft Berwang. Neben vielen Wanderwegen, Bergsteigen und mehreren Bergbahnen bietet der Ort ausserdem die einmalige Möglichkeit, die Umgebung aus der Luft beim Paragleiten zu entdecken. Die Wintersportmöglichkeiten sind in diesem wundervollen Skigebiet nahezu unbegrenzt. Egal ob Carving, Nachtskilauf, Winterwandern oder Rodeln – hier findet jeder das passende Angebot. Gemütliche Unterkünfte, Après-Ski-Spass auf urigen Hütten und regionale Spezialitäten in den zahlreichen, traditionellen Gaststätten runden das Angebot von Berwang ab und sorgen für ein unvergessliches Ferienerlebnis.

St. Johann

St. Johann ist einer der bekanntesten und beliebtesten Ferienorte in Tirol. Die Gemeinde befindet sich in idealer Lage nördlich von Kitzbühel zwischen „Wildem Kaiser“ und „Kitzbüheler Horn“. Der lebendige Ort mit seinen schönen Gebäuden, zahlreichen Geschäften und traditionellen Gaststätten wirkt auf Anhieb heimisch und lädt zum Schlendern und Verweilen ein. Die besuchenswerte Dekanats Pfarrkirche „Maria Himmelfahrt“ prägt das Ortsbild. Im Winter ist St. Johann ein hervorragender Ausgangspunkt für mehrere umliegende, grosse Skigebiete wie beispielsweise der „SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental“ oder dem „Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang“. In den Sommermonaten bietet die wundervolle Natur der Gemeinde beste Bedingungen für Wanderer und Radfahrer.

Auskunft

Österreich Werbung
Zurlindenstrasse 60
8036 Zürich
Tel.: 044 457 10 50
Fax: 044 451 11 80
E-Mail: zuerich@austria.info
Internet: www.austria.info

Einreisebestimmungen

Schweizer Staatsbürger benötigen zur Einreise nach Österreich einen gültigen Reisepass oder eine gültige Identitätskarte. Staatsangehörige anderer Nationen wenden sich bitte an das zuständige Konsulat bzw. Botschaft. Informieren Sie sich rechtzeitig über die aktuellen Pass- und Einreisebestimmungen. Nützliche Informationen zu Tirol finden Sie auf der Webseite des EDA.​​​​​​​

Landeswährung

Euro (EUR). Zirka CHF 1.00 = EUR 0.94

Nebenkosten

Die Nebenkosten sind mit der Schweiz vergleichbar. Ausserhalb der Städten und Touristenzonen sind Essen und Getränke oft etwas günstiger als bei uns.

Sprache

Die Landessprache ist Deutsch.

Strom

220 Volt; zweipolige Rundstecker, Adapter erforderlich für dreipolige Stecker.

Telefonvorwahl

Nach Österreich: +43. In die Schweiz: +41.

Zahlungsmittel

Internationale Kreditkarten werden fast in Tirol überall akzeptiert. Es stehen in der Region ausserdem Geldautomaten für den Bargeldbezug mit Maestro- und Kreditkarten zur Verfügung.

Zeitunterschied

Es gilt die Mitteleuropäische Zeit und somit keine Zeitdifferenz zur Schweiz. Central European Time (Schweiz 11 Uhr, Österreich 11 Uhr).

Alle Angaben ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten.
Stand 02.03.2020

Nur Unterkunft
Ihr Angebot
Klassisches Angebot
Klassisches Angebot
  • Starkes Angebot zum besten Preis
  • Für jeden Franken gibt es einen Superpunkt
  • 30% Anzahlung, Restzahlung 1 Monat vor Reisebeginn
  • Gegen Rechnung oder Kreditkartenzahlung ohne Gebühr
  • Geringe Änderungs-/Stornokosten bis 1 Monat vor Reisebeginn
CHF 182.–
1. Reiseteilnehmer2 Erwachsene
3. Zimmertyp & VerpflegungDoppelzimmer (DJ)
Halbpension
+182 Superpunkte sammeln
Preis pro Person
1. Erwachsene(r)CHF 91.–
2. Erwachsene(r)CHF 91.–
Gesamtpreis Rechnung, Kreditkarte CHF 182.–
 

Reiseteilnehmer

Hinweis:
Via Website kann nur ein Zimmer auf einmal gebucht werden. Benötigen Sie mehrere Zimmer, helfen wir Ihnen gerne telefonisch weiter: 0800 888 678
(Gratisnummer, Mo-Fr 9-12 Uhr & 13.30-18.30 Uhr)

Alter der Kinder bei Rückreise

Hinweis:
Via Website kann nur ein Zimmer auf einmal gebucht werden. Benötigen Sie mehrere Zimmer, helfen wir Ihnen gerne telefonisch weiter: 0800 888 678
(Gratisnummer, Mo-Fr 9-12 Uhr & 13.30-18.30 Uhr)

 

Reisedaten

Früheste Hinreise
Mo, 20.07.2020
Späteste Rückreise
So, 18.10.2020
Aufenthalt
 
Reisebeginn auswählen

Ihre Auswahl: Fr 28.08. / 1 Nächte / CHF 182.–

     

    Zimmertyp & Verpflegung

    Zimmertyp
    Verpflegung