Website nur eingeschränkt nutzbar
Bitte aktivieren Sie Cookies, um die Website uneingeschränkt nutzen zu können.
Kontakt & Hilfe

Für Auskünfte, Beratungen und Buchungen stehen wir Ihnen gerne telefonisch sowie persönlich zur Verfügung.

0800 888 678

(Gratisnummer)
Mo–Fr 8–19 Uhr, Sa 10–16 Uhr

Suchen

Suchen Sie nach Reisezielen, Hotels oder nach sonstigen Inhalten der Website.
Geben Sie mindestens 3 Buchstaben pro Suchbegriff ein.

Thailand, Koh Samui, Chaweng Beach

Hotel The Fair House Beach Resort

  • Strand
    Strand
    • Bis 500m zum Strand
    • Kiesstrand
    • Liegen am Strand inkl.
    • Sonnenschirme am Strand inkl.
  • Wellness
    Wellness
    • Massage
  • Sport
    Sport
    • Fitnessraum
    • Golfplatz in der Nähe
  • Familie
    Familie
    • Kindermenüs/-buffet
    • Kinderpool
  • Hotel
    Hotel
    • À la carte Restaurant
    • WLAN inkl.
    • Parkplatz
    • Einkaufsmöglichkeiten in der Nähe
Detailinformationen zum HotelHotelinfos als PDF

Hotelbeschreibung

Ort

Chaweng Beach

Lage

  • Direkt am Strand
  • Zum Ortszentrum: Chaweng Zentrum, ca. 3 km
  • Zum Flughafen: Samui Airport, ca. 6,10 km
  • Zum nächsten Krankenhaus: Bangkok Samui Hospital, ca. 800 m
  • Sandstrand: öffentlich
  • zentral, lebhaft

Ausstattung

  • Offizielle Landeskategorie: 3,5 Sterne
  • Hotelsprache: Englisch, Thai
  • Anzahl Gebäude: 3, Anzahl Etagen im Hauptgebäude: 3, Anzahl Zimmer: 172, Anzahl Betten: 212
  • Zahlungsmöglichkeiten: American Express, MasterCard, Visa
  • Parkplatz (kostenfrei), unbewacht
  • komfortabel
  • Empfang/Rezeption (Früheste Check-in Zeit 14 Uhr, Späteste Check-out Zeit 12 Uhr), Gepäckraum
  • WLAN, kostenfrei, in der gesamten Anlage
  • Gala (kostenpflichtig)
  • Sea Paint Restaurant, À-la-carte-Restaurant: landestypische Küche, Fisch/Meeresfrüchte, internationale Küche, Raucherzone, Nichtraucher, mit Terrasse, am Strand
  • hoteleigene Strandbar, Bar
  • Wäscheservice (im Hotel, kostenpflichtig), Transferservice (kostenpflichtig)
  • Pool: Süsswasser (ganzjährig geöffnet), Sonnenschirme (kostenfrei), Liegen (kostenfrei), Liegenauflagen (kostenfrei), Badetuch (kostenfrei)
  • Pool: Süsswasser (ganzjährig geöffnet), Sonnenschirme (kostenfrei), Liegen (kostenfrei), Liegenauflagen (kostenfrei), Badetuch (kostenfrei)

Superior-Zimmer

36-40 qm, Hauptgebäude, Poolseite, Dusche, Klimaanlage (kostenfrei), Minibar (kostenpflichtig), Safe (kostenfrei), TV, Internet (WLAN, kostenfrei), Balkon (möbliert) (DZS/DAS)

Grand-Deluxe-Zimmer

41-45 qm, Nebengebäude, Gartenseite, Bad, fliessend warmes Wasser, fliessend kaltes Wasser, Dusche oder Badewanne, WC, Haartrockner, Klimaanlage (kostenfrei), Minibar (kostenpflichtig, Auffüllung regelmässig), Safe (kostenfrei), TV (Kabel-TV, landestypisches Programm, sonstiges Programm, Flachbildschirm), Telefon, Internet (WLAN, kostenfrei), Balkon oder Terrasse (möbliert), Bettwäschewechsel (täglich), Handtuchwechsel (täglich) (DZA/DAA)

Premier-Zimmer

wie DZA, ca. 39 qm, in den 2-stöckigen Gebäuden im linken Teil der Anlage, moderner, komfortabler (DZB/DAB)

Superior-Bungalows

im unteren Teil der Anlage in Hanglage zur Meerseite, ca. 36 qm, Meerseite, Gartenblick, Dusche oder Badewanne, Bad, Klimaanlage (kostenfrei), Safe (kostenfrei), TV, Internet (WLAN, kostenfrei), Terrasse (möbliert) (B2S/B1S)

Deluxe-Bungalows

wie B2S, innerhalb der Gartenanlage, näher zum Strand und Pool (B2A/B1A)

Grand-Deluxe-Bungalows

wie B2S, direkt am Strand mit Meerblick, zusätzlich mit Kaffee-/Teeutensilien, Aussendusche und Balkon (B2M/B1M)

Verpflegung

  • Frühstück: Buffet, American Breakfast
  • Halbpension: Frühstück (Buffet). American Breakfast. Abendessen (à la carte)
  • Vollpension: Frühstück (Buffet). Mittagessen (à la carte), Abendessen (à la carte)

Kinder

  • Kinderpool (aussen) (Süsswasser, ganzjährig geöffnet)
  • Hochstühle im Restaurant (kostenfrei)
  • Zimmerausstattung: Babybett (kostenfrei)

Wellness Gegen Gebühr

  • Spa
  • Massagen: Aromatherapie, Thai-Massage

Sport & Spass Inklusive (Teils Fremdanbieter)

  • Fitnessraum: klimatisiert, Gewichte-/Kraft-Training, Laufband

Hotelbewertung von HolidayCheck

Gesamtbewertung4.8
Weiterempfehlungsrate83.7%
Anzahl Bewertungen924
Hotel4.8
Zimmer4.9
Service4.7
Lage & Umgebung5.2
Gastronomie4.6
Sport & Unterhaltung4.4

Einzelbewertungen

Tolles hotel

(31-35) May 2018

Sehr schöne gepflegte Anlage mit super schönen Strand. Das Personal ist sehr nett...und die Verständigung klappt auch.

Immer wieder Fair House

(56-60) April 2018

Sieben mal Fair House und wie immer wieder zufrieden. Tolle Lage an einem schönen Strand. Am Chaweng Noi gelegen. Ein wenig Hügelig aber es gibt cars die einen bei Bedarf von unten (Strand/Restaurant) nach oben an die Rezeption und Hauptstraße fährt.

Sehr gutes 3 Sterne Haus

(36-40) April 2018

Hotel mit Dschungelfeeling an einem der schönsten Strände der Insel. Preis Leistungs Verhältnis ist sehr gut. Personal sehr freundlich.

Außen hui, innen mit Mängel, kein Thailand Service

(56-60) April 2018

Eigentlich eine schöne Hotelanlage, aber nur die Optik ist zu wenig. Angefangen bei der Sauberkeit. Es wurde oft nicht richtig oder erst sehr spät gereinigt (oft nach 16 Uhr). Nach einem Anruf bei der Rezeption wurde gesagt, daß das Personal bist 18 Uhr Zeit habe. Zu dieser Uhrzeit wollten einige Leute schon auf ihre Zimmer um sich für das Abendessen her zu richten. Auch mußten wir des öfteren wegen Handtücher im Bad nach fragen weil die alten mitgenommen aber nicht mehr ersetzt wurden. Das Frühstück war meiner Meinung nach in Ordnung. Wer hat den zu Hause jeden Tag ein anderes Frühstück ? Es ist halt Thailand und bei solchen Temeraturen Wurst oder Käse offen zu servieren, nicht wirklich gut. Was sehr störend war, diese ewigen Aufbauarbeiten am Strand. Es ist wirklich mit der schönste Strandabschnitt auf Koh Samui, aber das fast jeden zweiten Tag irgend eine Bühne oder Tischgruppen aufgebaut für eine Abendveranstaltung wurden, das dafür Leute mit ihren Liegen umziehen mußten und das teilweise schon ab 11 Uhr, das geht einfach nicht. Anschließend dann der Soundcheck der Band und kleine Probeanspielungen. Tolle Strandruhe. Das Personal an sich war ganz in Ordnung. Mit dem Englisch war es manchmal etwas schwierig, aber irgendwie ging es dann doch. Hervor heben möchte ich vielleicht Bank, der Junge vom Strand der die Schirme aufstellt. Er war immer gut drauf und hilfsbereit. Genau so wie Ian, der beim Frühstück die Zimmernummer notiert. Ian hat immer geschaut das die Leute einen Tisch bekommen und war immer zu einem Gespräch bereit. Auch möchte ich noch Frau Toon von der Rezeption erwähnen. sie spricht sehr gut deutsch und ist immer sehr hilfsbereit wenn man Infos zu Ausflügen braucht. Auch mit Frau Bell hatten wir ein sehr gutes Gespräch und hatten das Gefühl das sie die Gäste ernst nimmt. Was weniger schön war. Am Abend vor unserer Abreise wollten wir die Abrechnung machen (Minibar+Beachbar). Wir bekammen dann die Rechnung wo nichts stimmte. Minibatgetränke die wir nie hatten waren da aufgeführt. Wir haben das reklamiert aber es wurde darauf bestanden. Es war eine sehr unangenehme Situation da das ganze Personal an der Rezeption und andere Gäste das mit bekommen haben. Nach einiger Zeit stellte sich heraus, daß der Rechnungsbeleg eine andere Zimmernummer hatte. Wir haben dann die richtige Rechnung bekommen, aber kein Wort der Entschuldigung über das Versehen. Bliebe noch der Hotelmanager. Wir haben bei der Rezeption nachgefragt ob wir evtl. an unserem Abreisetag (Abholung 17 Uhr) noch bis 16 Uhr auf unserem Zimmer bleiben könnten um uns duschen könnten (es gab da schon eine menge leere Zimmer). Uns wurde dann gesagt das wir bis 13 Uhr bleiben könnten, wir sollen uns aber noch einmal melden. Wir haben dann am Abreisetag bei der Rezeption angerufen, dort wurde uns bis 14 Uhr zugesagt. Eine Minute später der Anruf wo uns gesagt wurde das der Hotelmanager uns nur bis 13 Uhr zugesteht, wenn wir länger wollen kostet das 500 Bt pro Stunde, also ca, 60 €. Wie schon gesagt, es waren schon einige Zimmer leer und laut Rezeption kein Zimmermangel. Service sieht anders aus. Das kennen wir aus Thailand ganz anders.

Schönes Älteres Hotel mit Null Service

(41-45) April 2018

Schönes älteres Hotel direkt am Strand ohne Service, wir mussten 3 Wochen um Handtücher betteln, der Boden wurde alle 3 Tage gewischt so hatten wir oft Sand im Zimmer, die Betten mit Riesen Falten lieblos gemacht, das Toiletten Papier mussten wir bunkern da wir oft ohne geblieben wären und die Zimmer täglich bis 17:30 nicht gereinigt wurden. nach einer Beschwerde ging es 2 Tage gut danach war alles wie vorher. Der Swimmingpool war mit sehr viel Chlor befüllt, so das es nicht angenehm war länger drin zu sein und eine Renovierung hat er auch nötig. Was wir ganz schlimm fanden das die Leute am Strand vertrieben wurden und das schon um 10 Uhr um Bühnen aufzustellen die erst abends gebraucht wurden, mitten drin wurde geklopft, geschleppt, gegraben. Das Frühstück war OK nur bei den Frühstückseiern die aus einem unpassendem nicht gekühltem Gefäß bei den Temperaturen geschöpft werden vergeht einem das Essen.

Schönstes Hotel auf einer überlaufenden Insel

(31-35) April 2018

Das Fair House ist ein altes sehr gepflegtes Hotel mit einer wunderschönen Gartenanlage. Service sehr nett und bemüht, allerdings gibt es mehr als zwei Handtücher nur auf Verlangen. Deutsch spricht so gut wie keiner und englisch nur sehr schlecht. Zum Essen: von der minimalen Auswahl am Frühstücksbuffet, die sich wirklich jeden Tag wiederholt, konnte ich nur jeden Tag dunkles Brot mit Honig essen. Außer jemand hat morgens um sechs Appetit auf Reis mit Hähnchen. Unglaublicherweise gibt es hier keine Schokolade. Zum Restaurant: Das essen ist 0815 und sehr teuer. Die Tische am Strand sind aber immer sehr schön eingedeckt. Gutes und Günstiges gibt es aber direkt an der Straße bei Sean Og's, Charming oder die Strandbar the beach Club weiter südlich. Hier gibt's Bier für ein Euro und lecker Thaifood. Vor allem Fisch ist zu empfehlen. Ruhig auch mal an der Straße essen. Hier kann man manchmal positiv überrascht werden. Zum Strand: Meiner Meinung nach ist hier an dem kleinen Strandabschnitt Chaweng Noi der schönste Strand der Insel. Hab mir auch alle anderen angesehen. Er ist sauber, sandig mit ein paar Muschelsteinchen und kristallklarem Wasser. Er ist ruhig und zum entspannen. Zum feiern ist man aber auch zu Fuß in fünf Minuten im beach Club. In Chaweng Beach ist man in 5 min mit dem Taxi für 2 Euro. Chaweng Beach, der Ballermann Asiens. Noch weißerer Sand. Die Strände voll mit Müll, Glasscherben und besoffene aus aller Welt. Zwischen drin tummeln sich Hunde, Einheimische und ältere fülligere Herren, die mit ihren großbusigen Thaienkel sich die Haut rösten lassen. Essen ist hier wieder etwas teurer und schlechter. Zu den Hunden: Darf man sich in Thailand nicht beschweren. Die sind überall. Liegen in Restaurants unterm Tisch und am Strand unter der Liege. Sind aber ganz liebe Tiere. Die wollen nur Schatten und Wasser. Gut manchmal laden Sie direkt vor dir am Strand ab oder schiffen deine Liege an um dir zu zeigen ich bin auch noch da. Zu den Ausflügen: Wenn man sich wie die Alliierten Landetruppen im zweiten Weltkrieg fühlen möchte, ist man hier genau richtig. 40 Personen, die sich bei maximalen Körperkontakt, auf engstem Raum, auf einem 25 Mann Speedboot reinpressen und von Riff zu Riff gebracht werden und sich dort dann endlich mit 700 Chinesen in Schwimmwesten im Wasser tümmeln können. Und das in der Nebensaison. Würde mich echt mal interessieren wie das ganze in der Hauptsaison gelöst wird. Das Essen bei den Ausflügen ist gut und die Ausflüge an sich sind auch recht günstig. Die Riffe sind auch schön und interessant, wobei sie mehr und mehr zerstört werden. Das scheint die Besitzer der Inseln aber auch nicht weiter zu stören. Es gibt auf der Insel recht viel zu sehen, wobei alles extrem auf Touristen ausgelegt ist. Jedoch ist auch die ganze Insel sehr schmutzig. Angthong und Koh Tao auch recht schön. Alles in allem würde ich ein Urlaub in Mittelamerika eher bevorzugen als Thailand. Hier gibt es mehr zu sehen, mehr Action, schönere Landschaften und Strände und Alkohol schmeckt da auch besser. Keine Fuselalkohole sondern gutes Zeug. Und vor allem sauberer. Man muss auch nicht ganz so weit fliegen. Es war schön hier zu sein. Aber einmal Thailand reicht auch.

Für Ruhesuchende, am sauberen Strand

(31-35) April 2018

Gute ordentliche Unterkunft in ruhiger Lage. Readstaurants sind fußläufig erreichbar. Sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis. Gute Lage für Ausflüge.

Leider mit jedem Jahr schlechter...

(46-50) March 2018

Das Hotel hat eine wundervolle Gartenanlage, und ist recht weiläufig und super gelegen, wir waren jetzt das 2te mal dort. Es gibt sehr große Zimmer im Haupt Haus weiter vorne und Bungalows in verschiedenen Preiskategorien.Am Chaweng noi beach gelegen mit direktem Strand Zugang welcher mit zu den schönsten gehört, und ruhiger ist als der große Chaweng weiter nördlich. Da die Rezeption oben an der Strasse liegt und man doch eine Steigung laufen muss um an die Strasse und Rezeption zu kommen gibt es einen Caddy Service der umsonst per Anruf vom Bungalow die Leute abholt und auch hin bringt bei Wunsch.

Toller Urlaub für wenig Geld

(31-35) March 2018

Preis-Leistungsverhältnis war genau richtig. Zimmer altmodisch und zu hellhörig. Personal sehr freundlich und nett. Jedoch muss man seinen Wünschen hinterer laufen (bezogen auf Personal). Gelände sehr schön und sauber. Strand und Pool sauber. Gute Lage, man kommt überall leicht hin. Auswahl am Frühstücksbuffet zu eintönig. Trotzdem empfehlenswertes Hotel.

Gutes Hotel am ruhigen Chaweng Noi Beach

(56-60) March 2018

Alles war zu unserer Zufriedenheit und können uns uneingeschränkt den Positiven Bewertungen für das Fair House anschliessen. Besonders hervorzuheben ist der schöne Strand der vom Personal jeden Morgen liebevoll gepflegt wurde. Negativ wie immer wo viele Deutsche sind, ist die unsägliche Reservierung der Strandliegen, diese Unart führt bei mir regelmässig zu erhöhten Blutdruck, erst recht dann wenn diese „Reservierer“ erst nach Stunden auftauchen.

Hinweis zur Hotelbewertung

6 Sonnen = sehr gut
1 Sonne = sehr schlecht
100% = volle Weiterempfehlung
0% = keine Weiterempfehlung

Bewertungen in den Kategorien Gastronomie und Sport sind freiwillige Angaben.
Der aktuelle Bewertungsdurchschnitt des Hotels errechnet sich aus den Hotelbewertungen mit Reisezeitraum innerhalb der letzten 25 Monate.

Bei den Einzelbewertungen werden jeweils die 10 aktuellsten Kommentare aufgeführt.
Die HolidayCheck AG betreibt das grösste deutschsprachige Meinungsportal für Reisen und Ferien im Internet. Die Kernkompetenzen sind die umfassende und stetig wachsende Hotelbewertungsdatenbank, die auf der Gesamt- und Teilbewertung der Hotelleistungen sowie einer Weiterempfehlungsrate basieren.

Informationen zum Klima

Koh Samui liegt in der tropischen Klimazone und kann während des ganzen Jahres bereist werden. Die Temperaturen sind sehr konstant und liegen tagsüber ganzjährig zwischen 28-34 Grad und nachts zwischen 22-28 Grad. Am meisten Regen fällt zwischen Mitte Oktober und Mitte Dezember. Von Januar bis September fallen sporadisch kurze und heftige Regenfälle. Sonne gibt es das ganze Jahr reichlich, am meisten von Januar bis Mai. Aufgrund der äquatorialen Lage empfiehlt es sich, auf Koh Samui die Mittagssonne zu meiden und sich generell mit sehr hohem Sonnenschutzfaktor zu schützen.

Durchschnittliche Tages- und Nachttemperaturen in °C

Durchschnittliche Wassertemperatur (°C)

Durchschnittliche Anzahl Sonnenstunden pro Tag

Durchschnittliche Anzahl Regentage pro Monat

Lage des Hotels

Infos zum Reiseziel

Chaweng Beach

An der Ostküste der Insel gelegen und beliebtester Ferienort auf Koh Samui. In Chaweng gibt es ein abwechslungsreiches Unterhaltungs-, Restaurant- und Wassersportangebot. Transferzeit vom/zum Flughafen etwa 15 Minuten.

Lamai Beach

Etwa 5 km südlich von Chaweng liegt der schöne, ruhigere Lamai Beach. Das Unterhaltungsangebot ist etwas bescheidener. Transferzeit vom/zum Flughafen etwa 20 Minuten.

Maenam Beach

Im Norden der Insel, ist der lange und mit Palmen gesäumte Maenam Beach ideal für Ruhesuchende. Transferzeit vom/zum Flughafen etwa 15 Minuten.

Auskunft

Thailändisches Fremdenverkehrsamt
Zähringerstrasse 16
3012 Bern
Tel.: 031 300 30 88
Fax: 031 300 30 77
E-Mail: info@tourismthailand.ch 
Internet: www.tourismthailand.ch

Einreisebestimmungen

Für einen Aufenthalt von bis zu 30 Tagen benötigen Schweizer Staatsbürger zur Einreise nach Thailand einen Reisepass, der noch mindestens 6 Monate über das Rückreisedatum hinaus gültig ist. Kinder benötigen ebenfalls einen Reisepass. Für längere Aufenthalte benötigen Sie ein Visum, das vor Reiseantritt bei dem für Sie zuständigen Konsulat oder Botschaft beantragt werden muss. Staatsangehörige anderer Nationen wenden sich bitte an das zuständige Konsulat bzw. Botschaft. Informieren Sie sich rechtzeitig über die aktuellen Pass- und Einreisebestimmungen. Nützliche Informationen finden Sie auf www.eda.admin.ch/eda/de/home.html.

Flugdauer

Schweiz -Koh Samui mit Umsteigen in Singapur entspricht etwa einer Reisezeit von 16 Stunden.

Landeswährung

Thailändischer Baht (THB). Zirka CHF 1.00 = THB 32.11

Nebenkosten

Die Nebenkosten in den Hotels sind annähernd auf Schweizer Preisniveau. Ansonsten sind die Nebenkosten generell günstig. In lokalen Restaurants kann sehr preiswert und gut gegessen werden.

Sprache

Thai. In den touristischen Zentren gute Verständigung in Englisch.

Strom

220 Volt, ein Adapter ist empfehlenswert.

Telefonvorwahl

Nach Thailand: +66. In die Schweiz: +41.

Trinkgelder

Sollten grundsätzlich in angemessenem Verhältnis zur ausgeübten Leistung stehen. In der Regel sind in den meisten Restaurant- und Hotelrechnungen bereits 10% Bedienungsgeld enthalten. Trotzdem wird darüber hinaus noch eine Zugabe erwartet. Grundsätzlich sind 5 bis 10% des Rechnungsbetrages angemessen, bei gutem Service auch mehr. Bei Dienstleistungen gilt: Zimmermädchen erhalten ca. THB 100 bis 200 pro Woche, ebenso der Kellner im Speisesaal. Für das Koffertragen sind ca. THB 20 pro Gepäckstück zu rechnen. Bei Taxifahrern ist Trinkgeld nur bei besonderem Service üblich.

Wichtige Hinweise

An der Réception im Hotel wird oftmals eine Kreditkarte zur Abdeckung der evtl. zusätzlich entstehenden Kosten (z.B. Telefongespräche, Minibar, Wäscherei) verlangt und Sie werden zur Unterschrift auf einem Blankovordruck gebeten. Wer keine Kreditkarte besitzt, muss ein Bargelddeposit hinterlegen. Dies ist für Europäer ungewohnt, sollte aber nicht als Misstrauen gewertet werden sondern als System nach amerikanischem Muster.

Wie in der Schweiz und vielen anderen europäischen Ländern ist das Rauchen in den Restaurants und Bars einiger Hotels nicht gestattet.

Zahlungsmittel

Internationale Kreditkarten werden auf Koh Samui in den meisten Hotels, Restaurants und den besseren Geschäften akzeptiert, teils wird dort eine Gebühr erhoben. In den bekannten Touristenorten auf Koh Samui gibt es zahlreiche Geldautomaten. In Wechselstuben bzw. Banken wird eine Vorlage des Reisepasses verlangt.

Zeitunterschied

Es gilt die Mitteleuropäische Zeit plus fünf Stunden im Sommer bzw. plus sechs Stunden im Winter. Indochina Time (Schweiz 12 Uhr, Thailand 17 Uhr im Sommer bzw. 18 Uhr im Winter).

Alle Angaben ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten.
Stand 25.04.2018

Ihr AngebotCHF 110.–
1. Reiseteilnehmer2 Erwachsene
2. ReisedatenDo, 01.11.2018 - Fr, 02.11.2018
1 Nacht
3. Zimmertyp & VerpflegungDoppelzimmer (DZS)
Frühstück
+110 Superpunkte sammeln
Preis pro Person
1. Erwachsene(r)CHF 55.–
2. Erwachsene(r)CHF 55.–
Gesamtpreis Rechnung, Kreditkarte CHF 110.–
 

Reiseteilnehmer

Hinweis:
Via Website kann nur ein Zimmer auf einmal gebucht werden. Benötigen Sie mehrere Zimmer, helfen wir Ihnen gerne telefonisch weiter: 0800 888 678
(Gratisnummer, Mo-Fr 8-19 Uhr, Sa 10-16 Uhr)

Alter der Kinder bei Rückreise

Hinweis:
Via Website kann nur ein Zimmer auf einmal gebucht werden. Benötigen Sie mehrere Zimmer, helfen wir Ihnen gerne telefonisch weiter: 0800 888 678
(Gratisnummer, Mo-Fr 8-19 Uhr, Sa 10-16 Uhr)

 

Reisedaten

Früheste Hinreise
So, 05.08.2018
Späteste Rückreise
Sa, 03.11.2018
Aufenthalt
 
Reisebeginn auswählen

Ihre Auswahl: Do 01.11. / 1 Nächte / CHF 110.–

     

    Zimmertyp & Verpflegung

    Zimmertyp
    Verpflegung