Website nur eingeschränkt nutzbar
Bitte aktivieren Sie Cookies, um die Website uneingeschränkt nutzen zu können.
Kontakt & Hilfe

Für Auskünfte, Beratungen und Buchungen stehen wir Ihnen gerne telefonisch sowie persönlich zur Verfügung.

0800 888 678

(Gratisnummer)
Mo–Fr 8–19 Uhr, Sa 10–16 Uhr

Suchen

Suchen Sie nach Reisezielen, Hotels oder nach sonstigen Inhalten der Website.
Geben Sie mindestens 3 Buchstaben pro Suchbegriff ein.

Thailand, Phuket, Insel Phuket

Bandara Villas Phuket

Detailinformationen zum HotelHotelinfos als PDF

Hotelbeschreibung

Ort

Phuket / Cape Panwa

Landeskategorie

5 Sterne.

Lage

Das kleine Hotel liegt ruhig an der Südostküste von Phuket direkt am Strand. Einige kleine Bars und Restaurants sind in wenigen Gehminuten, das Zentrum von Phuket Stadt in ca. 12 km zu erreichen. Die Transferzeit vom Flughafen Phuket beträgt ca. 60 Minuten.

Ausstattung

Neu erbautes kleines elegantes Urlaubsresort mit 33 Villen in Hanglage. Zu den Ahnemlichkeiten gehören ein Pool (Liegen und Sonnenschirme ohne Gebühr), ein Restaurant (thailändische und internationaler Küche), zwei Bars und ein Fitnessraum.

Panoramic-Pool-Villen

Komfortabel und grosszügig (ca. 60qm) eingerichtet mit Bad, Dusche, Föhn, Klimaanlage, Safe, Minibar, Tee-/Kafeeutensilen, Sat-TV, Direktwahltelefon und Terrasse mit privatem Pool (ca. 3,5 m x 5,5 m) mit Meerblick (V2A/V1A).

Panoramic-Duplex-Pool-Villen

Luxuriöse Villen, auf zwei Etagen und ca. 100 qm gross. In der oberen Etage befindet sich das Wohnzimmer und in der unteren Etage das Schlafzimmer mit Badezimmer. Ausserdem Dusche, Föhn, Klimaanlage, Safe, Minibar, Tee-/Kafeeutensilen, Sat-TV, Direktwahltelefon und Terrasse mit privatem Pool (ca. 3,5 m x 5,5 m) mit Meerblick (V2B/V1B).

Verpflegung

Frühstück, Halbpension, Vollpension.
Amerikanisches Frühstücksbuffet, bei Halbpension zusätzlich Abendessen und bei Vollpension Mittagessen jeweils als Menü oder Buffet.

Sport Gegen Gebühr

Fitnessraum.

Honeymoon-Special

Hochzeitsreisende erhalten bei einem Mindestaufenthalt von 5 Nächten ein candle-light-Dinner für 2 Personen am Strand (ohne Getränke). Bitte bei Buchunng "Honeymooner" vermerken.

Pluspunkte

Bei einem Mindestaufenthalt von 10 Nächten erhalten Sie ein candle-light-Dinner für 2 Personen / pro Aufenthalt am Strand (ohne Getränke) und eine Flasche Sekt.

Hotelbewertung von HolidayCheck

Gesamtbewertung5.1
Weiterempfehlungsrate86.7%
Anzahl Bewertungen15
Hotel4.8
Zimmer4.8
Service5
Lage & Umgebung4.4
Gastronomie4.3
Sport & Unterhaltung5

Einzelbewertungen

Bandara Villas Relax and Spa

(26-30) April 2018

Die Zimmer sind schön gepflegt, sehr freundliches Personal , das Frühstück hat für jeden was und ist immer reichhaltig an allem ,sehr sauberes und gepflegtes Hotel . Man wird hier herzlich behandelt und fühlt sich sehr wohl . Der Strand ist wunderschön und nie überfüllt , Ich kann das Hotel einfach jeden weiterempfehlen !!!

Traumhafter & schöner Urlaub im Bandara Villas

(26-30) November 2017

Hotel liegt an einem wunderschönen & ruhigen Strand. Villen sind sehr schön und super ausgestattet. Alle Bilder im Internet vom Hotel entsprechen 100 % der Realität. Servicemitarbeiter alle durch die Bank sehr freundlich.

Ein sehr schönes und sauberes Hotel.

(19-25) May 2017

Für Flitterwochen ist das Hotel sehr zu empfehlen. Sehr beeindruckend war die Aussicht. Und die gesamten Hotel Mitarbeiter waren sehr nett.

Tolle Anlage mit schulungsbedürftigem Personal

(26-30) April 2017

Das Hotel hat wirklich von jedem Zimmer einen super Meerblick. Unser Ausblick genügte uns aber nicht (man sah direkt vor einem das Dach des Vordermanns, somit war der Meerblick etwas beeinträchtigt). Wir wollten in ein anderes Zimmer, was man uns auch ohne wenn und aber zur Verfügung stellte (sobald dies frei war). Das Personal ist sehr freundlich, die Reinigung des Zimmers ist eigentlich ohne Beanstandung, Bettwäsche wird zb täglich gewechselt. Das Zimmer Mädchen allerdings scheint nicht sonderlich kompetent zu sein. Sie klingelt an der Tür und kommt dann auch sofort rein, ob man da angezogen ist oder nicht, ist ihr egal. Das geht einfach nicht, man muss doch dem Gast wenigstens die Gelegenheit geben sich zu bekleiden bevor man ein tritt und das obwohl an der Tür dieses Säckchen mit "zzz" hing. Da muss dringend geschult werden. Außerdem wurden jeden nachmittag snacks aufs Zimmer gebracht. Hatte man die aber bis zur nächsten Reinigung nicht gegessen, wurden sie einfach vom Zimmer Mädchen wieder mit genommen. Wir hatten unseren Teller unter einer Zeitschrift versteckt (damit die Vögel nicht ran gehen). Als wir wieder kamen war der Teller weg (er stand vor der Tür und der halbe Teller war leer gefuttert, wir gehen davon aus das das Zimmer Mädchen es selbst gegessen hat). Nun kommen wir zum nächsten Problem, als wir das dann an der Rezeption zur Sprache brachten, verstand man nicht was wir von denen wollten. Auch das sie einfach unser Wasser aus dem Kühlschrank mit nimmt, damit da Cola und Sprite rein passen (die man bezahlen muss), geht überhaupt nicht. Auch das wurde auf englisch nicht verstanden. In dem Hotel sprechen die Angestellten allgemein sehr schlecht englisch, man versteht nur das nötigste. Wir mussten jetzt schon öfter essen wieder zurück gehen lassen, weil es einfach nicht das war was wir bestellt hatten. Man muss aber auch sagen, wenn dann das richtige essen kam, war es echt super und hat immer sehr lecker geschmeckt. Das Restaurant ist allgemein eher klein gehalten, aber die ganze Anlage ist ja auch nicht sonderlich groß, denke das passt schon. Es ist zum Frühstück alles da was man braucht, vermisst haben wir nichts. Es gibt sogar eine Karte wo Eierspeisen und andere Sachen drauf stehen, die dann jeden morgen frisch für den Gast zubereitet werden, das war schon echt toll. Das essen und trinken ist zwar etwas teurer als man das in Thailand am Straßenrand gewohnt ist aber wir fanden das völlig ok vom Preis her. Der Strand ist sehr ruhig, was uns persönlich super gefiel. Es gibt direkt am Strand (ein paar Meter nach rechts) auch ein Häuschen das Massagen für kleines Geld anbietet. Unbedingt dort, nicht im überteuerten Hotel Die Hotelanlage soll wohl erst zwei Jahre alt sein. Noch geht es mit den Abnutzungserscheinungen, wenn man die Sachen allerdings weiter vor sich her gammeln lässt (Armaturen, Spiegel Verkleidungen, Halterungen usw) wird das Hotel in 5 Jahren keinen Besuch mehr wert sein. Wir können es trotz allem weiter empfehlen weil wir hier zwei wunderschöne Wochen verbracht haben.

Sehr schlechtes Preis-/Leistungsverhältnis

(26-30) April 2017

Die Internetdarstellung des Hotels entspricht in keinsterweise der Realität und unseren Erwartungen. Wie sich diese "4 Sterne" zusammensetzen, ist mir schleierhaft. Wir haben eine Panorama-Poolvilla gebucht. Von unserem Zimmer aus blickten wir jedoch auf ein privates Grundstück, mit einer angebundenen Ziege und einem Stall mit einem Gülle-Auffangbecken, bei dem die Gülle bereits übergelaufen war. Ist zwar nicht weiter dramatisch, aber einfach nicht das, was einem versprochen wird. Das Frühstücks-Buffet ist ein Witz. Nicht nicht einmal Brötchen, das Brot vertrocknet und die Auswahl allgemein nur sehr begrenzt und alles andere als frisch - gleicht eher einem Frühstück in einer Jugendherberge. Generell ist die gesamte Anlage sehr heruntergekommen und teilweise in einem so schlechten Zustand, dass Verletzungsgefahr besteht. Der Mainpool unten ist in Ordnung, reicht zum Verweilen vollkommen aus. Der Strand ist schön. Die Mitarbeiter/innen sind freundlich und bemüht. Wer auf der Suche nach einer Unterkunft ist, die den Standards eines 3-Sterne Hotels oder mehr entspricht, dem kann ich nur von Bandara-Villas abraten. Das Preis-/Leistungsverhältnis ist schlecht. Für das Geld kann man so viel Besseres in Phuket bekommen.

Paradiesisches Hotel für Ruhesuchende

(41-45) March 2017

Traumhafte Lage. Vor allem die oberen Villen ermöglichen einen spektakulären Blick schon beim Aufwachen. Strand und Meer sind hervorragend. Das Personal war sehr freundlich. Da das Hotel sehr abgelegen liegt sollten nur Leute in das Hotel gehen die entweder die Taxi Kosten in Kauf nehmen um z.b. Essen zu gehen oder sich ein Fahrzeug mieten. Ansonsten ein Traumurlaub

Best honeymoon ever!

(26-30) February 2017

Wir haben unsere Flitterwochen hier verbracht und es war einfach nur traumhaft! Top Austattung, genauso wie beachrieben.

Einfach nur Entspannen

(26-30) February 2017

Netter Empfang, aufmerksamer Service, saubere Zimmer, schöner und ruhiger Strand und leckeres Essen! Ich bin begeistert. Unsere flitterwochen bleiben uns immer sehr positiv in Erinnerung. Die Anlage ist im Süden Phukets gelegen. Hierzu sollte man wissen, dass der Süden im Gegensatz zum Rest der Insel relativ unerschlossen ist. WENIGER TOURISTEN. Die südlichsten Punkte der Insel sind allerdings bei Sonnenuntergang ein wahrer Tourismus-Magnet. Zu den Hotspots benötigt man dann auch ein wenig länger, aber dann sprechen wir von 30 Minuten Autofahren.

Am Cap mit der traumhaften Aussicht

(56-60) January 2017

Das Hotel ist modern. Die Zimmer sind schön eingerichtet. Leider war für mich das Bett zu hart. Hier wurde mir mit einer Auflage geholfen. Vielen Dank.Der Pool für jede Zimmereinheit ist der Knüller.Wir haben ihn und den Fitnessraum gern und viel genutzt. Leider haben wir ganz oben gewohnt. Es sind also viele Treppen zu steigen um zum Strand, Pool und Restaurant zu gelangen. Leider gibt es da keinen Schatten. Wer das nicht mag muss mit der Bahn fahren. Die geht aber nur über drei Etagen. Der Zustand der Aussenanlage ist verbesserungsbedürftig. Die Stühle im Restaurant sind zu niedrig für die Tische. Auch die Bestuhlung auf der Terasse ist stark verbesserungsbedürftig. Das Personal ist sehr freundlich und bemüht. Das Frühstück fanden wir abwechsungsreich. Es war von Allem etwas da. Leider wurde nicht immer das Bestellte gebracht. Hier muss man reklamieren.

Ausblick einfach TOP

(26-30) January 2017

Das Hotel ist sehr schön. Der Blick ist einfach sagenhaft. Nur der Service lässt etwas zu wünschen übrig. Tische werden meist langsam abgeräumt. Auch verstehen viele nur schlecht englisch. Ansonsten top. Strand ist auch sehr schön, sauber und kaum was zu merken von Ebbe und Flut was uns auch sehr gut gefallen hat. Man muss auch nicht tief ins Meer rein um zu schwimmen. Taxi Preise sind etwas überteuert da mietet man sich lieber ein Roller.

Hinweis zur Hotelbewertung

6 Sonnen = sehr gut
1 Sonne = sehr schlecht
100% = volle Weiterempfehlung
0% = keine Weiterempfehlung

Bewertungen in den Kategorien Gastronomie und Sport sind freiwillige Angaben.
Der aktuelle Bewertungsdurchschnitt des Hotels errechnet sich aus den Hotelbewertungen mit Reisezeitraum innerhalb der letzten 25 Monate.

Bei den Einzelbewertungen werden jeweils die 10 aktuellsten Kommentare aufgeführt.
Die HolidayCheck AG betreibt das grösste deutschsprachige Meinungsportal für Reisen und Ferien im Internet. Die Kernkompetenzen sind die umfassende und stetig wachsende Hotelbewertungsdatenbank, die auf der Gesamt- und Teilbewertung der Hotelleistungen sowie einer Weiterempfehlungsrate basieren.

Lage des Hotels

Informationen zum Klima

Die Reiseziele Phuket und Khao Lak liegen in der tropischen Klimazone und können während des ganzen Jahres bereist werden. Die Temperaturen sind sehr konstant und liegen tagsüber ganzjährig zwischen 30-35 Grad und nachts zwischen 22-28 Grad. Die Regenzeit dauert ca. von Mai bis Oktober. Die Monate April und November gelten als Übergangsmonate zwischen Trocken- und Regenzeit. Phuket und Khao Lak haben das ganze Jahr viele Sonnenstunden zu verzeichnen, am meisten von Dezember bis April. Aufgrund der äquatorialen Lage empfiehlt es sich, die Mittagssonne zu vermeiden und sich generell mit sehr hohem Sonnenschutzfaktor zu schützen.

Durchschnittliche Tages- und Nachttemperaturen in °C

Durchschnittliche Wassertemperatur (°C)

Durchschnittliche Anzahl Sonnenstunden pro Tag

Durchschnittliche Anzahl Regentage pro Monat

Infos zum Reiseziel

Bang Tao Beach

Weitab vom Trubel liegt Bang Tao Beach mit seinem schönen, sechs Kilometer langen Strand. Es gibt einige Restaurants und Shops sowie Wassersportmöglichkeiten am Strand. Transferzeit vom/zum Flughafen etwa 30 Minuten.

Patong Beach

Patong Beach hat sich zum beliebtesten Strand mit vielen Hotels und Unterhaltungsmöglichkeiten entwickelt. Hier kommen auch Nachtschwärmer auf Ihre Kosten. Am langgezogenen Sandstrand werden verschiedene Wassersportarten angeboten. Transferzeit vom/zum Flughafen etwa 45 Minuten.

Karon Beach / Kata Beach

Etwa 7 Kilometer südlich von Patong gelegen, ist Karon mit seinem fast 5 km langen Strand die Alternative für alle, die etwas Ruhigeres suchen. Hier ist alles etwas kleiner und gemütlicher und das Leben hat noch einiges vom Ursprünglichen bewahrt. Kata Beach schliesst sich südlich direkt dem Karon Beach an. Transferzeit vom/zum Flughafen etwa 60 Minuten.

Khao Lak

Die Ferienregion liegt in nördlicher Richtung auf dem Festland. Inmitten des Nationalparks befinden sich kilometerlange Strände, die immer noch als Geheimtipp gelten. Eine artenreiche Flora und Fauna, rauschende Wasserfälle und plätschernde Bäche laden, oft nur wenige Minuten vom Strand entfernt, zur Erkundung des Dschungels ein. Der in der Nähe gelegene Nationalpark Khao Sok mit dem Chiew-Lan-Stausee bietet unberührte Natur. Zu den vorgelagerten Similian-Inseln, einem der schönsten Tauchgebiete der Erde mit spektakulärer Unterwasserwelt, sind es per Boot ca. drei Stunden. Transferzeit vom/zum Flughafen Phuket ca. 60 bis 90 Minuten.

Auskunft

Thailändisches Fremdenverkehrsamt
Zähringerstrasse 16
3012 Bern
Tel.: 031 300 30 88
Fax: 031 300 30 77
E-Mail: info@tourismthailand.ch  
Internet: www.tourismthailand.ch

Einreisebestimmungen

Für einen Aufenthalt von bis zu 30 Tagen benötigen Schweizer Staatsbürger zur Einreise nach Thailand einen Reisepass, der noch mindestens 6 Monate über das Rückreisedatum hinaus gültig ist. Kinder benötigen ebenfalls einen Reisepass. Für längere Aufenthalte benötigen Sie ein Visum, das vor Reiseantritt bei dem für Sie zuständigen Konsulat oder Botschaft beantragt werden muss. Staatsangehörige anderer Nationen wenden sich bitte an das zuständige Konsulat bzw. Botschaft. Informieren Sie sich rechtzeitig über die aktuellen Pass- und Einreisebestimmungen. Nützliche Informationen finden Sie auf www.eda.admin.ch/eda/de/home.html.

Flugdauer

Schweiz - Phuket mit Umsteigen in Singapur oder Bangkok entspricht etwa einer Reisezeit von 16 Stunden.

Landeswährung

Thailändischer Baht (THB). Zirka CHF 1.00 = THB 32.53

Nebenkosten

Die Nebenkosten in den Hotels sind annähernd auf Schweizer Preisniveau. Ansonsten sind die Nebenkosten generell günstig. In lokalen Restaurants kann sehr preiswert und gut gegessen werden.

Sprache

Thai. In den touristischen Zentren gute Verständigung in Englisch.

Strom

220 Volt, ein Adapter für amerikanische Flachstecker ist empfehlenswert.

Telefonvorwahl

Nach Thailand: +66. In die Schweiz: +41.

Trinkgelder

Sollten grundsätzlich in angemessenem Verhältnis zur ausgeübten Leistung stehen. In der Regel sind in den meisten Restaurant- und Hotelrechnungen bereits 10% Bedienungsgeld enthalten. Trotzdem wird darüber hinaus noch eine Zugabe erwartet. Grundsätzlich sind 5 bis 10% des Rechnungsbetrages angemessen, bei gutem Service auch mehr. Bei Dienstleistungen gilt: Zimmermädchen erhalten ca. THB 100 bis 200 pro Woche, ebenso der Kellner im Speisesaal. Für das Koffertragen sind ca. THB 20 pro Gepäckstück zu rechnen. Bei Taxifahrern ist Trinkgeld nur bei besonderem Service üblich.

Wichtige Hinweise

An der Réception im Hotel wird oftmals eine Kreditkarte zur Abdeckung der evtl. zusätzlich entstehenden Kosten (z.B. Telefongespräche, Minibar, Wäscherei) verlangt und Sie werden zur Unterschrift auf einem Blankovordruck gebeten. Wer keine Kreditkarte besitzt, muss ein Bargelddeposit hinterlegen. Dies ist für Europäer ungewohnt, sollte aber nicht als Misstrauen gewertet werden sondern als System nach amerikanischem Muster.

Wie in der Schweiz und vielen anderen europäischen Ländern ist das Rauchen in den Restaurants und Bars einiger Hotels nicht gestattet.

Zahlungsmittel

Auf Phuket wie auch in Khao Lak werden internationale Kreditkarten in den meisten Hotels, Restaurants und den besseren Geschäften akzeptiert, teilweise wird eine Gebühr erhoben. In den bekannten Touristenorten auf Phuket und in Khao Lak gibt es zahlreiche Geldautomaten. In Wechselstuben und Banken vor Ort wird die Vorlage des Reisepasses verlangt.

Zeitunterschied

Es gilt die Mitteleuropäische Zeit plus fünf Stunden im Sommer bzw. plus sechs Stunden im Winter. Indochina Time (Schweiz 12 Uhr, Thailand 17 Uhr im Sommer bzw. 18 Uhr im Winter).

Alle Angaben ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten.
Stand 14.06.2018

Ihr AngebotCHF 258.–
1. Reiseteilnehmer2 Erwachsene
2. ReisedatenMi, 17.10.2018 - Do, 18.10.2018
1 Nacht
3. Zimmertyp & VerpflegungVilla (V2A)
Frühstück
+258 Superpunkte sammeln
Preis pro Person
1. Erwachsene(r)CHF 129.–
2. Erwachsene(r)CHF 129.–
Gesamtpreis Rechnung, Kreditkarte CHF 258.–
 

Reiseteilnehmer

Hinweis:
Via Website kann nur ein Zimmer auf einmal gebucht werden. Benötigen Sie mehrere Zimmer, helfen wir Ihnen gerne telefonisch weiter: 0800 888 678
(Gratisnummer, Mo-Fr 8-19 Uhr, Sa 10-16 Uhr)

Alter der Kinder bei Rückreise

Hinweis:
Via Website kann nur ein Zimmer auf einmal gebucht werden. Benötigen Sie mehrere Zimmer, helfen wir Ihnen gerne telefonisch weiter: 0800 888 678
(Gratisnummer, Mo-Fr 8-19 Uhr, Sa 10-16 Uhr)

 

Reisedaten

Früheste Hinreise
Do, 27.09.2018
Späteste Rückreise
Mi, 26.12.2018
Aufenthalt
 
Reisebeginn auswählen

Ihre Auswahl: Mi 17.10. / 1 Nächte / CHF 258.–

 

Zimmertyp & Verpflegung

Zimmertyp
Verpflegung