Website nur eingeschränkt nutzbar
Bitte aktivieren Sie Cookies, um die Website uneingeschränkt nutzen zu können.
Kontakt & Hilfe

Für Auskünfte, Beratungen und Buchungen stehen wir Ihnen gerne telefonisch sowie persönlich zur Verfügung.

0800 888 678

(Gratisnummer)
Mo-Fr 9–12 Uhr & 13.30–18.30 Uhr

Suchen

Suchen Sie nach Reisezielen, Hotels oder nach sonstigen Inhalten der Website.
Geben Sie mindestens 3 Buchstaben pro Suchbegriff ein.

Feedback

Bucket List: Restaurants, die du gesehen haben musst

Geschrieben von Giuliano Ramoscelli am 23.11.2021 in der Rubrik Tipps & mehr

Unterwasser, in einer Höhle oder hoch über dem Boden, historisch oder Natur pur. Es gilt: das Auge isst mit. Bei den nachfolgenden Restaurants wird hierbei aber nicht nur bis auf den Tellerrand geschaut, sondern darüber hinaus. Denn eine gute Küche soll zwar das Fundament allen Glücks sein, doch auch das Ambiente spielt eine grosse Rolle. Entdecke sechs der aussergewöhnlichsten Restaurants, die Gaumenfreude und Augenweide zugleich darstellen. Guten Appetit!

5.8 Unterwasser-Restaurant

Unter der Meeresoberfläche mit Panoramablick auf den Korallengarten. Richtig gehört: Korallengarten. Das gibt’s exklusiv im 5.8 Unterwasser-Restaurant auf Hurawalhi Island, Malediven. Die Insel liegt im Lhaviyani Atoll auf welchem das Hurawhali Island Resort thront. Ein Malediven-Erlebnis der Extraklasse. Liegt vielleicht nicht gerade am Weg, aber die Reise lohnt sich auf jeden Fall. Denn wer wurde schon einmal beim Essen von Fischen beobachtet?

Ice Q Summit Dinner

Gourmet-Freunde aufgepasst! Mit der Gaislachkoglbahn in Sölden hoch bis zur Bergstation und ein 5-Gang-Menu mit Rundsicht geniessen. Das schier endlose Bergpanorama auf 3'000 m ü. M. lässt den Alltag in weiter Ferne verschwinden und die Menus der Gault Milliau-Küche noch besser geniessen. Doch auch 3- und 4-Gang-Menus, Tapasvariationen und herzhafte Snacks sind auf der Speisekarte zu finden. Dazu ein Glas des berühmten Dreiländer-Weins «PINO 3000» darf natürlich auch nicht fehlen. 

Grotta Palazzese

Statt unter der Meeresoberfläche diniert man hier – über dem Meer – in einer Höhle. Aber nicht etwa wie die Homosapiens, sondern wie die Könige! Die natürliche Höhle an der Klippe in Polignano a Mare bildet die "Räumlichkeiten" für das eigentliche Restaurant, in dem kulinarische Köstlichkeiten zubereitet werden. Vor allem für seine mediterrane, regionale Küche ist das Restaurant bekannt und beliebt. Fangfrische Fische und Meeresfrüchte können bei einem einzigartigen Ausblick auf die Adria genossen werden.

De Kas Amsterdam

Vom Gemüsebeet direkt auf deinen Teller. Geniesse moderne Küche in einer ungewöhnlichen gastronomischen Einrichtung. Im De Kas in Amsterdam werden die Gerichte nämlich in einem grossen, lichtdurchfluteten Gewächshaus serviert. Das Restaurant legt neben Regionalität auch grossen Wert auf Nachhaltigkeit und saisonale Gerichte. De Kas baut rund 300 verschiedene Gemüse-, Kräuter- und Obstsorten an, welche alle erst kurz vor der Verarbeitung geerntet und frisch zubereitet werden.

Sky Dinner – Abendessen in der Gondel

Hast Du schon einmal schwebend gegessen? Nein? Na dann wird’s höchste Zeit! In Grindelwald kannst Du mit der Pfingstegg-Bahn ein Sky Dinner buchen. Geburtstag, Hochzeitstag, Firmenanlass oder einfach nur, um es sich gut gehen zu lassen. Apéro, Hauptgang und Dessert werden serviert – zusammen mit einer einmaligen Aussicht über ganz Grindelwald.

Lapérouse Paris

Im Jahr 1766 von einem Limonadenverkäufer ins Leben gerufen und 1866 von Jules Lapérouse revolutioniert – das Lapérouse in Paris beherbergt die bekannten Petit Salons, einen der geheimsten Weinkeller von Paris und ist heute noch einer der berühmtesten Orte der Stadt, an dem zahlreiche Persönlichkeiten, Unternehmer, Politiker und etablierte Geschäftsleute zu Gast sind. Ein Ort, an dem sich viele einfach nur treffen oder feiern, und das alles mit äußerster Diskretion. Die Jahre vergingen - das Zweite Kaiserreich, die Dritte Republik, die Okkupation... - und mit ihnen die illustren Gäste, doch die Salons blieben und die unvergleichliche Atmosphäre einer andere Epoche ist deutlich zu spüren. Und auch zu sehen! Gänzlich nach den Regeln der Belle Époque eingerichtet glänzt das Lapérouse noch heute für seine Gäste und zieht sie in Ihren Bann.