Website nur eingeschränkt nutzbar
Bitte aktivieren Sie Cookies, um die Website uneingeschränkt nutzen zu können.
Kontakt & Hilfe

Für Auskünfte, Beratungen und Buchungen stehen wir Ihnen gerne telefonisch sowie persönlich zur Verfügung.

0800 888 678

(Gratisnummer)
Mo–Fr 8–19 Uhr, Sa 10–16 Uhr

Suchen

Suchen Sie nach Reisezielen, Hotels oder nach sonstigen Inhalten der Website.
Geben Sie mindestens 3 Buchstaben pro Suchbegriff ein.

Sommertage im Winter geniessen

Geschrieben von Cathrin Brodersen am 18.08.2018 in der Rubrik Reiseziele

Trotz der warmen Sommertage bereitet sich der Winter schon auf seinen grossen Auftritt vor. Die Jahresuhr dreht sich ein Stückchen weiter und plötzlich ist er da. Die Tage werden kürzer und dunkler. Es regnet. Es schneit. Es ist bitterkalt. Die herrlich entspannenden Sonnenstrahlen rücken immer ferner in den Erinnerungen. Den Sommer aufgeben? Niemals.

Dieser Beitrag ist für jene Sonnenanbeter, die den Sommer am liebsten das ganze Jahr lang zelebrieren. Hier also unsere Tipps, wo sich dein wohlverdienter Sommer wunderbar verlängern lässt.

Malediven

Wer den tristen Winter gegen ein erholendes Sommerparadies eintauschen möchte, findet eine vollkommene Wohlfühloase z.B. in einem Wasserbungalow oder in einer Beachvilla auf einem der kleinen Atolle im Indischen Ozean.

Auf den Malediven ist 365 Tage im Jahr Hochsommer garantiert. Mit durchschnittlichen Tagestemperaturen von 30°C und mehr als 9 Sonnenstunden kann sich der Besucher auf ein einmaliges Badevergnügen freuen. Die Malediven bestehen aus mehreren Atollen und rund 1196 Inseln. Ferien auf den Malediven bedeutet in eine kleine Traumwelt abzutauchen. Wenn das türkisblaue Wasser kristallklar in der Sonne glitzert, deine Füsse leicht im feinpudrigen Sandstrand eintauchen und du die bunten Fische der Unterwasserwelt beobachtest, dann bist du im Badeparadies angekommen. Genau hier kannst du deine Seele baumeln lassen und eine unbeschwerte Zeit mit deinen Lieblingsmenschen verbringen – fernab vom hektischen Winteralltag in der Schweiz. Ob Sonnenanbeter, Wassersportler oder Honeymooner, Badeferien auf den Malediven ist dein Nonplusultra.

Beste Reisezeit: November - April

Mauritius

Next Stop: Die Perle des Indischen Ozeans, Mauritius. Die Insel verzaubert mit einzigartigen Naturkontrasten. Türkisblaue Lagunen, weisse Strände soweit das Auge reicht, regenbogenfarbene Erde und mystische Wasserfälle. Einen Winter wie wir es kennen gibt es hier nicht. Im Südwinter, der auf Mauritius zwischen Mai bis Oktober einhält, herrschen milde Temperaturen von 25-30°C und die Anzahl der Regentage reduziert sich auf maximal 4 Tage. Ein Besuch auf Mauritius eignet sich ideal für Aktiv- und Erholungsferien.

Beste Reisezeit: Mai - Oktober

Dominikanische Republik

Das Sonnenziel befindet sich auf der schönen Antilleninsel Hispaniola zwischen Atlantik und Karibik. Auch hier scheint die Sonne 365 Tage im Jahr und ist somit perfektes Reiseziel um dem tristen Winter in der Schweiz zu entkommen. Neben den kilometerlangen, schneeweissen und palmenbesäumten Sandstränden und dem durchsichtigen, türkisfarbenen Meer bietet die Insel Interessante Ausflüge für Gipfelstürmer, Kulturfreunde und Wasserliebhaber. Der höchste Berg der Karibik, der Pico Duarte, ist besonders beliebt unter Kletterern, der historische Teil der Hauptstadt Santo Domingo ist UNESCO-Welterbe und lädt zur Ferienflaniererei ein, während die glasklaren Lagunen und farbenfrohen Korallenriffe von Punta Cana Tauchern eine grosse Freude sind.

Beste Reisezeit: Dezember - April

Khao Lak, Thailand

Thailand. Das Land des Lächelns und der traumhaften Sonnenuntergänge, aber auch unser Geheimtipp in der Kategorie Fernreisen 2018/19. Für erholsame Strandtage ist Khao Lak dein Wohlfühlort. Bunte Longtail Boote schwimmen im kristallklaren Wasser am Horizont, während exotische Landschaften das Hinterland zieren. Regenwald bedeckte Bergketten und tosende Wasserfälle begeistern. Der Name Khao Lak bezeichnet eigentlich einen Berg und so ist es eigentlich kein eigenständiger Ort, sondern vielmehr eine Aneinanderreihung mehrerer traumhafter Strandabschnitte.

Beste Reisezeit: November - April

Ägypten

Sommer, Sonne, Strand und arabisches Flair erwartet den Weltenbummler in Ägypten. Das Reiseziel ist ideal für jene, die einen Langstreckenflug vermeiden möchten, denn das Badeparadies ist in weniger als fünf Stunden aus der Schweiz zu erreichen. Ägypten verspricht Kontrastprogramm. An der Küste verzaubern Badeorte am Roten Meer den Reisenden mit einer farbenprächtigen Unterwasserwelt und den schönsten Hotels für Erholung pur. Der Nil verspricht neben der imposanten Libyschen Wüstenregion eine blühende Landschaft, während das letzte vorhandene Weltwunder in Gizeh mystisch schön an eine längst vergangene Hochkultur erinnert.

Beste Reisezeit: März – Juni, September - Dezember

Teneriffa

Mit der vulkanartigen Mondlandschaft, der einzigartigen Flora und Fauna und den unterschiedlichsten Traumstränden, bietet die grösste der Kanarischen Inseln durch ihre Vielfalt die perfekte Location für einzigartige Badeferien. Auf Teneriffa ballen sich die Vegetations- und Klimaschichten. Die Insel könnte mit einer Fläche von 2034,38 km² unterschiedlicher nicht sein. Teneriffa bedeutet: Relaxen, Wellenreiten, Meeresluft schnuppern und Sonnenstrahlen geniessen.

Beste Reisezeit: Ein Ferienparadies für alle Jahreszeiten

Madeira

Madeira, die den Beinamen Blumeninsel trägt, überzeugt wildromantisch mit ihrem Küstenbild, dem milden Klima, einsamen Buchten und ihrer einzigartigen Vegetation. Sie ist Wanderparadies und zieht Naturliebhaber und Abenteurer magisch an. Trotz der überschaulichen Grösse von 801 km² lässt sich auf der Insel so einiges erleben und unterschiedliche Landschaften entdecken. Im Osten erstreckt sich die wüstenartige Halbinsel Ponta de Sao Lourenco, das Landesinnere überzeugt mit einer fantastischen Bergwelt und im Süden erwartet den Weltenbummler ein Blumenmeer sowie sonniges, subtropisches Klima. Madeira ist ein buntes Ferienparadies für Wanderer und Wassersportler. Das Reiseziel ist ideal um den Minusgraden in der Heimat zu entkommen.

Beste Reisezeit: März - Oktober

Ein Geheimtipp: La Palma

Die Insel ist das perfekte Reiseziel für Naturfreunde. La Palma ist traumhaft schön und abwechslungsreich. Nicht umsonst trägt die Insel den Beinamen 'La Isla Bonita'. Sie ist so einzigartig, dass UNESCO die gesamte Insel zum Naturreservat ernannt hat. La Palma verspricht Abenteuer. Der junge Vulkanismus ist mit vielen Kratern und Lavaströmen unverkennbar. Feinsandige schwarze Lavastrände zieren das Küstenbild. Die Insel ist das Eldorado für Bade-, Bike-, und Wanderliebhaber. Die raue Landschaft verschmilzt mit dem Pflanzenreichtum und bunten Wasserfällen und bietet ein abwechslungsreiches Landschaftsbild. Der Blick des Wanderers sollte bei einem Besuch allerdings öfters gen Himmel schweifen. La Palma weist ausgezeichnete Bedingungen für die Sternenbeobachtung und wurde von der UNESCO zum Starlight Reserve ausgezeichnet.

Die Vulkaninsel im Atlantik mit all ihren Naturschönheiten ist diesen Winter unser absoluter Geheimtipp in der Kategorie Badeferien im Nahbereich.

Beste Reisezeit: La Palma ist das ganze Jahr Rund ein Ferienparadies