Website nur eingeschränkt nutzbar
Bitte aktivieren Sie Cookies, um die Website uneingeschränkt nutzen zu können.
Buchen ohne Risiko: Bis 14 Tage vor Abreise kostenlose Änderung möglich / Infos zum Coronavirus mehr
Kontakt & Hilfe

Für Auskünfte, Beratungen und Buchungen stehen wir Ihnen gerne telefonisch sowie persönlich zur Verfügung.

0800 888 678

(Gratisnummer)
Mo-Fr 9–12 Uhr & 13.30–18.30 Uhr

Suchen

Suchen Sie nach Reisezielen, Hotels oder nach sonstigen Inhalten der Website.
Geben Sie mindestens 3 Buchstaben pro Suchbegriff ein.

Feedback

Sparvorteile bei einer Mietwagenbuchung mit Sunny Cars

Geschrieben von Cathrin Brodersen am 12.11.2019 in der Rubrik Tipps & mehr

Die nächsten Ferien sind gebucht und die Vorfreude ist gross - aber wie erkunde ich mein Wunschreiseziel? Ein Mietwagen ist oft die erste Wahl. Um bei einer Buchung unverhoffte Kostenfallen zu vermeiden, haben wir Daniel Matias, Schweiz-Chef des Mietwagen-Brokers Sunny Cars, gefragt, worauf bei einer Buchung geachtet werden sollte. Wie du einen Spartvorteil bei einer Mietwagenbuchung erzielen kannst, zeigen wir dir in diesem Interview. 

Worauf sollte bei einer Buchung generell geachtet werden um einen Sparvorteil zu erzielen? Sind Tankregelungen, Zusatzfahrer, Anmietung Innenstadt, etc. Faktoren, die berücksichtigt werden sollten?

Um nicht in die Kostenfalle zu tappen, gilt es bei der Mietwagen-Buchung auf eine ganze Reihe von Bedingungen zu achten. Ein Miet-Tag dauert beispielweise immer 24 Stunden, egal ob die Anmietung morgens, mittags oder abends erfolgt. Deshalb empfiehlt Sunny Cars genau auf die Uhrzeiten für Abholung und Rückgabe zu achten. Am besten den Mietwagen erst für die Zeit buchen, in der er benötigt wird. Nach wie vor ist bei einigen Anbietern eine sogenannte „voll/leer“-Tankregelung üblich. Das bedeutet, dass beim Fahrzeugflottenanbieter die erste Tankfüllung gekauft und der Mietwagen leer abgeben wird. Dabei sind die Kunden grösstenteils im Nachteil: Zum einen verlangt der Vermieter, neben einer Tank-Gebühr, höhere Preise für das Benzin als eine Tankstelle und zum anderen verbleibt meistens bei der Rückgabe Kraftstoff im Tank, den der Mieter somit verschenkt. Die „voll/voll“-Tankregelung ist wesentlich fairer. Der Kunde gibt den Wagen mit der gleichen Tankmenge zurück, wie er ihn erhalten hat. Einige Fahrzeugflottenanbieter versuchen zusätzliche Leistungen, Versicherungen oder Upgrades vor Ort zu verkaufen. Diese Angebote genau anschauen und im Zweifelsfall dankend ablehnen. Wer sich unsicher ist, welche Leistungen im gebuchten Angebot inklusive sind, sollte einen Blick auf seinen Voucher werfen. In der Regel sind alle gebuchten Leistungen dort vermerkt. Um sicher zu gehen, dass keine ungewollten Zusatzleistungen oder Upgrades enthalten sind, sollten Reisende vor der Unterschrift den Mietvertrag noch einmal genau durchlesen. Sollte etwas unklar sein, lieber zweimal nachfragen, um unangenehme Überraschungen zu vermeiden. Denn ist der Vertrag erst einmal unterschrieben, dann ist er bindend − unabhängig von der Landessprache, in der er ausgestellt wurde. Höchste Priorität, um im Schadensfall nicht auf seinen Kosten sitzen zu bleiben, hat ein ausreichender Versicherungsschutz. Die Frage, welche Versicherung wichtig ist, stellt sich bei Sunny Cars nicht, da ausschliesslich Fahrzeuge mit Rundum-Sorglos-Schutz angeboten werden.

Wie lange im Voraus sollte eine Buchung getätigt werden und macht es zudem überhaupt Sinn das Auto frühzeitig zu buchen?

Es macht immer Sinn, den Mietwagen so früh wie möglich zu buchen. Viele Reisende denken irrtümlicherweise immer noch, dass sie sich um den Mietwagen erst kurz vor dem Reisedatum oder eventuell auch erst direkt vor Ort kümmern brauchen. Dabei ist das Auto für viele ein wichtiger Bestandteil einer gelungenen Ferienreise. Wer früh bucht spart ausserdem: Gerade wenn es um die Sommerferien geht, geht die Preiskurve deutlich nach oben. Je näher die warme Jahreszeit rückt, desto höher sind in der Regel die Kosten. Wir empfehlen, die Buchung von Flug, Hotel und Mietwagen an den Beginn der Ferienplanung zu stellen. Bei kurzen Ferien bzw. Ferien, die in allen Kantonen zeitgleich sind, empfehlen wir eine Vorausbuchungsfrist von zwei bis drei Monaten vor der Reise. Vor allem, wenn eine bestimmte Fahrzeugkategorie gewünscht ist. Natürlich sind aber auch kurzfristigere Buchungen möglich, außerhalb der Hauptreisezeit sind sogar Buchungen bis 24 Stunden vor Anmietung noch machbar.

Die Autovermietung vor Ort bietet eine Zusatzversicherung – sollte ich diese trotz Vollkasko- und Fahrzeugdiebstahlschutz von Sunny Cars abschliessen?

Ganz klar: Nein. Dank des einzigartigen Rundum-Sorglos-Mietpreises sind bei jeder Buchung unabhängig von Mietwagenkategorie oder Zielgebiet alle wichtigen Leistungen und allumfassende Versicherungen enthalten. Egal wo die Reisenden anmieten, gilt die Devise: Das Auto kommt vom örtlichen Vermieter, die Service-Leistungen garantiert Sunny Cars. Zur Sicherheit finden Sunny Cars- Kunden diese Info auch noch einmal auf ihrem Voucher.

Kommen zusätzliche Kosten bei einer Hotelzustellung auf mich zu?

Für die Hotelzustellung fallen meistens zusätzliche Kosten an, die an den lokalen Mietwagenpartner entrichtet werden. Die maximalen Kosten liegen bei 30 CHF pro Buchung, ab einer Mietdauer von drei Tagen ist die Hotelzustellung in vielen Fällen kostenfrei.

Sind die Sparvorteile höher bei einem Mietwagen-Broker als bei einem Vermieter direkt?

Ja, darauf beruht das Geschäftsmodell von Mietwagen-Brokern. Broker wie Sunny Cars besitzen im Gegensatz zu Direktanbietern keine eigene Fahrzeugflotte, sondern agieren als reine Vermittler von Mietwagen. Sunny Cars nimmt bei seinen ausgewählten Partnern eine grosse Menge an Fahrzeugen pro Jahr ab und erhält so bessere Konditionen – die dann an die Kunden weitergegeben werden. Wer über einen Mietwagen-Broker bucht, erhält also einen klaren Preisvorteil.

Gibt es noch Tipps, welche Sie ihren Kunden bei einer Buchung unbedingt mit auf dem Weg geben würden?

Bei der Mietwagen-Buchung ist der reine Preisvergleich der falsche Ansatz, denn viele Anbieter berechnen Zusatzleistungen extra. Entscheidend ist nicht der billigste Preis, sondern das Paket mit der umfassendsten Absicherung. Bei Sunny Cars werden alle enthaltenen Leistungen vor der Buchung genau aufgelistet. Hier lohnt es sich genauer hinzusehen. Denn wer uninformiert einen vermeintlich günstigen Anbieter mit wenigen Leistungen bucht, erlebt im Schadensfall oftmals eine böse Überraschung, beispielsweise wenn die Selbstbeteiligung nicht erstattet wird. Um versteckte Kosten zu vermeiden, gibt es bei Sunny Cars ausschliesslich Fahrzeuge mit Rundum-Sorglos-Schutz, unbegrenzten Kilometern sowie einer fairen Tankregelung.

Zur Person: Daniel Matias ist Country Manager beim Mietwagen-Broker Sunny Cars und ist in seiner Funktion für die Vertriebsaktivitäten des Münchner Unternehmens in der Schweiz verantwortlich.

Abonniere unseren Newsletter

Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter und freue dich monatlich über Neuheiten, attraktive Aktionen, günstige Last Minute Angebote, Wettbewerbe und mehr!