Website nur eingeschränkt nutzbar
Bitte aktivieren Sie Cookies, um die Website uneingeschränkt nutzen zu können.
Kontakt & Hilfe

Für Auskünfte, Beratungen und Buchungen stehen wir Ihnen gerne telefonisch sowie persönlich zur Verfügung.

0800 888 678

(Gratisnummer)
Mo-Fr 9–12 Uhr & 13.30–18.30 Uhr

Suchen
Italien, Kalabrien, Trani

Fantastische Vielfalt Süditaliens

Detailinformationen zur Reise

Angebotsbeschreibung

Der Süden des italienischen Stiefels zählt zu den noch ursprünglichen und schönsten Regionen Italiens. Entdecken Sie die faszinierende Mischung aus malerischen Städtchen und Fischerorten, üppiger Natur, verlassenen Bergregionen, uralten Olivenhainen sowie traumhaften Stränden und Steilküsten.

Ihre Vorteile

  • Abwechslungsreiche Landschaften und kulturelle Highlights in Apulien, Basilikata und Kalabrien
  • Malerische Ortschaften und historische Städte
  • Typisch süditalienisches Flair

Garantierte Durchführung

Ja

Leistungen

Rundreise/Freie Wahl des Mietwagens, Rundreise/Individuelle Änderungen möglich, Rundreise/Individuelle Verlängerungen, Rundreise/Tägliche Abfahrten, Verpflegung/Täglich Frühstück inklusive

Highlights

Trani, Castel del Monte, Barletta, Bari, San Nicola Kathedrale, Alberello, Castello di Monopoli, Lecce, Otranto, Gallipoli, Matera, Diamante, Tropea

Reiseverlauf

1. Tag: Trani

Individuelle Anreise nach Trani. 2 Nächte in Trani im Palazzo Filiso Hotel Regia (gehobene Mittelklasse, Landeskategorie: 4 Sterne). Ab Flughafen Bari ca. 40 km, ab Flughafen Brindisi ca. 160 km, ab Flughafen Neapel ca. 215 km.

2. Tag: Trani - Castel del Monte/Barletta

Am Vormittag besichtigen Sie die schöne, aus Kalkstein erbaute Hafenstadt Trani mit der Normannischen Kathedrale Nicola San Pelegrino aus dem 13. Jahrhundert. Im Anschluss fahren Sie nach Andria und besuchen das Castel del Monte. Das Staufferkastel ist bekannt als die „steinerne Krone Apuliens“. Schließlich geht es nach Barletta mit dem Colosso. Die antike Statue ist das Wahrzeichen der Stadt. Ca. 70 km/Fahrzeit ca. 1,5 Stunden (Frühstück)

3. Tag: Trani - Alberobello

Zunächst fahren Sie nach Bari, der Hauptstadt Apuliens, mit der Basilika San Nicola, der Kathedrale aus dem 12. Jahrhundert und dem alten Hafen. Alternativ gelangen Sie durch die Alta Murgia nach Gravina ins Trulli-Gebiet bis nach Alberobello. Hier verbringen Sie 2 Nächte im Grand Hotel La Chiusa di Chietri (gehobene Mittelklasse, Landeskategorie: 4 Sterne). Ca. 120 km/Fahrzeit ca. 2 Stunden (Frühstück)

4. Tag: Alberobello - Polignano a Mare

Am Vormittag besichtigen Sie Alberobello mit seinen bekannten Trulli, den traditionellen Steinhäusern mit kegelförmigem Dach. Der Ort gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe. Im Anschluss fahren Sie weiter nach Monopoli mit seiner schönen Altstadt und dem Castello di Monopoli aus dem 16. Jahrhundert. Danach geht es weiter nach Polignano a Mare. Die hübsche Stadt wurde hoch über dem Meer auf einem Felsen erbaut. Hier haben Sie die Möglichkeit, das Mittagessen im Restaurant Grotta Palazzese einzunehmen (fakultativ, vor Ort zu zahlen). Das Restaurant wurde in einer Grotte errichtet und besticht durch sein außergewöhnliches Ambiente. Ca. 70 km/Fahrzeit ca. 1,5 Stunden (Frühstück)

5. Tag: Alberobello - Lecce

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Lecce, das „Florenz des Südens“. Besuchen Sie die Barockstadt mit der bekannten Kirche Santa Croce, der Piazza Sant'Oronzo und dem römischen Amphitheater oder flanieren Sie durch die autofreie schöne Altstadt. 3 Nächte in Lecce im 8piuhotel Lecce (gehobene Mittelklasse, Landeskategorie: 4 Sterne). Ca. 140 km/Fahrzeit ca. 1,5 Stunden (Frühstück)

6. Tag: Lecce - Otranto

Am Vormittag Besuch und Besichtigung der renommierten Weinkellerei Cantina Tenuta Merico in Frassinito-Otranto mit Aperitif und Degustation von Oliven und Käse des Salento (fakultativ, vor Ort zu zahlen). Am Nachmittag fahren Sie nach Otranto. Entdecken Sie das historische Zentrum mit der normannischen Kathedrale aus dem 12. Jahrhundert und dem Castello Aragonese. Die Küste um Otranto zählt zu den Schönsten des Salento. Ca. 120 km/Fahrzeit ca. 1,5 Stunden (Frühstück)

7. Tag: Lecce - Gallipoli

Heute machen Sie einen Ausflug nach Gallipoli. Besichtigen Sie das Castello Angioino, die Kathedrale Sant´Agata und eine unterirdische Ölmühle. Die charmante Altstadt liegt auf einer Insel und ist über eine Brücke erreichbar. Um Gallipoli haben Sie die Möglichkeit, an einem der herrlichen Strände zu entspannen. Ca. 80 km/Fahrzeit ca. 1,5 Stunden (Frühstück)

8. Tag: Lecce - Matera

Sie fahren durch die hügelige Landschaft über Taranto in die Basilikata bis nach Matera. Die Stadt ist bekannt für ihre außergewöhnliche Altstadt, die sogenannten „Sassi“, ein antikes Stadtviertel mit Höhlenwohnungen, das zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt. Eine Nacht im Hotel Dimora del Monaco (gehobene Mittelklasse, Landeskategorie: 3 Sterne). Ca. 120 km/Fahrzeit ca. 1,5 Stunden (Frühstück)

9. Tag: Matera - Diamante

Dieser Tag führt Sie nach Kalabrien bis nach Diamante. Die Stadt ist bekannt für ihre vielen Wandmalereien, die sogenannten „Murales“, die seit den 1980er Jahren entstanden sind. Diese machen einen Spaziergang durch die Stadt zu einem besonderen Erlebnis. Eine Nacht im Hotel Cristina (Mittelklasse, Landeskategorie: 3 Sterne) in Diamante. Ca. 250 km/Fahrzeit ca. 2,5 Stunden (Frühstück)

10. Tag: Diamante - Parghelia/Tropea

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Tropea. Besichtigen Sie die quirlige Altstadt mit der normannischen Kathedrale aus dem 12. Jahrhundert, der Chiesa Santa Maria dell’Isola und erleben Sie typisch süditalienisches Flair beim Bummeln durch die vielen kleinen Gässchen. Sie verbringen 2 Nächte im Hotel Santa Lucia (gehobene Mittelklasse, Landeskategorie: 4 Sterne) in Parghelia in der Umgebung von Tropea. Ca. 155 km/Fahrzeit ca. 2,5 Stunden (Frühstück)

11. Tag: Tropea - Capo Vaticano/Pizzo Calabro

Fahren Sie entlang der wunderschönen Küste bis zu dem bekannten Leuchtturm am Capo Vaticano. Von hier aus genießen Sie einen traumhaften Ausblick auf die Klippen und Buchten rund um das Capo Vaticano und auf die Äolischen Inseln. Am Nachmittag besuchen Sie Pizzo Calabro mit seinem historischen Stadtkern und der kleinen, in einen Felsen gehauenen Kirche Piedigrotta. Nehmen Sie sich Zeit, um das berühmte Tartufo-Eis zu probieren (fakultativ). Ca. 80 km/Fahrzeit ca. eine Stunde (Frühstück)

12. Tag: Tropea

Individuelle Abreise zum Flughafen Lamezia Terme (ca. 60 km) oder Verlängerung. (Frühstück)

Inklusivleistungen

  • Autoreise lt. Reiseverlauf
  • 11 Nächte in den genannten oder gleichwertigen Hotels der Mittelklasse und gehobenen Mittelklasse (DB1F Doppelzimmer, EB1F Einzelzimmer)
  • 11x Frühstück

Hinweis

  • Es handelt sich um eine Individualreise ohne Reiseleitung.
  • Mietwagen nicht inklusive
  • Gesamtstrecke: ca. 1.545 km
  • Ausflüge und Eintrittsgelder nicht inklusive
  • Kurtaxe zahlbar vor Ort
  • Hotel- und Programmänderungen vorbehalten

Ihr Reisezeitraum

Täglich: 25.3.-28.10.

Kundeninformation

Kind: buchbar als Vollzahler.
Hinweis: Maximalbelegung 2 Personen pro Zimmer.

Gültigkeitszeitraum

Diese Leistungsbeschreibung ist gültig vom 1.1.2024 bis 31.12.2024 (Jahreskatalog 2024).