Website nur eingeschränkt nutzbar
Bitte aktivieren Sie Cookies, um die Website uneingeschränkt nutzen zu können.
Kontakt & Hilfe

Für Auskünfte, Beratungen und Buchungen stehen wir Ihnen gerne telefonisch sowie persönlich zur Verfügung.

0800 888 678

(Gratisnummer)
Mo-Fr 9–12 Uhr & 13.30–18.30 Uhr

Suchen
Mexiko, Cancun, Cancún

Große Mietwagenreise Mayaland

Detailinformationen zur Reise

Angebotsbeschreibung

Bei dieser ausführlichen Autoreise werden Sie auf der Yucatán Halbinsel neben den bekannten Maya-Ausgrabungsstätten wie Tulum, Chichén Itzá, Uxmal auch weniger frequentierte Stätten entlang der Puuc-Route entdecken. Auch das besondere Kleinod Palenque steht auf dem Programm.

Ihre Vorteile

  • Mayastätte Tulum direkt am Meer
  • Kolonialer Charme in Mérida
  • Ruinenstätte Chichén Itzá
  • Nationalpark Celestún am Golf von Mexiko

Garantierte Durchführung

Ja

Leistungen

Rundreise/Als Pauschalreise buchbar, Rundreise/Freie Wahl des Mietwagens, Verpflegung/Täglich Frühstück inklusive

Highlights

Cancún, Valladolid, Mérida, Palenque, Campeche, Uxmal, Chichén Itzá, Mayastätte, Ruinenstätte, Chicanná, Chetumal

Reiseverlauf

1. Tag: Cancún

Übernahme des separat gebuchten Mietwagens am Flughafen und Fahrt zum Hotel. Eine Nacht im Wyndham Cancún Garden Downtown (Mittelklasse, Landeskategorie: 3 Sterne) in Cancún.

2. Tag: Cancún - Valladolid

Fahrt über Playa del Carmen nach Tulum, dem Zeremonie-Zentrum der Maya, welches einzigartig direkt an einer Steilküste liegt. Besichtigen Sie den „Templo de los Frescos" und das „Castillo". Badegelegenheit in einer der traumhaften Buchten. Kurze Fahrt zur Ausgrabungsstätte Cobá. Im dichten Dschungel liegen diese Ruinen, ehemals ein Handels- und Kultzentrum der Maya. Dort befindet sich die höchste Pyramide Yucatáns. Eine Besonderheit von Cobá sind die ca. 45 gemauerten Wege – „sacbés" – Maya-Straßen, die zu weiter entfernten Orten führten. Am Nachmittag Weiterfahrt nach Valladolid. Eine Nacht im Hotel Ecotel Quinta Regia (Mittelklasse, Landeskategorie: 3 Sterne) in Valladolid. Ca. 245 km (Frühstück)

3. Tag: Valladolid - Chichén Itzá

Fahrt nach Chichén Itzá, der berühmtesten Pyramidenanlage Yucatáns. Besichtigen Sie die eindrucksvollen Ausgrabungen, wie die Kukulkan Pyramide, den Kriegertempel oder den Ballspielplatz. Von den verschütteten und vom Urwald überwucherten Bauten wurden bis heute erst ca. 30 freigelegt und restauriert. „El Castillo“, das beeindruckendste Gebäude, erhebt sich weit über die Anlage hinaus. „El Caracol“ erinnert an ein Schneckenhaus. Das Observatorium diente den Maya unter anderem zur Beobachtung der Venus und ihrer Bahn. Eine Nacht im Hotel Villas Arqueológicas Chichén Itzá (Mittelklasse, Landeskategorie: 3 Sterne) in Chichén Itzá . Ca. 45 km (Frühstück)

4. Tag: Chichén Itzá - Mérida

Weiterfahrt nach Mérida. Diese liebenswerte Stadt wird wegen ihrer weiß getünchten Fassaden auch die „weiße Stadt“ genannt. 2 Nächte im Hotel La Misión de Fray Diego (Mittelklasse, Landeskategorie: 3 Sterne) in Mérida. Ca. 125 km (Frühstück)

5. Tag: Mérida

Entdecken Sie heute die Hauptstadt des Bundesstaates Yucatán. Sehenswert sind vor allem der belebte Hauptplatz Zócalo, das weiße Rathaus Palacio Municipal oder die Kathedrale. Flanieren Sie auf dem Prachtboulevard Paseo de Montejo, der der Champs Elysée in Paris nachempfunden ist, oder entspannen Sie im Stadtpark Parque Hidalgo. Mérida beeindruckt mit kolonialem Charme, engen Straßen und romantischen Pferdedroschken. Überall in der Stadt ist der Einfluss Spaniens und Frankreichs spürbar. Sonntags wird hier immer das belebte Straßenfest „Mérida en Domingo“ gefeiert, das die Stadt in eine große Fußgängerzone mit Buden und Live-Musik verwandelt. (Frühstück)

6. Tag: Mérida - Uxmal

Vormittags Fahrt zum Nationalpark Celestún am Golf von Mexiko. Vom kleinen Fischerort Celestún aus machen Sie eine Bootstour, um die Kolonien der rosa Flamingos in ihrem natürlichen Lebensraum zu beobachten. Auch die anderen Vogelarten in diesem sensiblen Ökosystem sind beeindruckend. Der anschließende Besuch zweier Süßwasserquellen lädt zum Schwimmen und Entspannen ein. Danach Weiterfahrt nach Uxmal, eine der eindrucksvollsten Maya-Stätten. Der Name Uxmal steht für „die dreimal Erbaute“. Bis heute konnte die Bedeutung vieler Bauten noch nicht vollständig entschlüsselt werden. Die Anlage beeindruckt den Besucher mit verzierten Fassaden, riesigen Terrassen und Plätzen, Säulen und Torbögen. Entdecken Sie die „Pyramide des Zauberers“ und den Komplex des „Nonnenvierecks“. Eine Nacht im Hotel Uxmal Resort Maya (Mittelklasse, Landeskategorie: 3 Sterne) in Uxmal. Ca. 210 km (Frühstück)

7. Tag: Uxmal - Campeche

Fahrt nach Edzná, einem ehemaligen Zeremoniezentrum. Das schönste Gebäude von Edzná ist sicher das „Gebäude der fünf Stockwerke“, eines der interessantesten Bauwerke der gesamten Mayakultur. Weiterfahrt nach Campeche, der ehemals reichsten Stadt Yucatáns. Die Stadt wurde aufwändig restauriert und ist seit 1999 Weltkulturerbe der UNESCO. Lohnenswert ist ein Besuch der alten Festungsanlagen. Die Stadt Campeche ist von einer Mauer umgeben, die früher zum Schutz vor Piraten diente. Auf einem Rundgang besichtigen Sie die kleinen Gässchen der bedeutenden Hafenstadt mit restaurierten Kolonialgebäuden, dem Zócalo und der Kathedrale La Concepción. Lassen Sie sich zurückversetzen in die Zeit der spanischen Eroberer. Eine Nacht im Hotel Plaza Campeche (Mittelklasse, Landeskategorie: 3 Sterne) in Campeche. Ca. 200 km (Frühstück)

8. Tag: Campeche - Palenque

Fahrt am frühen Morgen zur verborgenen, am Rande des Dschungels gelegenen Ausgrabungsstätte von Palenque. Das Maya-Zentrum wird Sie allein durch die Lage mitten im Regenwald verzaubern. Dort können Sie zum Beispiel den „Tempel der Inschriften“ mit mehr als 620 Hieroglyphen besichtigen, die die Geschichte des Königs Pakal erzählen – oder den großen Palast, den Sonnentempel und den Nordtempel mit seinen Stucküberresten und kriegerischen Szenen. 2 Nächte im Hotel Ciudad Real Palenque (Mittelklasse, Landeskategorie: 3 Sterne) in Palenque. Ca. 370 km (Frühstück)

9. Tag: Palenque

Erkunden Sie noch einmal in Ruhe die faszinierende Mayastätte, die bereits seit 1987 zum UNESCO Weltkulturerbe zählt. (Frühstück)

10. Tag: Palenque - Chicanná

Fahrt über Escárcega nach Chicanná, dem sagenhaften Tempelbezirk mit seinem grotesken Fassadenschmuck. Die Türme stehen auf pyramidalen Unterbauten, auf denen tempelähnliche Gebäude errichtet wurden – komplett unerreichbar und ohne Innenräume; Beispiele reiner Scheinarchitektur. Eine Nacht im Chicanná Ecovillage Resort (Mittelklasse, Landeskategorie: 3 Sterne) in Chicanná. Die im Maya-Stil erbauten Bungalows liegen in einem Garten mit Swimmingpool. Ca. 360 km (Frühstück)

11. Tag: Chicanná - Chetumal

Fahrt zur Ausgrabungsstätte Kohunlich. Die Gebäude sind ein Beispiel für den Río-Bec-Architekturstil. Das berühmteste Gebäude der Stadt, die Pyramide der Masken, wurde zu Beginn der klassischen Epoche errichtet. Die Masken befinden sich in einem hervorragenden Zustand und sind einzigartig. Fünf der Masken tragen noch rote Farbe. Weiterfahrt nach Chetumal. Eine Nacht im Hotel Capital Plaza (Mittelklasse, Landeskategorie: 3 Sterne) in Chetumal. Ca. 150 km (Frühstück)

12. Tag: Chetumal - Cancún

Fahrt nach Cancún und Rückgabe des Mietwagens am Flughafen. Ca. 380 km (Frühstück)

Reisevariante

Auch als Pauschalreise inkl. Flug und Transfer buchbar unter CUN15020P. Hinflug je nach Flugverbindungen am gleichen bzw. einen Tag vor Rundreisenbeginn buchen.

Inklusivleistungen

  • Autoreise lt. Reiseverlauf
  • 11 Nächte in den genannten oder gleichwertigen Hotels der Mittelklasse (UG1X)
  • 11x Frühstück
  • Reiseführer und individuelles Roadbook

Hinweis

  • Mietwagen nicht inklusive
  • Umweltsteuer für das Hotel in Cancún (ca. 1,50 USD pro Person/Nacht, zahlbar vor Ort) nicht inklusive
  • Hotel- und Programmänderungen vorbehalten

Ihr Reisezeitraum

Täglich: 1.11.-31.10.

Gut zu wissen

Unser Tipp: Lassen Sie sich in Palenque von einem Guide bei einer Dschungelwanderung auf kleinen Pfaden durch den Regenwald führen und lernen Sie dabei die mystische Pflanzenwelt hautnah kennen. Oder besuchen Sie auf dem Weg von Mérida nach Celestún in Kinchil eine Habanero-Chili-Plantage. Im Rahmen eines biologischen Anbauprojektes kultivieren hier Kleinbauern seit einigen Jahren dieses charakteristische Produkt der Yucatán Halbinsel.

Kundeninformation

Kind: 0-9 J. (ohne Zusatzbett).
Zusatznächte: Cancún: Wyndham Cancún Garden Downtown: Anf H, Leistung CUN31029B (UG1F).
Mietwagen: Bitte Mietwagen separat dazu buchen. Anmietung ab dem 1. Tag für mindestens 12 Nächte, z. B. Europcar, siehe Seite 254, 258.

Gültigkeitszeitraum

Diese Leistungsbeschreibung ist gültig vom 01.11.2022 bis 31.10.2023 (Jahreskatalog 2022/2023).