Website nur eingeschränkt nutzbar
Bitte aktivieren Sie Cookies, um die Website uneingeschränkt nutzen zu können.
Kontakt & Hilfe

Für Auskünfte, Beratungen und Buchungen stehen wir Ihnen gerne telefonisch sowie persönlich zur Verfügung.

0800 888 678

(Gratisnummer)
Mo–Fr 8–19 Uhr, Sa 10–16 Uhr

Suchen

Suchen Sie nach Reisezielen, Hotels oder nach sonstigen Inhalten der Website.
Geben Sie mindestens 3 Buchstaben pro Suchbegriff ein.

USA, Los Angeles

USA Rundreise

Detailinformationen zur ReiseReiseinfos als PDF

Angebotsbeschreibung

Im Preis dabei

• Nonstop Flug mit Swiss nach Los Angeles und zurück
• Rundreise im komfortablen Reisebus
• 12 Nächte in Mittelklassehotels
• Frühstück
• Stadtbesichtigungen in Los Angeles und San Francisco
• Eintrittsgelder in die Nationalparks
• Deutschsprachige Reiseleitung

Ihr Reiseprogramm

1. Tag: Zürich – Los Angeles

Sie fliegen mit Swiss von Zürich nach Los Angeles. Transfer zum Hotel.

2. Tag: Los Angeles

Der heutige Tag beginnt mit einer Stadtrundfahrt. Sie sehen dabei Hollywood, Beverly Hills und Downtown L.A. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.

3. Tag: Los Angeles – Santa Barbara – Atascadero (332 km)

Am Morgen geht Ihre Reise zunächst nach Santa Barbara. Die Stadt ist bekannt für ihre spanische Architektur und ihre breiten, mit Palmen gesäumten Strände. Nach einer Orientierungsfahrt mit Stops bei der Mission und dem Gerichtsgebäude sowie an der Stearn’s Wharf geht die Fahrt weiter entlang der kalifornischen Zentralküste. Sie übernachten in Atascadero.

4. Tag: Atascadero – Monterey/Carmel – San Francisco (346 km)

Ihr Tag beginnt mit der Fahrt nach Monterey und Carmel. Sie erkunden das sympathische Städtchen Monterey mit seiner Fisherman’s Wharf und der "Cannery Row". Diese "Strasse der Ölsardinen" erlangte Berühmtheit nach dem Erscheinen des gleichnamigen Romans von John Steinbeck. Heute gibt es hier u.a. das sehenswerte Monterey Aquarium, das heute fakultativ besucht werden kann. Nach der Mittagspause in Carmel fahren Sie weiter nach San Francisco, der vielleicht schönsten amerikanischen Stadt.

5. Tag: San Francisco

Auf einer Stadtrundfahrt durch die "Stadt an der Bucht" erleben Sie am Vormittag die Fisherman’s Wharf, den Union Square und die ethnischen Viertel Chinatown und North Beach. Danach gibt Gelegenheit zu einer Bootsfahrt am Nachmittag (fakultativ, nicht im Reisepreis inbegriffen).

6. Tag: San Francisco – Yosemite Nationalpark – Fresno or VIsalia (470 km)

Der Tag ist der Entdeckung des Yosemite Nationalparks gewidmet. Der Park ist einer der abwechlungsreichsten und beliebtesten der USA. John Muir, der bekannte amerikanische Naturschützer und "Vater der Nationalparks" behauptete einst, dass kein von Menschenhand geschaffener Tempel sich mit der Schönheit Yosemite’s vergleichen liesse. Sie erforschen das Yosemite Tal sowie das dortige Besucherzentrum. Die Übernachtung erfolgt in Fresno oder Visalia.

7. Tag: Visalia/Fresno – Joshua Tree Nationalpark – Palm Springs (584 km)

Ein weiterer Nationalpark steht heute auf dem Programm: der Joshua Tree Nationalpark. Die Mormonen waren für die Namensgebung des Parks verantwortlich, da die dort vorkommenden Bäume (Joshua Trees) der Gestalt des predigenden Propheten Joshua ähnlich sind. Neben den Joshuabäumen bietet der Park eine der interessantesten geologischen Formationen, die man in den kalifornischen Wüsten findet. Die Übernachtung erfolgt in Palm Springs.

8. Tag: Palm Springs – Grand Canyon Nationalpark – Williams/Flagstaff (762 km)

Heute folgen dem Lauf der legendären Route 66, bevor Sie den grandiosen Grand Canyon erreichen. Hier gibt es Gelegenheit zu einem Rundflug (fakultativ, nicht im Reisepreis inbegriffen), um die ganze Schönheit der Felsenschlucht aus der Luft zu bewundern.

9. Tag: Williams/Flagstaff – Lake Powell – Bryce Canyon (553 km)

Ihre Reise führt uns zunächst zum wunderschönen Lake Powell. Der See entstand nach Errichtung des Glen Canyon Staudamms und bietet heute zahlreiche Wassersportmöglichkeiten inmitten der atemberaubenden Landschaft der Canyons. Anschliessend erreichen SIe den Mormonenstaat Utah. Ihr Ziel ist der Bryce Canyon Nationalpark. Der Park besticht durch seine bizarren Felsformationen und seine vielen im Abendlicht schimmernden Farben. Sie erfahren mehr über die geologische Entstehungsgeschichte, bevor Sie Ihr Hotel in unmittelbarer Parknähe erreichen.

10. Tag: Bryce Canyon – Zion National Park – Las Vegas (392 km)

Ein Tag voller Kontraste wartet heute auf Sie. Mit dem Zion Nationalpark, dessen einzigartige Landschaft von Wind, Zeit und der Kraft des Virgin Rivers geschaffen wurde, erleben wir zunächst ein weiteres Naturschauspiel. Am Nachmittag erreichen SIe dann wieder das Mekka der Glücksspieler, Las Vegas. Erleben Sie die einzigartige Kulisse der Stadt auf einer Abendfahrt über den Las Vegas Strip (fakultativ, nicht im Reisepreis inbegriffen).

11. Tag: Las Vegas Death Valley

Geniessen Sie einen vollen Tag in der Spielermetropole Las Vegas.Fakultativ haben Sie die Gelegenheit, an einem Ausflug zum nahegelegenen Tal des Todes (Death Valley Nationalpark) teilzunehmen (nicht im Reisepries inbegriffen). Dort halten Sie u.a. am Zabriskie Point mit seinem herrlichen Ausblick, Badwater, dem tiefsten Punkt der westlichen Hemisphäre (wetterabhägig) und dem Besucherzentrum Furnace Creek, wo Sie Ihre Mittagspause verbringen.

12. Tag: Las Vegas – Los Angeles

Heute erfolgt der Transfer zum Ausgangspunkt Ihrer Reise. Je nach Gruppengrösse werden Sie per Bus oder Flugzeug nach Los Angeles gebracht.

13.Tag: Los Angeles – Zürich

Heute heisst es Abschied nehmen vom Westen der USA. Transfer zum Flughafen. Flug mit Swiss von Los Angeles nach Zürich.

14. Tag: Ankunft in Zürich

Programmänderungen vorbehalten.

Nicht dabei

• Mahlzeiten und Getränke, soweit nicht erwähnt
• Trinkgelder
• Ausgaben des persönlichen Bedarfs
• Sonstige nicht genannte Leistungen

Generelle Hinweise

Seit dem 01. April 2016 benötigen Schweizer Bürger einen elektronischen Pass mit Chip (Pass 10), um visumfrei in die USA einreisen zu können. Sie erkennen diese biometrische Pässe am ICAO-Logo unten rechts auf dem Umschlag des Passes. Wenn Sie einen anderen Schweizer Pass besitzen, benötigen Sie für die Einreise ein Visum oder einen neuen Pass mit biometrischen Daten sowie eine Einreisegenehmigung (ESTA Antrag). Ein Visum muss bei der Botschaft der USA in Bern persönlich beantragt werden. Bitte beachten Sie, dass ein Visumantrag mehrere Wochen dauern kann.
Unabhängig vom Visum benötigen alle Reisenden ohne Visum, eine Einreisegenehmigung (ESTA Antrag), welche spätestens bis 72 Stunden vor Abreise im Internet zu beantragen ist. Mit dieser Einreisegenehmigung kann mehrmals in die USA eingereist werden und ist zwei Jahre gültig. Der Antrag kann nur im Internet eingereicht werden und die Kosten von aktuell USD 14.- müssen mit Kreditkarte beglichen werden: esta.cbp.dhs.gov/esta/esta.html.

Ihr Angebot CHF 0.–
1. Reiseteilnehmer2 Erwachsene

Keine Angebote gefunden

Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung:
0800 888 678
Gratisnummer
Mo-Fr 8-19 Uhr, Sa 10-16 Uhr

 

Reiseteilnehmer

Hinweis:
Via Website kann nur ein Zimmer auf einmal gebucht werden. Benötigen Sie mehrere Zimmer, helfen wir Ihnen gerne telefonisch weiter: 0800 888 678
(Gratisnummer, Mo-Fr 8-19 Uhr, Sa 10-16 Uhr)

Hinweis:
Via Website kann nur ein Zimmer auf einmal gebucht werden. Benötigen Sie mehrere Zimmer, helfen wir Ihnen gerne telefonisch weiter: 0800 888 678
(Gratisnummer, Mo-Fr 8-19 Uhr, Sa 10-16 Uhr)

 

Reisedaten

Aufenthalt
 
Reisebeginn auswählen

Ihre Auswahl: / Nächte / CHF 0.–

     

    Zimmertyp & Verpflegung

    Zimmertyp
    Verpflegung
     

    Hin- & Rückflug

    Hinflug / Rückflug