Website nur eingeschränkt nutzbar
Bitte aktivieren Sie Cookies, um die Website uneingeschränkt nutzen zu können.
Kontakt & Hilfe

Für Auskünfte, Beratungen und Buchungen stehen wir Ihnen gerne telefonisch sowie persönlich zur Verfügung.

0800 888 678

(Gratisnummer)
Mo–Fr 8–19 Uhr, Sa 10–16 Uhr

Suchen

Suchen Sie nach Reisezielen, Hotels oder nach sonstigen Inhalten der Website.
Geben Sie mindestens 3 Buchstaben pro Suchbegriff ein.

Sri Lanka – Ein Paradies im indischen Ozean

Palmengesäumte Strände, üppiger Tropenwald und eine vielfältige Tierwelt – Sri Lanka ist ein traumhafter Inselstaat mit unzähligen Naturschönheiten. Das facettenreiche Land ist vom Buddhismus geprägt. Historische Architektur, kulturelle Anlagen und religiöse Stätte wie eindrückliche Tempelanlagen sind überall auf der Insel zu finden. Lange, idyllische Sandstrände und das warme Wasser des Indischen Ozeans sorgen für Erholung und Entspannung. Für das weitere Wohlbefinden ist die altindische Heilkunst Ayurveda in Sri Lanka weit verbreitet.

Ferienorte auf Sri Lanka

    Klima

    Auf Sri Lanka herrscht tropisches Klima mit hoher Luftfeuchtigkeit, warmen Temperaturen und fast konstanter Wassertemperatur. Die beste Reisezeit ist fast ganzjährig, da die Monsunregen in den einzelnen Regionen zu entgegengesetzten Zeiten auftreten. Zwischen Mitte Mai und September bringt der Südwestmonsun viel Regen an der West- und Südwestküste; im Noden und Osten bleibt es hingegen häufig trocken. Von Oktober bis Mitte April bringt der weniger ausgeprägte Nordostmonsun teils Niederschläge in den Norden und Osten, jedoch gibt es nur von Dezember bis Februar im Osten mehr Regen als im Westen.
    Über das ganze Jahr betrachtet ist es im Norden der Insel am trockensten.

    Durchschnittliche Höchst- und Tiefsttemperatur (°C)

    Durchschnittliche Wassertemperatur (°C)

    Durchschnittliche Anzahl Sonnenstunden pro Tag

    Durchschnittliche Anzahl Regentage pro Monat

    Wissenswertes

    Landessprache
    Singhalesisch (Sinhala) und Tamil
    Zeitverschiebung
    +3.5 Stunden (Sommer), +4.5 Stunden (Winter)
    Landeswährung
    Sri Lanka Rupie (LKR)

    Auskunft

    Mission und Generalkonsulat Sri Lanka
    Rue de Moillebeau 56
    1209 Genf
    Tel.: 022 919 1251/50
    E-Mail: mission(at)lankamission.org
    Internet: www.lankamission.org

    Einreisebestimmungen

    Schweizer Staatsbürger benötigen zur Einreise nach Sri Lanka einen Reisepass, der mindestens 6 Monate über das Rückreisedatum hinaus gültig ist sowie ein gebührenpflichtiges Visum. Dieses muss als "Electronic Travel Authorization" (ETA) vor der Reise online über www.eta.gov.lk/slvisa beantragt werden. Das Antragsformular ist auf Englisch. Die Gebühr für online erstellte Touristen-Visa liegt bei USD 35.- und ist per Kreditkarte (Mastercard, Visa, American Express) zu bezahlen. Bei der Einreise muss ausserdem ein Rück- oder Weiterflugticket sowie ein Unterkunftsnachweis und ausreichende Geldmittel bzw. die Bestätigung eines Pauschalarrangements vorgewiesen werden können.

    Für einen Aufenthalt von über 30 Tagen kontaktieren Sie bitte das Konsulat in Zürich (044 666 05 55/56) oder Genf (022 919 12 50).

    Staatsangehörige anderer Nationen wenden sich bitte an das zuständige Konsulat bzw. Botschaft. Informieren Sie sich rechtzeitig über die aktuellen Pass- und Einreisebestimmungen. Nützliche Informationen finden Sie auf www.eda.admin.ch/eda/de/home.html.

    Flugdauer

    Schweiz - Colombo ca. 12 Std.

    Landeswährung

    Sri Lanka Rupie (LKR). Zirka CHF 1.00 = LKR 167.63

    Nebenkosten

    Sri Lanka zählt zu den günstigeren Reiseländern der Welt, so sind auch Essen und Getränke in lokalen Restaurants vor allem ausserhalb der Touristenzonen beträchtlich günstiger als bei uns.

    Sprache

    Die Landessprachen sind Singhalesisch (Sinhala) und Tamil. Gute Verständigung in Englisch.

    Strom

    230 Volt. Adapter erforderlich.

    Telefonvorwahl

    Nach Sri Lanka: +94. In die Schweiz: +41.

    Trinkgelder

    In Restaurants sind 10% Serviceentgelt bereits inbegriffen. Da dieser jedoch meist in den Taschen der Besitzer landet, ist ein zusätzliches Trinkgeld erwünscht. In kleineren Restaurants, wo der Service nicht eingeschlossen ist, ist ein Trinkgeld von 10% üblich. Fahrer und Guides freuen sich über ein Trinkgeld von ca. 10% der geforderten Summe. Bei Kofferträgern und Zimmermädchen kann man sich mit 50-100 LKR erkenntlich zeigen. Wärter, die in Tempeln auf die Schuhe aufpassen, erwarten ein Trinkgeld von 20 LKR.

    Visum

    Falls Sie ein Visum benötigen oder Fragen zu den Einreisebestimmungen haben, unterstützt Sie gerne unser Partner AVS allvisumservice GmbH, ein Spezialist für Visum und Legalisation. Weitere Informationen zum Visumservice finden Sie hier.

    Zahlungsmittel

    In Sri Lanka spielt Bargeld eine wichtigere Rolle als in Europa. Zahlungen werden in Sri Lanka Rupien abgewickelt, in Touristenressorts ist vielerorts auch das Bezahlen in US-Dollar oder Euro möglich. Internationale Kreditkarten werden nur in grösseren Hotels und Geschäften akzeptiert. Für den Bargeldbezug mit Maestro- und Kreditkarten stehen Geldautomaten zur Verfügung, was jedoch mit einer hohen Gebühr verbunden sein kann. Banken, autorisierte Wechselstuben und grössere Hotels wechseln Geld in die Landeswährung. Wir empfehlen, US-Dollar oder Euro in kleinen Scheinen mitzunehmen und beim Wechseln auf eine kleine Stückelung zu achten, da es sonst in kleineren Geschäften zu Problemen beim Wechselgeld kommen kann.

    Zeitunterschied

    Es gilt die Mitteleuropäische Zeit plus dreieinhalb Stunden im Sommer bzw. plus viereinhalb Stunden im Winter. Indian Standard Time (Schweiz 11 Uhr, Sri Lanka 14.30 Uhr im Sommer bzw. 15.30 im Winter).

    Alle Angaben ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten.
    Stand 15.02.2018