Website nur eingeschränkt nutzbar
Bitte aktivieren Sie Cookies, um die Website uneingeschränkt nutzen zu können.
Vorgeschriebene Einreiseformalitäten und Informationen zu Auslandsreisen mehr
Kontakt & Hilfe

Für Auskünfte, Beratungen und Buchungen stehen wir Ihnen gerne telefonisch sowie persönlich zur Verfügung.

0800 888 678

(Gratisnummer)
Mo-Fr 9–12 Uhr & 13.30–18.30 Uhr

Suchen

Suchen Sie nach Reisezielen, Hotels oder nach sonstigen Inhalten der Website.
Geben Sie mindestens 3 Buchstaben pro Suchbegriff ein.

Feedback
Deutschland, Hamburg

Radisson Blu, Hamburg

Detailinformationen zum HotelHotelinfos als PDF

Hotelbeschreibung

Lage

Das Hotel im Herzen Hamburgs bietet modernes Design in zentraler Lage. Es befindet sich nur wenige Schritte vom botanischen Garten Planten un Blomen entfernt. Der direkte Zugang zum CCH macht das Hotel zu einem idealen Ort für Geschäftsreisende und Messebesucher.

Ausstattung

Das klimatisierte Hotel verfügt über 556 Zimmer. Die Gäste werden in einem Empfangsbereich willkommen geheißen, in dem eine Rezeption mit Check-in/out-Service zu finden ist. Erreichbar sind die einzelnen Etagen bequem mit dem Aufzug oder über die Treppe. Zu den Einrichtungen der Unterbringung gehören eine Gepäckaufbewahrung und ein Safe. WiFi in den öffentlichen Bereichen ermöglicht es den Reisenden, mit der Außenwelt in Kontakt zu bleiben. Das Haus verfügt über rollstuhlgerechte Einrichtungen. Andenken an den Aufenthalt lassen sich im Souvenirshop erwerben. Ein Garten bietet zusätzlichen Raum für Entspannung und Erholung im Freien. Bei einer Anreise mit dem Auto können die Gäste dieses in einer Garage oder auf dem Parkplatz parken. Zu den weiteren Angeboten zählen ein Babysitterservice, eine Autovermietung, Übersetzungsdienste, ein Zimmerservice, ein Wäscheservice, ein Friseur und eine Münzwäscherei. Für Konferenzen, Vorträge oder Tagungen stehen 14 Räume zur Verfügung.

Unterbringung

In den Zimmern ist ein Badezimmer vorhanden, für ein angenehmes Raumklima sorgt eine Klimaanlage. Die Zimmer bieten ein Bügelset, ein TV-Gerät, einen Safe und WiFi. Das Hotel bietet Nichtraucherzimmer.

Sport/Unterhaltung

Eine Sonnenterrasse lädt zum Verweilen ein. Wer auch auf Reisen nicht auf Sport verzichten möchte, dem bietet die Unterbringung Radfahren/Mountainbiking. Ein Fitnessstudio im Innenbereich hält die Reisenden des Hauses fit. Das Hotel bietet im Wellnessbereich diverse Anwendungen, dazu gehören ein Spa, eine Sauna, ein Dampfbad, ein Schönheitssalon, Anti-Aging-Anwendungen und ein Solarium sowie, gegen eine zusätzliche Gebühr, Massage-Anwendungen. Spaß und Unterhaltung bietet eine Disco.

Verpflegung

Der gastronomische Bereich wartet mit einer Bar auf. Die Gäste werden in einem der 2 Restaurants (Nichtraucher, Klimaanlage und Kinderhochstuhl) kulinarisch verwöhnt. Als Mahlzeiten können Frühstück, Mittagessen und Abendessen gewählt werden. Zusätzlich stellt die Unterbringung Snacks bereit.

Kreditkarten

Folgende Kreditkarten werden im Haus akzeptiert: American Express, Visa, Diners Club, JCB und MasterCard.

Hotelbewertung von HolidayCheck

Gesamtbewertung5.1
Weiterempfehlungsrate91.3%
Anzahl Bewertungen1368
Hotel5.1
Zimmer5.1
Service5
Lage & Umgebung5.2
Gastronomie5
Sport & Unterhaltung4.7

Einzelbewertungen

Übernachtung okay, Frühstück unzureichend

(51-55) August 2020

Das Hotel an sich ist vollkommen in Ordnung, zumindest für 1 - 2 Nächte. Die Umsetzung des Frühstücks während „Corona“ ist völlig unzureichend. Insofern stimmt das Preis-Leistungs-Verhältnis überhaupt nicht (mehr).

Zentral, freundlich und mit unschlagbarer Aussicht

(56-60) July 2020

Die Lage direkt am ICE-Bahnhof Dammtor mit Blick auf die Außenalster ist fußläufig wie für den ÖPNV optimal. Ich war zum ersten Mal unter "Corona-Bedingungen" dort - alles wie immer freundlich und sauber. Nespresso-Maschine etc. funktionierte wie immer, die Minibar musste man wegen des Betretungsverbotes für den Zimmerservice von unten selbst befüllen - aber auch kein Problem. Die Rooftop Weinbar26 war geöffnet und das habe ich beide Abende genutzt - einmal draußen, einmal drinnen - einmaliger Blick über Hamburg. Beim Frühstück wurde alles serviert - sicher sehr anstrengend für das trotzdem schnelle und freundlich Personal, die auch alle Nachbestellungen schnell ausgeführt haben - nur Spiegeleier oder Omelett dauerten länger, weil nur ein Koch in der Küche alles vorbereiten musste.

Sehr zentral und tolle Zimmer!

(26-30) March 2020

Das Hotel liegt sehr zentral am Dammtor und auch alles weitere ist schnell zu Fuß zu erreichen. Die Zimmer sind toll und haben einen tollen Ausblick (19. Stock). Der Check-In und -Out ging fix und das Personal ist sehr freundlich. Auch die Drinks in der Bar und in Hamburgs höchster Weinbar sind sehr lecker. Bereits das zweite Mal in diesem Hotel gewesen und kommen gerne jederzeit wieder! :)

Hotel mit angenehmer Atmosphäre, vielseitigem Ange

(51-55) March 2020

Hotel mit angenehmer Atmosphäre, vielseitigem Angebot und sehr reichhaltigem Frühstücksbuffet. Das Hotel verfügt über einen sehr guten SPA-Bereich.

Tolle Lage und schöner Komfort

(26-30) February 2020

Sehr schönes Hotel im Herzen von Hamburg. Ideal für Tagungen oder Wochenendtrips. Alles in direkter Nähe und guet Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel.

Modernes Hotel in zentraler Lage

(31-35) February 2020

Schönes Hotel in zentraler Lage. Der Service war super (spezieller Gruß an die Barkeeper) und das Frühstück sehr abwechslungsreich.

Dammtor

(31-35) February 2020

Die Lage in Hamburg ist gut und zentral. Der Checkin hätte schneller gehen können. Es gibt viele Restaurants und Supermärkte in der Nähe. Man ist direkt beim Dammtor.

Schönes Businesshotel

(36-40) February 2020

Ich war in dem Hotel da an dem gleichen Tag ein Kongress stattfand. Insgesamt handelt es sich hierbei um ein sehr gutes Businesshotel, welches auch viel von Flugpersonal benutzt wird. Das Frühstück war gut und reichhaltig. Insgesamt sind die Zimmer schön jedoch auch in gehobener Preissklasse. Einziges Manko war das die Badewanne und Badewannearmaturen etwas in die Jahre gekommen waren.

Direkt am CCH UND Bahnhof Dammtor, hochpreisig

(51-55) February 2020

Direkt am Bahnhof Danmtor und dem CCH gelegenes, hochpreisiges Hotel mit tollem Blick aus den oberen Stockwerken aber aufgrund der Lage auch sehr laut. Schlafen bei offenem Fenster ist eher nicht möglich. Schöne große Zimmer. Gute Betten. Dusche in Badewanne. Viele Schränke. Breite Fensterfront. Wasserkocher und etwas Tee und Kaffee vorhanden. Safe. Kühlschrank aber keine Hausbar.

Businesshotel mit tollem Ausblick

(41-45) February 2020

Businesshotel mit tollem Ausblick. Unbedingt in die höheren Zimmer einbuchen. Frühstück reichhaltig, Betten sehr angenehm

Hinweis zur Hotelbewertung

6 Sonnen = sehr gut
1 Sonne = sehr schlecht
100% = volle Weiterempfehlung
0% = keine Weiterempfehlung

Bewertungen in den Kategorien Gastronomie und Sport sind freiwillige Angaben.
Der aktuelle Bewertungsdurchschnitt des Hotels errechnet sich aus den Hotelbewertungen mit Reisezeitraum innerhalb der letzten 25 Monate.

Bei den Einzelbewertungen werden jeweils die 10 aktuellsten Kommentare aufgeführt.
Die HolidayCheck AG betreibt das grösste deutschsprachige Meinungsportal für Reisen und Ferien im Internet. Die Kernkompetenzen sind die umfassende und stetig wachsende Hotelbewertungsdatenbank, die auf der Gesamt- und Teilbewertung der Hotelleistungen sowie einer Weiterempfehlungsrate basieren.

Lage des Hotels

Informationen zum Klima

Das Wetter in Hamburg ist durch ein Seeklima geprägt. Durch den maritimen Einfluss ist die Temperatur im Winter milder, im Sommer kühler als im Hinterland. Das Klima ist ganzjährig feucht, im Winterhalbjahr kann es in Hamburg sehr stürmisch werden.

Beste Reisezeit Hamburg: Mai bis September.

Durchschnittliche Tages- und Nachttemperaturen in °C

Durchschnittliche Anzahl Sonnenstunden pro Tag

Durchschnittliche Anzahl Regentage pro Monat

Infos zum Reiseziel

Hamburg Altstadt

Hamburg Altstadt ist das quirlige Zentrum der Stadt, nördlich der berühmten Elbphilharmonie und südlich von Aussen- und Binnenalster. Im ältesten Stadtteil der Hansestadt erwartet Besucher eine tolle Mischung aus alten Häusern, wichtigen Regierungs- und Geschäftsgebäuden und mehrere Kunstgalerien. Das wichtigste und beeindruckende Bauwerk ist sicherlich das Rathaus mit seinem Rathausplatz, das Ende des 19. Jahrhunderts erbaut wurde, und heute u. a. Sitz des Hamburger Senats ist. Kunstfreunde finden in der „Hamburger Kunsthalle“, am nördlichen Rand der Altstadt, zahlreiche Werke vom Mittelalter bis zur Moderne. Ein weiteres sehenswertes Wahrzeichen ist das „Mahnmal St. Nikolai“, eine Kirchenruine mit Aussichtsplattform und Museum.

Speicherstadt

Südlich der Altstadt, auf mehreren Elbinseln und durchzogen von „Fleeten“ (Wasserläufen), befindet sich das einzigartige Stadtviertel Speicherstadt. Es ist Teil des Hamburger Hafens und geprägt durch seine historischen Lagerhäuser. Die riesigen Lagerhäuser in rotbrauner Farbe versprühen ein unvergleichliches Flair – vor allem die abendliche/nächtliche Beleuchtung setzt die Häuser und Brücken wundervoll in Szene. Die Speicherstadt an sich ist eine einzige Sehenswürdigkeit über die Besucher im „Speicherstadtmuseum“ alles Wissenswerte erfahren können. Neben einigen schönen Restaurants, stimmungsvollen Cafés, dem „Columbus Haus“ und dem ehemals wichtigen Seefahrerort „Kehrwiederspitze“ gibt es noch ein weiteres Highlight: das Miniatur-Wunderland – die Welt in klein!

Hafencity

Hafencity, südlich der Altstadt und Speicherstadt, ist für Städtereisende einer der wichtigsten Teile des Hamburger Hafens. Am westlichsten Eck des Stadtteils befindet sich eines der markantesten und berühmtesten Wahrzeichen der Stadt, das Konzerthaus „Elbphilharmonie“. Das Gebäude ist nicht nur wegen seiner Aufführungen (mit beeindruckender Akustik), sondern auch aufgrund der aussergewöhnlichen Architektur ein Must-see. Schifffahrtbegeisterte erwarten viele ankernde Schönheiten sowie das „Internationale Maritime Museum Hamburg“. In Hafencity gibt es neben Wohnhäusern, Aussichtstürmen (z. B. HafenCity Viewpoint), Restaurants und Grünflächen auch jede Menge Möglichkeiten für romantische Spaziergänge entlang des Elbufers. Automobilfans sollten dem Automuseum „PROTOTYP“ unbedingt einen Besuch abstatten.

Klostertor

Als Klostertor wird der Bereich bzw. das ehemalige Stadtviertel um den Mittelkanal, östlich der Altstadt, bezeichnet. Auch wenn es streng genommen kein eigener Stadtteil mehr ist, wird dieses Gebiet von den Einheimischen meist noch so genannt. Es umfasst den nordöstlichen Teil von Hafencity und reicht im Westen bis zum Münzviertel (ebenfalls ein ehemaliger Teil von Klostertor). Die wichtigsten Orte sind der interessante Grossmarkt Hamburg mit den Veranstaltungsörtlichkeiten „Theater am Grossmarkt“ und „Open Air am Grossmarkt“. Hier finden regelmässig verschiedene Aufführungen und Konzerte statt. Im Westen von Klostertor befinden sich die „Deichtorhallen“, eine charismatische ehemalige Markthalle, die heute ein Kunstmuseum beherbergt.

St. Georg

St. Georg wird aufgrund seiner traumhaften Lage an der Aussenalster, den wundervollen Gebäuden und luxuriösen Hotels oft als einer der schönsten Teile Hamburgs bezeichnet. Die Verkehrsanbindung ist durch den Hauptbahnhof und den zentralen Omnibus Bahnhof ideal. Das Viertel nördlich der Altstadt ist unter anderem bekannt für seine charismatische Hauptstrasse namens „Lange Reihe“, die sich durch eine Vielzahl an tollen Restaurants, Geschäften und einem einzigartigen Flair auszeichnet. Das „Museum für Kunst und Gewerbe“ und das wunderschöne „Deutsche Schauspielhaus“ sind nur zwei kulturelle Genüsse von St. Georg. Ein weiteres Highlight ist das Ufer der Aussenalster, das zum Spazieren und Verweilen in traumhaftem Ambiente einlädt.

St. Pauli

St. Pauli ist der wohl berühmteste Stadtteil Hamburgs. Er befindet sich am nördlichen Elbufer, zwischen Altona und Neustadt. Weltbekannt ist St. Pauli hauptsächlich für das Rotlicht- und Vergnügungsviertel rund um die „Reeperbahn“. Hier befinden sich viele Rotlichtlokale, Nachtclubs und Bars – darunter auch einige berühmte Etablissements wie die „Ritze“. Die legendäre Polizeiinspektion „Davidwache“ dürfte vielen Besuchern aus Film- und Fernsehen ein Begriff sein. Das Viertel bietet ein ganz besonderes Flair und sollte bei jedem Besuch in Hamburg zum Pflichtprogramm gehören. Südlich der Reeperbahn befinden sich die „Landungsbrücken“ mit dem historischen Elbtunnel. Neben zahlreichen anderen Sehenswürdigkeiten steht hier auch das „Millerntor-Stadion“, Heimspielstätte des berüchtigten FC St. Pauli.

Neustadt

Zwischen St. Pauli und Hamburg Altstadt befindet sich der Stadtteil Neustadt. Er ist Teil der Hamburger Innenstadt und umfasst unter anderem die Binnenalster. Hier erwarten Feriengäste prächtige Strassen wie der „Jungfernsteg“ oder der „Neue Wall“, die mit exquisiten Geschäften und einmaligem Alster-Ambiente überzeugen. Die Binnenalster ist vor allem bei Dunkelheit, wenn sich die vielen Lichter der Gebäude im Wasser spiegeln, ein toller und romantischer Ort. Wichtigstes Wahrzeichen der Neustadt ist die „Hauptkirche St. Michaelis“, die von Einheimischen schlicht „Michel“ genannt wird. Die wundervolle Kirche mit ihrem Kupferdach bietet Besuchern vom Kirchturm aus eine wahnsinnig tolle Aussicht über Hamburg.

Altona

Altona (Altstadt) schliesst sich direkt westlich an St. Pauli an, reicht im Süden bis zur Elbe und findet seine nördliche Grenze am berüchtigten Schanzenviertel. Altona (Altstadt) ist hauptsächlich ein Wohnviertel, in dem Städtereisende eine verhältnismässig junge Bevölkerungsschicht erwartet. Entsprechend finden sich hier zahlreiche angesagte Bars und Clubs aber auch viele (teilweise gehobene, ausgefallene) Restaurants. Absolutes Highlight und eine der wichtigsten Hamburg-Attraktionen ist der berühmte Fischmarkt, unweit des Elbufers. Die Betreiber der Marktstände preisen ihre frisch gefangene Ware in unnachahmlicher, lautstarker Weise an. Nur wenige Meter nördlich befindet sich der „Altonaer Balkon“, ein Park mit fantastischer Aussicht auf den Hafen.

Sternschanze

Die Sternschanze – auch einfach kurz „Schanze“ genannt – ist ein „Trendviertel“ nördlich der Innenstadt. Die Schanze gilt als Zentrum der alternativen, freiheitsliebenden und linken Szene, weshalb sich hier ein lebendiges Strassenbild mit vielen ausgefallenen Bars und Cafés findet. Im ehemaligen Schlachthofgelände erwartet Besucher ein charismatischer Flohmarkt, auf dem jede Menge Kleidung, Möbel und Kleinigkeiten feilgeboten werden. Bekanntestes Gebäude ist das ehemalige Theater und heutige Kulturzentrum „Rote Flora“, das seit langer Zeit von Aktivisten besetzt ist und als Symbol der Freiheitsliebe gilt. In den Sommermonaten erwartet Besucher der Sternschanze im „Schanzenpark“ ein tolles Open-Air-Kino.

Hamm

Etwas östlich der Hamburger Innenstadt befindet sich Hamm, ein Stadtteil, der nach seiner Zerstörung im Zweiten Weltkrieg wieder neu aufgebaut wurde. Hamm ist ein beliebtes Wohnviertel im Bezirk Hamburg-Mitte, denn es liegt etwas abseits des grossen Trubels und dennoch in unmittelbarer Umgebung zu Alster, Elbe und Zentrum. Städtereisende finden in diesem Teil der Stadt viele Einkaufsmöglichkeiten (z. B. am „Hammer Steindamm“), Erholungsoasen wie den „Hammer Park“ und zahlreiche hervorragende Gastwirtschaften. Hamm ist ideal für Besucher, die sich während ihres Aufenthalts in Hamburg eine Mischung aus Nähe zu Sehenswürdigkeiten und Entspannung wünschen.

Auskunft

Deutsche Zentrale für Tourismus e.V. (DZT)
Freischützgasse 3
8004 Zürich
Tel.: 044 213 22 00
Fax: 044 212 01 75
E-Mail: office-switzerland@germany.travel
Internet: www.germany.travel/de/index.html

Einreisebestimmungen

Schweizer Staatsbürger benötigen zur Einreise nach Deutschland einen gültigen Reisepass oder eine gültige Identitätskarte. Staatsangehörige anderer Nationen wenden sich bitte an das zuständige Konsulat bzw. Botschaft. Informieren Sie sich rechtzeitig über die aktuellen Pass- und Einreisebestimmungen. Nützliche Informationen zu Hamburg finden Sie hier auf der Webseite des EDA.

Flugdauer

Schweiz – Hamburg ca. 1 Std. 30 Min.

Landeswährung

Euro (EUR). Zirka CHF 1.00 = EUR 0.94

Nebenkosten

Die Nebenkosten sind in den Städten und den Touristenregionen mit der Schweiz vergleichbar. Ausserhalb der Städten und Touristenzonen sind Essen und Getränke oft etwas günstiger als bei uns.

Sprache

Die Landessprache ist Deutsch.

Strom

220 Volt; zweipolige Rundstecker, Adapter erforderlich für dreipolige Stecker.

Telefonvorwahl

Nach Deutschland: +49. In die Schweiz: +41.

Zahlungsmittel

In Hamburg werden fast überall internationale Kreditkarten akzeptiert. Es stehen zudem Geldautomaten für den Bargeldbezug mit Maestro- und Kreditkarten zur Verfügung.

Alle Angaben ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten.
Stand 02.03.2020

Ihr Angebot CHF 0.–
1. Reiseteilnehmer2 Erwachsene

Zu Ihrer Konfiguration konnte kein Angebot ermittelt werden. Sie können die Konfiguration zurücksetzen.

Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung:
0800 888 678
Gratisnummer
Mo-Fr 9-12 Uhr &  13.30-18.30 Uhr

 

Reiseteilnehmer

Hinweis:
Via Website kann nur ein Zimmer auf einmal gebucht werden. Benötigen Sie mehrere Zimmer, helfen wir Ihnen gerne telefonisch weiter: 0800 888 678
(Gratisnummer, Mo-Fr 9-12 Uhr & 13.30-18.30 Uhr)

Alter der Kinder bei Rückreise

Hinweis:
Via Website kann nur ein Zimmer auf einmal gebucht werden. Benötigen Sie mehrere Zimmer, helfen wir Ihnen gerne telefonisch weiter: 0800 888 678
(Gratisnummer, Mo-Fr 9-12 Uhr & 13.30-18.30 Uhr)

 

Reisedaten

Früheste Hinreise
So, 09.08.2020
Späteste Rückreise
Mo, 06.04.2020
Aufenthalt
 
Reisebeginn auswählen

Ihre Auswahl: / Nächte / CHF 0.–

     

    Zimmertyp & Verpflegung

    Zimmertyp
    Verpflegung
     

    Hin- & Rückflug

    Hinflug / Rückflug

    Alternative Flüge Filtern

    Hinflug

    Rückflug

    Reisedauer

    0h - 24h


    Flugverbindung

    Reisedauer

    0h - 24h


    Flugverbindung