Website nur eingeschränkt nutzbar
Bitte aktivieren Sie Cookies, um die Website uneingeschränkt nutzen zu können.
Kontakt & Hilfe

Für Auskünfte, Beratungen und Buchungen stehen wir Ihnen gerne telefonisch sowie persönlich zur Verfügung.

0800 888 678

(Gratisnummer)
Mo-Fr 9–12 Uhr & 13.30–18.30 Uhr

Suchen
Irland, Dublin

Rundreise Irland

Detailinformationen zur Reise

Angebotsbeschreibung

Ihre Vorteile

  • Die Metropole Dublin erkunden
  • Weltberühmte Panoramastrasse "Ring of Kerry"
  • Die majestätischen Klippen von Moher
  • Der reizvolle Ballycroy/Wild Nephin Nationalpark
  • Stadt Kilkenny - eine der attraktivsten Städte Irlands
  • "The Black & The Gold" Tour - Guinness und Whiskey Verkostung

Reiseverlauf

1. Tag: Flug nach Dublin

Nach Ankunft am Flughafen, Begrüssung durch die Reiseleitung und Transfer zum Hotel – der restliche Tag steht Ihnen zur freien Verfügung.
Übernachtung im 3-Sterne Hotel (Landeskat.) im Raum Dublin

2. Tag: Dublin

Entdecken Sie am Vormittag die Hauptstadt Dublin bei einer Panorama-Stadtrundfahrt. Dabei werden Sie feststellen, dass der Fluss Liffey Dublin in zwei Hälften teilt. Die Nordseite ist bekannt für die Einkaufsstrassen O´Connell- und Henry Street, das General Post Office sowie das Custom House entlang des Flusses. Die Südseite hingegen erscheint dem Besucher oft vornehmer, mit der eleganten Fußgänger- und Einkaufsstrasse Grafton Street, dem St. Stephen´s Green Park sowie den beiden Kathedralen St. Patrick´s und Christ Church. Hier können Sie auch das bekannte georgianische Dublin entdecken, entlang der Plätze Merrion- oder Fitzwilliam Square. Der restliche Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Sie haben die Möglichkeit Dublin auf eigene Faust zu erkunden.
Halbtagesausflug „The Black & The Gold“: Sie besuchen zunächst, das Guinness Storehouse®. Ein Besuch in der Heimat des magischen Guinness ist ein Muss auf jeder Tour von Dublin. Das siebenstöckige Besucherzentrum ist in einer ehemaligen Fermentationsanlage untergebracht und erzählt die Geschichte des weltberühmten Getränks. Es ist eine dramatische Geschichte, die vor über 250 Jahren beginnt und in der Gravity Bar endet, wo Besucher ein kostenloses Pint Guinness erhalten und den spektakulären Ausblick über Dublin geniessen. Anschliessend besichtigen Sie eine der zahlreichen Whiskey Destillerien in Dublin. Hinter den Kulissen wird Ihnen die Kunst der Destillation gezeigt und Sie sehen, wie das "Uisce Beatha" - das Wasser des Lebens - gebrannt wird. Am Ende der Tour darf eine Kostprobe nicht fehlen!
Übernachtung im 3-Sterne Hotel (Landeskat.) im Raum Dublin

3. Tag: Dublin – Wicklow – Kilkenny – Raum Tipperary/Cork

Nach dem Frühstück geht es in das nur weniger Kilometer von Dublin entfernte Wicklow, bekannt als „der Garten Irlands“. Sie besuchen am Vormittag Glendalough, eine Klosteranlage im Tal der zwei Seen, umgeben von steilen, bewaldeten Hängen. Das Kloster wurde im 6. Jahrhundert vom Heiligen Kevin gegründet und war trotz vieler Plünderungen durch die Wikinger 600 Jahre lang ein blühendes Anwesen. Die Gebäude sind wahrscheinlich zwischen dem 8. und 12. Jahrhundert entstanden, viele wurden um 1870 rekonstruiert und sind zu besichtigen.
Anschliessende Weiterfahrt in die mittelalterliche Stadt Kilkenny. Bekannt für ihre romantischen, engen Gässchen ist Kilkenny eine der attraktivsten Städte Irlands. Sehen Sie bei einem Stadtrundgang das Kilkenny Castle (Außenbesichtigung). Nehmen Sie sich danach etwas Zeit für einen Einkaufsbummel im Kilkenny Design Centre Künstlern bei ihrer Arbeit zusehen sowie handgearbeitete Stücke erwerben.
Zum Abschluss des Tages Fotostopp am Rock of Cashel. 60 Meter hoch über der Ebene auf einem Kalksteinfelsen erhebt sich eine der kirchen- und kunsthistorisch bedeutsamsten Sehenswürdigkeiten Irlands.
Übernachtung im 3-Sterne Hotel (Landeskat.) im Raum Tipperary / Cork.

4. Tag: Cork – Ring of Kerry

Am Morgen machen Sie sich auf den Weg nach Cork, wo Sie eine Panorama-Stadtrundfahrt in der zweitgrössten irischen Stadt unternehmen. Cork verdankt ihren Charme unter anderem der Lage, eingebettet in eine von Hügeln umrandete Landschaft. Sie sehen u.a. die St. Finbarr Kathedrale, das Butter-Museum, das Rathaus sowie das Cork City Gaol.
Die Reise führt Sie anschließend weiter Richtung Westen in die Grafschaft Kerry, wo Sie eine Teilstrecke der weltberühmten Panoramastraße „Ring of Kerry“ befahren werden. Auf der Strecke liegt unter anderem Molls’ Gap. Mit atemberaubender Sicht auf Death Valley und die von Bergen umgebenen 3 Seen von Killarney bietet dieser Ort spektakuläre Motive für unvergessliche Bilder. Ganz in der Nähe befindet sich Ladies View. Königin Victoria benannte diesen Aussichtspunkt so, weil sie von der Sicht so sehr begeistert war und alle Ihre Hofdamen dazu einlud, sich selbst davon zu überzeugen.
Übernachtung im 3-Sterne Hotel (Landeskat.) in der Region Kerry.

5. Tag: Kerry – Limerick

Auf der heutigen Reise Richtung Norden legen Sie Ihren ersten Halt in Adare ein. Adare gilt als hübschestes Dorf Irlands. Der Earl of Dunraven ließ in den 30er Jahren des 19. Jahrhunderts für eine Gruppe von Siedlern aus der Pfalz neue reetgedeckte Cottages errichten. Anschliessende erreichen Sie Limerick, die drittgrösste Stadt Irlands, und unternehmen eine Rundfahrt. Die Stadt wurde im 9. Jahrhundert von den Wikingern gegründet und später von den Anglo-Normannen besiedelt, welche das Schloss im Jahre 1210 bauten. Zu dieser Zeit wurde die Stadt in „Irishtown“ und Englishtown“ getrennt. Heute ist Limerick mit ca. 95.000 Einwohnern die drittgrösste Stadt. Sie wird, aufgrund der exzellenten Sporteinrichtungen und der grossen Hingabe zu Rugby, oftmals als Irlands Hauptstadt des Sports bezeichnet. Am Nachmittag Besuch der Cliffs of Moher. Die bekanntesten Klippen Irlands erstrecken sich über 5 Kilometer zwischen Hags Head und dem Aussichtsturm von Cornelius O’Brian (1835) und erreichen eine Höhe von 215 Metern. Von diesem Vorgebirge reicht die Sicht im Westen bis zu den Aran Inseln, im Süden bis zu den Kerry Bergen und im Norden bis zu den Hügeln von Connemara.
Übernachtung mit im 3-Sterne Hotel (Landeskat.) im Raum Clare/Galway.

6. Tag: Galway – Ballycroy/Wild Nephin Nationalpark – Mayo

Sie fahren weiter nach Galway, welches sich dank seiner günstigen Lage an der Flussmündung des Flusses Corrib im Nordosten der Galway Bay zum drittgrössten Hafen Irlands entwickelte. Sie erkunden das mittelalterliche Zentrum der lebhaften Universitätsstadt. Am Mittag geht es weiter Richtung Norden. Sie besuchen den Ballycroy/Wild Nephin Nationalpark in der Nordhälfte der Grafschaft Mayo und geniessen während einer ca. 2,5 km langen Wanderung die irische Natur. Zwischen Atlantik und dem Gebirge der Nephin Beg Range hat über die Jahrtausende ein einzigartiges Moorgebiet gebildet.
Übernachtung im 3-Sterne Hotel (Landeskat.) in der Region Mayo.

7. Tag: Mayo – Midlands – Dublin

Vormittags besichtigen Sie die Foxford Woolen Mills – eine Wollweberei, die seid 1892 preisgekrönte Handwerkstextilkunst u.a. aus irischer Schafswolle herstellen. Ihr nächster Stopp auf dem Weg nach Dublin ist die am Ufer des Flusses Shannon gelegene Klosterruine von Clonmacnoise mit ihren Hochtürmen, der Kathedrale aus dem 11. Jahrhundert und den wunderschönen irischen Hochkreuzen. Im Anschluss Fahrt in den Raum Dublin und gemeinsames Abendessen in einem irischen Pub.
Übernachtung im 3-Sterne Hotel (Landeskat.) im Raum Dublin

8. Tag: Rückreise

Transfer zum Flughafen Dublin und Rückflug nach Zürich.
Programmänderungen vorbehalten.

Inklusivleistungen

  • Flug mit Swiss nach Dublin und zurück
  • 7 Nächte in Mittelklassehotels inkl. Halbpension (ohne Abendessen am Tag 7)
  • Rundreise und Transfers im Reisebus
  • Ausflüge und Besichtigungen gemäss Programm
  • Deutschsprachige Reiseleitung vor Ort

Nicht inklusive

  • Mahlzeiten und Getränke, soweit nicht erwähnt
  • Trinkgelder
  • Ausgaben des persönlichen Bedarfs
  • Sonstige nicht genannte Leistungen

5-fache Superpunkte bis zum 29.2.24

Exklusiv für diese Rundreise erhalten Sie 5-fache Superpunkte bei Neubuchung vom 22.1.24 bis zum 29.2.24.