Website nur eingeschränkt nutzbar
Bitte aktivieren Sie Cookies, um die Website uneingeschränkt nutzen zu können.
Kontakt & Hilfe

Für Auskünfte, Beratungen und Buchungen stehen wir Ihnen gerne telefonisch sowie persönlich zur Verfügung.

0800 888 678

(Gratisnummer)
Mo-Fr 9–12 Uhr & 13.30–18.30 Uhr

Suchen
Italien, Florenz, Pisa

Auto-Rundreise Kultur und Genuss in der Toskana

Detailinformationen zur Reise

Angebotsbeschreibung

Die Toskana bietet Ihnen historisches Ambiente, weltberühmte Kunst und Kultur, zauberhafte Zypressenalleen und edle Weine. Florenz, Siena, Pisa und Lucca erwarten Ihren Besuch. Auch eine Weinverkostung in Montecarlo, eine Eisverkostung in San Gimignano sowie eine Verkostung von typischem Weihnachtsgebäck in Siena steht auf dem Programm.

Ihre Vorteile

  • Gemütliches Abendessen in Florenz
  • Verkostung von typischem Weihnachtsgebäck in Siena
  • Eisverkostung in San Gimignano
  • Weindegustation in Montecarlo

Garantierte Durchführung

Ja

Leistungen

Inklusivleistungen/Aktivitäten inklusive, Rundreise/Freie Wahl des Mietwagens, Rundreise/Individuelle Verlängerungen, Rundreise/Tägliche Abfahrten, Sparvorteile/Frühbuchervorteil, Verpflegung/Täglich Frühstück inklusive

Highlights

Florenz, Volterra, Certaldo, Siena, Monteriggioni, Lucca, Pisa, Montecarlo, Toskana

Reiseverlauf

1. Tag: Florenz

Individuelle Anreise nach Florenz. Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. 2 Nächte im Agriturismo Vecchio Borgo Di Inalbi (zweckmäßig, Landeskategorie: 2 Sterne) in Impruneta, in der Fattoria degli Usignoli (gehobene Mittelklasse, Landeskategorie: 4 Sterne) in San Donato Fronzano oder im Hotel Grifone (gehobene Mittelklasse, Landeskategorie: 4 Sterne), je nach Verfügbarkeit, in Florenz.

2. Tag: Florenz

Heute tauchen Sie ein in die wohl größte Kunstmetropole der Welt! Ein Drittel aller Kunstschätze Italiens befindet sich in der toskanischen Hauptstadt Florenz. Santa Croce, die größte Franziskanerkirche Italiens, gilt als die Grabstätte der bedeutendsten italienischen Persönlichkeiten aus Geschichte, Kunst und Literatur. Ebenso eindrucksvoll ist der Palazzo Vecchio auf der Piazza della Signoria mit der Nachbildung des Davids von Michelangelo. Weitere Sehenswürdigkeiten sind u.a. die achteckige, dem Schutzpatron von Florenz geweihte Taufkirche San Giovanni sowie der Palazzo Medici-Ricardi, der erste Palast der Frührenaissance in Florenz. Zu empfehlen ist auch ein Besuch der Uffizien, die weltberühmte Pinakothek mit Werken der europäischen Malerei des 13. bis 18. Jahrhunderts. Alternativ bummeln Sie durch die Gassen der Innenstadt und lassen den Tag bei einem Café auf der Piazza della Repubblica ausklingen. Am Abend genießen Sie ein typisches toskanisches Abendessen in einem Restaurant in Florenz. (Frühstück, Abendessen)

3. Tag: San Gimignano

Lassen Sie sich auf Ihrer Fahrt verzaubern von der grandiosen Landschaft aus Hügeln, Feldern, unzähligen Weinstöcken und Olivenhainen. Sie erreichen San Gimignano, dessen hoch aufragende Geschlechtertürme bereits aus der Ferne zu sehen sind. Sehenswert sind die Basilika der Santa Maria Assunta, der Palazzo del Popolo mit dem Museum Civico und die Piazza della Cisterna mit ihrem hübschen Brunnen. Verkosten Sie ein köstliches Eis in einer weltbekannten Gelateria, die sich auf der zentralen Piazza della Cisterna in San Gimignano befindet. 3 Nächte im Hotel Le Colline oder im Hotel Villa Ducci (Mittelklasse, Landeskategorie: 3 Sterne) in San Gimignano oder im Hotel Garden (gehobene Mittelklasse, Landeskategorie: 4 Sterne) in Siena. (Frühstück)

4. Tag: Volterra - Certaldo

Heute lernen Sie die auf einer Höhe von 500 Metern gelegene etruskische Stadt Volterra kennen. Von der etruskischen und römischen Vergangenheit erzählen Teile der Stadtmauer mit einem Tor aus dem 3.-4. Jahrhundert nach Christus sowie die Überreste des römischen Amphitheaters. Interessant sind der Dom und der Priori-Platz mit dem Bischofspalast, der Pretorio-Palast mit dem Turm von Podestà und die Apsis der Basilika. Volterra ist auch bekannt für den Abbau und die Bearbeitung von Alabaster. Bereits die Etrusker fertigten daraus Ascheurnen, die Sie im Museum Guarnacci besichtigen können. Fahren Sie weiter nach Certaldo, ein kleines Juwel. Die Altstadt in der Oberstadt können Sie bequem mit einer Standseilbahn von der Piazza Boccacio in der Unterstadt aus erreichen. Das bedeutendste Gebäude in der Altstadt ist die mittelalterliche Burg Palazzo Pretorio. Von der Oberstadt genießen Sie eine schöne Fernsicht. Sehenswert ist auch das Museum des Dichters und Schriftstellers Giovanni Boccaccio, der hier im Jahre 1313 geboren wurde. (Frühstück)

5. Tag: Siena - Monteriggioni

Fahrt nach Siena. Hier verkosten Sie das traditionelle Weihnachtsgebäck im Zentrum von Siena, das heute aber auch außerhalb der Weihnachtszeit als Dessert Liebhaber findet. Danach steht Ihnen der Nachmittag zur freien Verfügung. Besuchen Sie die wunderschöne Stadt Siena, ein Kunstwerk der Gotik. Mit ihrer verwinkelten Altstadt und den engen, von hohen Palästen aus rotbraunem Backstein gesäumten Straßen scheint es, als sei die Zeit vor Jahrhunderten stehen geblieben. Das historische Zentrum auf seinen drei Hügelrücken gruppiert sich in Form eines Dreisterns um den Palazzo Pubblico mit seinem Torre del Mangia (88 m). Von hier aus hat man einen wunderschönen Blick auf die berühmte schöne Piazza del Campo. Auf Ihrer Weiterfahrt besuchen Sie den mittelalterlichen Stadtkern von Monteriggioni, einer der am besten erhaltenen mittelalterlichen Stadtzentren des Landes. Auf einer kleinen Anhöhe gelegen, ist der mittelalterliche Stadtkern von einer fast 600 m langen Mauer eingeschlossen. Schon bei der Anfahrt ist das imposante Mauerwerk weithin sichtbar. Die zwei erhaltenen Tore Porta Fiorentina und Porta Romana sind ihrer Ausrichtung entsprechend benannt. (Frühstück)

6. Tag: Pisa

Der schiefe Turm hat Pisa in der ganzen Welt berühmt gemacht. Während Ihrer ganztägigen Führung werden Sie auf dem Platz der Wunder die einzigartige Komposition aus Dom, Turm, Baptisterium und der alten Friedhofsanlage Camposanto bewundern. Der Dom Santa Maria Assunta ist ein Meisterwerk italienischer Baukunst. Im Innern des Battistero können Sie die sechseckige Kanzel von Nicola Pisano besichtigen. Etwas ganz Besonderes in seiner Art ist der Friedhof in Form eines monumentalen Kreuzganges. Weiterfahrt nach Montecarlo, ein Weinbaugebiet mit DOC-Siegel. Die Altstadt liegt auf einem alleinstehenden Hügel in der Ebene von Lucca. Sehenswürdigkeiten sind die 1555 von Cosimo I. de´ Medici vollendete Festung, die Kirche S. Andrea von 1700 und die Kapelle St. Anna. Im Ort befindet sich auch das Opernhaus Teatro dei Rassicurati aus dem 18. Jahrhundert. 2 Nächte im Hotel Locanda Il Fornello (Mittelklasse, Landeskategorie: 3 Sterne) in Marginone oder im Agriturismo Fattoria Borgo La Torre (Mittelklasse, Landeskategorie: 3 Sterne) in Montecarlo. (Frühstück)

7. Tag: Lucca

Fahrt nach Lucca, die Stadt der hundert Kirchen inmitten einer wunderschönen, mittelalterlichen Stadtmauer. Nur durch eines der sieben Tore der Stadtmauer gelangt man in das gerade 2 Quadratkilometer große historische Zentrum. Während Ihres Rundgangs sehen Sie z.B. den Marktplatz, dessen eindrucksvolles Rund seinem Ursprung als römisches Amphitheater verdankt. Sehr sehenswert ist auch die Piazza San Michele mit der Kirche San Michele in Foro und der Palazzo Pretorio. Weindegustation im Hotel oder in einem Weingut in Montecarlo. (Frühstück)

8. Tag: Marginone/Montecarlo

Check-out im Hotel und individuelle Rückreise. (Frühstück)

Inklusivleistungen

  • Autoreise lt. Reiseverlauf
  • 7 Nächte in den genannten oder gleichwertigen Hotels (zweckmäßig bis gehobene Mittelklasse) (DB1F Doppelzimmer, EB1F Einzelzimmer)
  • 7x Frühstück, 1x Abendessen in einem Restaurant in Florenz (ohne Getränke)
  • 1x Verkostung von typischem Gebäck in Siena
  • 1x Eisverkostung in San Gimignano
  • 1x Weindegustation im Hotel oder in einem Weingut in Montecarlo

Hinweis

  • Mietwagen nicht inklusive
  • Es handelt sich um eine Individualreise ohne Reiseleitung.
  • Eintrittsgelder nicht inklusive
  • Kurtaxe am Ort zu zahlen
  • Die Unterbringung in den genannten Hotels erfolgt je nach Verfügbarkeit.
  • Bei Großveranstaltungen in Florenz oder Siena kann die Unterbringung auch in der Umgebung erfolgen.
  • Hotel- und Programmänderungen vorbehalten

Ihr Reisezeitraum

Täglich: 1.4.-20.10.

Ihr Sparvorteil

Frühbucher: 5% bei Buchung bis 31.1.

Kundeninformation

Kind: 2-6 J. (mit Zustellbett).
Mietwagen: Bitte Mietwagen separat dazu buchen.
Hinweis: Keine Anreise vom 1.7.-3.7. und 15.8.-17.8.

Gültigkeitszeitraum

Diese Leistungsbeschreibung ist gültig vom 1.4.2024 bis 30.11.2024 (Sommerkatalog 2024).